Hilfe bei Büstenbestimmung gesucht

Alles was so unter den Römern geprägt wurde.

Moderator: Homer J. Simpson

Benutzeravatar
Pscipio
Beiträge: 8228
Registriert: Fr 15.10.04 13:47
Wohnort: Bern, CH
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 17 Mal

Re: Hilfe bei Büstenbestimmung gesucht

Beitrag von Pscipio » Di 28.12.10 20:13

Die Nr. 1 ist aber ganz bestimmt Aelius, nämlich von einem modernen bulgarischen Stempel wie im Link gezeigt (der gleiche, oder ein modifizierter. Der Stil ist jedenfalls völlig identisch). Zumal Commodus als Caesar nicht bärtig war. Die Nr. 3 kann nicht Elagabal meinen, da der nicht Caesar war. Man wird eher an Diadumenian oder Severus Alexander denken.
Nata vimpi curmi da.

Benutzeravatar
Mithras
Beiträge: 1276
Registriert: Sa 11.12.10 12:33
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Hilfe bei Büstenbestimmung gesucht

Beitrag von Mithras » Di 28.12.10 21:30

Pscipio hat geschrieben: ...nämlich von einem modernen bulgarischen Stempel...
verflucht - ist vor denen denn gar nichts mehr sicher?! :-(

nun gut - ein seriöser Verkäufer, der es vermutlich am Ende auch nicht besser wusste - ich habe Gott sei dank eine Rechnung und Händlergarantie und damit Rückgaberecht - trotz allem sehr frustrierend

da beneide ich die Münzfraktion mal wieder um eine Patina, die es den Fälschern deutlich schwerer macht! :-)
Quidquid agis, prudenter agas et respice finem!

Benutzeravatar
cepasaccus
Beiträge: 2493
Registriert: Di 04.03.08 12:14
Wohnort: Nürnberg
Hat sich bedankt: 22 Mal
Danksagung erhalten: 64 Mal

Re: Hilfe bei Büstenbestimmung gesucht

Beitrag von cepasaccus » Di 28.12.10 21:31

Ne, die Patina hilft inzwischen nicht mehr.
kitty mea felis duodeviginti annos nata requiescat in pace. laeta gaudiumque meum erat. desiderio eius angor.

emieg1
Beiträge: 5614
Registriert: Do 18.12.08 19:47
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Hilfe bei Büstenbestimmung gesucht

Beitrag von emieg1 » Di 28.12.10 21:34

Das jetzt auch schon Matrizen für römische Siegel neothrakisch gefälscht werden, ist mir neu. Ein Grund mehr, über dieses Thema einen speziellen thread schweifen zu lassen.

Äpfel & Birnen: Wie viele Experten fallen auf raffinierteste Fälschungen herein... anders herum aber auch: Bloss eine Stilverstimmung macht für mich noch keine Fälschung aus.

Benutzeravatar
Mithras
Beiträge: 1276
Registriert: Sa 11.12.10 12:33
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Hilfe bei Büstenbestimmung gesucht

Beitrag von Mithras » Di 28.12.10 21:38

Sollten da nicht mehrere identische zu finden sein, wenn es Fälschungen sind?
Die fälschen doch wenn, dann immer gleich in größerer Stückzahl?!?
Habe im Netz schon vor meiner Anfrage hier nach den Stücken gesucht, aber konnte nichts vergleichbares unter den anderen im Netz zu findenden Siegeln finden - weder im deutschsprachigen Raum noch auf englischsprachigen Seiten.
Quidquid agis, prudenter agas et respice finem!

Benutzeravatar
justus
Beiträge: 6249
Registriert: Sa 05.01.08 10:13
Hat sich bedankt: 244 Mal
Danksagung erhalten: 529 Mal

Re: Hilfe bei Büstenbestimmung gesucht

Beitrag von justus » Di 28.12.10 21:45

Hilft dir dieser Thread weiter ? Plumbei - Bleiabschläge -----> http://www.numismatikforum.de/viewtopic ... 42#p317842
mit freundlichem Gruß

IVSTVS
-----------------------------------------------
http://www.muenz-board.com/
https://www.numisforums.com/profile/245-justus/
Veröffentlichungen

Benutzeravatar
Mithras
Beiträge: 1276
Registriert: Sa 11.12.10 12:33
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Hilfe bei Büstenbestimmung gesucht

Beitrag von Mithras » Di 28.12.10 21:48

wenn es euch interessiert, anbei mal eine Seite zu einem Händler als Stilvergleich mit weiteren nach meiner Meinung komplett authentischen Stücken (und zu fairen Preisen):
http://www.ancientresource.com/lots/rom ... seals.html
Quidquid agis, prudenter agas et respice finem!

Benutzeravatar
Mithras
Beiträge: 1276
Registriert: Sa 11.12.10 12:33
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Hilfe bei Büstenbestimmung gesucht

Beitrag von Mithras » Di 28.12.10 21:52

justusmagnus hat geschrieben:Hilft dir dieser Thread weiter ? Plumbei - Bleiabschläge -----> http://www.numismatikforum.de/viewtopic ... 42#p317842
danke, den habe ich schon studiert :-)
und da fiel mir gleich wieder die dort vorgestellte vermeintliche keltische Münze von ganimed 1976 ein - schmunzel
@ganimed - wenn du wissen magst, was das ist, kannst du mir gerne eine PN zukommen lassen - Aufklärung folgt dann per PN
Quidquid agis, prudenter agas et respice finem!

Benutzeravatar
Pscipio
Beiträge: 8228
Registriert: Fr 15.10.04 13:47
Wohnort: Bern, CH
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 17 Mal

Re: Hilfe bei Büstenbestimmung gesucht

Beitrag von Pscipio » Di 28.12.10 21:57

nummis durensis hat geschrieben:Bloss eine Stilverstimmung macht für mich noch keine Fälschung aus.
Es gibt sehr viele Fälschungen, die man am modernen Stil erkennen kann. Nicht alle sind so schlecht wie der Aelius (als Münze), und natürlich werden nicht alle immer erkannt.
Nata vimpi curmi da.

emieg1
Beiträge: 5614
Registriert: Do 18.12.08 19:47
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Hilfe bei Büstenbestimmung gesucht

Beitrag von emieg1 » Di 28.12.10 22:07

Ich gebe ehrlich zu: ich wäre auf den Aelius (als Matrize römischer Siegel) sicherlich reingefallen.

Benutzeravatar
justus
Beiträge: 6249
Registriert: Sa 05.01.08 10:13
Hat sich bedankt: 244 Mal
Danksagung erhalten: 529 Mal

Re: Hilfe bei Büstenbestimmung gesucht

Beitrag von justus » Di 28.12.10 22:15

Aus was für einem Material sind denn diese "Siegel" ? Ton ?
mit freundlichem Gruß

IVSTVS
-----------------------------------------------
http://www.muenz-board.com/
https://www.numisforums.com/profile/245-justus/
Veröffentlichungen

Benutzeravatar
Mithras
Beiträge: 1276
Registriert: Sa 11.12.10 12:33
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Hilfe bei Büstenbestimmung gesucht

Beitrag von Mithras » Di 28.12.10 22:18

aus Terracotta
Quidquid agis, prudenter agas et respice finem!

Benutzeravatar
justus
Beiträge: 6249
Registriert: Sa 05.01.08 10:13
Hat sich bedankt: 244 Mal
Danksagung erhalten: 529 Mal

Re: Hilfe bei Büstenbestimmung gesucht

Beitrag von justus » Di 28.12.10 22:23

Mithras hat geschrieben:wenn es euch interessiert, anbei mal eine Seite zu einem Händler als Stilvergleich mit weiteren nach meiner Meinung komplett authentischen Stücken (und zu fairen Preisen):
http://www.ancientresource.com/lots/rom ... seals.html
Meiner Ansicht sind dort nur jede Menge, zumindest teilweise gut gemachte, aber moderne Fälschungen zu finden.
mit freundlichem Gruß

IVSTVS
-----------------------------------------------
http://www.muenz-board.com/
https://www.numisforums.com/profile/245-justus/
Veröffentlichungen

emieg1
Beiträge: 5614
Registriert: Do 18.12.08 19:47
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Hilfe bei Büstenbestimmung gesucht

Beitrag von emieg1 » Di 28.12.10 22:25

Mithras hat geschrieben:aus Terracotta
8O ach so 8O

Ich war jetzt davon ausgegangen, dass du die eigentlichen Siegel hast...

Benutzeravatar
justus
Beiträge: 6249
Registriert: Sa 05.01.08 10:13
Hat sich bedankt: 244 Mal
Danksagung erhalten: 529 Mal

Re: Hilfe bei Büstenbestimmung gesucht

Beitrag von justus » Di 28.12.10 22:26

Mithras hat geschrieben:aus Terracotta
Terracotta ? Dafür sind sie mir aber alle zusammen viel zu gut erhalten.
mit freundlichem Gruß

IVSTVS
-----------------------------------------------
http://www.muenz-board.com/
https://www.numisforums.com/profile/245-justus/
Veröffentlichungen

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Hilfe gesucht
    von Staufer » » in Mittelalter
    7 Antworten
    564 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Dude_199
  • Hilfe zu Medaille gesucht
    von Frage » » in Medaillen, Plaketten und Jetons
    20 Antworten
    868 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Frage
  • Hilfe gesucht bei Identifikation Wappenring vom Großvater
    von Liederduft » » in Gästeforum
    13 Antworten
    1928 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Liederduft
  • Gft. Mark a1400, Hilfe bei der Bestimmung gesucht!
    von Sieghelm » » in Mittelalter
    10 Antworten
    1069 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Lackland
  • Gedenkmedaille Niederlande 1813-1863 Hilfe gesucht!
    von Pfennig 47,5 » » in Medaillen, Plaketten und Jetons
    2 Antworten
    582 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Pfennig 47,5

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 12 Gäste