Frauen auf römischen Münzen

Alles was so unter den Römern geprägt wurde.

Moderator: Homer J. Simpson

Benutzeravatar
Hoja
Beiträge: 403
Registriert: Do 21.07.11 10:58
Wohnort: Wittenberg

Re: Frauen auf römischen Münzen

Beitrag von Hoja » Do 28.06.12 17:35

Danke Franz,
Ich habe mal noch eine Frage zu der Münze:
Ich habe als Prägezeitraum nur 141-161 nChr. gefunden.
Kann man das noch ein bißchen eingrenzen oder wurde die Münze 20 Jahre lang geprägt?
Vielen Dank
Holger

Benutzeravatar
aquensis
Beiträge: 943
Registriert: Mi 21.04.10 11:36
Wohnort: Städteregion Aachen
Hat sich bedankt: 215 Mal
Danksagung erhalten: 9 Mal

Re: Frauen auf römischen Münzen

Beitrag von aquensis » Do 28.06.12 18:05

Im RIC Bd. II, Seite 3 wird als Prägezeitraum 141 n. Chr. (Zeitpkt ihrer Consecration) bis ca. 145 n. Chr. (Hochzeit der Faustina II mit Marc. Aurel.) für diese Emission angenommen.

Franz

Benutzeravatar
Hoja
Beiträge: 403
Registriert: Do 21.07.11 10:58
Wohnort: Wittenberg

Re: Frauen auf römischen Münzen

Beitrag von Hoja » Do 28.06.12 20:08

Danke nochmals

Benutzeravatar
Peter43
Beiträge: 12281
Registriert: Mi 11.08.04 02:01
Wohnort: Arae Flaviae, Agri Decumates
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 118 Mal

Re: Frauen auf römischen Münzen

Beitrag von Peter43 » Sa 30.06.12 14:25

Moesia inferior, Nikopolis ad Istrum, Julia Domna, 199-217
AE 16, 2.97g, 16.32mm, 225°
Av.: IOVLIA - DOM[NA. CE]
Büste, drapiert, n.r.
Rv.: [NIKOPO]LITWN PRO - C ICTR
Bulle n.r. gehend
Ref.: a) AMNG I/1, 1479 (2 Ex., Bukarest, London)
b) Varbanov (engl.) 2860
c) Hristova/Jekov (2011) 8.17.53.3 (stempelgleich)
VZ, dunkelgrüne Patina, Portrait!

Eines der hübschesten Portraits der Julia Domna, das ich jemals gesehen habe. Und auch die Details des Bullen!

Mit freundlichen Gruß
Dateianhänge
nikopolis_julia_domna_HrJ(2011)8.17.53.3.jpg
Omnes vulnerant, ultima necat.

Benutzeravatar
beachcomber
Beiträge: 10550
Registriert: Mi 13.07.05 19:53
Wohnort: portimão,portugal
Danksagung erhalten: 44 Mal

Re: Frauen auf römischen Münzen

Beitrag von beachcomber » Sa 30.06.12 14:28

ich find' den bullen schöner als die iulia! :) die ist mir doch etwas zu jugendlich geraten......
grüsse
frank

Benutzeravatar
Homer J. Simpson
Moderator
Beiträge: 9868
Registriert: Mo 17.10.05 18:44
Wohnort: Franken
Hat sich bedankt: 18 Mal
Danksagung erhalten: 103 Mal

Re: Frauen auf römischen Münzen

Beitrag von Homer J. Simpson » Sa 30.06.12 14:37

Ah, die Münze habe ich auf Ebay gesehen! Habe ich mir gedacht, die wäre was für Dich. Glückwunsch von

Homer
Wo is'n des Hirn? --- Do, wo's hiig'hört! --- Des glaab' i ned!

Benutzeravatar
Peter43
Beiträge: 12281
Registriert: Mi 11.08.04 02:01
Wohnort: Arae Flaviae, Agri Decumates
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 118 Mal

Re: Frauen auf römischen Münzen

Beitrag von Peter43 » Sa 30.06.12 15:13

Danke! Wenn Domna ca. 170 geboren wurde, dann war sie 23 Jahre alt, als sie zur Augusta erhoben wurde. Das Portrait scheint schon aus ihren Anfangsjahren zu stammen. Und schmeichelt es nicht den Frauen, wenn sie etwas jünger dargestellt werden?

Jochen
Omnes vulnerant, ultima necat.

Benutzeravatar
ga77
Beiträge: 2057
Registriert: Do 17.04.08 22:44
Wohnort: Ostschweiz

Re: Frauen auf römischen Münzen

Beitrag von ga77 » Sa 30.06.12 15:22

Wirklich ein tolles Stück, gratuliere dir!

Vale
Gabriel

Benutzeravatar
Hoja
Beiträge: 403
Registriert: Do 21.07.11 10:58
Wohnort: Wittenberg

Re: Frauen auf römischen Münzen

Beitrag von Hoja » Sa 30.06.12 16:37

Gefällt mir auch sehr.

Benutzeravatar
beachcomber
Beiträge: 10550
Registriert: Mi 13.07.05 19:53
Wohnort: portimão,portugal
Danksagung erhalten: 44 Mal

Re: Frauen auf römischen Münzen

Beitrag von beachcomber » Sa 30.06.12 16:43

Peter43 hat geschrieben:Danke! Wenn Domna ca. 170 geboren wurde, dann war sie 23 Jahre alt, als sie zur Augusta erhoben wurde. Das Portrait scheint schon aus ihren Anfangsjahren zu stammen. Und schmeichelt es nicht den Frauen, wenn sie etwas jünger dargestellt werden?

Jochen
klar schmeichelt es ihnen, aber möchten wir geschmeichelte porträts? :wink:
nichtsdestotrotz 'ne klasse münze!
grüsse
frank

Benutzeravatar
chinamul
Beiträge: 6055
Registriert: Di 30.03.04 17:05
Wohnort: irgendwo in S-H
Danksagung erhalten: 8 Mal

Re: Frauen auf römischen Münzen

Beitrag von chinamul » So 01.07.12 11:09

Ob der Stempelschneider hier wohl beabsichtigt hat, den Gegensatz zwischen der weiblichen Lieblichkeit des Juliaporträts und der testosteronsatten Urgewalt des Stieres besonders herauszuarbeiten? Hier war ganz offensichtlich ein Meister seines Faches am Werk, auch wenn er offenbar nicht gewußt hat, daß Rinder in aller Regel keine Paßgänger sind.
Ein feines und zudem noch interessantes Stück!

Gruß

chinamul
Nil tam difficile est, quin quaerendo investigari possit

Benutzeravatar
Peter43
Beiträge: 12281
Registriert: Mi 11.08.04 02:01
Wohnort: Arae Flaviae, Agri Decumates
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 118 Mal

Re: Frauen auf römischen Münzen

Beitrag von Peter43 » So 01.07.12 12:39

Danke! Dieses Detail war mir gar nicht aufgefallen.

Jochen
Omnes vulnerant, ultima necat.

Benutzeravatar
Vallis Clausa
Beiträge: 126
Registriert: Fr 16.09.11 21:44
Wohnort: Silva Abnoba

Re: Frauen auf römischen Münzen

Beitrag von Vallis Clausa » Mi 25.07.12 22:25

Wenn ich noch eine Julia Domna vorstellen darf...

AV: IVLIA AVGVSTA

RV: VESTAE SANCTAE

3,4 g - ca. 19 mm

Kampmann 50.47
RIC 587

Über allfällige Ergänzungen sowie eine Bestätigung der Echtheit würde ich mich sehr freuen...

Grüße aus dem Schwarzwald

Andreas
Dateianhänge
NF Julia Domna AV_DSC0660.jpg
NF Julia Domna RV_DSC0661.jpg
Grüße aus dem Schwarzwald

Andreas

Benutzeravatar
Invictus
Beiträge: 1077
Registriert: Di 07.06.11 16:36
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Frauen auf römischen Münzen

Beitrag von Invictus » Mi 25.07.12 22:47

Leider ein neuzeitliches Produkt...
www.RÖMISCHE MÜNZEN...

Weisheit beginnt mit der Entlarvung des Scheinwissens (Sokrates)

curtislclay
Beiträge: 3405
Registriert: So 08.05.05 23:46
Wohnort: Chicago, IL, USA
Danksagung erhalten: 20 Mal

Re: Frauen auf römischen Münzen

Beitrag von curtislclay » Mi 25.07.12 22:53

Invictus hat geschrieben:Leider ein neuzeitliches Produkt...
Doch nicht, antik, östliche Münzstätte "im neuen Stil" ("Laodicea"), RIC 648, siehe Bild in Roman Silver Coins III, S. 60, 246 (Eastern).

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Die Bauten Roms auf römischen Münzen
    von Perinawa » Mi 27.11.19 17:48 » in Römer
    39 Antworten
    4788 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Mynter
    So 23.08.20 17:20
  • Bestimmung von drei römischen Münzen
    von Tha » Fr 08.11.19 11:43 » in Römer
    3 Antworten
    477 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Peter43
    Fr 08.11.19 14:20
  • Denare der Römischen Republik
    von Sandbergkelte » Di 08.01.19 17:52 » in Römer
    9 Antworten
    1144 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Chandragupta
    Mo 14.01.19 09:18
  • Münzbestimmung sehr alte Münzen, uralte Münzen
    von Rezi » Di 16.06.20 02:57 » in Sonstige Antike Münzen
    6 Antworten
    816 Zugriffe
    Letzter Beitrag von chevalier
    Mo 22.06.20 20:16
  • Bestimmung für 2 münzen
    von Trunkz » Mi 09.10.19 18:25 » in Griechen
    7 Antworten
    405 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Trunkz
    Mi 09.10.19 21:36

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste