Sachen zum Weinen: "Gemeuchelte Münzen"

Tipps zur Reinigung, Konservierung und Photographie von Münzen

Moderator: Homer J. Simpson

Benutzeravatar
Marc Aceton
Beiträge: 197
Registriert: Mi 02.05.12 05:30

Re: Sachen zum Weinen: "Gemeuchelte Münzen"

Beitrag von Marc Aceton » Sa 01.12.12 20:08

Insbesondere ist der Mund bei Antonia stets kleiner und verkniffener.
Die Augenpartie ist komplett überarbeitet, man meint, dass der Augapfel
aus dem Auge herausquillt. Auch sieht man keine einzige Beere mehr im Kranz,
der ansonsten noch recht scharf erscheint.

Benutzeravatar
beachcomber
Beiträge: 10600
Registriert: Mi 13.07.05 19:53
Wohnort: portimão,portugal
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 80 Mal

Re: Sachen zum Weinen: "Gemeuchelte Münzen"

Beitrag von beachcomber » Sa 01.12.12 20:58

ich möchte dem zustimmen: total überarbeitet!
grüsse
frank

Benutzeravatar
Marc Aceton
Beiträge: 197
Registriert: Mi 02.05.12 05:30

Re: Sachen zum Weinen: "Gemeuchelte Münzen"

Beitrag von Marc Aceton » Sa 01.12.12 21:05

Die Münze ist vermutlich deswegen auch eine ganze Zeit in München rumgegeistert...

Selbst für den fortgeschrittenen Sammler ist das total schwer auszumachen.

Benutzeravatar
Homer J. Simpson
Moderator
Beiträge: 10166
Registriert: Mo 17.10.05 18:44
Wohnort: Franken
Hat sich bedankt: 40 Mal
Danksagung erhalten: 224 Mal

Re: Sachen zum Weinen: "Gemeuchelte Münzen"

Beitrag von Homer J. Simpson » Di 04.12.12 18:49

Noch 'ne Totalverschnitzung, aber diesmal leicht zu erkennen. Beschrieben als "smoothed surfaces" :evil: :
http://www.vcoins.com/en/stores/den_of_ ... fault.aspx

Homer
Wo is'n des Hirn? --- Do, wo's hiig'hört! --- Des glaab' i ned!

Benutzeravatar
beachcomber
Beiträge: 10600
Registriert: Mi 13.07.05 19:53
Wohnort: portimão,portugal
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 80 Mal

Re: Sachen zum Weinen: "Gemeuchelte Münzen"

Beitrag von beachcomber » Di 04.12.12 20:05

und bloss 2000 euro! ein echtes schnäppchen.... :mrgreen:
grüsse
frank

Benutzeravatar
Antoninus Pius
Beiträge: 408
Registriert: Mo 27.02.12 20:30

Re: Sachen zum Weinen: "Gemeuchelte Münzen"

Beitrag von Antoninus Pius » Di 04.12.12 22:31

Irgendwie erscheint mir vorallem die Rückseite bearbeitet. Was meint ihr? http://www.ebay.de/itm/Roemer-Bronze-Tr ... 0932417847
Neben Frage: Ist das Bronzepest?
Grüße A.P.

P.S. Nicht böse sein, wenn ich euch wiedereinmal völlig umsonst behellige.

Benutzeravatar
beachcomber
Beiträge: 10600
Registriert: Mi 13.07.05 19:53
Wohnort: portimão,portugal
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 80 Mal

Re: Sachen zum Weinen: "Gemeuchelte Münzen"

Beitrag von beachcomber » Di 04.12.12 22:41

ja, eindeutig bronzepest, aber bearbeitet scheint mir da nix zu sein!
grüsse
frank

Benutzeravatar
Homer J. Simpson
Moderator
Beiträge: 10166
Registriert: Mo 17.10.05 18:44
Wohnort: Franken
Hat sich bedankt: 40 Mal
Danksagung erhalten: 224 Mal

Re: Sachen zum Weinen: "Gemeuchelte Münzen"

Beitrag von Homer J. Simpson » Di 04.12.12 23:00

Meinst Du nicht? Die Buchstaben auf der Rs. schauen mir so gar nicht römisch aus.

Homer
Wo is'n des Hirn? --- Do, wo's hiig'hört! --- Des glaab' i ned!

Benutzeravatar
Antoninus Pius
Beiträge: 408
Registriert: Mo 27.02.12 20:30

Re: Sachen zum Weinen: "Gemeuchelte Münzen"

Beitrag von Antoninus Pius » Di 04.12.12 23:10

Homer J. Simpson hat geschrieben:Die Buchstaben auf der Rs. schauen mir so gar nicht römisch aus.
Genau die habe ich gemeint.
Danke für eure Meinungen.
Gute Nacht A.P.

Benutzeravatar
aquensis
Beiträge: 949
Registriert: Mi 21.04.10 11:36
Wohnort: Städteregion Aachen
Hat sich bedankt: 267 Mal
Danksagung erhalten: 11 Mal

Re: Sachen zum Weinen: "Gemeuchelte Münzen"

Beitrag von aquensis » Mi 05.12.12 09:25

Haaransatz, Mund- Kinnpartie auf Vs. auch.

Franz

Benutzeravatar
Antoninus Pius
Beiträge: 408
Registriert: Mo 27.02.12 20:30

Re: Sachen zum Weinen: "Gemeuchelte Münzen"

Beitrag von Antoninus Pius » Mi 05.12.12 17:40

Den Lorbeerkranz nicht zu vergessen.

Benutzeravatar
areich
Beiträge: 8101
Registriert: Mo 25.06.07 12:22
Wohnort: Berlin
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Sachen zum Weinen: "Gemeuchelte Münzen"

Beitrag von areich » Mi 05.12.12 19:23

Hmm, ist das jetzt ein Wettbewerb?

Benutzeravatar
Marc
Beiträge: 1209
Registriert: Mi 07.09.05 15:37
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Sachen zum Weinen: "Gemeuchelte Münzen"

Beitrag von Marc » Mi 05.12.12 21:42

Erstaunlich ist, dass es sich selbst bei einem so 'verpesteten' Stück lohnt, es nachschneiden zu lassen. Die scheinen im Arkord zu arbeiten.

Benutzeravatar
Antoninus Pius
Beiträge: 408
Registriert: Mo 27.02.12 20:30

Re: Sachen zum Weinen: "Gemeuchelte Münzen"

Beitrag von Antoninus Pius » Mi 05.12.12 22:11

areich hat geschrieben:Hmm, ist das jetzt ein Wettbewerb?
Ist das jetzt eine ernst gemeinte Frage? Falls ja: Nein natürlich nicht. Das soll (von meiner Seite her, in der Hoffnung auf Bestätigung oder Widerlegung) nur eine Sammlung weiterer bearbeiteter Regionen sein.
Marc hat geschrieben:Erstaunlich ist, dass es sich selbst bei einem so 'verpesteten' Stück lohnt, es nachschneiden zu lassen.
Stimmt. Vielleicht haben sie ja die Pest nicht erkannt. Leuten, die Münzen nachschnitzen kann man alles zutrauen...
Gute Nacht A.P.

Benutzeravatar
areich
Beiträge: 8101
Registriert: Mo 25.06.07 12:22
Wohnort: Berlin
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Sachen zum Weinen: "Gemeuchelte Münzen"

Beitrag von areich » Mi 05.12.12 22:23

Ich kann nicht alle Stellen nachvollziehen, die bearbeitet sein sollen. Das Gesicht besonders sieht für mich ok aus.

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste