Antoninus Pius und seine "Familie"

Kaiser, Dynastien und Münzstätten

Moderator: Homer J. Simpson

Benutzeravatar
mike h
Beiträge: 5263
Registriert: Do 12.04.12 17:42
Wohnort: 52222 Stolberg
Hat sich bedankt: 247 Mal
Danksagung erhalten: 374 Mal

Re: Antoninus Pius und seine "Familie"

Beitrag von mike h » So 10.05.15 13:31

Moin Frank,

dann hat's ja geklappt! :wink:

Wenn man alles absolut richtig vorwegnimmt, kommt doch keinerlei Reaktion.

Du hast natürlich absolut Recht, wenn du einen kupferfarbenen Ton durchschimmern siehst.

Martin
130 Köppe /201 (Kampmann)
1.) Ziel erreicht!

Benutzeravatar
justus
Beiträge: 5841
Registriert: Sa 05.01.08 10:13
Hat sich bedankt: 75 Mal
Danksagung erhalten: 231 Mal

Re: Antoninus Pius und seine "Familie"

Beitrag von justus » So 10.05.15 14:32

beachcomber hat geschrieben:nett, aber der farbe nach zu schliessen eindeutig ein as! :wink:
grüsse
frank
Und noch dazu ein "selten schönes" und interessantes Exemplar. Gratulation zum Schnapp ! :)
mit freundlichem Gruß

IVSTVS
-----------------------------------------------
http://www.muenzfreunde-trier.de/
Veröffentlichungen & Artikel

Benutzeravatar
mike h
Beiträge: 5263
Registriert: Do 12.04.12 17:42
Wohnort: 52222 Stolberg
Hat sich bedankt: 247 Mal
Danksagung erhalten: 374 Mal

Re: Antoninus Pius und seine "Familie"

Beitrag von mike h » Mo 11.05.15 10:58

Freut mich, das er Euch gefällt.
Ist bisher meine schönste Mittelbronze der Diva.

Bedauerlicherweise sind alle anderen eher in einem katastrophalen Zustand.

Martin
130 Köppe /201 (Kampmann)
1.) Ziel erreicht!

Benutzeravatar
chinamul
Beiträge: 6055
Registriert: Di 30.03.04 17:05
Wohnort: irgendwo in S-H
Danksagung erhalten: 20 Mal

Re: Antoninus Pius und seine "Familie"

Beitrag von chinamul » So 17.05.15 13:07

Ein Sesterz des Marcus Aurelius aus GB, der sich leider nicht adäquat ablichten ließ. In der Hand ist er nämlich um einige Klassen schöner als auf dem Scan!
m aurel sest roma ric 1033.jpg
MARCUS AURELIUS 161 – 180
Æ Sesterz Rom Dez. 171 – Dez. 172
Av.: M ANTONINVS AVG TR P XXVI - Belorbeerter Kopf rechts
Rv.: IMP VI COS III S C - Roma nach links sitzend; auf der Rechten Victoriola, in der Linken Speer; hinter ihr am Boden ein ovaler Schild mit einem Medusenhaupt
RIC 1033; C. 281
Ø 32 mm / 24,27 g ; Stempelachse 10.30 h

Gruß

chinamul
Nil tam difficile est, quin quaerendo investigari possit

Benutzeravatar
mike h
Beiträge: 5263
Registriert: Do 12.04.12 17:42
Wohnort: 52222 Stolberg
Hat sich bedankt: 247 Mal
Danksagung erhalten: 374 Mal

Re: Antoninus Pius und seine "Familie"

Beitrag von mike h » So 17.05.15 13:19

Der könnt mir auch gefallen.

Hübsch!
130 Köppe /201 (Kampmann)
1.) Ziel erreicht!

Benutzeravatar
Locnar
Administrator
Beiträge: 4475
Registriert: Do 25.04.02 17:10
Wohnort: Halle/Westfalen
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Antoninus Pius und seine "Familie"

Beitrag von Locnar » So 17.05.15 14:37

@ Mike

Nadeln zum Wig- schweißen, sind aus Wolfram, und sind länger scharf.
Gruß
Locnar

Benutzeravatar
mike h
Beiträge: 5263
Registriert: Do 12.04.12 17:42
Wohnort: 52222 Stolberg
Hat sich bedankt: 247 Mal
Danksagung erhalten: 374 Mal

Re: Antoninus Pius und seine "Familie"

Beitrag von mike h » So 17.05.15 14:57

@ Locnar

Und welchen Halter nimmst du für die dicke Nadel?

Ich denk mal drüber nach.

Martin
130 Köppe /201 (Kampmann)
1.) Ziel erreicht!

Benutzeravatar
Locnar
Administrator
Beiträge: 4475
Registriert: Do 25.04.02 17:10
Wohnort: Halle/Westfalen
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Antoninus Pius und seine "Familie"

Beitrag von Locnar » So 17.05.15 19:15

Selber drehen!
Gruß
Locnar

Benutzeravatar
chinamul
Beiträge: 6055
Registriert: Di 30.03.04 17:05
Wohnort: irgendwo in S-H
Danksagung erhalten: 20 Mal

Re: Antoninus Pius und seine "Familie"

Beitrag von chinamul » Di 09.06.15 14:25

Wie so oft, ist auch dieser Sesterz mit dem Scanner nicht so abzulichten, wie er sich in der Hand darstellt. Da ist er doch um einiges attraktiver. Aber selten ist er auf jeden Fall, und es taucht mit ihm - soweit ich das recherchieren konnte - zum ersten Male dieser Typ des IOVIS STATOR auf. Ich habe ihn übrigens 2004 bei eBay D für 69 € brutto ersteigert.
a pius sest iovi stat.jpg
ANTONINUS PIUS 138 – 161
Æ Sesterz Rom 140 – 144
Av.: ANTONINVS AVG PIVS P P TR P COS III - Belorbeerter Kopf rechts
Rv.: IOVI STATORI S C - Jupiter frontal stehend; in der Rechten Langzepter, in
der Linken Fulmen
RIC 607; C. 460
Ø 31 - 32 mm / 26,42 g ; Stempelachse 12 h


Etwa 100 Jahre später nimmt dann Gordian III genau diesen interessanten Münztyp inklusive der Legende (übrigens ebenfalls im Dativ) erneut auf, läßt ihn jedoch in einer weit höheren Auflage als Antoninus Pius prägen.
gord sest iovi stat.jpg

GORDIANUS III 238 – 244
Æ Sesterz Rom 241 – 243
Av.: IMP GORDIANVS PIVS FEL AVG - Geharnischte, drapierte und belorbeerte Büste rechts
Rv.: IOVI STATORI S C - Jupiter mit nach rechts gewandtem Kopf frontal stehend; in der Rechten Zepter,
in der Linken Fulmen
RIC 298a; C. 111
Ø 28 - 31 mm / 20,62 g ; Stempelachse 12 h
(1995 von Privat für DM 150 gekauft)

Gruß

chinamul
Nil tam difficile est, quin quaerendo investigari possit

Benutzeravatar
mike h
Beiträge: 5263
Registriert: Do 12.04.12 17:42
Wohnort: 52222 Stolberg
Hat sich bedankt: 247 Mal
Danksagung erhalten: 374 Mal

Re: Antoninus Pius und seine "Familie"

Beitrag von mike h » Di 09.06.15 17:05

Hübsch!

Dieser Typ des A. Pius fehlt mir leider noch!

Martin
130 Köppe /201 (Kampmann)
1.) Ziel erreicht!

Benutzeravatar
Katja
Beiträge: 486
Registriert: Mo 07.04.14 21:03

Re: Antoninus Pius und seine "Familie"

Beitrag von Katja » Di 09.06.15 17:23

Klasse Stück Horst!
Einen Iovi Statori des A.P. kannte ich noch gar nicht.
Danke fürs Zeigen!
MfG

Benutzeravatar
Homer J. Simpson
Moderator
Beiträge: 10285
Registriert: Mo 17.10.05 18:44
Wohnort: Franken
Hat sich bedankt: 50 Mal
Danksagung erhalten: 269 Mal

Re: Antoninus Pius und seine "Familie"

Beitrag von Homer J. Simpson » Di 09.06.15 18:23

Interessant finde ich die unterschiedliche Körperhaltung der beiden Ioves, von denen der des Antoninus doch erheblich mehr maiestas ausstrahlt.

Homer
Wo is'n des Hirn? --- Do, wo's hiig'hört! --- Des glaab' i ned!

Benutzeravatar
chinamul
Beiträge: 6055
Registriert: Di 30.03.04 17:05
Wohnort: irgendwo in S-H
Danksagung erhalten: 20 Mal

Re: Antoninus Pius und seine "Familie"

Beitrag von chinamul » Mi 10.06.15 12:35

Und noch ein interessanter Sesterz des Antoninus. Auch für ihn gilt das für das letzte vorgestellte Stück Gesagte, daß er nämlich in Wirklichkeit viel ansehnlicher ist als auf dem Scan.
Ersteigert habe ich ihn jetzt bei eBay B für € 87 brutto. RIC bezeichnet ihn mit der Häufigkeitsangabe "R", so daß ich wohl davon ausgehen darf, einen günstigen Einkauf getätigt zu haben.
a pius sest temp aug u. livia.jpg
ANTONINUS PIUS 138 – 161
Æ Sesterz Rom 145 – 161
Av.: ANTONINVS AVGVSTVS P P - Belorbeerter Kopf rechts
Rv.: AED DIVI - AVG REST S C , im Abschnitt COS IIII - Achtsäuliger Tempel mit Dreiecksgiebel,
darin in der Mitte die zwei sitzenden Statuen des Divus Augustus und der Livia; nicht genauer definierbarer
Figurenschmuck auf dem First, als Eckakroteren, im Giebelfeld und jeweils am Fuß der beiden Außensäulen
RIC 755; C. 3
Ø 32 mm / 30,45 g ; Stempelachse 5.30 h

Gruß

chinamul
Nil tam difficile est, quin quaerendo investigari possit

Benutzeravatar
mike h
Beiträge: 5263
Registriert: Do 12.04.12 17:42
Wohnort: 52222 Stolberg
Hat sich bedankt: 247 Mal
Danksagung erhalten: 374 Mal

Re: Antoninus Pius und seine "Familie"

Beitrag von mike h » Mi 10.06.15 18:41

Das ist ja ein Brocken!

oder sind die 30 g ein Tippfehler?

In jedem Fall ein Schnäppchen für diesen Preis.

Ich hab für nen anderen AP mit Tempel in ähnlicher Erhaltung in Trier letztes Jahr 160 € gelassen....

Martin
130 Köppe /201 (Kampmann)
1.) Ziel erreicht!

Benutzeravatar
chinamul
Beiträge: 6055
Registriert: Di 30.03.04 17:05
Wohnort: irgendwo in S-H
Danksagung erhalten: 20 Mal

Re: Antoninus Pius und seine "Familie"

Beitrag von chinamul » Mi 10.06.15 19:19

Der wiegt tatsächlich 30,45 g!
Es tut mir wohl, daß Du ihm ebenfalls Schnäppchenqualität attestierst.
Danke!!
Du solltest Dein Stück aber auch gerne mal vorstellen.

Horst
Nil tam difficile est, quin quaerendo investigari possit

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Antoninus Pius – mit oder ohne Patina?
    von Petronius » Fr 24.07.20 13:31 » in Römer
    7 Antworten
    456 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Petronius
    Sa 25.07.20 16:24
  • Hilfe beim Erstkauf: Antoninus Pius, as Caesar, AV Aureus.
    von BlitzKraft » Fr 18.10.19 15:03 » in Römer
    17 Antworten
    2451 Zugriffe
    Letzter Beitrag von shanxi
    Di 22.10.19 15:46
  • Unbekanntes Pius Revers
    von kijach » Di 03.09.19 12:48 » in Römer
    2 Antworten
    300 Zugriffe
    Letzter Beitrag von shanxi
    Di 03.09.19 14:31

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste