Frauen auf römischen Münzen

Alles was so unter den Römern geprägt wurde.

Moderator: Homer J. Simpson

purpuratum
Beiträge: 70
Registriert: So 11.03.12 10:41
Wohnort: Tyndaris

Re: Frauen auf römischen Münzen

Beitrag von purpuratum » Sa 21.04.12 10:37

Guten Morgen allerseits.
Bin gerade über diesen thread 'gestolpert' und habe mir eure Damen angeschaut, hübsch, hübsch :-) ... muss ich zugeben!
Bei dieser Gelegenheit möchte ich einen Follis von Helena und einen Dupondius von Livia vorstellen:

unter Tiberius
SALVS AVGVSTA
TI CAESAR DIVI AVG F AVG P M TR POT XXIIII / S-C
Ric 47
14.18 gr / 29 mm

FL HELENA AVGVSTA
SECVRITAS REI PVBLICE
SMNG (Nicomedia???)
2.63 gr, 18 mm

freundliche Grüsse
Dateianhänge
frame1.jpg
frame2.jpg
frame3.jpg
frame4.jpg

Benutzeravatar
Argonaut
Beiträge: 337
Registriert: So 19.09.10 12:11
Wohnort: Zürich (CH)

Re: Frauen auf römischen Münzen

Beitrag von Argonaut » Sa 21.04.12 16:40

Hallo purpuratum,

schöne Münzen, der Dupondius ist doch noch eher selten,
beim Follis steht SMN für Nikomedia.

Gruss Argonaut :D
Mit besten Grüssen der Argonaut

purpuratum
Beiträge: 70
Registriert: So 11.03.12 10:41
Wohnort: Tyndaris

Re: Frauen auf römischen Münzen

Beitrag von purpuratum » Sa 21.04.12 17:05

Ciao Argonaut.
Vielen Dank. Der Dupondius ist aber auch hart an der Grenze der Sammelwürdigkeit :roll:
...und noch eine schöne Julia Domna zum Abschluss.

Gruss und schönes Wochenende. Geniess die Sonne!
purpuratum
Dateianhänge
frame2.jpg
frame3.jpg

Benutzeravatar
Peter43
Beiträge: 12281
Registriert: Mi 11.08.04 02:01
Wohnort: Arae Flaviae, Agri Decumates
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 118 Mal

Re: Frauen auf römischen Münzen

Beitrag von Peter43 » Sa 21.04.12 17:30

@purpuratum

Nicomedia ist korrekt. Es wird aber SMN Epsilon sein, 5. Offizin.

Mit freundlichem gruß
Omnes vulnerant, ultima necat.

Benutzeravatar
Homer J. Simpson
Moderator
Beiträge: 9868
Registriert: Mo 17.10.05 18:44
Wohnort: Franken
Hat sich bedankt: 18 Mal
Danksagung erhalten: 103 Mal

Re: Frauen auf römischen Münzen

Beitrag von Homer J. Simpson » Sa 21.04.12 17:50

1. Bei der Helena würde ich mich ungern festlegen wollen, ob der dritte Buchstabe des Münzzeichens ein N für Nicomedia oder ein H für Heraclea ist.
2. Dafür würde ich mich bedenkenlos festlegen, daß die Livia sammelwürdig ist! ;)

Homer
Wo is'n des Hirn? --- Do, wo's hiig'hört! --- Des glaab' i ned!

Benutzeravatar
Dapsul
Beiträge: 751
Registriert: Do 28.04.05 17:50
Wohnort: Vicus Scuttarensis

Re: Frauen auf römischen Münzen

Beitrag von Dapsul » Sa 21.04.12 18:10

Diese Kategorisierung als "hart an der Grenze der Sammelwürdigkeit" leuchtet mir auch nicht ein, und zwar als Kategorie an sich, nicht auf diesen speziellen Fall gemünzt.

Frank

purpuratum
Beiträge: 70
Registriert: So 11.03.12 10:41
Wohnort: Tyndaris

Re: Frauen auf römischen Münzen

Beitrag von purpuratum » Sa 21.04.12 18:22

hhmm, OK :)
die Livia gibts aber bestimmt auch noch in besserer Erhaltung als mein Exemplar.
Trotzdem ein spezielles und nicht alltägliches Stück!

Gruss

Benutzeravatar
Dapsul
Beiträge: 751
Registriert: Do 28.04.05 17:50
Wohnort: Vicus Scuttarensis

Re: Frauen auf römischen Münzen

Beitrag von Dapsul » Sa 21.04.12 18:35

Es gibt immer ein besseres Stück als das eigene - na ja, fast immer. Das ist aber kein Grund, sein eigenes nicht zu schätzen, das meinte ich vor allem. Zumal es auch wesentlich schlechtere gibt als Deins.

Gruß - Frank

Benutzeravatar
Argonaut
Beiträge: 337
Registriert: So 19.09.10 12:11
Wohnort: Zürich (CH)

Re: Frauen auf römischen Münzen

Beitrag von Argonaut » Sa 21.04.12 19:00

Hallo zusammnen,

ich denke Homer hat recht die Helena ist aus Heraclea mit Beizeichen Epsilon ich denke RIC 79 Offizin. E=5

Gruss Argonaut
Mit besten Grüssen der Argonaut

Benutzeravatar
Vallis Clausa
Beiträge: 126
Registriert: Fr 16.09.11 21:44
Wohnort: Silva Abnoba

Re: Frauen auf römischen Münzen

Beitrag von Vallis Clausa » Mi 25.04.12 22:08

vielleicht noch eine Dame gefällig?

Plautilla, Gemahlin des Caracalla.

AV: PLAVTILLAE AVGVSTAE

RV: CONCORDIAE AETERNAE

3,30 g / 17 mm

Kampmann 52.4

Alles richtig? Freue mich wie immer über Anmerkungen und Ergänzungen!

Beste Grüße aus dem Schwarzwald

Andreas

Edit: Schärferes AV Bild hochgeladen, RV Legende ergänzt nach Hinweis Drakenumi1 (merci!)
Dateianhänge
NF Plautilla AV_DSC0126.jpg
NF PlautillaRV_DSC0122.jpg
Zuletzt geändert von Vallis Clausa am Do 26.04.12 21:55, insgesamt 1-mal geändert.
Grüße aus dem Schwarzwald

Andreas

Benutzeravatar
drakenumi1
Beiträge: 2928
Registriert: So 26.11.06 15:37
Wohnort: Land Brandenburg
Danksagung erhalten: 10 Mal

Re: Frauen auf römischen Münzen

Beitrag von drakenumi1 » Mi 25.04.12 23:29

Hallo, Andreas,

du bevorzugst offenbar die gehobenen Qualitäten, wie diese Plautilla hier oder auch den im Nachbarthread gezeigten Nerva. Gefällt mir!, die Stücke können echte Neidgefühle wecken :wink: .

Eine geringfügige Korrektur zur obigen Münze, war sicher nur ein Schreibfehler: Richtig muß es heißen: CONCORDIAE AETERNAE. RIC 361 bzw. RSC 10.

Grüße von

drakenumi1
Man kann, was man will, und wenn man sagt, man kann nicht, dann will man auch nicht.
(Baltzer von Platen/a. Rügen)

Benutzeravatar
Vallis Clausa
Beiträge: 126
Registriert: Fr 16.09.11 21:44
Wohnort: Silva Abnoba

Re: Frauen auf römischen Münzen

Beitrag von Vallis Clausa » Do 26.04.12 20:48

Hallo Drake,

danke für die Blumen :oops:

Gerade auch bei den tollen Stücken, die hier im Forum gezeigt werden freut mich das natürlich sehr! :D
Und Danke für die Korrektur sowie die Ergänzung!

Beste Grüße aus dem Schwarzwald

Andreas
Grüße aus dem Schwarzwald

Andreas

Benutzeravatar
aquensis
Beiträge: 943
Registriert: Mi 21.04.10 11:36
Wohnort: Städteregion Aachen
Hat sich bedankt: 215 Mal
Danksagung erhalten: 9 Mal

Re: Frauen auf römischen Münzen

Beitrag von aquensis » Di 15.05.12 13:22

Hallo,

diese Dame ist heute eingetroffen und schließt damit endlich eine Lücke meiner Sammlung :D !

Crispina, ∞ 177 mit Commodus; † 183 nach ihrer Verbannung auf Capri .
Dupondius, RIC 686 ; C 41 ;
AV: CRISPINA AVGVSTA
RV: VENVS FELIX / S C
Gew.: 12,017 gr.; Ø 23 - 25 mm.

Grüsse Franz
Dateianhänge
crispina_av.jpg
crispina_rv.jpg

Benutzeravatar
Hoja
Beiträge: 403
Registriert: Do 21.07.11 10:58
Wohnort: Wittenberg

Re: Frauen auf römischen Münzen

Beitrag von Hoja » Do 28.06.12 13:56

Ich habe mir auch mal wieder eine Frau gegönnt.
1. Fehlte sie mir noch in meiner kleinen Sammlung
2. fand ich dir Rückseite recht nett
3. hatt sie meinen Geldbeutel nicht allzu stark belastet.
und schön find ich sie auch noch :)

AV: DIVA - FAVSTINA, Büste mit Perlhaarbändern und Drapierung
RV: AVGV-STA, Thron mit Diadem und Szepter
RIC 377
Dateianhänge
Diva Faustina - AVGVSTA klein.jpg

Benutzeravatar
aquensis
Beiträge: 943
Registriert: Mi 21.04.10 11:36
Wohnort: Städteregion Aachen
Hat sich bedankt: 215 Mal
Danksagung erhalten: 9 Mal

Re: Frauen auf römischen Münzen

Beitrag von aquensis » Do 28.06.12 14:52

Schöner Denar, Glückwunsch !

Grüsse Franz

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Die Bauten Roms auf römischen Münzen
    von Perinawa » Mi 27.11.19 17:48 » in Römer
    39 Antworten
    4788 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Mynter
    So 23.08.20 17:20
  • Bestimmung von drei römischen Münzen
    von Tha » Fr 08.11.19 11:43 » in Römer
    3 Antworten
    477 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Peter43
    Fr 08.11.19 14:20
  • Denare der Römischen Republik
    von Sandbergkelte » Di 08.01.19 17:52 » in Römer
    9 Antworten
    1144 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Chandragupta
    Mo 14.01.19 09:18
  • Münzbestimmung sehr alte Münzen, uralte Münzen
    von Rezi » Di 16.06.20 02:57 » in Sonstige Antike Münzen
    6 Antworten
    816 Zugriffe
    Letzter Beitrag von chevalier
    Mo 22.06.20 20:16
  • Bestimmung für 2 münzen
    von Trunkz » Mi 09.10.19 18:25 » in Griechen
    7 Antworten
    405 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Trunkz
    Mi 09.10.19 21:36

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste