Sachen zum Weinen: "Gemeuchelte Münzen"

Tipps zur Reinigung, Konservierung und Photographie von Münzen

Moderator: Homer J. Simpson

Benutzeravatar
klunch
Beiträge: 1321
Registriert: Di 24.11.09 11:03
Wohnort: Frankfurt
Hat sich bedankt: 2 Mal

Re: Sachen zum Weinen: "Gemeuchelte Münzen"

Beitrag von klunch » Sa 17.11.12 22:25

So, ich habe mir mal den Spaß gemacht, beide Bilder (elektronisch) übereinander zu halten. Dabei ist es erstaunlich, daß ausgerechnet die Mundpartie nicht übereinstimmt. Das Foto von Baldwin ist zu hell - ok.

Dennoch würde ich eine Bearbeitung nicht ausschließen, da das fragliche Detail eben nicht in einem überbelichteten Bereich liegt und daher auf dem Baldwinbild sichtbar sein sollte.

Grüße klunch
Lernen, lernen und nochmals lernen.

Benutzeravatar
beachcomber
Beiträge: 10599
Registriert: Mi 13.07.05 19:53
Wohnort: portimão,portugal
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 80 Mal

Re: Sachen zum Weinen: "Gemeuchelte Münzen"

Beitrag von beachcomber » Sa 17.11.12 22:39

solche versuche sind nicht sehr zielführend! schon ein leicht anderer winkel des objektivs bei der aufnahme, lässt details verschoben erscheinen! es ist so gut wie unmöglich auf diese weise genaue aussagen zu treffen!
grüsse
frank

Benutzeravatar
klunch
Beiträge: 1321
Registriert: Di 24.11.09 11:03
Wohnort: Frankfurt
Hat sich bedankt: 2 Mal

Re: Sachen zum Weinen: "Gemeuchelte Münzen"

Beitrag von klunch » Sa 17.11.12 22:57

Was wäre denn eine zielführende Methode, um Unterschiede zweier sonst identischer Münzen zu finden? Halbtransparent übereinanderhalten, das hat mir schon oft geholfen, kleine Details bzw. Abweichungen bei Bildern zu finden. Wenn Du eine bessere Methode kennst - nur zu!

Grüße klunch
Lernen, lernen und nochmals lernen.

Benutzeravatar
beachcomber
Beiträge: 10599
Registriert: Mi 13.07.05 19:53
Wohnort: portimão,portugal
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 80 Mal

Re: Sachen zum Weinen: "Gemeuchelte Münzen"

Beitrag von beachcomber » Sa 17.11.12 23:12

gegen deine methode ist im prinzip nichts einzuwenden, aber bei so kleinen unterschieden gleich auf manipulation zu schliessen geht halt nicht, aus den oben erwähnten gründen!
grüsse
frank

Benutzeravatar
klunch
Beiträge: 1321
Registriert: Di 24.11.09 11:03
Wohnort: Frankfurt
Hat sich bedankt: 2 Mal

Re: Sachen zum Weinen: "Gemeuchelte Münzen"

Beitrag von klunch » Sa 17.11.12 23:54

Frank, ich habe nur eine Bearbeitung nicht ausgeschlossen. Wenn man da Gewissheit möchte, wird man wohl direkt bei Baldwin nach einem besser aufgelösten Foto fragen müssen. Es gab hier auch schon threads, wo eine Münze bei etwas anderen Scannereinstellungen auf einmal andere Details hatte - die Problematik kenne ich, das verführt zu einem schnellen Urteil, welches am Ende auch noch falsch ist. Dennoch bleibt mir bei der gezeigten Münze "ein flaues Gefühl im Bauch." Das klingt dann vielleicht weniger urteilend als "eine Bearbeitung nicht ausschließen".

Grüße klunch
Lernen, lernen und nochmals lernen.

Benutzeravatar
areich
Beiträge: 8101
Registriert: Mo 25.06.07 12:22
Wohnort: Berlin
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Sachen zum Weinen: "Gemeuchelte Münzen"

Beitrag von areich » So 18.11.12 00:25

Meiner Meinung nach unbearbeitet.

Benutzeravatar
Marcus Aurelius
Beiträge: 913
Registriert: So 07.10.12 11:16
Wohnort: Region Stuttgart, Portus Cale

Re: Sachen zum Weinen: "Gemeuchelte Münzen"

Beitrag von Marcus Aurelius » So 18.11.12 01:24

http://www.ebay.de/itm/LANZ-Licinius-Vi ... 35c16e3ddd

Auf diesem Portrait sieht Licinius aber nicht sehr vorteilhaft aus . :lol:
De gustibus non est disputandum.
Dives qui sapiens est ! (Horaz)

Benutzeravatar
Marcus Aurelius
Beiträge: 913
Registriert: So 07.10.12 11:16
Wohnort: Region Stuttgart, Portus Cale

Re: Sachen zum Weinen: "Gemeuchelte Münzen"

Beitrag von Marcus Aurelius » So 18.11.12 01:24

Sorry, falscher Thread :oops:
De gustibus non est disputandum.
Dives qui sapiens est ! (Horaz)

Benutzeravatar
klunch
Beiträge: 1321
Registriert: Di 24.11.09 11:03
Wohnort: Frankfurt
Hat sich bedankt: 2 Mal

Re: Sachen zum Weinen: "Gemeuchelte Münzen"

Beitrag von klunch » So 18.11.12 01:26

Der hat aber trotzdem ordentlich eins drauf bekommen 8O
Lernen, lernen und nochmals lernen.

Benutzeravatar
Antoninus Pius
Beiträge: 408
Registriert: Mo 27.02.12 20:30

Re: Sachen zum Weinen: "Gemeuchelte Münzen"

Beitrag von Antoninus Pius » Di 20.11.12 16:32

Ich finde das Ohr sieht bearbeitet aus. Was meint ihr?
http://www.ebay.de/itm/LANZ-Rom-Diadume ... 0878571748

Benutzeravatar
chevalier
Beiträge: 667
Registriert: Fr 11.07.08 04:22
Hat sich bedankt: 452 Mal
Danksagung erhalten: 79 Mal

Re: Sachen zum Weinen: "Gemeuchelte Münzen"

Beitrag von chevalier » Di 20.11.12 18:05

nicht nur das Ohr :wink:

Benutzeravatar
Homer J. Simpson
Moderator
Beiträge: 10161
Registriert: Mo 17.10.05 18:44
Wohnort: Franken
Hat sich bedankt: 40 Mal
Danksagung erhalten: 220 Mal

Re: Sachen zum Weinen: "Gemeuchelte Münzen"

Beitrag von Homer J. Simpson » Di 20.11.12 18:07

Echt? Ich hätte jetzt gesagt, nur das Ohr. Daß das so tief ausgeschnitten ist, ist nicht normal. Was siehst Du noch?

Homer
Wo is'n des Hirn? --- Do, wo's hiig'hört! --- Des glaab' i ned!

Benutzeravatar
chevalier
Beiträge: 667
Registriert: Fr 11.07.08 04:22
Hat sich bedankt: 452 Mal
Danksagung erhalten: 79 Mal

Re: Sachen zum Weinen: "Gemeuchelte Münzen"

Beitrag von chevalier » Di 20.11.12 18:18

ich denke mal die Silhouette des Gesichts könnte auch geschärft sein

Benutzeravatar
Antoninus Pius
Beiträge: 408
Registriert: Mo 27.02.12 20:30

Re: Sachen zum Weinen: "Gemeuchelte Münzen"

Beitrag von Antoninus Pius » Di 20.11.12 19:15

Stimmt die Legende liegt höher als die Oberfläche um das Gesicht.

Benutzeravatar
mike h
Beiträge: 5122
Registriert: Do 12.04.12 17:42
Wohnort: 52222 Stolberg
Hat sich bedankt: 201 Mal
Danksagung erhalten: 211 Mal

Re: Sachen zum Weinen: "Gemeuchelte Münzen"

Beitrag von mike h » Di 20.11.12 19:20

Der war mir ebenfalls ins Auge gefallen.

Perfekte Bildhauerarbeit :wink:
130 Köppe /201 (Kampmann)
1.) Ziel erreicht!

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast