Antoninus Pius und seine "Familie"

Kaiser, Dynastien und Münzstätten

Moderator: Homer J. Simpson

Benutzeravatar
beachcomber
Beiträge: 10655
Registriert: Mi 13.07.05 19:53
Wohnort: portimão,portugal
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 110 Mal

Re: Antoninus Pius und seine "Familie"

Beitrag von beachcomber » Di 08.03.16 21:52

mike h hat geschrieben:Kürzlich hab ich bei der Durchsicht meiner Sammlung zu meinem Erstaunen feststellen müssen, das ich zwar haufenweise Bronzen von Marcus Aurelius besitze,

aber keinen einzigen Silberling.

In Konz konnte ich diese Lücke erfreulicherweise leicht mit einem attraktiven Stück schließen.
Kamp0037.109.2AR01.jpg
Martin
glückwunsch, hübsches stück, ex sammlung beachcomber! :)
grüsse
frank

Benutzeravatar
mike h
Beiträge: 5268
Registriert: Do 12.04.12 17:42
Wohnort: 52222 Stolberg
Hat sich bedankt: 247 Mal
Danksagung erhalten: 375 Mal

Re: Antoninus Pius und seine "Familie"

Beitrag von mike h » Mi 09.03.16 17:11

Hallo Frank

na das ist ja mal ne schöne Prominenz!

Ähmm...Provinienz 8)

Martin
130 Köppe /201 (Kampmann)
1.) Ziel erreicht!

Benutzeravatar
chinamul
Beiträge: 6055
Registriert: Di 30.03.04 17:05
Wohnort: irgendwo in S-H
Danksagung erhalten: 20 Mal

Re: Antoninus Pius und seine "Familie"

Beitrag von chinamul » Mi 09.03.16 17:53

Ähmm...Provenienz :D

Horst
Nil tam difficile est, quin quaerendo investigari possit

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 13865
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 1972 Mal
Danksagung erhalten: 556 Mal

Re: Antoninus Pius und seine "Familie"

Beitrag von Numis-Student » Mi 09.03.16 17:57


Benutzeravatar
Schwarzschaf
Beiträge: 1208
Registriert: So 26.02.06 19:50
Wohnort: Wien
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Antoninus Pius und seine "Familie"

Beitrag von Schwarzschaf » Mi 09.03.16 18:14

Mag meine Katze so gar nicht!
:mad:
R
Weil ich nicht alles weiß, bin ich neugierig

Benutzeravatar
mike h
Beiträge: 5268
Registriert: Do 12.04.12 17:42
Wohnort: 52222 Stolberg
Hat sich bedankt: 247 Mal
Danksagung erhalten: 375 Mal

Re: Antoninus Pius und seine "Familie"

Beitrag von mike h » Mi 09.03.16 18:21

Ist die Katze gesund, freut sich der Hund.

Vielen Dank für die Korrosion.

Martin
130 Köppe /201 (Kampmann)
1.) Ziel erreicht!

Benutzeravatar
aquensis
Beiträge: 950
Registriert: Mi 21.04.10 11:36
Wohnort: Städteregion Aachen
Hat sich bedankt: 293 Mal
Danksagung erhalten: 11 Mal

Re: Antoninus Pius und seine "Familie"

Beitrag von aquensis » Mo 21.03.16 12:06

Dieser Denar bereichert jetzt meine Sammlung :D !
Wie dieses Stück belegt, sind während der Regierungszeit des Kaisers Antoninus Pius oft qualitätvolle Münzportraits entstanden.

Die Daten:
Antoninus Pius 138 - 161, Denar, Rom, RIC 238, C 201, gepr. 154 - 155 n. Chr.
AV: ANTONINVS AVG PIVS P P TR P XVIII
RV: COS IIII
Gew.: 2,855 gr; Ø 17 mm; Stempelstlg.: 6:00.

Grüsse Franz
Dateianhänge
Ant_Pius_RIC238_av.jpg
Ant_Pius_RIC238_rv.jpg

Benutzeravatar
Homer J. Simpson
Moderator
Beiträge: 10289
Registriert: Mo 17.10.05 18:44
Wohnort: Franken
Hat sich bedankt: 54 Mal
Danksagung erhalten: 270 Mal

Re: Antoninus Pius und seine "Familie"

Beitrag von Homer J. Simpson » Mo 21.03.16 13:17

Eine sehr hübsche und interessante Münze! Mir gefällt auch der Kontrast zwischen dem feinen Porträt und der vermurkelten Umschrift - offensichtlich kam der Stempelschneider ins Schleudern: "Mist, wo bring' ich jetzt nur die blöde Achtzehn unter?!" Er hat sie dann auf den Halsabschnitt mit draufgequetscht...

Meines Erachtens befinden sich unter den vielen Antoninus-Pius-Denaren mit schlampigen Porträts eine ganze Menge irreguläre Prägungen. Da ist noch einiges an Forschungsarbeit zu leisten.

Homer
Wo is'n des Hirn? --- Do, wo's hiig'hört! --- Des glaab' i ned!

GiulioGermanico
Beiträge: 353
Registriert: Mo 14.12.15 16:57
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 11 Mal

Re: Antoninus Pius und seine "Familie"

Beitrag von GiulioGermanico » Mi 23.03.16 17:49

Hier der Antoninus aus meiner Sesterzengalerie:
P1000807.jpg
P1000808.jpg
ANTONINVS PIVS PP TR P X V II
Laureate head of Antoninus right
INDULGENTIA AVG COS IIII S C
Indulgent seated left, raising hand and holding scepter

Sestertius, Rom 153
21,55 gr / 33 mm

RIC III 914, Sear II (--)

curtislclay
Beiträge: 3405
Registriert: So 08.05.05 23:46
Wohnort: Chicago, IL, USA
Danksagung erhalten: 26 Mal

Re: Antoninus Pius und seine "Familie"

Beitrag von curtislclay » Mi 23.03.16 21:10

Homer J. Simpson hat geschrieben:Meines Erachtens befinden sich unter den vielen Antoninus-Pius-Denaren mit schlampigen Porträts eine ganze Menge irreguläre Prägungen. Da ist noch einiges an Forschungsarbeit zu leisten.
Das wäre mir neu! Kannst du uns Beispiele zeigen?

Benutzeravatar
Homer J. Simpson
Moderator
Beiträge: 10289
Registriert: Mo 17.10.05 18:44
Wohnort: Franken
Hat sich bedankt: 54 Mal
Danksagung erhalten: 270 Mal

Re: Antoninus Pius und seine "Familie"

Beitrag von Homer J. Simpson » Mi 23.03.16 21:15

Ich denke da an solche Stücke wie die Denare mit Vicennalia-Inschrift, die ich hier schon gezeigt habe, und andere. Ich suche mal paar Bilder her. Es gibt aus dieser Zeit (Ant. Pius, Faustina I.) einige irreguläre Denare, die man nur anhand kleiner Fehler, die die Stempelschneider gemacht haben, als solche erkennen kann. Ich vermute nun, daß es nicht wenige Stücke gibt, wo die Stempelschneider keine offensichtlichen Fehler gemacht haben, und daß solche Stücke bisher als "schlampig, aber offiziell" durchgehen.

Homer
Wo is'n des Hirn? --- Do, wo's hiig'hört! --- Des glaab' i ned!

Benutzeravatar
Wall-IE
Beiträge: 410
Registriert: Fr 14.03.14 16:49
Wohnort: Tirol
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 9 Mal

Re: Antoninus Pius und seine "Familie"

Beitrag von Wall-IE » Fr 25.03.16 13:29

Heute mal ein Stück welches ich vor kurzem erwerben konnte, mir bisher aber -was die genaue Bestimmung angeht- noch ein wenig rätselhaft ist:

AV (lesbar): ANTONINVS AVG TR
RV: PRIMI DECENNALES COS III SC
d= 27mm, 12,57 gr

Laut RIC III 846 und 853 gibt es solch ein Stück nur mit COS IIII und der Aversumschrift ANTONINVS AVG PIVS TR P XI, das PIVS ist bei meinem Stück aber auch ansatzweise nicht erahnbar.
APius.jpg
LG
Wall-IE
Per aspera ad astra !

Benutzeravatar
shanxi
Beiträge: 3200
Registriert: Fr 04.03.11 13:16
Hat sich bedankt: 98 Mal
Danksagung erhalten: 332 Mal

Re: Antoninus Pius und seine "Familie"

Beitrag von shanxi » Fr 25.03.16 13:42

Bei diesem Stück (laut cgb RIC 1008) steht IMP M sehr tief, könnte das bei dir auch so sein?

https://www.acsearch.info/search.html?id=66231

Benutzeravatar
Homer J. Simpson
Moderator
Beiträge: 10289
Registriert: Mo 17.10.05 18:44
Wohnort: Franken
Hat sich bedankt: 54 Mal
Danksagung erhalten: 270 Mal

Re: Antoninus Pius und seine "Familie"

Beitrag von Homer J. Simpson » Fr 25.03.16 13:49

@Wall-IE: Dein Problem ist, daß Du bei Antoninus Pius suchst; das hier ist natürlich ein Marcus Aurelius. Entweder RIC 1004 (M ANTONINUS AUG TRP XXV) oder 1008 (IMP M ANTONINUS AUG TRP XXV).

Viele Grüße,

Homer
Wo is'n des Hirn? --- Do, wo's hiig'hört! --- Des glaab' i ned!

Benutzeravatar
Wall-IE
Beiträge: 410
Registriert: Fr 14.03.14 16:49
Wohnort: Tirol
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 9 Mal

Re: Antoninus Pius und seine "Familie"

Beitrag von Wall-IE » Fr 25.03.16 14:59

Vielen Dank euch beiden für den Hinweis. Das ich den Kaiser verwechselt habe ist mir natürlich ein wenig peinlich :oops:
Ob nun also RIC 1004 oder 1008 lässt sich nicht mit Exaktheit sagen, da- wie shanxi schon erwähnt hat- auch hier das IMP M sehr tief gestanden haben könnte.

LG
Wall-IE
Per aspera ad astra !

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Antoninus Pius – mit oder ohne Patina?
    von Petronius » Fr 24.07.20 13:31 » in Römer
    7 Antworten
    456 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Petronius
    Sa 25.07.20 16:24
  • Hilfe beim Erstkauf: Antoninus Pius, as Caesar, AV Aureus.
    von BlitzKraft » Fr 18.10.19 15:03 » in Römer
    17 Antworten
    2454 Zugriffe
    Letzter Beitrag von shanxi
    Di 22.10.19 15:46
  • Unbekanntes Pius Revers
    von kijach » Di 03.09.19 12:48 » in Römer
    2 Antworten
    300 Zugriffe
    Letzter Beitrag von shanxi
    Di 03.09.19 14:31

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste