Antoninus Pius und seine "Familie"

Kaiser, Dynastien und Münzstätten

Moderator: Homer J. Simpson

Zwerghamster
Beiträge: 102
Registriert: Do 05.05.11 22:14
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Antoninus Pius und seine "Familie"

Beitrag von Zwerghamster » Mi 18.11.15 17:55

Diesen Neuankömmling habe ich hier noch nicht gefunden.

AE As
10,185 gr
25-27 mm
Kopf mit Lorbeerkranz rechts. ANTONINVS AVG PIVS P P
Aeterinitas steht n.li., hebt re. Arm, hält Schal in der li. Hand S C im Feld li. und re., TR P COS IIII
Rom
RIC III 832a (alte Auflage: scarce)
ss(-vz)
Dateianhänge
antoninus pius as tmp cos iiii 2.jpg

Benutzeravatar
Homer J. Simpson
Moderator
Beiträge: 10448
Registriert: Mo 17.10.05 18:44
Wohnort: Franken
Hat sich bedankt: 59 Mal
Danksagung erhalten: 339 Mal

Re: Antoninus Pius und seine "Familie"

Beitrag von Homer J. Simpson » Fr 20.11.15 20:22

Lieber Zwerghamster, vom RIC Band III gibt es nur eine Auflage, und die ist von 1930 :roll: . Man kann dann noch im Strack nachschauen, aber auch der ist noch Vorkrieg (Herr Strack ist leider im Krieg gefallen). Dort ist das Stück als Nr. 969 mit "BPW" belegt; Berlin, Paris, Wien waren die für Herrn Strack am leichtesten erreichbaren Sammlungen, die daher als erste zitiert wurden. Wenn die Münze in allen dreien vorhanden ist, ist das bei ihm das Kürzel dafür, daß die Münze nicht so selten ist.

Ich habe auch mal wieder eine schöne Münze aus der Familie zum Vorstellen:

Sesterz, Faustina Filia unter Antoninus Pius
Vs. FAUSTINA AUG - PII AUG FIL
Drapierte Büste mit Haarknoten nach links
Rs. S - C
Diana mit Pfeil und Bogen nach li. stehend
RIC AP 1383, Strack 1325 (1 Ex. in Paris), Cohen 208
31 mm, 21,16 g, Stempelachse 6 Uhr

Viele Grüße,

Homer
Dateianhänge
3696.jpg
Wo is'n des Hirn? --- Do, wo's hiig'hört! --- Des glaab' i ned!

curtislclay
Beiträge: 3405
Registriert: So 08.05.05 23:46
Wohnort: Chicago, IL, USA
Danksagung erhalten: 26 Mal

Re: Antoninus Pius und seine "Familie"

Beitrag von curtislclay » Fr 20.11.15 21:17

Mein Exemplar, im J. 2000 von Pegasi erworben, ist weniger gut erhalten, und aus anderen Stempeln (Vs. FAVSTINA A - VG PII anstatt FAVSTINA AVG - PII). Interessant, dass es in dieser Ausgabe mindestens zwei Sesterz-Vs.Stempel mit Linksportrait gab.
Zuletzt geändert von curtislclay am Fr 20.11.15 21:23, insgesamt 1-mal geändert.

Zwerghamster
Beiträge: 102
Registriert: Do 05.05.11 22:14
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Antoninus Pius und seine "Familie"

Beitrag von Zwerghamster » Fr 20.11.15 21:21

Lieber Homer,

danke für die Info.

Ich habe tatsächlich im RIC III von 1930 nachgesehen. Ich dachte (fälschlich) automatisch, dass das nicht die letzte und aktuelle Auflage sein kann und dass insbesondere die Häufigkeitsangaben mit Vorsicht zu werten sind (auch wenn die Römer nach 1930 wohl nicht mehr sehr viel geprägt haben :) ).

Benutzeravatar
Homer J. Simpson
Moderator
Beiträge: 10448
Registriert: Mo 17.10.05 18:44
Wohnort: Franken
Hat sich bedankt: 59 Mal
Danksagung erhalten: 339 Mal

Re: Antoninus Pius und seine "Familie"

Beitrag von Homer J. Simpson » Fr 20.11.15 21:36

@ Curtis: Jedenfalls haben sie sich mit den Stempeln wirklich Mühe gegeben. Auch mein Exemplar ist ja bestenfalls s-ss erhalten, aber in der Hand eine wunderschöne Münze.

@ Zwerghamster: Natürlich gibt es mehrere NachDRUCKE. Aber Neuauflagen leider Fehlanzeige. :(
Geprägt haben die Römer seither nicht mehr viel, dafür aber die Bulgaren für die Römer... :roll: Aber im Ernst: Natürlich werden immer wieder neue Typen und Varianten gefunden, das macht's ja gerade so interessant. Wo der RIC aufhört, wird's spannend.

Homer
Wo is'n des Hirn? --- Do, wo's hiig'hört! --- Des glaab' i ned!

Benutzeravatar
Redditor Lucis
Beiträge: 439
Registriert: Fr 14.02.14 21:00
Wohnort: nahe Colonia Ulpia Traiana
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 48 Mal

Re: Antoninus Pius und seine "Familie"

Beitrag von Redditor Lucis » Do 28.01.16 17:44

Mal wieder Zeit, den Antoninus-Thread zu beleben.
RIC 668 ist eigentlich relativ häufig anzutreffen, alle Büstenvarianten die vom Kopf mit Strahlenkrone abweichen sind jedoch erheblich seltener.

Antoninus Pius (Augustus 138-161); Dupondius (140-144); Rom; RIC III 668 var (C); 26,0/28,0 mm; 13,93 g; Stempelstellung 12:00.
Avers: ANTONINVS AVG PI-VS P P TR P COS III Kopf mit Strahlenkrone nach rechts, Pallium auf linker Schulter
Revers: SA-LVS - AVG Salus steht mit Zepter nach links, füttert sich um Altar windende Schlange aus Patera, links S, rechts C
Antoninus Pius 140-144 Dupondius 13,93g Rom RIC 668 A.jpg
Antoninus Pius 140-144 Dupondius 13,93g Rom RIC 668 R.jpg
Viele Grüße

Stefan

Benutzeravatar
chinamul
Beiträge: 6055
Registriert: Di 30.03.04 17:05
Wohnort: irgendwo in S-H
Danksagung erhalten: 21 Mal

Re: Antoninus Pius und seine "Familie"

Beitrag von chinamul » Do 25.02.16 16:49

Diesen Sesterz des Marcus Aurelius habe ich jetzt bei eBay F für 51 € brutto ersteigert. Das Stück ist auf einem sehr großen Schrötling geprägt, so daß die Legenden vollständig darauf Platz gefunden haben, und ist absolut unmanipuliert.
m aur sest mars.jpg

MARCUS AURELIUS 161 – 180
Æ Sesterz Rom Dez. 163 – Dez. 164
Av.: M AVREL ANTONINVS AVG ARMENIACVS P M - Belorbeerter Kopf rechts
Rv.: TR P XVIII IMP II COS III S C - Mars nach rechts stehend; in der Rechten Lanze; die Linke auf am Boden stehenden Schild gelegt
RIC 861; C. 838
Ø 35 mm / 22,22 g ; Stempelachse 10 h

Gruß

chinamul
Nil tam difficile est, quin quaerendo investigari possit

alex456

Re: Antoninus Pius und seine "Familie"

Beitrag von alex456 » Do 25.02.16 21:12

Schöne Münze zu einem guten Preis. Glückwunsch!

Gruß
Alex

Benutzeravatar
mike h
Beiträge: 5353
Registriert: Do 12.04.12 17:42
Wohnort: 52222 Stolberg
Hat sich bedankt: 293 Mal
Danksagung erhalten: 478 Mal

Re: Antoninus Pius und seine "Familie"

Beitrag von mike h » Do 25.02.16 21:54

Hallo Chinamul,

den hatte ich auch schon mal auf dem Schirm.

Glückwunsch zu diesem schönen Stück.

Martin
130 Köppe /201 (Kampmann)
1.) Ziel erreicht!

Benutzeravatar
mike h
Beiträge: 5353
Registriert: Do 12.04.12 17:42
Wohnort: 52222 Stolberg
Hat sich bedankt: 293 Mal
Danksagung erhalten: 478 Mal

Re: Antoninus Pius und seine "Familie"

Beitrag von mike h » Sa 05.03.16 12:36

Kürzlich hab ich bei der Durchsicht meiner Sammlung zu meinem Erstaunen feststellen müssen, das ich zwar haufenweise Bronzen von Marcus Aurelius besitze,

aber keinen einzigen Silberling.

In Konz konnte ich diese Lücke erfreulicherweise leicht mit einem attraktiven Stück schließen.
Kamp0037.109.2AR01.jpg
Martin
130 Köppe /201 (Kampmann)
1.) Ziel erreicht!

Benutzeravatar
mike h
Beiträge: 5353
Registriert: Do 12.04.12 17:42
Wohnort: 52222 Stolberg
Hat sich bedankt: 293 Mal
Danksagung erhalten: 478 Mal

Re: Antoninus Pius und seine "Familie"

Beitrag von mike h » Di 08.03.16 18:05

Zu dem Marcus Aurelius hat sich dann auch noch dieser Lucius Verus hinzugesellt.

Ich bitte, den Fussel an der Nase zu entschuldigen 8)
Kamp0039.066AR01.jpg
Martin
130 Köppe /201 (Kampmann)
1.) Ziel erreicht!

Benutzeravatar
Schwarzschaf
Beiträge: 1217
Registriert: So 26.02.06 19:50
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Antoninus Pius und seine "Familie"

Beitrag von Schwarzschaf » Di 08.03.16 18:32

sollte4s ihm schon ein Tatü borgen. :P
Weil ich nicht alles weiß, bin ich neugierig

kc
Beiträge: 3147
Registriert: Mo 26.05.08 15:43
Wohnort: Perle des Ostens
Hat sich bedankt: 57 Mal
Danksagung erhalten: 60 Mal

Re: Antoninus Pius und seine "Familie"

Beitrag von kc » Di 08.03.16 18:56

Hier Lucius, ein gutes
Dateianhänge
olymp_tempo.jpg
Suche Asse, Dupondii und Sesterzen der Flavier.

Benutzeravatar
ischbierra
Beiträge: 4159
Registriert: Fr 11.12.09 00:39
Wohnort: Dresden
Hat sich bedankt: 226 Mal
Danksagung erhalten: 500 Mal

Re: Antoninus Pius und seine "Familie"

Beitrag von ischbierra » Di 08.03.16 19:17

Schleichwerbung

Benutzeravatar
mike h
Beiträge: 5353
Registriert: Do 12.04.12 17:42
Wohnort: 52222 Stolberg
Hat sich bedankt: 293 Mal
Danksagung erhalten: 478 Mal

Re: Antoninus Pius und seine "Familie"

Beitrag von mike h » Di 08.03.16 20:29

Habs eben am Bildschirm mit nem Softi versucht....

Isser jetzt weg?

Martin
130 Köppe /201 (Kampmann)
1.) Ziel erreicht!

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Antoninus Pius – mit oder ohne Patina?
    von Petronius » Fr 24.07.20 13:31 » in Römer
    7 Antworten
    518 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Petronius
    Sa 25.07.20 16:24
  • Hilfe beim Erstkauf: Antoninus Pius, as Caesar, AV Aureus.
    von BlitzKraft » Fr 18.10.19 15:03 » in Römer
    17 Antworten
    2677 Zugriffe
    Letzter Beitrag von shanxi
    Di 22.10.19 15:46

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast