Sachen zum Weinen: "Gemeuchelte Münzen"

Tipps zur Reinigung, Konservierung und Photographie von Münzen

Moderator: Homer J. Simpson

Benutzeravatar
quisquam
Beiträge: 4547
Registriert: Mo 12.09.05 17:22
Wohnort: Niederrhein
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Sachen zum Weinen: "Gemeuchelte Münzen"

Beitrag von quisquam » So 29.04.12 12:15

chinamul hat geschrieben:Nachdem ich jahrelang nach einem ansehnlichen Exemplar des Nilpferd-Sesterzen der Otacilia Ausschau gehalten hatte, entschloß ich mich 1998 auf einer Münzmesse das folgende Stück zu kaufen.
Einwänden meinerseits, daß die Münze in den Feldern geglättet sei und dadurch an Wert verloren habe, trat der Händler mit dem Argument entgegen, daß ein solcher Eingriff durchaus üblich und keineswegs wertmindernd sei.
Immerhin scheint die Bearbeitung der Münze nicht viel über eine Glättung der Felder hinausgegangen zu sein. Die Münzbilder selbst und die Buchstaben der Legenden sind offenbar im wesentlichen unangetastet geblieben.
Liegt hier Eurer Meinung nach hier eine noch tolerierbare Bearbeitung vor, oder ist das Stück verdorben?
In meinen Augen ist die Münze keinesfalls verdorben, ich wäre froh diesen Sesterz in meiner Sammlung zu haben. Die Glättung ist für mich aber schon wertmindernd, auch wenn der Markt das wohl anders sieht.

Grüße, Stefan
Eigentlich sammle ich nicht Münzen, sondern das Wissen darüber.

Benutzeravatar
Homer J. Simpson
Moderator
Beiträge: 10161
Registriert: Mo 17.10.05 18:44
Wohnort: Franken
Hat sich bedankt: 40 Mal
Danksagung erhalten: 220 Mal

Re: Sachen zum Weinen: "Gemeuchelte Münzen"

Beitrag von Homer J. Simpson » So 29.04.12 12:35

Die Nilpferdseite ist meines Erachtens ziemlich in Ordnung. Auf der Vs. finde ich, daß die Drapierung etwas nachgezogen wurde, evtl. auch Otacilias Auge?

Mein Sesterz ist da deutlich schlechter, aber ich wollte ihn nicht irgendwelchen Sesterzenschnitzern als Basis überlassen.

Homer
Dateianhänge
2639a.JPG
Wo is'n des Hirn? --- Do, wo's hiig'hört! --- Des glaab' i ned!

Benutzeravatar
mike h
Beiträge: 5122
Registriert: Do 12.04.12 17:42
Wohnort: 52222 Stolberg
Hat sich bedankt: 201 Mal
Danksagung erhalten: 211 Mal

Re: Sachen zum Weinen: "Gemeuchelte Münzen"

Beitrag von mike h » So 29.04.12 12:46

@ chinamul

Vielleicht musst du für dich einfach Prioritäten setzen:

Sammelst du für "Münzkritiker"... oder für Dich?

Beim Münzensammeln ist es meines Erachtens wie in der Liebe.

Gefallen macht schön!

Natürlich ist Dein Stück geglättet und nachgeschnitten. Selbstverständlich ist das auch als wertmindernd anzusehen.

Wenn man sich jedoch vor Augen führt, was ein unbearbeites Stück in dieser Erhaltung kosten würde ( und man vielleicht aufgrund des Preises verzichten müsste), dann kommt es nur darauf an, ob dir dein bearbeites Stück gefällt.

Ich jedenfalls habe noch keinen Otacilla-Sesterz

Martin
130 Köppe /201 (Kampmann)
1.) Ziel erreicht!

Benutzeravatar
beachcomber
Beiträge: 10599
Registriert: Mi 13.07.05 19:53
Wohnort: portimão,portugal
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 80 Mal

Re: Sachen zum Weinen: "Gemeuchelte Münzen"

Beitrag von beachcomber » So 29.04.12 13:30

ehrlichgesagt sehe ich da nur glättungen, keine schnitzereien, denn das würde ein hinzufügen von features bedeuten, die schon nicht mehr vorhanden waren, und das sehe ich hier nicht.
natürlich sieht man das, und klar muss das im preis berücksichtigt werden, aber sammelwürdig allemal!
grüsse
frank

Benutzeravatar
klausklage
Beiträge: 1790
Registriert: Di 19.04.05 16:18
Wohnort: Bremen
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 41 Mal

Re: Sachen zum Weinen: "Gemeuchelte Münzen"

Beitrag von klausklage » So 29.04.12 15:15

Erkenne ich da eine gewisse Ähnlichkeit zwischen Avers und Revers? :P

Olaf
squid pro quo

purpuratum
Beiträge: 70
Registriert: So 11.03.12 10:41
Wohnort: Tyndaris

Re: Sachen zum Weinen: "Gemeuchelte Münzen"

Beitrag von purpuratum » So 29.04.12 15:21

Hallo zusammen.

Nachdem ich ein gutes Stück dieses Threads durchgelesen habe, wollte ich Euch einen gemeuchelten Corinthischen Stater aus der eigenen Reihe nicht vorenthalten.
Es wurden diverse 'Löcher' in der Münze aufgefüllt... kann nicht mal sagen ob das Auffüllmaterial auch wirklich Silber ist... :?

Gefallen tut er mir trotzdem noch :-)

20mm /
7.61 Gramm

Grüsse
Dateianhänge
frame6.jpg
frame5.jpg

Benutzeravatar
beachcomber
Beiträge: 10599
Registriert: Mi 13.07.05 19:53
Wohnort: portimão,portugal
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 80 Mal

Re: Sachen zum Weinen: "Gemeuchelte Münzen"

Beitrag von beachcomber » So 29.04.12 15:25

ich seh' da nix gemeucheltes, das sieht doch eher nach einer subaeraten münze aus! :)
grüsse
frank

purpuratum
Beiträge: 70
Registriert: So 11.03.12 10:41
Wohnort: Tyndaris

Re: Sachen zum Weinen: "Gemeuchelte Münzen"

Beitrag von purpuratum » So 29.04.12 15:51

ich habe den Stater vor Jahren mal bei der LeuNumismatik in Zürich vorbeigebracht und dort attestierte man ihm Auffüllungen.

sieht irgendwie schon bearbeitet aus... :roll:
Dateianhänge
frame9.jpg
frame8.jpg
frame7.jpg

Benutzeravatar
Dapsul
Beiträge: 751
Registriert: Do 28.04.05 17:50
Wohnort: Vicus Scuttarensis

Re: Sachen zum Weinen: "Gemeuchelte Münzen"

Beitrag von Dapsul » So 29.04.12 17:09

Ich sehe keine Auffüllungen. Bin auch für subaerat.

Altamura

Re: Sachen zum Weinen: "Gemeuchelte Münzen"

Beitrag von Altamura » So 29.04.12 18:45

Und ich bin, abgesehen von subaerat oder aufgefüllt, für Syrakus anstatt Korinth :wink: .

Oberhalb des Athenakopfes sieht man noch ein etwas angegriffenes ΣΥ, den Rest (ΡAKOΣIΩN) hat es wohl hinwegkorrodiert :| .
Findet man hier: http://www.acsearch.info/search.html?se ... =&a=&l=#22
(es hat allerdings auch ein paar Typen dabei, die nicht passen, z.B. wegen Beizeichen auf dem Revers).

Gruß

Altamura

purpuratum
Beiträge: 70
Registriert: So 11.03.12 10:41
Wohnort: Tyndaris

Re: Sachen zum Weinen: "Gemeuchelte Münzen"

Beitrag von purpuratum » So 29.04.12 23:06

Vielen Dank für Eure Feedbacks.

Vielleicht hat sich der Meister hinterm Schalter geirrt. Passt schon :D
Ich bin ihm bestimmt nicht böse!

@Altamura
Ich habe auf meinen 'Beipackzettel' auch das Wort "Syracuse" mit einem Fragezeichen geschrieben. War mir aber nicht sicher!
Danke für den Hinweis! Als Sizilianische Variante gefällt mir der Stater noch viel besser :D Freude herrscht!

Grüsse

Benutzeravatar
Julianus v. Pannonien
Beiträge: 1793
Registriert: Mi 10.09.08 18:42
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Sachen zum Weinen: "Gemeuchelte Münzen"

Beitrag von Julianus v. Pannonien » Mo 30.04.12 20:07

"Gallo-Römische-Erotik" wer hat sowas schon mal gesehen:

http://cgi.ebay.fr/SUPERBE-GRAND-SESTER ... 0703750261
"VICTORIOSO SEMPER"

Benutzeravatar
Invictus
Beiträge: 1077
Registriert: Di 07.06.11 16:36
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Sachen zum Weinen: "Gemeuchelte Münzen"

Beitrag von Invictus » Mo 30.04.12 20:20

Was soll denn an diesem Trajan-Sesterzen (Danubis drückt Dacia nieder) gemeuchelt sein?
www.RÖMISCHE MÜNZEN...

Weisheit beginnt mit der Entlarvung des Scheinwissens (Sokrates)

Benutzeravatar
Homer J. Simpson
Moderator
Beiträge: 10161
Registriert: Mo 17.10.05 18:44
Wohnort: Franken
Hat sich bedankt: 40 Mal
Danksagung erhalten: 220 Mal

Re: Sachen zum Weinen: "Gemeuchelte Münzen"

Beitrag von Homer J. Simpson » Mo 30.04.12 20:22

Nein, hier ist es nicht die Meuchelung, sondern die radikale Umdeutung der Münze im Sinne von "Sex sells". Zitat der deutschen Übersetzung:
ANTIKER SESTERCE Stück(Zimmer) RÖMISCHER(KATHOLISCHER) GALLO, DER SEHR SELTENES ORIGINAL EROTISCH IST
Sado-Maso sozusagen. Wer's mag, der mag's wohl mögen...

Homer
Wo is'n des Hirn? --- Do, wo's hiig'hört! --- Des glaab' i ned!

Benutzeravatar
Julianus v. Pannonien
Beiträge: 1793
Registriert: Mi 10.09.08 18:42
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Sachen zum Weinen: "Gemeuchelte Münzen"

Beitrag von Julianus v. Pannonien » Mo 30.04.12 20:51

Invictus hat geschrieben:Was soll denn an diesem Trajan-Sesterzen (Danubis drückt Dacia nieder) gemeuchelt sein?
Du hast natürlich Recht, ich hab in aller Eile den falschen Thread erwischt.

Aber eine Münze so falsch zu deuten ist ja auch schon fast "Gemeuchelt" ;)
"VICTORIOSO SEMPER"

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste