Sachen zum Weinen: "Gemeuchelte Münzen"

Tipps zur Reinigung, Konservierung und Photographie von Münzen

Moderator: Homer J. Simpson

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 13255
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 1112 Mal
Danksagung erhalten: 404 Mal

Re: Sachen zum Weinen: "Gemeuchelte Münzen"

Beitrag von Numis-Student » Mo 08.04.13 15:52


Andechser
Beiträge: 872
Registriert: Sa 17.09.11 16:07
Hat sich bedankt: 15 Mal
Danksagung erhalten: 32 Mal

Re: Sachen zum Weinen: "Gemeuchelte Münzen"

Beitrag von Andechser » Mo 08.04.13 16:08

Meint der Spaßvogel den Scan oder die Münze mit dem Hinweis auf die Bearbeitung? :wink:

Benutzeravatar
Marcus Aurelius
Beiträge: 913
Registriert: So 07.10.12 11:16
Wohnort: Region Stuttgart, Portus Cale

Re: Sachen zum Weinen: "Gemeuchelte Münzen"

Beitrag von Marcus Aurelius » Mo 08.04.13 21:09

Da frag ich mich was mich eher zum Lachen bringt : der kindliche Stil oder der Verkäufer der so ein Ding als echt verkauft. Genau so gut könnte man ein Bild mit sinnlosem Kita-Gekritzel versuchen als Expressionismus verkaufen :roll:


Gruss

Marcus Aurelius
Zuletzt geändert von Marcus Aurelius am Mi 10.04.13 17:05, insgesamt 2-mal geändert.
De gustibus non est disputandum.
Dives qui sapiens est ! (Horaz)

Benutzeravatar
Marcus Aurelius
Beiträge: 913
Registriert: So 07.10.12 11:16
Wohnort: Region Stuttgart, Portus Cale

Re: Sachen zum Weinen: "Gemeuchelte Münzen"

Beitrag von Marcus Aurelius » Mo 08.04.13 21:11

Nun ja, immerhin ist das Material der Münze echt :mrgreen:


Gruss

Marcus Aurelius
De gustibus non est disputandum.
Dives qui sapiens est ! (Horaz)

Benutzeravatar
ga77
Beiträge: 2057
Registriert: Do 17.04.08 22:44
Wohnort: Ostschweiz

Re: Sachen zum Weinen: "Gemeuchelte Münzen"

Beitrag von ga77 » So 09.06.13 22:26

Wiedermal was fürs Gruselkabinett. Irgendeine Mischung aus Caracalla und Septimius:

http://www.ebay.co.uk/itm/Roman-Coin-As ... 4ac57ffe74

Valete
Gabriel

Benutzeravatar
Marc
Beiträge: 1209
Registriert: Mi 07.09.05 15:37
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Sachen zum Weinen: "Gemeuchelte Münzen"

Beitrag von Marc » Mo 10.06.13 09:12

ga77 hat geschrieben:Wiedermal was fürs Gruselkabinett. Irgendeine Mischung aus Caracalla und Septimius:

http://www.ebay.co.uk/itm/Roman-Coin-As ... 4ac57ffe74

Valete
Gabriel
kaunst du nicht lesen :evil:
condition: “PERFECT”
:mrgreen:

Benutzeravatar
Schwarzschaf
Beiträge: 1208
Registriert: So 26.02.06 19:50
Wohnort: Wien
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Sachen zum Weinen: "Gemeuchelte Münzen"

Beitrag von Schwarzschaf » Mo 10.06.13 09:27

:D aber "hübsch" gemacht! :P
Weil ich nicht alles weiß, bin ich neugierig

Benutzeravatar
Marcus Aurelius
Beiträge: 913
Registriert: So 07.10.12 11:16
Wohnort: Region Stuttgart, Portus Cale

Re: Sachen zum Weinen: "Gemeuchelte Münzen"

Beitrag von Marcus Aurelius » Do 20.06.13 04:57

Eine Frechheit und echt schlimm was hier "zurechtgeschnitzt" wurde, das grenzt ja schon fast an "Körperverletzung" der Sehnerven. :?

Der selbe Anbieter hat noch so einige dieser (Alb-)Traumstücke :evil:

http://www.ebay.com/itm/MARCUS-AURELIUS ... 51a066618e


Gruß

Marcus Aurelius
De gustibus non est disputandum.
Dives qui sapiens est ! (Horaz)

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 13255
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 1112 Mal
Danksagung erhalten: 404 Mal

Re: Sachen zum Weinen: "Gemeuchelte Münzen"

Beitrag von Numis-Student » Do 20.06.13 09:18

Hallo,
höchstens die Vs ist leicht überarbeitet, vielleicht wurde auch gar nicht geschnitzt. Es ist doch nur die ttypische Strategie des Anbieters, Standardware und Schrott extrem überteuert anzubieten.

MR

Benutzeravatar
Marcus Aurelius
Beiträge: 913
Registriert: So 07.10.12 11:16
Wohnort: Region Stuttgart, Portus Cale

Re: Sachen zum Weinen: "Gemeuchelte Münzen"

Beitrag von Marcus Aurelius » Do 20.06.13 10:08

Numis-Student hat geschrieben:Hallo,
höchstens die Vs ist leicht überarbeitet, vielleicht wurde auch gar nicht geschnitzt. Es ist doch nur die ttypische Strategie des Anbieters, Standardware und Schrott extrem überteuert anzubieten.

MR
Also für mich sieht das schon nach geschnitzt aus, z.B. Ohr, Auge, in der Legendenschrift das AVG TRP, das Lorbeerblatt und die Locken darunter sehen auch komisch aus, vor der Nase und Stirn laufen Riefen im 90-Grad Winkel weg die sehr stark an Bearbeitungsspuren erinnern.... Wenn man sich beide Seiten im Vergleich ansieht, passen die Erhaltungsgrade auch gar nicht zusammen.

Gruß

Marcus Aurelius
De gustibus non est disputandum.
Dives qui sapiens est ! (Horaz)

Benutzeravatar
Invictus
Beiträge: 1077
Registriert: Di 07.06.11 16:36
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Sachen zum Weinen: "Gemeuchelte Münzen"

Beitrag von Invictus » Fr 21.06.13 21:37

So dämlich kann man eigentlich nicht sein, doch es gibt immer wieder was LUSTIGES AUS DER NARRENZUNFT:
Scantilla
Na, zum Glück existieren noch genügend IVNO-Sesterzen von Faustina minor zum Weiterüben.
www.RÖMISCHE MÜNZEN...

Weisheit beginnt mit der Entlarvung des Scheinwissens (Sokrates)

Benutzeravatar
Homer J. Simpson
Moderator
Beiträge: 10166
Registriert: Mo 17.10.05 18:44
Wohnort: Franken
Hat sich bedankt: 40 Mal
Danksagung erhalten: 224 Mal

Re: Sachen zum Weinen: "Gemeuchelte Münzen"

Beitrag von Homer J. Simpson » Fr 21.06.13 21:55

Auaaa... das tut wirklich weh. Das ist nicht besser als die Sandoz-Münze neulich!
Ich dachte zuerst, Du wolltest auf diese Münze verlinken:
www.ebay.de/itm/171053910681
Aber dabei handelt es sich natürlich um eine Vollfälschung - mit der der Anbieter über 2000 Euro abgeräumt hat!

Homer
Wo is'n des Hirn? --- Do, wo's hiig'hört! --- Des glaab' i ned!

Benutzeravatar
richard55-47
Beiträge: 4163
Registriert: Mo 12.01.04 18:25
Wohnort: Düren
Danksagung erhalten: 62 Mal

Re: Sachen zum Weinen: "Gemeuchelte Münzen"

Beitrag von richard55-47 » Fr 21.06.13 23:29

in Gallienus spezial veröffentlicht.
Zuletzt geändert von richard55-47 am Fr 21.06.13 23:33, insgesamt 1-mal geändert.
do ut des.

Benutzeravatar
richard55-47
Beiträge: 4163
Registriert: Mo 12.01.04 18:25
Wohnort: Düren
Danksagung erhalten: 62 Mal

Re: Sachen zum Weinen: "Gemeuchelte Münzen"

Beitrag von richard55-47 » Fr 21.06.13 23:32

obiger Beitrag gehört zu Gallienus spezial, wie der hier landen konnte, ist mir schleierhaft.
do ut des.

Benutzeravatar
Pscipio
Beiträge: 8228
Registriert: Fr 15.10.04 13:47
Wohnort: Bern, CH
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 14 Mal

Re: Sachen zum Weinen: "Gemeuchelte Münzen"

Beitrag von Pscipio » Sa 22.06.13 13:16

Nata vimpi curmi da.

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste