Goldmünze Völkerwanderung ca 6 Jh. ???

Alles was von Europäern so geprägt wurde
Benutzeravatar
Feuerstein
Beiträge: 43
Registriert: Mi 18.06.03 14:17
Wohnort: Venus

Goldmünze Völkerwanderung ca 6 Jh. ???

Beitrag von Feuerstein » Mi 18.06.03 15:23

Hallo Leute
Erstmal Guten Tag an Alle !
Vielleicht kann mir jemand von Euch sagen um was es sich hier handelt? Ist etwa so groß wie ein 1 Cent Stück. Bild siehe weiter unten ----->>>
Gewicht konnte ich noch nicht ermitteln. Werde ich aber nachreichen.

Gruss
Feuerstein
Zuletzt geändert von Feuerstein am Do 19.06.03 20:28, insgesamt 8-mal geändert.

Benutzeravatar
Obelix
Beiträge: 6323
Registriert: Fr 26.04.02 16:54
Wohnort: NRW

Beitrag von Obelix » Mi 18.06.03 18:48

Hallo Feuerstein

Willkommen im Forum.
Leider scheint etws mit der url des Bildes nicht zu funtzen! :(
[url=http://www.muensteraner-muenzen.de][img]http://www.muensteraner-muenzen.de/banner/msmuenzen_234x60.jpg[/img][/url]

Benutzeravatar
Feuerstein
Beiträge: 43
Registriert: Mi 18.06.03 14:17
Wohnort: Venus

Link

Beitrag von Feuerstein » Mi 18.06.03 19:39

Versuch mal diesen Link Bild siehe unten !!!!!!!
Am besten ins Browser Fenster kopieren dann klappts auch :mad:
Gruss
Feuerstein
Zuletzt geändert von Feuerstein am Do 19.06.03 20:27, insgesamt 2-mal geändert.

Benutzeravatar
Obelix
Beiträge: 6323
Registriert: Fr 26.04.02 16:54
Wohnort: NRW

Beitrag von Obelix » Mi 18.06.03 23:06

Erste Antwort:
Found

The document has moved here.

Zweite Antwort:
Ist wieder die Werbung! :( :cry:
[url=http://www.muensteraner-muenzen.de][img]http://www.muensteraner-muenzen.de/banner/msmuenzen_234x60.jpg[/img][/url]

Benutzeravatar
Feuerstein
Beiträge: 43
Registriert: Mi 18.06.03 14:17
Wohnort: Venus

Beitrag von Feuerstein » Do 19.06.03 02:41

Hallo Obelix,
leider habe ich sonst keinen Web Space.
Aber wenn Du den Link ins Browser Fenster kopierst oben wo Adresse steht müsste es klappen. :wink:
Funktioniert bei mir jedenfalls einwandfrei. Zum Glück auch ohne Werbung :x
Vielen Dank für Deine Mühe & Viele Grüsse
Feuerstein :)

Benutzeravatar
Obelix
Beiträge: 6323
Registriert: Fr 26.04.02 16:54
Wohnort: NRW

Beitrag von Obelix » Do 19.06.03 10:58

Heute klappt es!! :D
[url=http://www.muensteraner-muenzen.de][img]http://www.muensteraner-muenzen.de/banner/msmuenzen_234x60.jpg[/img][/url]

Benutzeravatar
Feuerstein
Beiträge: 43
Registriert: Mi 18.06.03 14:17
Wohnort: Venus

Beitrag von Feuerstein » Do 19.06.03 12:34

:D :D :D Endlich is ja klasse. Und, kannst Du mir was zu der Münze sagen ?
Auf der einen Seite steht Adelbertus und auf der anderen Triectofit.
Kenne mich leider in diesem Gebiet gar nicht aus. :oops:

Benutzeravatar
Obelix
Beiträge: 6323
Registriert: Fr 26.04.02 16:54
Wohnort: NRW

Beitrag von Obelix » Do 19.06.03 15:17

Leider kann ich Dir bei der Münze nicht weiterhelfen.
Aber ich denke es wird sich jemand finden der mehr dazu sagen kann!
[url=http://www.muensteraner-muenzen.de][img]http://www.muensteraner-muenzen.de/banner/msmuenzen_234x60.jpg[/img][/url]

Benutzeravatar
Feuerstein
Beiträge: 43
Registriert: Mi 18.06.03 14:17
Wohnort: Venus

Beitrag von Feuerstein » Do 19.06.03 18:40

Das wäre sehr schön es interessiert mich sehr welcher Kopf mich da anlächelt :lol:
Viele Güsse Feuerstein

Benutzeravatar
mumde
Beiträge: 1507
Registriert: Mo 06.05.02 23:08
Wohnort: Weil am Rhein
Danksagung erhalten: 13 Mal

Beitrag von mumde » Do 19.06.03 19:54

Hallo Feuerstein, der Kopf, der Dich da anlächelt, nennt seinen Namen nicht. Es ist irgend ein Merowingerkönig, wohl aus der Zeit um 700-750. Die Umschrift +TRIECTO FIT+ besagt, daß das Stück in Maastricht hergestellt wurde. Es gab mehrere Orte, die sich Trajectum oder ähnlich nannten, aber dieses Stück wird in der Literatur immer Maastricht zugeteilt. Auf der Rückseite ist der Münzmeister genannt, der für die Prägung verantwortlich war, ADELBERTVS, und dahinter sind noch die Füße eines M zu sehen, das ist die Abkürzung von Monetarius = Münzmeister. Das Stück ist ein Tremissis, also ein drittel Solidus.
Gruß mumde

Benutzeravatar
Feuerstein
Beiträge: 43
Registriert: Mi 18.06.03 14:17
Wohnort: Venus

Beitrag von Feuerstein » Do 19.06.03 20:25

[ externes Bild ]
Vielen Dank für Deine Hilfe munde !! :D
Hier dann auch endlich die Abbildung ohne Link. :D
Würde mich natürlich brennend interessieren was das Stück ungefähr Wert ist ?
Viele Grüsse und nochmal vielen Dank für die Bestimmung.
Feuerstein

Benutzeravatar
mumde
Beiträge: 1507
Registriert: Mo 06.05.02 23:08
Wohnort: Weil am Rhein
Danksagung erhalten: 13 Mal

Beitrag von mumde » Do 19.06.03 21:40

Der Preis hängt natürlich immer davon ab, wer was wem in welcher Situation verkauft. Vor ein paar Jahren wurde in einer niederländischen Auktion ein vergleichbares Stück, auch von Adelbertus, für 4600.- hfl. verkauft. So über den Daumen solltest Du von 1500.- bis 2000.- Euro ausgehen.
Gruß mumde

Benutzeravatar
Feuerstein
Beiträge: 43
Registriert: Mi 18.06.03 14:17
Wohnort: Venus

Beitrag von Feuerstein » Fr 20.06.03 00:44

:lol: :D :lol: Das ist ein stolzer Preis !
Nochmals vielen dank für die tollen Infos...
Euer Board wird eins meiner Lieblings Foren das weiß ich jetzt schon.....
Besten Gruss
Feuerstein

heripo
Beiträge: 1518
Registriert: Fr 26.04.02 15:30

Beitrag von heripo » Fr 20.06.03 23:31

...wenn auch im Hintergrund - aber als mögliche Münze der Merwingerzeit hat mich's natürlich auch brennend interessiert !!! Wie nun mumde (mal wieder ) ja sagte, ist Albertus ein Münzmeister ... und von diesen ist in meiner Geschichtsliteratur halt leider nichts zu finden. Einen den Merowingern oder den Pippiniden unmittelbar zuzurechnenden Familienangehörigen namens "Albertus" gibt es leider nicht. Jedoch im Geschlecht der Etichonen taucht dieser Mame auf - so verstarb ein "Dux de Moselle" im Jahre 496 ... in erst in 8. JH taucht ein Albertus im Elsass in der Familie der Etichonen auf. Sicherlich kann man die Münzmeister schon auch unter den Edelfreien suchen, denn, es war doch ein mit erheblichem Vertrauensstatus ausgestattetes Amt, das sie innehatten.

Also, dann wart ich halt weiter, bis mal ein Merowinger-König oder ein Pippin auftaucht ... ist äusserst spannend ...und feuerstein - leider - ach - sehr kostbar ... aber das kostenlose, virtuelle Anschauen, macht doch auch schon Spaß - oder nicht ! Gruß heripo

Benutzeravatar
Feuerstein
Beiträge: 43
Registriert: Mi 18.06.03 14:17
Wohnort: Venus

Beitrag von Feuerstein » So 22.06.03 12:42

Das Stimmt herpio, bin auch immer wieder enzückt wenn ich das Stück da so vergrößert betrachten kann. :D :D :D

Viele Grüße Feuerstein

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Goldmünze
    von Pipin » » in Mittelalter
    4 Antworten
    450 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Pipin
  • Bestimmung Goldmünze
    von Fabatus » » in Mittelalter
    2 Antworten
    499 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Fabatus
  • Indische Goldmünze
    von Sulgore » » in Asien / Ozeanien
    1 Antworten
    161 Zugriffe
    Letzter Beitrag von KarlAntonMartini
  • 5 Dollar Goldmünze???
    von Meikela » » in Nord- und Südamerika
    4 Antworten
    315 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Zwerg
  • Karolinger /Merowinger Goldmünze?
    von SPQR » » in Deutsches Mittelalter
    4 Antworten
    453 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Numis-Student

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste