Sachen zum Weinen: "Gemeuchelte Münzen"

Tipps zur Reinigung, Konservierung und Photographie von Münzen

Moderator: Homer J. Simpson

Benutzeravatar
beachcomber
Beiträge: 10509
Registriert: Mi 13.07.05 19:53
Wohnort: portimão,portugal
Danksagung erhalten: 35 Mal

Re: Sachen zum Weinen: "Gemeuchelte Münzen"

Beitrag von beachcomber » Di 05.11.19 13:36

alex456 hat geschrieben:
Di 05.11.19 11:25
Also war sie, deiner Meinung nach, patiniert, lag dann im Meer, bis die Patina durch Sand und Wasser abgetragen wurde und dabei wurde auch die Oberfläche so abgetragen, dass diese weichen Übergänge entstanden sind.
Soweit okay, aber dann stellen sich doch noch ein paar Fragen.
Warum sind dann, wenn das Stück im Meer quasi abgeschliffen wurde, gerade die Konturen der Büste, die Bandschleifen, das Ohr und die Haare gestochen scharf und nicht, wie auf der Rückseite, „weichgespült“?
Woher kommt die ominöse Vertiefung am Halsansatz?
Warum sind Korrosionslöcher nur zwischen den Buchstaben (die auf dem Av. im übrigen auch recht scharf sind) und nicht in den Flächen?

Gruß
Alex
was für weiche übergänge? nein, die ist blank ins wasser gekommen, im wasser korrodiert, und wenn die an's tageslicht kommt ist sie ein in sand eingebackenes stück metall, dass nur chemisch gereinigt werden kann. dann kommt diese typische sandgestrahlte oberfläche zum vorschein!
im übrigen sehe ich die überall, nicht nur in den vertiefungen!
grüsse
frank

Benutzeravatar
alex456
Beiträge: 1453
Registriert: Do 29.04.10 21:20
Hat sich bedankt: 59 Mal
Danksagung erhalten: 64 Mal

Re: Sachen zum Weinen: "Gemeuchelte Münzen"

Beitrag von alex456 » Di 05.11.19 14:56

beachcomber hat geschrieben:
Di 05.11.19 10:56
die ist einfach entpatiniert worden
beachcomber hat geschrieben:
Di 05.11.19 13:36
die ist blank ins wasser gekommen
Hier widersprichst du dir, oder meinst du mit Patina den „Sandbezug“?
Und dass bei einer chemischen Reinigung eine so glatte Oberfläche, mit z. T. wie mit dem Lineal gezogenen Linien, bei einer Bronze rauskommen bezweifele ich.
Korrodiert ist sie demnach auch nur zwischen den Buchstaben in die Tiefe, während auf den Flächen die Oberfläche natürlich geglättet wurde und die Haare sowie die Konturen um das Porträt garnicht...
Sorry, überzeugen tut mich das nicht. Und der Umstand, dass dein letzter Beitrag ein wenig viele Ausrufezeichen beinhaltet lässt mich vermuten, dass du einfach auf deiner Meinung beharren willst.
Daher denke ich, dass sich besser einfach jeder seine eigene Meinung zu dem Stück bilden soll. Ich habe gerade keine Lust auf streiten ;-)

Gruß
Alex

Benutzeravatar
Homer J. Simpson
Moderator
Beiträge: 9782
Registriert: Mo 17.10.05 18:44
Wohnort: Franken
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 68 Mal

Re: Sachen zum Weinen: "Gemeuchelte Münzen"

Beitrag von Homer J. Simpson » So 10.11.19 00:54

Hatten wir diesen Sesterzen des Grauens schon?

https://www.ebay.de/itm/NR-2-ANTONINUS- ... 3929178840
Wo is'n des Hirn? --- Do, wo's hiig'hört! --- Des glaab' i ned!

Benutzeravatar
alex456
Beiträge: 1453
Registriert: Do 29.04.10 21:20
Hat sich bedankt: 59 Mal
Danksagung erhalten: 64 Mal

Re: Sachen zum Weinen: "Gemeuchelte Münzen"

Beitrag von alex456 » So 10.11.19 07:08

Ne, aber fehlen sollte der hier auf keinen Fall! Gott, ist das Ding schlimm.😳

Gruß
Alex

kc
Beiträge: 3026
Registriert: Mo 26.05.08 15:43
Wohnort: Perle des Ostens
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Sachen zum Weinen: "Gemeuchelte Münzen"

Beitrag von kc » So 10.11.19 08:37

beachcomber hat geschrieben:
Di 05.11.19 10:56
die ist einfach entpatiniert worden, gemacht ist da gar nix! das ist die typische oberfläche eines seefundes, und deshalb hat homer mit sandstrahlen gar nicht so unrecht! :)
grüsse
frank
Das kann ich bestätigen, ich habe die Münze in der Hand betrachten können. Ein sehr schöner Sesterz mit schöner Flusspatina :)

Grüße
kc
Suche Asse, Dupondii und Sesterzen der Flavier.

Benutzeravatar
Homer J. Simpson
Moderator
Beiträge: 9782
Registriert: Mo 17.10.05 18:44
Wohnort: Franken
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 68 Mal

Re: Sachen zum Weinen: "Gemeuchelte Münzen"

Beitrag von Homer J. Simpson » So 10.11.19 11:50

alex456 hat geschrieben:
So 10.11.19 07:08
Ne, aber fehlen sollte der hier auf keinen Fall! Gott, ist das Ding schlimm.😳

Gruß
Alex
Hier noch die Bilder, um sie der Nachwelt zu erhalten. Dazu noch ein "Tiberius" vom selben Anbieter. Während beim Antoninus zumindest wahrscheinlich ist, daß das auch vorher ein Antoninus war, kann der Tiberius genauso gut ein Vespasian oder eine Faustina gewesen sein.

Homer
Dateianhänge
antoninus-schnitzwerk-a.jpg
antoninus-schnitzwerk-b.jpg
tiberius-schnitzwerk-a.jpg
tiberius-schnitzwerk-b.jpg
Wo is'n des Hirn? --- Do, wo's hiig'hört! --- Des glaab' i ned!

Benutzeravatar
Wall-IE
Beiträge: 372
Registriert: Fr 14.03.14 16:49
Wohnort: Tirol
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Sachen zum Weinen: "Gemeuchelte Münzen"

Beitrag von Wall-IE » So 10.11.19 12:35

Hilfe, das ist ja grauenhaft... Ich wette unbearbeitet wäre sie ansehnlicher gewesen als nun... :x
Per aspera ad astra !

Benutzeravatar
alex456
Beiträge: 1453
Registriert: Do 29.04.10 21:20
Hat sich bedankt: 59 Mal
Danksagung erhalten: 64 Mal

Re: Sachen zum Weinen: "Gemeuchelte Münzen"

Beitrag von alex456 » Mo 11.11.19 11:33

Der ist natürlich auch übelste Sorte!
Was ich nur schlimm finde, sind die Preise, die manche dieser Machwerke erzielen. Man muss sich da nur mal den oben angesprochenen Trajan angucken. https://www.ebay.de/itm/DIONYSOS-Trajan ... SwH4tdvDcc
Das motiviert diese „Künstler“ natürlich, dass sie noch mehr Münzen zerstören.

Gruß
Alex

Benutzeravatar
alex456
Beiträge: 1453
Registriert: Do 29.04.10 21:20
Hat sich bedankt: 59 Mal
Danksagung erhalten: 64 Mal

Re: Sachen zum Weinen: "Gemeuchelte Münzen"

Beitrag von alex456 » Mi 13.11.19 18:03

Und der Nächste...
https://www.ebay.de/itm/LANZ-ROM-ANTONI ... SwfopdyveP

Zumindest muss man Lanz zugute halten, dass sie es in letzter Zeit dazuschreiben, wenn da was gedreht wurde.
Bleibt nur die Frage, warum schlagen sich die Leute trotzdem um die Dinger?

Gruß
Alex

Benutzeravatar
Homer J. Simpson
Moderator
Beiträge: 9782
Registriert: Mo 17.10.05 18:44
Wohnort: Franken
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 68 Mal

Re: Sachen zum Weinen: "Gemeuchelte Münzen"

Beitrag von Homer J. Simpson » Mi 13.11.19 18:54

Erste Frage: Will ich so ein Murksding haben?
Zweite Frage: War das jemals ein Siscia-Antoninian (Siscia-Rückseite, meine ich)? Das kann alles gewesen sein, und der Stil ist völlig daneben.

Homer
Wo is'n des Hirn? --- Do, wo's hiig'hört! --- Des glaab' i ned!

Benutzeravatar
alex456
Beiträge: 1453
Registriert: Do 29.04.10 21:20
Hat sich bedankt: 59 Mal
Danksagung erhalten: 64 Mal

Re: Sachen zum Weinen: "Gemeuchelte Münzen"

Beitrag von alex456 » Do 14.11.19 11:32

Diese Fragen kann man auch bei folgender Hässlichkeit stellen: https://www.ebay.de/itm/LANZ-ROM-MAXENT ... SwMLtdywH9

Gruß
Alex

Benutzeravatar
beachcomber
Beiträge: 10509
Registriert: Mi 13.07.05 19:53
Wohnort: portimão,portugal
Danksagung erhalten: 35 Mal

Re: Sachen zum Weinen: "Gemeuchelte Münzen"

Beitrag von beachcomber » Do 14.11.19 18:09

geglättet ist echt 'ne unverschämtheit!
grüsse
frank

Benutzeravatar
Homer J. Simpson
Moderator
Beiträge: 9782
Registriert: Mo 17.10.05 18:44
Wohnort: Franken
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 68 Mal

Re: Sachen zum Weinen: "Gemeuchelte Münzen"

Beitrag von Homer J. Simpson » Do 14.11.19 18:25

Der Siscia-Antoninian ist übrigens zurückgezogen; hier noch die Bilder, auf daß so viel Scheußlichkeit nicht im Netz-Nirwana verschwinden möge, sondern uns noch lange verdeutlichen kann, was wir NICHT sammeln:
Dateianhänge
siscia-vs.jpg
siscia-rs.jpg
Wo is'n des Hirn? --- Do, wo's hiig'hört! --- Des glaab' i ned!

Benutzeravatar
mike h
Beiträge: 4787
Registriert: Do 12.04.12 17:42
Wohnort: 52222 Stolberg
Hat sich bedankt: 43 Mal
Danksagung erhalten: 51 Mal

Re: Sachen zum Weinen: "Gemeuchelte Münzen"

Beitrag von mike h » Di 04.02.20 11:37

130 Köppe /201 (Kampmann)
1.) Ziel erreicht!

Benutzeravatar
kijach
Beiträge: 1749
Registriert: So 02.01.11 12:11
Danksagung erhalten: 43 Mal

Re: Sachen zum Weinen: "Gemeuchelte Münzen"

Beitrag von kijach » Di 04.02.20 12:04

Das ist echt nicht schön
Sammlung der Kaiser-/Damen-Galerie bis Claudius Gothicus
Neuester Kopf: Manlia Scantilla

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste