Frauen auf römischen Münzen

Alles was so unter den Römern geprägt wurde.

Moderator: Homer J. Simpson

Benutzeravatar
quisquam
Beiträge: 4546
Registriert: Mo 12.09.05 17:22
Wohnort: Niederrhein
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Frauen auf römischen Münzen

Beitrag von quisquam » Do 12.08.10 20:15

nummis durensis hat geschrieben:Ist diese Darstellung auf Portraits der Kaiserdamen eigentlich bei Sabina endgültig zuende? So weit ich das im Kopf habe, gibt es nur noch frühere Kaiserinnen mit dieser besonderen Kopfbedeckung... Antonia.. Agrippina...?!?
Nicht wirklich eine Kaiserin, aber auch von Gallienus gibt es Vergleichbares.

http://www.acsearch.info/record.html?id=731

Grüße, Stefan
Eigentlich sammle ich nicht Münzen, sondern das Wissen darüber.

Benutzeravatar
Peter43
Beiträge: 12281
Registriert: Mi 11.08.04 02:01
Wohnort: Arae Flaviae, Agri Decumates
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 118 Mal

Re: Frauen auf römischen Münzen

Beitrag von Peter43 » Do 12.08.10 21:39

Die Bildbeschreibung lautet 'wearing wreath of reeds'. Schilfkränze aber tragen üblicherweise nur Flußgötter und manchmal Poseidon, der ja nicht nur der Meeresgott war, sondern auch zuständig für Seen. Es wird eher ein Ährenkranz sein, wie es in der darauffolgenden Erläuterung dann auch richtiger heißt, wo auf die Verbindung zu den Demetermysterien hingewiesen wird.

Mit freundlichem Gruß
Omnes vulnerant, ultima necat.

emieg1
Beiträge: 5614
Registriert: Do 18.12.08 19:47

Re: Frauen auf römischen Münzen

Beitrag von emieg1 » Do 12.08.10 21:46

Na ja, die Interpretation des Ährenkranzes auf diesem Medallion halte ich dann doch für "sehr weit hergeholt"... und meiner bescheidenen Meinung nach auch nicht mit den Kränzen auf den frühen Kaiserladys vergleichbar!

Benutzeravatar
quisquam
Beiträge: 4546
Registriert: Mo 12.09.05 17:22
Wohnort: Niederrhein
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Frauen auf römischen Münzen

Beitrag von quisquam » Do 12.08.10 22:13

Für mich ist es schwer zu beurteilen ob wirklich vergleichbar oder nicht, da mir die Symbolik in beiden Fällen nicht ganz klar ist. Vielleicht steckt doch ähnliches dahinter.

Grüße, Stefan
Eigentlich sammle ich nicht Münzen, sondern das Wissen darüber.

Benutzeravatar
bajor69
Beiträge: 827
Registriert: Mi 19.11.08 14:29
Wohnort: Östlich des Limes Pannonicus
Danksagung erhalten: 9 Mal

Re: Frauen auf römischen Münzen

Beitrag von bajor69 » Fr 13.08.10 16:18

Als nächste Dame ist FAVSTINA Mater an der Reihe. Als die erste (von zwei Münzen) ein
AE-As der Annia Galeria FAVSTINA MATER (gest. 141n.Chr.)
Avers: Drapierte Büste n. r. / DIVA FAVSTINA
Revers: Ceres steht n. r. / AVGVSTA S-C
Durchmesser 25m/m 7 Gewicht 9,79g / K35a/RIC 12/C.80
Dateianhänge
Faustina As.jpg
Wer seine Wurzeln nicht kennt, kann seine Zukunft nicht gestalten.

Benutzeravatar
bajor69
Beiträge: 827
Registriert: Mi 19.11.08 14:29
Wohnort: Östlich des Limes Pannonicus
Danksagung erhalten: 9 Mal

Re: Frauen auf römischen Münzen

Beitrag von bajor69 » Fr 13.08.10 16:24

Hier die zweite Münze von FAVSTINA Mater
Denar
Avers: Drapierte Büste mit Perlenkrone? n. r. / DIVA FAVSTINA
Revers: Ceres steht n. l. hält Fackel und Zepter / AVGVSTA
Durchmesser 18m/m / Gewicht 3,10g / RIC 360 / RSC 78 / BMC 408
Dateianhänge
Faustina1 Denar.jpg
Wer seine Wurzeln nicht kennt, kann seine Zukunft nicht gestalten.

Benutzeravatar
bajor69
Beiträge: 827
Registriert: Mi 19.11.08 14:29
Wohnort: Östlich des Limes Pannonicus
Danksagung erhalten: 9 Mal

Re: Frauen auf römischen Münzen

Beitrag von bajor69 » Fr 13.08.10 18:02

Und schon kommt die nächste.
Ein Denar der Annia Galeria FAVSTINA FILIA ( Gattin des MARCVS AVRELIVS ) gest. 175n.Chr. geprägt unter ANTONINVS PIVS.
Avers: Drapierte Büste mit Perlenkranz n. r. / FAVSTINAE AVG P II AVG FIL
Revers: Venus steht n.l. hält Apfel und Ruder / VENVS
Durchmesser 18m/m / Gewicht 3,05g / vgl. RIC 515a
Dateianhänge
Faustina jun.1.jpg
Wer seine Wurzeln nicht kennt, kann seine Zukunft nicht gestalten.

emieg1
Beiträge: 5614
Registriert: Do 18.12.08 19:47

Re: Frauen auf römischen Münzen

Beitrag von emieg1 » Fr 13.08.10 18:17

Ein wirklich schickes Portrait der Faustina minor... :)

Übrigens, für die Damen ab Sabina hats hier eigene threats, die teilweise LEIDER schon fast in Vergessenheit geraten sind,
beispielsweise für die Faustina minor diesen hier: http://www.numismatikforum.de/viewtopic ... rau#p76340

leider sind diese manchmal schwer zu finden...

Benutzeravatar
bajor69
Beiträge: 827
Registriert: Mi 19.11.08 14:29
Wohnort: Östlich des Limes Pannonicus
Danksagung erhalten: 9 Mal

Re: Frauen auf römischen Münzen

Beitrag von bajor69 » Fr 13.08.10 18:19

Und weiter geht’s......
mit einen AE-As der FAVSTINA FILIA
Avers: Drapierte Büste n. r. / FAVSTINA AVGVSTA
Revers: Salus sitzt n.l. füttert Schlange / AVGVSTI PI FIL AVG S-C
Durchmesser 25m/m / Gewicht 10,52g / RIC 1391 / C.28
Dateianhänge
Faustina f.2.jpg
Wer seine Wurzeln nicht kennt, kann seine Zukunft nicht gestalten.

Benutzeravatar
bajor69
Beiträge: 827
Registriert: Mi 19.11.08 14:29
Wohnort: Östlich des Limes Pannonicus
Danksagung erhalten: 9 Mal

Re: Frauen auf römischen Münzen

Beitrag von bajor69 » Fr 13.08.10 18:25

Hallo Rainer,
danke für Deinen Hinweis, ich habe gleich nachgeschaut. Aber ich wollte ja eigentlich alle meine Damen vorstellen. Somit auch SABINA und Co. Sollte es euch aber langweilen, dann stelle ich meine Vorstellungen ein. Denn es ist schon mit ziemlichen Zeitaufwand verbunden.
Freundliche Grüße von
Wolfgang
Wer seine Wurzeln nicht kennt, kann seine Zukunft nicht gestalten.

emieg1
Beiträge: 5614
Registriert: Do 18.12.08 19:47

Re: Frauen auf römischen Münzen

Beitrag von emieg1 » Fr 13.08.10 18:33

Wolfgang, sorry, das sollte wirklich kein Gemecker von mir sein... ich finde es halt nur klasse, wenn sich in den jeweiligen threats dann auch die schönen Stücke vereinigen können. Vor allem bekommt man dann über die Vielfalt der Portrait- bzw. Frisurentypen einen guten Überblick! Aber wie schon gesagt, es ist auch manchmal schwer, einen bestimmten "alten" threat wieder zu finden :-)

PS. Ich habe da auch schon mehrfach überlegt, wie man es einfacher gestalten könnte, solche "Sammel-threats" leichter auffindbar zu machen, ist aber praktisch gesehen so gut wie unmöglich. Für die Flavier beispielsweise hats einen threat, der auch in der "Liste mit wichtigen threats" auftaucht, dann wiederum gibt es "Familienthreats" wie "Hadrian und seine Familie", "Vater und Sohn" etc... Die allermeisten Münzen passen mittlerweile in viele threats hinein. Und es ist immer mal wieder spannend, einen alten threat aus der Versenkung zu holen, wie ich meine...

Benutzeravatar
bajor69
Beiträge: 827
Registriert: Mi 19.11.08 14:29
Wohnort: Östlich des Limes Pannonicus
Danksagung erhalten: 9 Mal

Re: Frauen auf römischen Münzen

Beitrag von bajor69 » Fr 13.08.10 19:19

Hallo Rainer, ich habe das auch nicht als Gemecker aufgefasst, nur hatte ich eben die Absicht, einfach einmal alle Münzen mit Damen aus den diversen Kaiserhäusern, die ich besitze, der Sammlergemeinde vorzustellen. Das viele Münzen nach solanger "Laufzeit" schon fast überall hineinpassen, ist schon verständlich. Und wie man die einzelnen Threads einfacher auffindbar machen könnte......bin ich auch überfragt.
Viele Grüße von
Wolfgang
Wer seine Wurzeln nicht kennt, kann seine Zukunft nicht gestalten.

Benutzeravatar
areich
Beiträge: 8101
Registriert: Mo 25.06.07 12:22
Wohnort: Berlin

Re: Frauen auf römischen Münzen

Beitrag von areich » Fr 13.08.10 19:20

Thread mit Düh.

emieg1
Beiträge: 5614
Registriert: Do 18.12.08 19:47

Re: Frauen auf römischen Münzen

Beitrag von emieg1 » Fr 13.08.10 19:25

ach ja... du hast ja recht... d oder t... ich werde alt *heul*

Benutzeravatar
bajor69
Beiträge: 827
Registriert: Mi 19.11.08 14:29
Wohnort: Östlich des Limes Pannonicus
Danksagung erhalten: 9 Mal

Re: Frauen auf römischen Münzen

Beitrag von bajor69 » Fr 13.08.10 19:51

Für heute die Letzte:
Denar der FAVSTINA FILIA
Avers: Drapierte Büste n. r. / FAVSTINA AVGVSTA
Revers: Fecunditas steht mit 2 Kinder im Arm zwischen 2 Kinder / FECVND AVGVSTAE
Durchmesser 17m/m / Gewicht 2,76g / RIC 676/C.95
Dateianhänge
Faustina1.2.jpg
Wer seine Wurzeln nicht kennt, kann seine Zukunft nicht gestalten.

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Die Bauten Roms auf römischen Münzen
    von Perinawa » Mi 27.11.19 17:48 » in Römer
    39 Antworten
    4788 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Mynter
    So 23.08.20 17:20
  • Bestimmung von drei römischen Münzen
    von Tha » Fr 08.11.19 11:43 » in Römer
    3 Antworten
    477 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Peter43
    Fr 08.11.19 14:20
  • Denare der Römischen Republik
    von Sandbergkelte » Di 08.01.19 17:52 » in Römer
    9 Antworten
    1144 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Chandragupta
    Mo 14.01.19 09:18
  • Münzbestimmung sehr alte Münzen, uralte Münzen
    von Rezi » Di 16.06.20 02:57 » in Sonstige Antike Münzen
    6 Antworten
    816 Zugriffe
    Letzter Beitrag von chevalier
    Mo 22.06.20 20:16
  • Bestimmung für 2 münzen
    von Trunkz » Mi 09.10.19 18:25 » in Griechen
    7 Antworten
    405 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Trunkz
    Mi 09.10.19 21:36

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste