Severer-Special

Kaiser, Dynastien und Münzstätten

Moderator: Homer J. Simpson

Benutzeravatar
areich
Beiträge: 8101
Registriert: Mo 25.06.07 12:22
Wohnort: Berlin

Re: Severer-Special

Beitrag von areich » Fr 20.06.14 23:57

Wenn Du Dich für das Gewicht interessierst, dann solltest Du es nachwiegen. Das geht beim Juwelier, in der Apotheke, etc.

Benutzeravatar
mike h
Beiträge: 4919
Registriert: Do 12.04.12 17:42
Wohnort: 52222 Stolberg
Hat sich bedankt: 95 Mal
Danksagung erhalten: 81 Mal

Re: Severer-Special

Beitrag von mike h » Sa 21.06.14 09:40

Das Problem wird wohl noch öfter auftreten.

Ich empfehle:

http://www.ebay.de/itm/100g-0-01g-Feinw ... 27b83a48d8

Die 10 Euro sollten doch drin sein

Martin
130 Köppe /201 (Kampmann)
1.) Ziel erreicht!

Benutzeravatar
chinamul
Beiträge: 6055
Registriert: Di 30.03.04 17:05
Wohnort: irgendwo in S-H
Danksagung erhalten: 16 Mal

Re: Severer-Special

Beitrag von chinamul » Sa 21.06.14 11:43

Das ist genau das Gerät, das ich seit mehreren Jahren benutze. Mit den 10 Euro ist es allerdings noch nicht getan, denn es kommen noch die Portokosten und der Preis für das für genaue Wägungen unbedingt erforderliche geeichte Kalibriergewicht von 100 Gramm hinzu, so daß man eher mit an die 20 Euro rechnen muß.
Ich selbst hatte mir noch zu DM-Zeiten eine Waage für um die 600 DM gekauft, die kein bißchen besser war als das sehr viel günstigere und dazu auch noch weit handlichere neue Gerät. Eine solche Präzisionswaage gehört meiner Ansicht nach unbedingt in das Arsenal eines ernsthaften Münzensammlers!

Gruß

chinamul
Nil tam difficile est, quin quaerendo investigari possit

Benutzeravatar
Andicz
Beiträge: 1141
Registriert: Do 18.07.13 22:45
Wohnort: Sentiacum

Re: Severer-Special

Beitrag von Andicz » Sa 21.06.14 13:28

Gutes Gerät!
My new website „Philippus I., Philippus II. and Otacilia Severa / Syrian Tetradrachms of Antiochia ad Orontem / 244 – 249 A.D.
http://www.philippus-antioch.de

Altamura2
Beiträge: 3264
Registriert: So 10.06.12 20:08
Danksagung erhalten: 130 Mal

Re: Severer-Special

Beitrag von Altamura2 » Sa 21.06.14 16:26

chinamul hat geschrieben:Das ist genau das Gerät, das ich seit mehreren Jahren benutze. ...
Geht mir auch so :D . Ich hab' meines vor knapp zehn Jahren erstanden, damals noch zum grob doppelten Preis. Es wird also nicht alles teurer :wink: .
... denn es kommen noch die Portokosten ...
Wenn mich meine Augen nicht täuschen, dann steht da was von "Kostenloser Inlandsversand" :D .
... und der Preis für das für genaue Wägungen unbedingt erforderliche geeichte Kalibriergewicht von 100 Gramm hinzu, ...
Das hab' ich mir gespart und auch noch nie gebraucht. Von Zeit zu Zeit leg' ich ein paar Euromünzen drauf und vergleiche. Von denen weiß man, wieviel sie etwa wiegen müssen (http://de.wikipedia.org/wiki/Eurom%C3%B ... schreibung) und aktuell bekomme ich für fünf Zweieuromünzen 42,75 Gramm angezeigt, bei einem Sollgewicht von 42,50 Gramm ist das eine Abweichung von weniger als einem Prozent, das reicht mir aus.
... Eine solche Präzisionswaage gehört meiner Ansicht nach unbedingt in das Arsenal eines ernsthaften Münzensammlers! ...
Dem kann ich nur zustimmen, aber auch die weniger ernsthaften werden etwas davon haben, da sich im Laufe der Zeit auch noch ganz andere Anwendungsmöglichkeiten ergeben :wink: .

Gruß

Altamura

Benutzeravatar
mike h
Beiträge: 4919
Registriert: Do 12.04.12 17:42
Wohnort: 52222 Stolberg
Hat sich bedankt: 95 Mal
Danksagung erhalten: 81 Mal

Re: Severer-Special

Beitrag von mike h » So 22.06.14 11:48

Moin zusammen,

da das Thema "Münzwaage" offensichtlich erschöpfend abgehandelt ist, möchte ich nun meinen vorläufig letzten Severer-Neuzugang vorstellen.
Es handelt sich um eine Julia Domna aus der Provinz, bei der ich mangels Fachwissen und -Literatur nur ablesen kann.

Für eine genaue Bestimmung wäre ich dankbar.
IMG_4977.JPG
IMG_4978.JPG
IVLIA DOMNA AVG
IVL AVG COL PARLAIS (Kaiser steht nach rechts, Lanze in der Rechten, Linker Fuß auf Kopf, Erdkugel in der Linken)

ca 20 mm / 4,3 Gramm / 06.00h

Zwar nicht perfekt, aber mit 5,50€ zzgl. Porto sicherlich nicht überbezahlt.

Martin
130 Köppe /201 (Kampmann)
1.) Ziel erreicht!


Benutzeravatar
mike h
Beiträge: 4919
Registriert: Do 12.04.12 17:42
Wohnort: 52222 Stolberg
Hat sich bedankt: 95 Mal
Danksagung erhalten: 81 Mal

Re: Severer-Special

Beitrag von mike h » So 22.06.14 18:15

Dann hab ich ja mit meiner "geratenen" Beschreibung nicht ganz daneben gelegen.

Dennoch bin ich in einem Punkt nicht ganz überzeugt:

Die gezeigten Beschreibungen nennen ein Szepter.... während ich auf meinem Stück ziemlich deutlich eine Speerspitze erkenne.

Da es sich bei der Person wohl nicht um den Kaiser, sondern um einen " Mann mit Phrygischer Mütze" handelt, fände ich besonders im Zusammenhang mit dem Fuß auf dem Schädel einen Speer passender.

Was meint ihr?

Martin

PS: Danke für den Link
130 Köppe /201 (Kampmann)
1.) Ziel erreicht!

Benutzeravatar
shanxi
Beiträge: 3074
Registriert: Fr 04.03.11 13:16
Hat sich bedankt: 78 Mal
Danksagung erhalten: 255 Mal

Re: Severer-Special

Beitrag von shanxi » So 22.06.14 18:31

mike h hat geschrieben:
Da es sich bei der Person wohl nicht um den Kaiser, sondern um einen " Mann mit Phrygischer Mütze" handelt, fände ich besonders im Zusammenhang mit dem Fuß auf dem Schädel einen Speer passender.

Nicht Mann, das ist Men !! 8)


http://en.wikipedia.org/wiki/Men_%28god%29

Benutzeravatar
mike h
Beiträge: 4919
Registriert: Do 12.04.12 17:42
Wohnort: 52222 Stolberg
Hat sich bedankt: 95 Mal
Danksagung erhalten: 81 Mal

Re: Severer-Special

Beitrag von mike h » So 22.06.14 18:42

Also der Gott "Men"

So weit verstanden. Aber das Relief des Men in dem Link zeigt ihn m.E. ebenfalls mit einem Gegenstand, den ich eher als Speer ansehen würde. (unteres Bild)

Martin
130 Köppe /201 (Kampmann)
1.) Ziel erreicht!

Benutzeravatar
shanxi
Beiträge: 3074
Registriert: Fr 04.03.11 13:16
Hat sich bedankt: 78 Mal
Danksagung erhalten: 255 Mal

Re: Severer-Special

Beitrag von shanxi » So 22.06.14 18:48

Men wird mit Lanze oder Zepter dargestellt. Auf der Münze im bereits oben gezeigten Link scheint es auch eine Lanze zu sein.
http://www.acsearch.info/search.html?id=377361
Peter43 hat geschrieben:Men - der anatolische Mondgott

MHN war ein anatolischer Mondgott. Sein Name entspricht wohl der maskulinen Form von MHNH = Selene. In Hellenistischer Zeit breitete sich seine Verehrung aus von Phrygien über Lydien, Pisidien und ganz Kleinasien bis nach Attika und Athen, wo er als TYPANNOC der Gott der Sklaven war, so wie in Kleinasien - oft zusammen mit der lokalen MHTHP - Stadtbeherrscher und Landeigner. Zahlreiche Inschriften mit Rechtscharakter zeigen MHN mit verschiedenen, nicht immer sicher erklärbaren Epitheta ausgestattet. Dargestellt ist Men gelegentlich reitend, meist aber stehend in phrygischer Tracht, mit Lanze oder Zepter, Hörnerhalbmond und Hahn, auf das Haupt eines Stieres tretend...

Benutzeravatar
mike h
Beiträge: 4919
Registriert: Do 12.04.12 17:42
Wohnort: 52222 Stolberg
Hat sich bedankt: 95 Mal
Danksagung erhalten: 81 Mal

Re: Severer-Special

Beitrag von mike h » So 22.06.14 18:57

Hallo Shanxi

vielen Dank für Deine Geduld!

Martin
130 Köppe /201 (Kampmann)
1.) Ziel erreicht!

Benutzeravatar
Wall-IE
Beiträge: 393
Registriert: Fr 14.03.14 16:49
Wohnort: Tirol
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: Severer-Special

Beitrag von Wall-IE » Mo 23.06.14 18:23

Nochmal kurz zurück:
mike h hat geschrieben:Das Problem wird wohl noch öfter auftreten.

Ich empfehle:

http://www.ebay.de/itm/100g-0-01g-Feinw ... 27b83a48d8

Die 10 Euro sollten doch drin sein

Martin
Danke euch allen für die freundlichen Hinweise, ich glaube ich werde mir die kleine Waage mal bestellen, da es wirklich Praktisch erscheint das genaue Gewicht seiner Münzen zu kennen, anstatt sich auf Händlerbeschreibungen oder grobe Meßergebnisse zu verlassen.

Lg Wall-IE
Per aspera ad astra !

Benutzeravatar
ga77
Beiträge: 2057
Registriert: Do 17.04.08 22:44
Wohnort: Ostschweiz

Re: Severer-Special

Beitrag von ga77 » So 29.06.14 10:48

Nachdem mir bereits zweimal ein solches Stück durch die Lappen gegangen ist, konnte ich nun doch eines in meine Sammlung legen:

Geta (209 – 211 AD)
AE As, Rome, 205 - 209
P SEPTIMIVS GETA CAES;
Bareheaded, draped and cuirassed bust right
CONCORDIA, S-C, MILIT in exergue;
Concordia standing left, between six standards, setting hand on one and holding sceptre
11,04 gr, 25 mm
RIC IVa, 141b; BMC V, 841; C. 20
Ex Agora Auctions, Numismatic Sale 10, lot 108
Ex Cornelius C. Vermeule III Collection

Valete
Gabriel
Dateianhänge
205_Geta_As_RIC_141b_1.jpg

Benutzeravatar
Homer J. Simpson
Moderator
Beiträge: 9968
Registriert: Mo 17.10.05 18:44
Wohnort: Franken
Hat sich bedankt: 23 Mal
Danksagung erhalten: 132 Mal

Re: Severer-Special

Beitrag von Homer J. Simpson » So 29.06.14 11:15

Hübsch, und SECHS Standarten sind rekordverdächtig!

Homer
Wo is'n des Hirn? --- Do, wo's hiig'hört! --- Des glaab' i ned!

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast