Probus-special

Kaiser, Dynastien und Münzstätten

Moderator: Homer J. Simpson

Benutzeravatar
Julianus v. Pannonien
Beiträge: 1802
Registriert: Mi 10.09.08 18:42
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 9 Mal

Re: Probus-special

Beitrag von Julianus v. Pannonien » Fr 30.08.13 19:28

Datierungen, ein heikles Thema in dieser Zeit :)

Hier ein weiterer Neuzugang aus der Münzstätte Ticinum.
Keine Seltenheit, dafür toll erhalten.
Probus_ShieldSpear_Fides_Ant_Ticinum.jpg
Antoninianus
OV: Radiate, helmeted, cuirassed bust left, holding spear and shield..
Leg: VIRTVS PROBI AVG
RV: Fides standing left, with two ensigns.
Leg: FIDES MILIT
Ex: VIXXT
Ticinum
RIC 366


Grüsse
Simon
"VICTORIOSO SEMPER"

Benutzeravatar
Homer J. Simpson
Moderator
Beiträge: 10289
Registriert: Mo 17.10.05 18:44
Wohnort: Franken
Hat sich bedankt: 54 Mal
Danksagung erhalten: 270 Mal

Re: Probus-special

Beitrag von Homer J. Simpson » Fr 30.08.13 20:39

Die Büste ist klasse, und der Schrötling in der Größe natürlich auch. Da die Rückseite eine Prägeschwäche hat, nehme ich an, der Schrötling ist recht dünn; wie ist denn das Gewicht?

Viele Grüße,

Homer
Wo is'n des Hirn? --- Do, wo's hiig'hört! --- Des glaab' i ned!

Benutzeravatar
Julianus v. Pannonien
Beiträge: 1802
Registriert: Mi 10.09.08 18:42
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 9 Mal

Re: Probus-special

Beitrag von Julianus v. Pannonien » Sa 31.08.13 17:46

Danke Homer,

Da Gewicht beträgt 4.03 Gramm, also im normalen rahmen für diese Zeit.
daher ist deine Schlussfolgerung eines relativ dünnen Schrötlings korrekt.

Grüsse
Simon
"VICTORIOSO SEMPER"

Benutzeravatar
Julianus v. Pannonien
Beiträge: 1802
Registriert: Mi 10.09.08 18:42
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 9 Mal

Re: Probus-special

Beitrag von Julianus v. Pannonien » Fr 20.09.13 22:49

Kürzlich gab's wieder einmal einen netten Probus. :)
Ein schön erhaltenes Stück aus Lugdunum.
Probus_OriensBow_Ant_Lugdunum.jpg
Antninianus
OV: Radiate, cuirassed bust right.
Leg: IMP C M AVR PROBVS AVG
RV: Sol standing right, holding branch and bow, and treading down captive.
Leg: ORIENS AVG
Ex: III
Lugdunum
RIC 45; Bastien 169
"VICTORIOSO SEMPER"

Benutzeravatar
Marcus Aurelius
Beiträge: 913
Registriert: So 07.10.12 11:16
Wohnort: Region Stuttgart, Portus Cale

Re: Probus-special

Beitrag von Marcus Aurelius » Fr 20.09.13 23:43

Ein tolles Stück 8O , den hätte ich auch gerne in meiner Sammlung. Glückwunsch dazu !

Gruss

Marcus Aurelius
De gustibus non est disputandum.
Dives qui sapiens est ! (Horaz)

Benutzeravatar
mike h
Beiträge: 5268
Registriert: Do 12.04.12 17:42
Wohnort: 52222 Stolberg
Hat sich bedankt: 247 Mal
Danksagung erhalten: 375 Mal

Re: Probus-special

Beitrag von mike h » Sa 21.09.13 09:19

Moin Moin

ich schließe mich meinem Vorredner ohne Einschränkung an.
Dieses Lugdunumer Portrait kannte ich bisher nicht. Es erinnert mich ein wenig an Tacitus...

Feines Stück!

Martin
130 Köppe /201 (Kampmann)
1.) Ziel erreicht!

Benutzeravatar
richard55-47
Beiträge: 4294
Registriert: Mo 12.01.04 18:25
Wohnort: Düren
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 86 Mal

Re: Probus-special

Beitrag von richard55-47 » Sa 21.09.13 09:38

Wunderschönes Stück.
Am Rande:
Bei allen Leistungen, die Probus gezeigt hat, betrachte ich eine gewisse Selbstverliebtheit, verbunden mit Entrücktheit, als bei ihm gegeben. Das schließe ich aus der Vielzahl von Münztypen, die er in der relativ kurzen Zeit seiner Regierung herausgegeben hat, wobei mir die unterschiedlichen Portraits zwar künstlerisch toll ausgeführt, aber abgehoben vorkommen. Das ist das erste natürliche Portrait, das mir unter die Augen kommt.
Die Ähnlichkeit mit Tacitus dürfte den rudimentären Pausbacken zu verdanken sein.
do ut des.

emieg1
Beiträge: 5614
Registriert: Do 18.12.08 19:47
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Probus-special

Beitrag von emieg1 » Sa 21.09.13 09:55

Julianus v. Pannonien hat geschrieben:Kürzlich gab's wieder einmal einen netten Probus. :)
Ein schön erhaltenes Stück aus Lugdunum.
Das ist ein wunderschönes Portrait; ich hatte ein ähnliches auf Seite 1 vorgestellt, aber deines ist noch einen Tic realistischer. Lugdunum eben. :)

Benutzeravatar
Julianus v. Pannonien
Beiträge: 1802
Registriert: Mi 10.09.08 18:42
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 9 Mal

Re: Probus-special

Beitrag von Julianus v. Pannonien » Sa 21.09.13 13:53

Vielen Dank für die Meinungen.

@ Richard: Ja, Probus wirkt schon etwas Selbstverliebt auf seinen Münzen, Virtus Probi hier, Virtus Probi da, was sich dann aber wiederum
mit der Historia Augusta deckt :wink: Aber von der weiss man ja das Sie mir Vorsicht zu betrachten ist.
Also lassen wir es einfach mal im Raum stehen. Selbstverliebt oder nicht, mir soll's recht sein, wenn dadurch solch tolle Münzen entstehen konnten :)

Bei diesen ersten Ausgaben aus Lugdunum muss man übrigens beachten, dass viele Münzmotive direkt von Florianus übernommen worden sind.
dies geschah ebenfalls in der ersten Emission von Rom und Ticinum. Diese Rückseiten wurden aber bereits kurze Zeit später nicht mehr geprägt.

Bei diesen ersten Ausgaben kann man ab und an noch die Gesichtszüge des Florianus oder des Tacitus erkennen, wie dies Mike h richtig erkannt hat.

Hier mal ein Vergleich von Portraits und Rückseiten.
Die Rückseite ist hier sogar vom selben Stempel.
Vergleich Ticinum1.jpg
"VICTORIOSO SEMPER"

Benutzeravatar
Hoja
Beiträge: 403
Registriert: Do 21.07.11 10:58
Wohnort: Wittenberg
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Probus-special

Beitrag von Hoja » Sa 21.09.13 14:24

Kann mich da nur anschließen.
Hast du wieder ein feines Stück ergattert.
Viele Grüße
Holger

Benutzeravatar
Homer J. Simpson
Moderator
Beiträge: 10289
Registriert: Mo 17.10.05 18:44
Wohnort: Franken
Hat sich bedankt: 54 Mal
Danksagung erhalten: 270 Mal

Re: Probus-special

Beitrag von Homer J. Simpson » Sa 21.09.13 15:01

Das Florianus / Probus-Pärchen aus Ticinum ist wirklich hübsch. Interessant auch, daß auf dem Rückseitenstempel beim FRÜHEREN Stück das E verstopft ist und beim Probus wieder freigekratzt wurde - oder hatte es der Stempelschneider vergessen und bei Probus dann eingefügt?

Homer
Wo is'n des Hirn? --- Do, wo's hiig'hört! --- Des glaab' i ned!

Benutzeravatar
quisquam
Beiträge: 4547
Registriert: Mo 12.09.05 17:22
Wohnort: Niederrhein
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Probus-special

Beitrag von quisquam » Sa 21.09.13 17:34

Das gleiche gilt für den oberen Teil des Szepters . Dieser Bereich liegt offenbar dem plattgedrückten Teil der Drapierung auf der Vorderseite gegenüber und wurde eventuell erst nach dem Prägen so eingeebnet, auf welche Weise auch immer.

Grüße, Stefan

PS: Für möglich halte ich auch, dass der Vorderseitenstempel beschädigt war und dies zu einer Prägeschwäche auf der Rückseite führte.
Eigentlich sammle ich nicht Münzen, sondern das Wissen darüber.

Benutzeravatar
Homer J. Simpson
Moderator
Beiträge: 10289
Registriert: Mo 17.10.05 18:44
Wohnort: Franken
Hat sich bedankt: 54 Mal
Danksagung erhalten: 270 Mal

Re: Probus-special

Beitrag von Homer J. Simpson » Sa 21.09.13 18:17

Ach so ja, die Prägeschwäche. Das wird's wohl sein; der zu dünne Schrötling wird an gegenüberliegenden Stellen beidseits nicht richtig in den Stempel getrieben, und daher, nicht von einer Stempelverstopfung, rührt der fehlende Buchstabe!

Homer
Wo is'n des Hirn? --- Do, wo's hiig'hört! --- Des glaab' i ned!

Benutzeravatar
quisquam
Beiträge: 4547
Registriert: Mo 12.09.05 17:22
Wohnort: Niederrhein
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Probus-special

Beitrag von quisquam » Sa 21.09.13 18:24

Nach nochmaligem Betrachten kann ich mir auch die Vorderseite mit einer Prägeschwäche erklären.

Übrigens danke für das Zeigen des gemeinsamen Rs-Stempels!
Eigentlich sammle ich nicht Münzen, sondern das Wissen darüber.

Benutzeravatar
Julianus v. Pannonien
Beiträge: 1802
Registriert: Mi 10.09.08 18:42
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 9 Mal

Re: Probus-special

Beitrag von Julianus v. Pannonien » Sa 21.09.13 18:52

Interessant, dass mit der Prägeschwäche ist einleuchtend, hätte auch erst an einen verstopften Stempel gedacht.

@Quisquam, gerne doch. nur schade das der Florian nicht in meiner Sammlung liegt :wink:

Grüsse
Simon
"VICTORIOSO SEMPER"

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Probus, seltene Variante
    von aurelius » Di 29.12.20 08:38 » in Römer
    1 Antworten
    391 Zugriffe
    Letzter Beitrag von shanxi
    Di 29.12.20 14:08

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste