Sachen zum Weinen: "Gemeuchelte Münzen"

Tipps zur Reinigung, Konservierung und Photographie von Münzen

Moderator: Homer J. Simpson

Benutzeravatar
justus
Beiträge: 5739
Registriert: Sa 05.01.08 10:13
Hat sich bedankt: 65 Mal
Danksagung erhalten: 156 Mal

Re: Sachen zum Weinen: "Gemeuchelte Münzen"

Beitrag von justus » Sa 08.01.11 20:25

cepasaccus hat geschrieben:Bei dem Teil ist auch das Feld geglaettet, oder?
Stimmt. Wenn man das Photo mit Photoshop abdunkelt und den Kontrast etwas verstärkt, ist die Glättung deutlich erkennbar.
mit freundlichem Gruß

IVSTVS
-----------------------------------------------
http://www.muenzfreunde-trier.de/
Veröffentlichungen & Artikel

Benutzeravatar
Homer J. Simpson
Moderator
Beiträge: 10166
Registriert: Mo 17.10.05 18:44
Wohnort: Franken
Hat sich bedankt: 40 Mal
Danksagung erhalten: 224 Mal

Re: Sachen zum Weinen: "Gemeuchelte Münzen"

Beitrag von Homer J. Simpson » Sa 08.01.11 21:07

raeticus hat geschrieben:ja, Du hast mich erkannt, und bitte schlagt mich mit Ruten !
Chleudert den Purchen zu Poden! :lol:

Homer
Wo is'n des Hirn? --- Do, wo's hiig'hört! --- Des glaab' i ned!

Benutzeravatar
Arminius
Beiträge: 943
Registriert: Di 30.05.06 14:55
Wohnort: zu Hause
Hat sich bedankt: 1 Mal

Re: Sachen zum Weinen: "Gemeuchelte Münzen"

Beitrag von Arminius » So 09.01.11 11:48

[quote="raeticus"]ja, Du hast mich erkannt, und bitte schlagt mich mit Ruten ![/quote]

Man merkt doch immer wieder, daß Münzsammeln ein typisch männliches Hobby ist.

Sooo viele stehen auf künstlich verstärkte Konturen und geglättete Felder, obwohl ihnen die nachträgliche Bearbeitung bewußt ist!

:wink:
meine wunderbaren Zahlungsmittel-Daten

Ich werde mir durch irgendwelchen Alarmismus nicht die Freude am Sammeln verleiden lassen.

raeticus
Beiträge: 693
Registriert: So 15.06.03 09:07
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Sachen zum Weinen: "Gemeuchelte Münzen"

Beitrag von raeticus » So 09.01.11 13:18

Verstehe ich nicht was an dem Problem der Verfälschungen "männlich" sein soll ? Was hat das damit zu tun ?

Und im übrigen sind es Frauen die in Massen zum Schönheitschirurgen laufen, und zwar meist wegen der eigenen Komplexe, nicht wegen der Männer.

Benutzeravatar
Peter43
Beiträge: 12322
Registriert: Mi 11.08.04 02:01
Wohnort: Arae Flaviae, Agri Decumates
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 425 Mal

Re: Sachen zum Weinen: "Gemeuchelte Münzen"

Beitrag von Peter43 » So 09.01.11 13:47

Geht es dabei nicht um das Schlagen mit Ruten? Aber das soll es bei Frauen ja auch geben!
Omnes vulnerant, ultima necat.

Benutzeravatar
cepasaccus
Beiträge: 2406
Registriert: Di 04.03.08 12:14
Wohnort: Nürnberg

Re: Sachen zum Weinen: "Gemeuchelte Münzen"

Beitrag von cepasaccus » So 09.01.11 19:54

kitty mea felis duodeviginti annos nata requiescat in pace. laeta gaudiumque meum erat. desiderio eius angor.

Benutzeravatar
nephrurus
Beiträge: 4927
Registriert: Do 24.03.05 20:20
Wohnort: Leipzig
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Sachen zum Weinen: "Gemeuchelte Münzen"

Beitrag von nephrurus » So 09.01.11 20:00

cepasaccus hat geschrieben:Auch geglaettet?

http://cgi.ebay.de/HELIOS-Augustus-Dena ... 0689361363
abgelutscht?

Benutzeravatar
klausklage
Beiträge: 1790
Registriert: Di 19.04.05 16:18
Wohnort: Bremen
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 41 Mal

Re: Sachen zum Weinen: "Gemeuchelte Münzen"

Beitrag von klausklage » Mo 10.01.11 12:52

Jetzt wissen wir auch, wer die Urlaubsvertretung für Pax macht: Felicitas!

http://cgi.ebay.de/Trajan-E-Sestertius- ... 3f063cceba

Die Münzen von diesem Schlawiner sind durch die Bank weg nachgeschnitzt, handwerklich gar nicht mal so schlecht, aber diesen Mist müsste man ihm an den Kopf werfen.

Olaf
squid pro quo

kc
Beiträge: 3057
Registriert: Mo 26.05.08 15:43
Wohnort: Perle des Ostens
Hat sich bedankt: 20 Mal
Danksagung erhalten: 16 Mal

Re: Sachen zum Weinen: "Gemeuchelte Münzen"

Beitrag von kc » Mo 10.01.11 13:00

Olaf, ich finde die grausam, soll heißen eine Schande für das Handwerk!
Suche Asse, Dupondii und Sesterzen der Flavier.

Benutzeravatar
Homer J. Simpson
Moderator
Beiträge: 10166
Registriert: Mo 17.10.05 18:44
Wohnort: Franken
Hat sich bedankt: 40 Mal
Danksagung erhalten: 224 Mal

Re: Sachen zum Weinen: "Gemeuchelte Münzen"

Beitrag von Homer J. Simpson » Mo 10.01.11 20:17

Und dran erdreistet er sich noch, einen Mindestpreis oberhalb 325$ anzusetzen. Quer sollte man sie ihn fressen lassen!

Homer
Wo is'n des Hirn? --- Do, wo's hiig'hört! --- Des glaab' i ned!

raeticus
Beiträge: 693
Registriert: So 15.06.03 09:07
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Sachen zum Weinen: "Gemeuchelte Münzen"

Beitrag von raeticus » So 16.01.11 23:57

unser geschnitzter Helios Titus hat die 200 Marke überschritten.... :mrgreen:
http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?Vie ... K:MEWAX:IT

Benutzeravatar
cepasaccus
Beiträge: 2406
Registriert: Di 04.03.08 12:14
Wohnort: Nürnberg

Re: Sachen zum Weinen: "Gemeuchelte Münzen"

Beitrag von cepasaccus » Mo 17.01.11 00:38

Gutes Handwerk hat halt seinen Preis!
kitty mea felis duodeviginti annos nata requiescat in pace. laeta gaudiumque meum erat. desiderio eius angor.

Benutzeravatar
Arminius
Beiträge: 943
Registriert: Di 30.05.06 14:55
Wohnort: zu Hause
Hat sich bedankt: 1 Mal

Re: Sachen zum Weinen: "Gemeuchelte Münzen"

Beitrag von Arminius » Di 18.01.11 08:55

[quote="cepasaccus"]Gutes Handwerk hat halt seinen Preis![/quote]

Im finalen Gebot EUR 354,35 (inkl. MwSt.)

:wink:
Zuletzt geändert von Arminius am Di 18.01.11 09:31, insgesamt 1-mal geändert.
meine wunderbaren Zahlungsmittel-Daten

Ich werde mir durch irgendwelchen Alarmismus nicht die Freude am Sammeln verleiden lassen.

kc
Beiträge: 3057
Registriert: Mo 26.05.08 15:43
Wohnort: Perle des Ostens
Hat sich bedankt: 20 Mal
Danksagung erhalten: 16 Mal

Re: Sachen zum Weinen: "Gemeuchelte Münzen"

Beitrag von kc » Di 18.01.11 09:15

Der Titus sieht doch übelst geil aus...in diesem Fall würde ich mir den in die Sammlung legen und ehrlich gesagt, ich halte ihn nicht für so stark geschnitzt. :wink:
Suche Asse, Dupondii und Sesterzen der Flavier.

Benutzeravatar
nephrurus
Beiträge: 4927
Registriert: Do 24.03.05 20:20
Wohnort: Leipzig
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Sachen zum Weinen: "Gemeuchelte Münzen"

Beitrag von nephrurus » Di 18.01.11 10:40

kc hat geschrieben:Der Titus sieht doch übelst geil aus...in diesem Fall würde ich mir den in die Sammlung legen und ehrlich gesagt, ich halte ihn nicht für so stark geschnitzt. :wink:
:drinking:

genau! weil es Leute gibt, die so denken, werden solche Preise erzielt! Hier ist furchtbar geschnitzt worden.

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste