Sachen zum Weinen: "Gemeuchelte Münzen"

Tipps zur Reinigung, Konservierung und Photographie von Münzen

Moderator: Homer J. Simpson

Benutzeravatar
Antoninus Pius
Beiträge: 408
Registriert: Mo 27.02.12 20:30

Re: Sachen zum Weinen: "Gemeuchelte Münzen"

Beitrag von Antoninus Pius » Di 20.11.12 19:38

Schade um die Münze. War ( :evil: ) eigentlich ein (für meinen Geschmack) attraktives Stück. Also wirklich eine sache zum weinen :cry: .

curtislclay
Beiträge: 3405
Registriert: So 08.05.05 23:46
Wohnort: Chicago, IL, USA
Danksagung erhalten: 23 Mal

Re: Sachen zum Weinen: "Gemeuchelte Münzen"

Beitrag von curtislclay » Di 20.11.12 20:45

Wohl stempelgleich mit BMC Taf. 84.8. Leicht geglättet, würde ich sagen, Schnitzereien sehe ich höchstens am Ohr, aber vielleicht auch dort nicht.

Benutzeravatar
Antonian
Beiträge: 887
Registriert: So 20.04.08 07:35
Wohnort: am Ende des Limes

Re: Sachen zum Weinen: "Gemeuchelte Münzen"

Beitrag von Antonian » Di 20.11.12 21:03

curtislclay hat geschrieben:Wohl stempelgleich mit BMC Taf. 84.8. Leicht geglättet, würde ich sagen, Schnitzereien sehe ich höchstens am Ohr, aber vielleicht auch dort nicht.
Das Ohr ist doch 100% bearbeitet - ich verstehe nicht warum Du da zweifelst Curtis ?
Gruß
Antonian
CARPE DIEM ---- nutze den Tag (Horaz 65-8 vChr) Pecunia non olet -- Geld stinkt nicht (Spruch bei der Einführung der Latrinensteuer unter Vespasian)

curtislclay
Beiträge: 3405
Registriert: So 08.05.05 23:46
Wohnort: Chicago, IL, USA
Danksagung erhalten: 23 Mal

Re: Sachen zum Weinen: "Gemeuchelte Münzen"

Beitrag von curtislclay » Di 20.11.12 21:09

Hast du das Bild im BMC angeschaut?

Benutzeravatar
ga77
Beiträge: 2057
Registriert: Do 17.04.08 22:44
Wohnort: Ostschweiz

Re: Sachen zum Weinen: "Gemeuchelte Münzen"

Beitrag von ga77 » Di 20.11.12 21:16

Die Gesichtsumrisse halte ich auch nicht für bearbeitet - das sieht man auch so. Das Ohr scheint mir aber auch verdächtig zu sein. Auch nach dem Vergleich mit den BM Tafeln glaube ich, dass da ein wenig manipuliert wurde.

Valete
Gabriel

Benutzeravatar
Antonian
Beiträge: 887
Registriert: So 20.04.08 07:35
Wohnort: am Ende des Limes

Re: Sachen zum Weinen: "Gemeuchelte Münzen"

Beitrag von Antonian » Di 20.11.12 21:39

curtislclay hat geschrieben:Hast du das Bild im BMC angeschaut?
Den BMC habe ich leider nicht in meinem Bücherregal stehen :? Ich wundere mich einfach nur warum das Ohr in Deinen Augen möglicherweise nicht nachgeschnitzt ist . Die Linie um das Ohr das ist doch modernes Schnitzwerk- so sehe ich das zumindest.
Viele Grüße
Antonian
CARPE DIEM ---- nutze den Tag (Horaz 65-8 vChr) Pecunia non olet -- Geld stinkt nicht (Spruch bei der Einführung der Latrinensteuer unter Vespasian)

Benutzeravatar
richard55-47
Beiträge: 4163
Registriert: Mo 12.01.04 18:25
Wohnort: Düren
Danksagung erhalten: 62 Mal

Re: Sachen zum Weinen: "Gemeuchelte Münzen"

Beitrag von richard55-47 » Di 20.11.12 22:01

Ich habe die diskutierte Münze nicht bei

http://www.roger-pearse.com/weblog/2011 ... -pictures/

gesucht, derweil ich bin heute abend zu faul. Hilft der link?
do ut des.

Benutzeravatar
Zwerg
Beiträge: 4612
Registriert: Fr 28.11.03 23:49
Wohnort: Wuppertal
Hat sich bedankt: 42 Mal
Danksagung erhalten: 226 Mal

Re: Sachen zum Weinen: "Gemeuchelte Münzen"

Beitrag von Zwerg » Di 20.11.12 22:14

Link hilft nicht, nur die Republikaner sind bei den Münzen online.

Man sollte Wertungen nur vornehmen, wenn man auf eine große Bilddatenbank zurückgreifen und damit vergleichen kann.
(Wenn die Sache nicht per se wirklich eindeutig ist)
Bilder im Internet sind immer mehr eine große Hilfe, aber oft wird das gedruckte Werk darüber vergessen.

Damit nur zur Vorsicht mahnend.

Grüße
Zwerg (dem der BMC V leider fehlt)
ΒIOΣ ΑΝЄΟΡΤAΣΤΟΣ ΜΑΚΡΗ ΟΔΟΣ ΑΠΑNΔΟKEYTOΣ
Ein Leben ohne Feste ist ein langer Weg ohne Gasthäuser (Demokrit)

curtislclay
Beiträge: 3405
Registriert: So 08.05.05 23:46
Wohnort: Chicago, IL, USA
Danksagung erhalten: 23 Mal

Re: Sachen zum Weinen: "Gemeuchelte Münzen"

Beitrag von curtislclay » Di 20.11.12 22:16

Komisch, dass der vermutete Bearbeiter nur am Ohr nachgeschnitzt und sonst nur geglättet hätte, nicht wahr?

Deshalb möchte ich ohne Autopsie nicht ausschliessen, dass die Linie um das Ohr auch ohne Skalpell entstanden sein könnte. Ein Blick auf das Stück in der Hand würde wohl Klarheit bringen!

Benutzeravatar
Marcus Aurelius
Beiträge: 913
Registriert: So 07.10.12 11:16
Wohnort: Region Stuttgart, Portus Cale

Re: Sachen zum Weinen: "Gemeuchelte Münzen"

Beitrag von Marcus Aurelius » Mi 21.11.12 00:48

Hallo zusammen,
um mein Auge für bearbeitete und gefälschte Römer zu schulen, durchforste ich sämtliche ebay-Verkäufe auf Auffälligkeiten. Bei dieser Münze ist mir eine streifenförmige Oberfläche wie von einem Pinsel aufgebracht, aufgefallen. Handelt es sich hierbei um eine repatinierte Münze ?

Viele Grüße

Marcus

http://www.ebay.de/itm/LANZ-Constantine ... 460a1c6b97
De gustibus non est disputandum.
Dives qui sapiens est ! (Horaz)

Benutzeravatar
chevalier
Beiträge: 667
Registriert: Fr 11.07.08 04:22
Hat sich bedankt: 452 Mal
Danksagung erhalten: 79 Mal

Re: Sachen zum Weinen: "Gemeuchelte Münzen"

Beitrag von chevalier » Mi 21.11.12 03:37

die streifenförmige Oberfläche ist auf unsachgemäße Entfernung der Fundverkrustung zurückzuführen, ob die Münze repatiniert wurde, kann man an Hand der Photos von Lanz schlecht sagen, aber ich denke mal eher nicht

Benutzeravatar
Marcus Aurelius
Beiträge: 913
Registriert: So 07.10.12 11:16
Wohnort: Region Stuttgart, Portus Cale

Re: Sachen zum Weinen: "Gemeuchelte Münzen"

Beitrag von Marcus Aurelius » So 25.11.12 00:45

http://www.ebay.com/itm/Maximinus-II-Da ... 3f0e8ee048


Da hat jemand ein "Gemälde" aus einer Münze gemacht, furchtbar ! :(

Grüße und gute Nacht allen !


Marcus Aurelius
De gustibus non est disputandum.
Dives qui sapiens est ! (Horaz)

Benutzeravatar
klausklage
Beiträge: 1790
Registriert: Di 19.04.05 16:18
Wohnort: Bremen
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 41 Mal

Re: Sachen zum Weinen: "Gemeuchelte Münzen"

Beitrag von klausklage » Di 27.11.12 17:12

http://www.ebay.de/itm/400346977510?ssP ... 1423.l2649

Was auch immer das mal gewesen sein soll. :?:

Olaf
squid pro quo

Benutzeravatar
Marc Aceton
Beiträge: 197
Registriert: Mi 02.05.12 05:30

Re: Sachen zum Weinen: "Gemeuchelte Münzen"

Beitrag von Marc Aceton » Sa 01.12.12 19:46

tooled?

http://www.acsearch.info/record.html?id=97112

unfassbar, dachte Silber wäre halbwegs sicher...

Benutzeravatar
areich
Beiträge: 8101
Registriert: Mo 25.06.07 12:22
Wohnort: Berlin
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Sachen zum Weinen: "Gemeuchelte Münzen"

Beitrag von areich » Sa 01.12.12 19:55

Die sehen einfach so komisch aus ist meine Meinung nach (2 Minuten Recherche, ich mag mich irren).

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste