Julisch-Claudische Dynastie

Kaiser, Dynastien und Münzstätten

Moderator: Homer J. Simpson

GiulioGermanico
Beiträge: 341
Registriert: Mo 14.12.15 16:57
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: Julisch-Claudische Dynastie

Beitrag von GiulioGermanico » Di 27.09.16 21:46

Der ist doch fein!

Ich habe auch nur diesen bescheidenen Tiberius:
Foto 1 (9).jpg
Foto 2 (15).jpg
TI CAESAR DIVI AVGVSTI F AVGUSTVS / PONT MAXIM COS III IMP VII TR POT XXII
Dupondius, Commagene 20
RIC 90
30 mm / 15 gr

Benutzeravatar
kijach
Beiträge: 1829
Registriert: So 02.01.11 12:11
Danksagung erhalten: 64 Mal

Re: Julisch-Claudische Dynastie

Beitrag von kijach » Mi 28.09.16 18:32

So mal wieder was neues von mir, diesmal ein As des Augustus
Dateianhänge
14470886_1101636859917858_1024576788_n.jpg
14518444_1101636869917857_942219964_n.jpg
Sammlung der Kaiser-/Damen-Galerie bis Claudius Gothicus
Neuester Kopf: Manlia Scantilla

GiulioGermanico
Beiträge: 341
Registriert: Mo 14.12.15 16:57
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: Julisch-Claudische Dynastie

Beitrag von GiulioGermanico » Mi 28.09.16 21:58

Ich habe gerade diesen hier bei eBay gefunden:
Foto 1 (10).jpg
Foto 2 (17).jpg
DIVVS AVGVSTVS PATER / S C PROVIDENT
As, Rom 22-30 (unter Tiberius)
RIC 81, Sear 1789

31 mm groß und mit Stahlenkrone (gab es sonst wohl auf Assen nicht)
Auf der Rückseite die Fassade des Altars Ara Providentiae Avgusti mit
zweiflügligem Tor. Man erkennt die Türbeschläge und die sechs Trompeten
auf dem Dach :)

Benutzeravatar
Alm-Öhi
Beiträge: 178
Registriert: Mo 06.06.16 16:19
Wohnort: Baden-Württemberg

Re: Julisch-Claudische Dynastie

Beitrag von Alm-Öhi » Fr 30.09.16 08:53

Bei diesem Dupondius ist der Schrötling ungewöhnlich untergewichtig:

Nominal: Dupondius
Prägestätte: Rom
Prägezeit: 41 n.Chr.
Gewicht: 10,68 g
Münzmetall: Messing
Durchmesser: 27/28,5 mm
Münze: RIC 94


Kopf des Claudius
TIBERIVS CLAVDIVS CAESAR AVGVSTVS PONTIFEX MAXIMVS TRIBVNICIA POTESTATE IMPERATOR
20160925_142005 (2).jpg
verschleierte Ceres auf Thron mit Ähren und Langfackel
CERES AVGVSTA
S
ENATVS CONSVLTO
20160925_142115 (3).jpg
It is better to know some of the questions than all of the answers.
James Grover Thurber

curtislclay
Beiträge: 3405
Registriert: So 08.05.05 23:46
Wohnort: Chicago, IL, USA
Danksagung erhalten: 21 Mal

Re: Julisch-Claudische Dynastie

Beitrag von curtislclay » Fr 30.09.16 17:20

Scheint mir nicht stadtrömisch zu sein, sondern zu von Kaenels 'Gruppe D' gehörig, Taf. 28-29, 1546-1557.

Weitere Leichtgewichte in dieser Gruppe: 11,57; 12,65; 12,52; 12,88; 12,71; 12,89.

Leichteste stadtrömische Exemplare bei von Kaenel ('Gruppe C'): 14,34; 14,80; 14,23; 14,70.
Zuletzt geändert von curtislclay am Mo 03.10.16 08:33, insgesamt 2-mal geändert.

Benutzeravatar
Alm-Öhi
Beiträge: 178
Registriert: Mo 06.06.16 16:19
Wohnort: Baden-Württemberg

Re: Julisch-Claudische Dynastie

Beitrag von Alm-Öhi » Sa 01.10.16 17:02

Danke für den weiterführenden Hinweis.
It is better to know some of the questions than all of the answers.
James Grover Thurber

GiulioGermanico
Beiträge: 341
Registriert: Mo 14.12.15 16:57
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: Julisch-Claudische Dynastie

Beitrag von GiulioGermanico » Mo 03.10.16 21:46

Foto 1 (13).jpg
Foto 2 (20).jpg
NERO CLAVDIUS CAESAR AVG GER P M TR P IMP PP / ANNONA AVGVSTI CERES S C
Sesterz, Lugdunum 65
RIC 430, Sear 1952

Hat leider bisher für keinen besseren gereicht :oops:

Benutzeravatar
Arminius
Beiträge: 941
Registriert: Di 30.05.06 14:55
Wohnort: zu Hause
Hat sich bedankt: 1 Mal

Re: Julisch-Claudische Dynastie

Beitrag von Arminius » Di 04.10.16 19:17

GiulioGermanico hat geschrieben:
Foto 1 (13).jpg
Foto 2 (20).jpg
NERO CLAVDIUS CAESAR AVG GER P M TR P IMP PP / ANNONA AVGVSTI CERES S C
Sesterz, Lugdunum 65
RIC 430, Sear 1952

Hat leider bisher für keinen besseren gereicht :oops:
Aber dieser grimmige Blick hat schon was!
Besucher und Nutzer willkommen

Ich habe nicht vor mir durch diese moderne "Ich bin ein Münzsammler und darf kriminalisiert werden" - Paranoia die Freude am Sammeln verleiden zu lassen.

GiulioGermanico
Beiträge: 341
Registriert: Mo 14.12.15 16:57
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: Julisch-Claudische Dynastie

Beitrag von GiulioGermanico » Mi 05.10.16 13:44

Und hier noch eine selten gesehene Dame (leider auch nur in eher durchschnittlicher Erhaltung)
Foto 1 (14).jpg
Foto 2 (21).jpg
AGRIPPINA M F MAT C CAESARIS AVGVSTI / S P Q R MEMORIAE AGRIPPINAE
Sesterz, Rom 37-41 (unter Caligula)
RIC 55, Sear 1827

Benutzeravatar
mike h
Beiträge: 4931
Registriert: Do 12.04.12 17:42
Wohnort: 52222 Stolberg
Hat sich bedankt: 98 Mal
Danksagung erhalten: 82 Mal

Re: Julisch-Claudische Dynastie

Beitrag von mike h » Mi 05.10.16 17:42

Du lässt es aber krachen!

Neidvoller Glückwunsch!

Martin
130 Köppe /201 (Kampmann)
1.) Ziel erreicht!

GiulioGermanico
Beiträge: 341
Registriert: Mo 14.12.15 16:57
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: Julisch-Claudische Dynastie

Beitrag von GiulioGermanico » Sa 08.10.16 14:28

mike h hat geschrieben:Du lässt es aber krachen!

Neidvoller Glückwunsch!

Martin
Danke Martin!

An Deine 122 Köpfe reiche ich noch nicht heran, werde aber wohl noch in diesem Jahr die Hälfte davon zusammen haben :D. Da ich mich auf Bronzen von mindestens 30 mm Durchmesser beschränken möchte, wird die Auswahl an erschwinglichen Kandidaten aber langsam auch knapp :oops:

VG Jens

Benutzeravatar
mike h
Beiträge: 4931
Registriert: Do 12.04.12 17:42
Wohnort: 52222 Stolberg
Hat sich bedankt: 98 Mal
Danksagung erhalten: 82 Mal

Re: Julisch-Claudische Dynastie

Beitrag von mike h » Sa 22.10.16 12:56

Hallo Jens,

da hast du wohl Recht...über 30 mm wirst du nicht für 120 Kaiser Münzen finden.
Aber es gibt doch auch kleinere, hübsche Münzen...auch noch im bezahlbaren Rahmen.

Eben ist eine neue Münze eingetrudelt... nur 27,5mm, aber auch nur 71 € (zzgl. Porto)
Kamp0011.009AR02.jpg
Diesen Caligula hatte ich zwar schon, aber der Trend geht ja zum "Zweit-Caligula"

Martin
130 Köppe /201 (Kampmann)
1.) Ziel erreicht!

Benutzeravatar
chinamul
Beiträge: 6055
Registriert: Di 30.03.04 17:05
Wohnort: irgendwo in S-H
Danksagung erhalten: 17 Mal

Re: Julisch-Claudische Dynastie

Beitrag von chinamul » Sa 22.10.16 15:09

Na, bei dem neuen Caligula hat dich doch bestimmt auch das erkennbare Reinigungspotential gereizt! Vielleicht hast du ja sogar die andere Variante dieses Stückes erwischt (s. hierzu S. 2 in diesem Thread).

Gruß

chinamul
Nil tam difficile est, quin quaerendo investigari possit

Benutzeravatar
mike h
Beiträge: 4931
Registriert: Do 12.04.12 17:42
Wohnort: 52222 Stolberg
Hat sich bedankt: 98 Mal
Danksagung erhalten: 82 Mal

Re: Julisch-Claudische Dynastie

Beitrag von mike h » Sa 22.10.16 15:38

Hallo Chinamul,

aber klar doch....ich denke, es wird ein Schnäppchen.
Und ich kann schon erkennen, das es nicht stempelgleich zu meinem anderen ist.

Martin
130 Köppe /201 (Kampmann)
1.) Ziel erreicht!

Benutzeravatar
justus
Beiträge: 5689
Registriert: Sa 05.01.08 10:13
Hat sich bedankt: 43 Mal
Danksagung erhalten: 112 Mal

Re: Julisch-Claudische Dynastie

Beitrag von justus » Sa 22.10.16 20:09

Puuuuh. Das dürfte ziemlich schwierig werden. Bin mal auf das Ergebnis gespannt. :wink:
mit freundlichem Gruß

IVSTVS
-----------------------------------------------
http://www.muenzfreunde-trier.de/
Veröffentlichungen & Artikel

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste