Frauen auf römischen Münzen

Alles was so unter den Römern geprägt wurde.

Moderator: Homer J. Simpson

Iotapianus
Beiträge: 391
Registriert: Fr 09.05.03 17:14
Wohnort: Kiel

Re: Frauen auf römischen Münzen

Beitrag von Iotapianus » So 01.01.12 14:00

Ich musste es schon aus dem Katalog übernehmen, das System hat alle anderen Versuche wegen zu großer Datenmenge abgewiesen. Hier ist der Link zum Katalog: http://www.sixbid.com/nav.php?p=viewlot&sid=447&lot=686

Iotapianus

Benutzeravatar
areich
Beiträge: 8101
Registriert: Mo 25.06.07 12:22
Wohnort: Berlin

Re: Frauen auf römischen Münzen

Beitrag von areich » So 01.01.12 14:05


Iotapianus
Beiträge: 391
Registriert: Fr 09.05.03 17:14
Wohnort: Kiel

Re: Frauen auf römischen Münzen

Beitrag von Iotapianus » So 01.01.12 14:20

Danke für den Hinweis auf die damalige Auktion; ich sehe jetzt erst, dass sie vor achteinhalb Jahren deutlich mehr gebracht hat als jetzt. Hilfe, rapider Preisverfall auf dem Kaiserinnenmarkt!

Iotapianus

Benutzeravatar
beachcomber
Beiträge: 10550
Registriert: Mi 13.07.05 19:53
Wohnort: portimão,portugal
Danksagung erhalten: 44 Mal

Re: Frauen auf römischen Münzen

Beitrag von beachcomber » So 01.01.12 15:07

das foto war damals besser (?), da sieht die oberfläche glatter aus! :wink:
grüsse
frank

Benutzeravatar
zauberer_jackl
Beiträge: 256
Registriert: Di 04.10.11 16:22

Re: Frauen auf römischen Münzen

Beitrag von zauberer_jackl » Di 03.01.12 21:28

Darf ich ein paar Frauen aus meiner Sammlung vorstellen?
Die erste hat schon einiges mitgemacht und ist nicht mehr ganz so frisch ...
sab_con.jpg
N° 1: SABINA, † 136, Gattin des Hadrian

Denar, 17 mm, 3,1 gr.
Av. SABINA AVGVSTA - Drapierte Portraitbüste mit Diadem nach rechts.
Rv. CONCORDIA AVG - Concordia steht nach links, hält Patera und Füllhorn, Arm auf einer Säule gestützt.

Dankbar wär ich für die Referenzen! - Beste Grüße in die Runde!
Fortsetzung folgt ;-)

Benutzeravatar
zauberer_jackl
Beiträge: 256
Registriert: Di 04.10.11 16:22

Re: Frauen auf römischen Münzen

Beitrag von zauberer_jackl » Mi 04.01.12 10:31

Weiter gehts mit einer "spanischen Diva" ;-)
faustina.jpg
N° 2: FAUSTINA MAIOR, † 141
Gattin des Antoninus Pius


Denar, 18 mm, 3,5 gr.
Av. DIVA FAVSTINA. Drapierte Portraitbüste nach rechts.
Rv: AVGVSTA. Ceres stehend nach links, lange Fackel in der rechten Hand, lupft mit der linken eine Gewandfalte.
Zuletzt geändert von zauberer_jackl am Mi 04.01.12 12:18, insgesamt 2-mal geändert.

Benutzeravatar
zauberer_jackl
Beiträge: 256
Registriert: Di 04.10.11 16:22

Re: Frauen auf römischen Münzen

Beitrag von zauberer_jackl » Mi 04.01.12 11:39

jodo_pi_ges.jpg
N° 3: JULIA DOMNA, † 217
Gattin des Septimius Severus
Mutter von Caracalla und Geta


Denar, 18 mm, 3,0 gr.
Av. IVLIA AVGVSTA. Drapierte Büste rechts.
Rv. PIETAS PVBLICA. Verschleierte Pietas mit erhobenen Händen nach links, zu ihren Füßen Altar.

Valete! - Fortsetzung folgt ;-)

Mehler
Beiträge: 116
Registriert: Mi 12.01.11 17:17
Wohnort: zwischen stuttgart und ulm

Re: Frauen auf römischen Münzen

Beitrag von Mehler » Mi 04.01.12 16:50

Hier auch noch eine Julia Domna

VS : IVLIA AVGVSTA
RS: MATER DEVM

RIC 564 19mm/3,6g
Dateianhänge
45.PNG
45.PNG (54.68 KiB) 1251 mal betrachtet
45 (1).PNG
45 (1).PNG (74.34 KiB) 1255 mal betrachtet
MfG
Heiko

Mehler
Beiträge: 116
Registriert: Mi 12.01.11 17:17
Wohnort: zwischen stuttgart und ulm

Re: Frauen auf römischen Münzen

Beitrag von Mehler » Mi 04.01.12 16:58

Und eine Julia Mamaea

VS: IVLIA MAMAEA AVG

RS: IVNO CONSERVATRIX

RIC 343 20mm/3,04g
Dateianhänge
46.PNG
46.PNG (73.65 KiB) 1247 mal betrachtet
46 (1).PNG
46 (1).PNG (80.2 KiB) 1247 mal betrachtet
MfG
Heiko

Benutzeravatar
bajor69
Beiträge: 827
Registriert: Mi 19.11.08 14:29
Wohnort: Östlich des Limes Pannonicus
Danksagung erhalten: 9 Mal

Re: Frauen auf römischen Münzen

Beitrag von bajor69 » Fr 20.01.12 14:06

Hallo Freunde, heute möchte ich euch wieder ein paar meiner in letzter Zeit erworbenen "Damen" vorstellen.
Die erste der Damen ist Faustina Filia:
Nr.1
AE-As / Drapierte Büste n. r. / FAVSTINA AVGVSTA AVG PII FIL
Diana steht n.l. hält Pfeil und stützt sich auf Bogen / ohne Legende / SC
RIC 1405c / C.211 / Ø 23m/m / 9,72 g
Nr.2
Sesterz / Drapierte Büste n. r. / FAVSTINA AVG PII AVG FIL
Diana steht n.l. hält Pfeil und stützt sich auf Bogen / ohne Legende/ S-C
wie RIC 1405 (AE-As) habe bis jetzt noch keine passende RIC - Nummer gefunden.
Ø30 m/m / 18,59 g

Die nächste der Damen ist Julia Domna.
Nr.3 ist zwar keine Schönheit, aber wenigstens nicht so oft.
AE-As / Drap. Büste n.r. / IVLIA PIA FELIX AVG
Vesta sitzt n.r. / VESTA / S-C
Ø23 m/m Gew. 7,47g
Nr.4
Antoninian / Büste mit Diadem auf Mondsichel n. r. / IVLIA PIA FELIX AVG
Luna fährt in Biga n. l. / LVNA LVCIFERA
RIC 379a (Caracalla) / RSC 106 /106a / BMC 2, 8, 9
Ø22 m/m / 5,14 g

als letzte Herennia Etruscilla
Nr.5
Sesterz / Drap. Büste mit Diadem n.r. / HERENNIA ETRVSCILLA AVG
Pudicitia sitzt n.l. hält Zepter und hebt ihren Schleier / PVDICITIA AVG / S C /
P von Pudicitia doppelt geschnitten RIC 136(b) / C. 22
Ø 28m/m / Gew. 16,45 g

Eine kommt noch nach.
Servus Wolle
Dateianhänge
Faustina II..jpg
Faustina II.1jpg.jpg
Julia Domna2.jpg
Julia Domna.jpg
Her. Etr..jpg
Wer seine Wurzeln nicht kennt, kann seine Zukunft nicht gestalten.

Benutzeravatar
bajor69
Beiträge: 827
Registriert: Mi 19.11.08 14:29
Wohnort: Östlich des Limes Pannonicus
Danksagung erhalten: 9 Mal

Re: Frauen auf römischen Münzen

Beitrag von bajor69 » Fr 20.01.12 14:09

Hier nun die "Nachsendung".
Julia Mamaea
AE-As / Drapierte Büste n.r. / IVLIA MAMAEA AVGVSTA
Venus sitzt auf Thron n.l. hält Statuette und Zepter / VENVS FELIX / SC
RIC 703 / Cohen 70 / BMC 202
Ø 25 m/m / 10,41g
Dateianhänge
Julia Mamaea.jpg
Wer seine Wurzeln nicht kennt, kann seine Zukunft nicht gestalten.

Benutzeravatar
chinamul
Beiträge: 6055
Registriert: Di 30.03.04 17:05
Wohnort: irgendwo in S-H
Danksagung erhalten: 8 Mal

Re: Frauen auf römischen Münzen

Beitrag von chinamul » So 22.01.12 19:09

Es ist in diesem Thread bereits moniert worden, daß die arme Crispina bisher sträflich vernachlässigt worden ist. Deshalb zeige ich hier zur Wiedergutmachung einen wuchtigen Sesterz, den man sich sicher noch etwas schöner erhalten wünschen würde, aber, wie der Brite so treffend sagt: "Beggars can't be choosers."
RIC 669 (Comm.).jpg
CRISPINA (Commodi; gest. 183)
Æ Sesterz Rom
Av.: CRISPINA AVGVSTA - Drapierte Büste rechts
Rv.: LAETITIA S C - Laetitia nach links stehend; in der Rechten Kranz, in der Linken auf Globus gestelltes Steuerruder
RIC 669 (Commodus); C. 27
Ø 30 - 34 mm / 28,49 g
(2007 bei eBay France ersteigert für 63 Euro brutto)

Gruß

chinamul
Nil tam difficile est, quin quaerendo investigari possit

Benutzeravatar
Invictus
Beiträge: 1077
Registriert: Di 07.06.11 16:36
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Frauen auf römischen Münzen

Beitrag von Invictus » So 04.03.12 12:58

Bezugnehmend auf die Arbeit von Walter Ameling würde ich diesen Sesterz Feb.- Ende 159 AD datieren.
Gewicht: 21,45 g
Durchmesser: 30 mm
RIC 1649
Avers: Faustina minor
Revers: Lichtgöttin Juno mit Annia Aurelia Fadilla im Arm, vor ihr Annia Galeria Faustina, hinter ihr Lucilla.
faustr.jpg
faustaaa.jpg
www.RÖMISCHE MÜNZEN...

Weisheit beginnt mit der Entlarvung des Scheinwissens (Sokrates)

Benutzeravatar
Antonian
Beiträge: 887
Registriert: So 20.04.08 07:35
Wohnort: am Ende des Limes

Re: Frauen auf römischen Münzen

Beitrag von Antonian » So 04.03.12 19:52

Von den etwas selteneren Damen hab ich da noch eine Julia Titi in meiner Sammlung
Ein Dupondius RIC 177ff
VS Julia Titi nach rechts IVLIA IMP T AVG F A[VGVSTA ?] Der Stempel scheint rechts eine Macke gehabt zu haben - oder sind das Ablagerungen oder ist die Münze gar falsch- was meint Ihr ?
RS Ceres nach links stehend hält zwei Kornähren und Szepter Legende CERES A[VGVSTA ?]
Daten wie Durchmesser und Gewicht hab ich momentan nicht parat.
Antonian
Dateianhänge
PICT2196_iulia_titi_rev.jpg
PICT2195_Iulia_titi.jpg
CARPE DIEM ---- nutze den Tag (Horaz 65-8 vChr) Pecunia non olet -- Geld stinkt nicht (Spruch bei der Einführung der Latrinensteuer unter Vespasian)

Benutzeravatar
Antoninus Pius
Beiträge: 408
Registriert: Mo 27.02.12 20:30

Re: Frauen auf römischen Münzen

Beitrag von Antoninus Pius » Mo 05.03.12 15:21

Hi, meiner Meinung nach handelt es sich um eine sehr schlechte Gussfälschung. Fast so schlecht, dass man nicht einmal von bösswilliger Fälschung sprechen kann. Ich hoffe du haßt nicht allzuviel dafür bezahlt. Lg A.P.

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Die Bauten Roms auf römischen Münzen
    von Perinawa » Mi 27.11.19 17:48 » in Römer
    39 Antworten
    4788 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Mynter
    So 23.08.20 17:20
  • Bestimmung von drei römischen Münzen
    von Tha » Fr 08.11.19 11:43 » in Römer
    3 Antworten
    477 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Peter43
    Fr 08.11.19 14:20
  • Denare der Römischen Republik
    von Sandbergkelte » Di 08.01.19 17:52 » in Römer
    9 Antworten
    1144 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Chandragupta
    Mo 14.01.19 09:18
  • Münzbestimmung sehr alte Münzen, uralte Münzen
    von Rezi » Di 16.06.20 02:57 » in Sonstige Antike Münzen
    6 Antworten
    816 Zugriffe
    Letzter Beitrag von chevalier
    Mo 22.06.20 20:16
  • Bestimmung für 2 münzen
    von Trunkz » Mi 09.10.19 18:25 » in Griechen
    7 Antworten
    405 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Trunkz
    Mi 09.10.19 21:36

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste