Sachen zum Weinen: "Gemeuchelte Münzen"

Tipps zur Reinigung, Konservierung und Photographie von Münzen

Moderator: Homer J. Simpson

Benutzeravatar
Homer J. Simpson
Moderator
Beiträge: 10161
Registriert: Mo 17.10.05 18:44
Wohnort: Franken
Hat sich bedankt: 40 Mal
Danksagung erhalten: 220 Mal

Re: Sachen zum Weinen: "Gemeuchelte Münzen"

Beitrag von Homer J. Simpson » Mo 01.05.17 18:52

Auaaaa... und das, wo ich mir gerade in letzter Zeit gedacht hatte, da schau her, die geschnitzten Sesterzen werden scheint's weniger...

Homer
Wo is'n des Hirn? --- Do, wo's hiig'hört! --- Des glaab' i ned!

Benutzeravatar
Mynter
Beiträge: 2297
Registriert: Do 03.09.09 23:11
Wohnort: Huttaheiti, Finsterstes Barbaricum
Hat sich bedankt: 86 Mal
Danksagung erhalten: 124 Mal

Schnitzwerke

Beitrag von Mynter » Do 01.06.17 17:42

Um den Trajan- Thread nicht mit Diskussionen über nchgearbeitete Bronzen zuzustellen, ziehe ich folgendes Zitat in einen eigenen Thread:
mike h hat geschrieben:Stimmt!
Jetzt, wo Du es sagst, erkenne ich eine deutlich Ähnlichkeit mit meinem "REX PARTHIS DATUS"

Klar ist der geschnitzt.. beidseitig.

Martin
@Martin : Finde ich Bilder Deines " Rex Parthis ... "irgendwo im Forum oder könntest Du eventuell noch mal welche zum Vergleich hier einstellen ?

Zum Vergleich noch mal der VICTOIA DACIÆ- Sesterz. Quelle 12. Oslo Myntgalleri der gestern im Trajan- Thread einhellig als überarbeitet erkant wurde.
P1090762 – Kopi.JPG
P1090763 – Kopi.JPG
Hier das Auktionsbild :
2945005l.jpg
Den künstlichen Haarsnsatz erkennt man überhaupt nicht.
Zuletzt geändert von Mynter am Fr 02.06.17 20:16, insgesamt 1-mal geändert.
Grüsse, Mynter

Benutzeravatar
mike h
Beiträge: 5122
Registriert: Do 12.04.12 17:42
Wohnort: 52222 Stolberg
Hat sich bedankt: 201 Mal
Danksagung erhalten: 211 Mal

Re: Schnitzwerke

Beitrag von mike h » Do 01.06.17 18:12

Klar..
Kamp0027.094AR01.JPG
Bei meinem Stück ist das ganz einfach:

Alles Glatte ist überarbeitet... alles Rauhe ist original.

Bei deinem Stück ist das nicht so eindeutig, aber prinzipiell ähnlich.

Den "Graben" der Vorderseitenlegende hattest du bereits erwähnt.

Die Frisur des Traian, der Haaransatz vom Nacken bis zur Stirn, Die Vertiefungen um Auge, Nase und Mund (nicht schlecht gemacht..)

Auf der Rückseite müsste ich suchen, um etwas Originales zu finden.

Martin
130 Köppe /201 (Kampmann)
1.) Ziel erreicht!

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 13238
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 1082 Mal
Danksagung erhalten: 404 Mal

Re: Sachen zum Weinen: "Gemeuchelte Münzen"

Beitrag von Numis-Student » Do 01.06.17 21:39

Hallo Mynter,
nachdem wir hier schon 100 (!!) Seiten mit Schnitzwerken haben, habe ich deinen Beitrag hier angehängt, damit nicht 2 Parallele Beiträge entstehen ;-)

Schöne Grüße,
MR

Benutzeravatar
Numis-Sven
Beiträge: 391
Registriert: Fr 05.07.13 14:47
Wohnort: NRW
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Sachen zum Weinen: "Gemeuchelte Münzen"

Beitrag von Numis-Sven » Do 01.06.17 21:49

Hier mal eine Schnitzerei, für die ich 40€ bezahlt habe:
Dateianhänge
IMG_6403.JPG
IMG_6402.JPG

Benutzeravatar
Mynter
Beiträge: 2297
Registriert: Do 03.09.09 23:11
Wohnort: Huttaheiti, Finsterstes Barbaricum
Hat sich bedankt: 86 Mal
Danksagung erhalten: 124 Mal

Re: Sachen zum Weinen: "Gemeuchelte Münzen"

Beitrag von Mynter » Do 01.06.17 21:53

Numis-Sven hat geschrieben:Hier mal eine Schnitzerei, für die ich 40€ bezahlt habe:
Bart, Augenpartie, Nase ?
Grüsse, Mynter

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 13238
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 1082 Mal
Danksagung erhalten: 404 Mal

Re: Sachen zum Weinen: "Gemeuchelte Münzen"

Beitrag von Numis-Student » Do 01.06.17 21:55

eher: alles ausser dem Hals (und zwar beide Seiten ;-) )

MR

Benutzeravatar
Numis-Sven
Beiträge: 391
Registriert: Fr 05.07.13 14:47
Wohnort: NRW
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Sachen zum Weinen: "Gemeuchelte Münzen"

Beitrag von Numis-Sven » Do 01.06.17 21:57

Die Fotos sind zugegeben schlecht, aber die Büste ist nur die Spitze! Das einzige was nicht geschnitzt ist, ist der Rand. Selbst der Perlkreis ist (soweit vorhanden) bearbeitet...

Benutzeravatar
Arminius
Beiträge: 943
Registriert: Di 30.05.06 14:55
Wohnort: zu Hause
Hat sich bedankt: 1 Mal

Re: Sachen zum Weinen: "Gemeuchelte Münzen"

Beitrag von Arminius » Fr 02.06.17 18:59

Numis-Sven hat geschrieben:Hier mal eine Schnitzerei, für die ich 40€ bezahlt habe:
Mein Friseur nimmt nur 15 Euro!

:wink:
meine wunderbaren Zahlungsmittel-Daten

Ich werde mir durch irgendwelchen Alarmismus nicht die Freude am Sammeln verleiden lassen.

Benutzeravatar
mike h
Beiträge: 5122
Registriert: Do 12.04.12 17:42
Wohnort: 52222 Stolberg
Hat sich bedankt: 201 Mal
Danksagung erhalten: 211 Mal

Re: Sachen zum Weinen: "Gemeuchelte Münzen"

Beitrag von mike h » Fr 02.06.17 19:22

Arminius hat geschrieben:
Numis-Sven hat geschrieben:Hier mal eine Schnitzerei, für die ich 40€ bezahlt habe:
Mein Friseur nimmt nur 15 Euro!

:wink:

Aber der arbeitet nur an Deinem Kopf..... nicht an Traians'

Martin
130 Köppe /201 (Kampmann)
1.) Ziel erreicht!

Theo
Beiträge: 634
Registriert: Mi 23.09.09 22:35
Wohnort: Raetia, Castra Regina

Re: Sachen zum Weinen: "Gemeuchelte Münzen"

Beitrag von Theo » Fr 02.06.17 19:58

Die Münze ist aber schon extrem nachgeschnitten. Ich frage mich immer, wie kriegen sie die Farbe hin?

Benutzeravatar
Mynter
Beiträge: 2297
Registriert: Do 03.09.09 23:11
Wohnort: Huttaheiti, Finsterstes Barbaricum
Hat sich bedankt: 86 Mal
Danksagung erhalten: 124 Mal

Re: Sachen zum Weinen: "Gemeuchelte Münzen"

Beitrag von Mynter » Fr 02.06.17 20:18

Ich habe mal die Auktionsbilder vom Trajan oben eingestellt. Gemein, wie da der Absatz zwischen Haar und Gesicht kaschiert wurde.
Grüsse, Mynter

Benutzeravatar
mike h
Beiträge: 5122
Registriert: Do 12.04.12 17:42
Wohnort: 52222 Stolberg
Hat sich bedankt: 201 Mal
Danksagung erhalten: 211 Mal

Re: Sachen zum Weinen: "Gemeuchelte Münzen"

Beitrag von mike h » Fr 02.06.17 21:03

Da hast du wohl Recht!

Wesentlich unauffälliger
130 Köppe /201 (Kampmann)
1.) Ziel erreicht!

Benutzeravatar
Mynter
Beiträge: 2297
Registriert: Do 03.09.09 23:11
Wohnort: Huttaheiti, Finsterstes Barbaricum
Hat sich bedankt: 86 Mal
Danksagung erhalten: 124 Mal

Re: Sachen zum Weinen: "Gemeuchelte Münzen"

Beitrag von Mynter » Do 22.06.17 13:25

Der Trajan wurde anstandslos rückabgewickelt. Vielen Dank ans Forum , möglicherweise wären mir diese Bearbeitungen so schnell gar nicht aufgefallen.
Grüsse, Mynter

Benutzeravatar
Mynter
Beiträge: 2297
Registriert: Do 03.09.09 23:11
Wohnort: Huttaheiti, Finsterstes Barbaricum
Hat sich bedankt: 86 Mal
Danksagung erhalten: 124 Mal

Re: Sachen zum Weinen: "Gemeuchelte Münzen"

Beitrag von Mynter » Di 24.10.17 16:28

Der Kaiser war beim Friseur und das Schiffchen im Trockendock : https://asta.inasta.com/en/lot/52548/ro ... #gallery-2
Grüsse, Mynter

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Georg5 und 0 Gäste