Israel ? jüdische ? Münze Medaille, was ist das ???

Diskussionen rund um Medaillen, Medailleure, Jetons, Rechenpfennige

Moderator: Lutz12

mandyshaky
Beiträge: 31
Registriert: Di 19.10.10 23:35
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Israel ? jüdische ? Münze Medaille, was ist das ???

Beitrag von mandyshaky » Mo 27.12.10 22:46

Nun noch eine Frage, die mich interessiert. Wie erahnst Du das ca. Alter 1650 - 1750 ? Woran erkennt man dies ? Lieben Dank

Benutzeravatar
KarlAntonMartini
Moderator
Beiträge: 8040
Registriert: Fr 26.04.02 15:13
Wohnort: Dresden
Hat sich bedankt: 474 Mal
Danksagung erhalten: 1046 Mal

Re: Israel ? jüdische ? Münze Medaille, was ist das ???

Beitrag von KarlAntonMartini » Mo 27.12.10 23:07

Das Bild der Münze könnte besser sein. Aber soweit man die handwerkliche Seite und auch die Darstellung der Figuren erkennen kann, würde ich auf diesen Zeitraum tippen. Eine Garantie würde ich dafür nicht abgeben. Ein sichereres Urteil wäre erst möglich, wenn man das Stück selbst in der Hand hat.
Tokens forever!

mandyshaky
Beiträge: 31
Registriert: Di 19.10.10 23:35
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Israel ? jüdische ? Münze Medaille, was ist das ???

Beitrag von mandyshaky » Di 28.12.10 19:50

Hallo, gibt es denn eine genaue Bezeichnung / Benennung für dieses Stück ?

Altamura
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Israel ? jüdische ? Münze Medaille, was ist das ???

Beitrag von Altamura » Di 28.12.10 21:36

Wenn wir die genau wüssten, dann hätten wir sie vermutlich hingeschrieben, oder? :wink:

Da mir beim Suchen ein paar Mal die Begriffe "Jupiteramulett" und "Venusamulett" über den Weg gelaufen sind, könnte man es ein "kombiniertes Jupiter- und Venusamulett" nennen.

Gruß

Altamura

Altamura
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Israel ? jüdische ? Münze Medaille, was ist das ???

Beitrag von Altamura » Di 28.12.10 22:50

Jetzt bin ich doch nochmal hängen geblieben :D .

Wenn man im Englischen googelt, dann findet man noch ein bisschen mehr heraus:

Das Symbol auf der Rückseite unten, das ich oben als Glückspunkt bezeichnet habe, ist wohl was anderes, nämlich das Siegel des Jupiter (http://altreligion.about.com/od/symbols ... upiter.htm). Im Deutschen trifft man auch auf den Begriff "Sigille", da ist mir aber unklar, ob das in diesem Zusammenhang dasselbe wie das englische "seal" meint.
(Vor diesem Hintergrund stellt sich dann die Frage, ob meine Deutung des Zeichens oben auf der Rückseite als "Konjunktion" stimmt :? )

Wenn man sich dann das Siegel der Venus anschaut (http://altreligion.about.com/od/symbols ... -Venus.htm), dann findet man das Symbol, das auf der Vorderseite der Medaille am rechten Rand zu sehen ist. Für das Gegenstück auf der linken Seite hab' ich aber nichts Passendes gefunden, man erkennt es aber auch nicht so furchtbar gut. Gleiches gilt auch für die Symbole oben und unten.

Scheint also wirklich ein Amulett mit astrologisch-okkultem Hintergrund zu sein.

Gruß

Altamura

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • zwei Kupfermünzen aus Israel - osmanisch?
    von Torstenson » » in Sonstige
    6 Antworten
    534 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Torstenson
  • Medaille- MÜnze?
    von lomü » » in Altdeutschland
    2 Antworten
    921 Zugriffe
    Letzter Beitrag von lomü
  • Münze Medaille?
    von Hekel1980 » » in Asien / Ozeanien
    4 Antworten
    1327 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Basti aus Berlin
  • Was ist das für eine Münze / Medaille?
    von mefeu#münzen » » in Medaillen, Plaketten und Jetons
    2 Antworten
    508 Zugriffe
    Letzter Beitrag von didius
  • Münze oder Medaille?
    von Steffl0815 » » in Römer
    9 Antworten
    869 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Laurentius

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast