Sachen zum Weinen: "Gemeuchelte Münzen"

Tipps zur Reinigung, Konservierung und Photographie von Münzen

Moderator: Homer J. Simpson

Benutzeravatar
tranquillo
Beiträge: 51
Registriert: Di 25.09.12 14:02

Re: Sachen zum Weinen: "Gemeuchelte Münzen"

Beitrag von tranquillo » Mo 07.12.15 01:50

In der Tat, die sehen sich verdammt ähnlich, das G&N-Stück erscheint auf der Abbildung nur etwas glatter. Ich frage mich nun, wann fällt so etwas dem Käufer auf und wie wird das dann geregelt? AH nimmt das Stück zurück, erstattet den Preis und wie gehts weiter? Geht das Stück an den Einlieferer zurück? Wird untersucht, ob er Bescheid wußte? Anzeige? Beschlagnahme des Stückes? Oder liefert er das Objekt einfach woanders ein? Fragen über Fragen.
Gruß tranquillo

Benutzeravatar
beachcomber
Beiträge: 10598
Registriert: Mi 13.07.05 19:53
Wohnort: portimão,portugal
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 80 Mal

Re: Sachen zum Weinen: "Gemeuchelte Münzen"

Beitrag von beachcomber » Mo 07.12.15 10:01

die sehen sich nicht nur ähnlich, das ist dasselbe stück! :)
grüsse
frank

Theo
Beiträge: 634
Registriert: Mi 23.09.09 22:35
Wohnort: Raetia, Castra Regina

Re: Sachen zum Weinen: "Gemeuchelte Münzen"

Beitrag von Theo » Di 08.12.15 15:00

Los wurde zurückgezogen.. ?

Benutzeravatar
beachcomber
Beiträge: 10598
Registriert: Mi 13.07.05 19:53
Wohnort: portimão,portugal
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 80 Mal

Re: Sachen zum Weinen: "Gemeuchelte Münzen"

Beitrag von beachcomber » Di 08.12.15 15:10

ja, nachdem den auktionatoren selber zweifel kamen, und durch entsprechende hinweise verstärkt , wurde natürlich reagiert! :)
grüsse
frank

kc
Beiträge: 3057
Registriert: Mo 26.05.08 15:43
Wohnort: Perle des Ostens
Hat sich bedankt: 20 Mal
Danksagung erhalten: 16 Mal

Re: Sachen zum Weinen: "Gemeuchelte Münzen"

Beitrag von kc » Di 08.12.15 20:54

Warum ist das NAC nicht aufgefallen? Und wer bietet soviel Geld dafür? Diese Investition ist doch eine totale Bauchlandung gewesen.

Grüße
kc
Suche Asse, Dupondii und Sesterzen der Flavier.

Benutzeravatar
Homer J. Simpson
Moderator
Beiträge: 10155
Registriert: Mo 17.10.05 18:44
Wohnort: Franken
Hat sich bedankt: 40 Mal
Danksagung erhalten: 216 Mal

Re: Sachen zum Weinen: "Gemeuchelte Münzen"

Beitrag von Homer J. Simpson » Di 08.12.15 21:24

Es wäre interessant zu erfahren, ob das Stück bei NAC wirklich verkauft und bezahlt wurde, oder evtl. auch nachträglich zurückgezogen / rückabgewickelt. Dann könnte Pecunem jatzt auch der nächste Versuch des NAC-Einlieferers gewesen sein, das Ding zu plazieren.

Wenn der Pecunem-Einlieferer wirklich der NAC-Käufer wäre, dann wäre das allerdings eine teure Bauchlandung.

Homer
Wo is'n des Hirn? --- Do, wo's hiig'hört! --- Des glaab' i ned!

Benutzeravatar
tranquillo
Beiträge: 51
Registriert: Di 25.09.12 14:02

Re: Sachen zum Weinen: "Gemeuchelte Münzen"

Beitrag von tranquillo » Di 08.12.15 23:39

Homer J. Simpson hat geschrieben: Wenn der Pecunem-Einlieferer wirklich der NAC-Käufer wäre, dann wäre das allerdings eine teure Bauchlandung.

Homer
Garantiert ein renomiertes Auktionshaus nicht die Echtheit der versteigerten Stücke (mit Ausnahme von Lots) zeitlich unbefristet? Dann müsste eine Rückabwicklung doch möglich sein.
Gruß tranquillo

Benutzeravatar
beachcomber
Beiträge: 10598
Registriert: Mi 13.07.05 19:53
Wohnort: portimão,portugal
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 80 Mal

Re: Sachen zum Weinen: "Gemeuchelte Münzen"

Beitrag von beachcomber » Mi 09.12.15 00:03

ja, und deswegen ist es ja auch wahrscheinlich, dass der 90 000 dollar deal zurück ging, und der ursprüngliche einlieferer sein glück woanders versucht hat! :wink:
gut dass es das internet und seine datenbanken gibt,da sind solche betrügereien doch sehr schwer geworden!
grüsse
frank

Benutzeravatar
tranquillo
Beiträge: 51
Registriert: Di 25.09.12 14:02

Re: Sachen zum Weinen: "Gemeuchelte Münzen"

Beitrag von tranquillo » Mo 14.12.15 17:21

Hier fließen die Tränen wieder:

http://savoca.emaxbid.com/m/lot-details ... lot/13826/

Dabei suche ich noch einen vernünftigen Marc Aurel Sesterzen, hätte ein Nachweihnachtsgeschenk werden, aber dann lieber keinen, als diesen. Oder will mir jemand erzählen, das RV sei nicht geliftet und die Augen auf dem AV hätten kein Botox gesehen.
Gruß tranquillo

Benutzeravatar
mike h
Beiträge: 5118
Registriert: Do 12.04.12 17:42
Wohnort: 52222 Stolberg
Hat sich bedankt: 199 Mal
Danksagung erhalten: 206 Mal

Re: Sachen zum Weinen: "Gemeuchelte Münzen"

Beitrag von mike h » Sa 26.12.15 13:26

Was ist das denn?

http://www.ebay.de/itm/Nero-59-AD-Dupon ... 1919540716

Ein Abguss von einem geschnitzen Stück?

Martin
130 Köppe /201 (Kampmann)
1.) Ziel erreicht!

Benutzeravatar
Homer J. Simpson
Moderator
Beiträge: 10155
Registriert: Mo 17.10.05 18:44
Wohnort: Franken
Hat sich bedankt: 40 Mal
Danksagung erhalten: 216 Mal

Re: Sachen zum Weinen: "Gemeuchelte Münzen"

Beitrag von Homer J. Simpson » Sa 26.12.15 13:42

Irgendwas sehr Zweifelhaftes jedenfalls.
Wo is'n des Hirn? --- Do, wo's hiig'hört! --- Des glaab' i ned!

Benutzeravatar
beachcomber
Beiträge: 10598
Registriert: Mi 13.07.05 19:53
Wohnort: portimão,portugal
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 80 Mal

Re: Sachen zum Weinen: "Gemeuchelte Münzen"

Beitrag von beachcomber » Sa 26.12.15 14:14

warum soll das ein guss sein? das ist ein fürchterlich schlecht gereinigt und geglättetes stück! echt ein jammer, denn das war sicher vz als es verloren ging!
grüsse
frank

Benutzeravatar
mike h
Beiträge: 5118
Registriert: Do 12.04.12 17:42
Wohnort: 52222 Stolberg
Hat sich bedankt: 199 Mal
Danksagung erhalten: 206 Mal

Re: Sachen zum Weinen: "Gemeuchelte Münzen"

Beitrag von mike h » Sa 26.12.15 14:46

Und wie beurteilt Ihr die ganzen Bläschen (beiderseits Perlkranz, AV rechtes Feld, Legende, RV Säulen und Basis)
und den seltsamen Rand, bes. auf dem Av auf 12.00h und 03.00h - 09.00h

Die Bläschen könnte man bei gutem Willen auch noch als Korrosion deuten.. aber der Rand???
130 Köppe /201 (Kampmann)
1.) Ziel erreicht!

Benutzeravatar
beachcomber
Beiträge: 10598
Registriert: Mi 13.07.05 19:53
Wohnort: portimão,portugal
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 80 Mal

Re: Sachen zum Weinen: "Gemeuchelte Münzen"

Beitrag von beachcomber » Sa 26.12.15 16:36

hm, könntest doch recht haben mit dem guss.
grüsse
frank

Zwerghamster
Beiträge: 101
Registriert: Do 05.05.11 22:14
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Sachen zum Weinen: "Gemeuchelte Münzen"

Beitrag von Zwerghamster » Sa 26.12.15 19:39

Ich würde gern einmal "vorher-nachher" Bilder sehen.

Wie hoch ist der Stundenlohn für Glätten, Nachgravieren, Schnitzen und Überarbeiten?

http://www.ebay.de/itm/LANZ-Rom-Sesterz ... Swo3pWcU2j
http://www.ebay.de/itm/LANZ-Rom-Sesterz ... SwhkRWcU2t
http://www.ebay.de/itm/LANZ-Rom-Sesterz ... Swk1JWcU3E
http://www.ebay.de/itm/LANZ-Thrakien-Ph ... Sw~otWcU3d

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste