Sehenswerte Münzen des Trajan

Kaiser, Dynastien und Münzstätten

Moderator: Homer J. Simpson

Benutzeravatar
Mynter
Beiträge: 2244
Registriert: Do 03.09.09 23:11
Wohnort: Huttaheiti, Finsterstes Barbaricum
Hat sich bedankt: 43 Mal
Danksagung erhalten: 79 Mal

Re: Sehenswerte Münzen des Trajan

Beitrag von Mynter » Sa 25.08.18 17:09

alex456 hat geschrieben:Mach dich nicht verrückt! Der ist bestimmt echt, hat nur einen komischen, aber nicht ungewöhnlichen, Stil (Ich habe auch ein, zwei... Porträts dieser Art in meiner Sammlung.) und ist einfach richtig gut erhalten. Die Kombi aus beiden Punkten verführt eben dazu, dass man die Münze verdächtigt. Der passt aber, meiner Meinung nach, bestimmt. Und ich habe auch schon ein, zwei Traiani in meiner Sammlung. Und bestimmt schon vier, fünf in der Hand und in Katalogen gesehen ;-)

Gruß
Alex
Nein, bei einer bei Peuss gekauften Münze, hat man nichts zu befürchten. In der Fälschungsgalerie habe ich nur der Information halber nachgesehen. Den bulgarischen Trajan fand ich nicht so gefährlich, aber viele der anderen Münzen hätte ich anhand der Bilder ( und ansonsten vielleicht auch nicht ) kaum aussotieren können.
Grüsse, Mynter

Benutzeravatar
klausklage
Beiträge: 1769
Registriert: Di 19.04.05 16:18
Wohnort: Bremen
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 25 Mal

Re: Sehenswerte Münzen des Trajan

Beitrag von klausklage » Mo 27.08.18 23:49

"Sehenswert" ist vielleicht etwas übertrieben für diesen Bronzekrümel, aber ich zeige ihn mal trotzdem:

Gabala, Syrien
Av.: Laur. head r.
Rev.: Eagle standing l.

17 mm, 3,16 g
Dateianhänge
Trajan Gabala Syria.jpg
squid pro quo

Benutzeravatar
klausklage
Beiträge: 1769
Registriert: Di 19.04.05 16:18
Wohnort: Bremen
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 25 Mal

Re: Sehenswerte Münzen des Trajan

Beitrag von klausklage » Mo 27.08.18 23:57

Ist der Thread Imitationen ("Barbaren") aus Silber verschwunden? Der Link funktioniert nicht mehr.
Ich stelle ihn dann mal hier rein: Aus einer Auktionsreihe von 6 oder 7 Barbaren bei eBay habe ich nur diesen Trajan bekommen, aber ich finde diese Dinger mit den Trugschriften einfach ulkig! :D Die Rückseite ist wohl Hadrian RIC 228.
18 mm, 2,98 g
Olaf
Dateianhänge
Ancient Counterfeits Barbarous Trajan Denarius Aequitas.jpg
squid pro quo

Benutzeravatar
Homer J. Simpson
Moderator
Beiträge: 9868
Registriert: Mo 17.10.05 18:44
Wohnort: Franken
Hat sich bedankt: 18 Mal
Danksagung erhalten: 103 Mal

Re: Sehenswerte Münzen des Trajan

Beitrag von Homer J. Simpson » Di 28.08.18 01:30

Gefallen mir auch. Ich habe auch einen ersteigert, wird dann wohl in den nächsten Tagen kommen. Ist aber ein Marcus Aurelius.

Homer
Wo is'n des Hirn? --- Do, wo's hiig'hört! --- Des glaab' i ned!

Benutzeravatar
Mynter
Beiträge: 2244
Registriert: Do 03.09.09 23:11
Wohnort: Huttaheiti, Finsterstes Barbaricum
Hat sich bedankt: 43 Mal
Danksagung erhalten: 79 Mal

Re: Sehenswerte Münzen des Trajan

Beitrag von Mynter » Di 28.08.18 06:22

klausklage hat geschrieben:Ist der Thread Imitationen ("Barbaren") aus Silber verschwunden? Der Link funktioniert nicht mehr.
Ich stelle ihn dann mal hier rein: Aus einer Auktionsreihe von 6 oder 7 Barbaren bei eBay habe ich nur diesen Trajan bekommen, aber ich finde diese Dinger mit den Trugschriften einfach ulkig! :D Die Rückseite ist wohl Hadrian RIC 228.
18 mm, 2,98 g
Olaf
Tolles Teil. Stark abgenutzt, schwach gepraegt oder beides ?
Grüsse, Mynter

Perinawa
Beiträge: 698
Registriert: Fr 05.08.16 18:28
Hat sich bedankt: 121 Mal
Danksagung erhalten: 184 Mal

Re: Sehenswerte Münzen des Trajan

Beitrag von Perinawa » Di 28.08.18 06:23

klausklage hat geschrieben:Ist der Thread Imitationen ("Barbaren") aus Silber verschwunden?
Hallo Olaf,

nicht dass ist wüsste. Bei mir funktioniert der thread noch. http://www.numismatikforum.de/viewtopic ... ren+silber

Grüsse
Rainer
Manche Antworten sind zwar nicht nützlich, aber weniger schädlich als manche nützlichen.

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 12726
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 623 Mal
Danksagung erhalten: 269 Mal

Re: Sehenswerte Münzen des Trajan

Beitrag von Numis-Student » Mi 29.08.18 00:02

klausklage hat geschrieben:Ist der Thread Imitationen ("Barbaren") aus Silber verschwunden? Der Link funktioniert nicht mehr.
Ich stelle ihn dann mal hier rein: Aus einer Auktionsreihe von 6 oder 7 Barbaren bei eBay habe ich nur diesen Trajan bekommen, aber ich finde diese Dinger mit den Trugschriften einfach ulkig! :D Die Rückseite ist wohl Hadrian RIC 228.
18 mm, 2,98 g
Olaf
Der Link in der Linkliste schon einen Fehler zu haben... Werde ich morgen korrigieren.

MR

Benutzeravatar
Pinneberg
Beiträge: 604
Registriert: Fr 20.04.12 20:59
Wohnort: Schleswig-Holstein
Hat sich bedankt: 74 Mal
Danksagung erhalten: 22 Mal

Re: Sehenswerte Münzen des Trajan

Beitrag von Pinneberg » Mo 10.09.18 19:09

Dieser RIC 355 kam heute an.
Mir gefällt die scharfe Ausprägung, allerdings scheint der Händler ihn vor kurzem gereinigt zu haben, ich werde mich für eine schöne Tönung also etwas gedulden müssen...
Er wiegt 3,57 g.

Was sagt ihr zu dem Stück? Der Rand sieht für mich in Ordnung aus...eigentlich...
Dateianhänge
rand3.1.jpg
rand2.1.jpg
rand1.1.jpg
virtusrevers1.jpg
virtusavers1.jpg
Grüße, Pinneberg

Benutzeravatar
Homer J. Simpson
Moderator
Beiträge: 9868
Registriert: Mo 17.10.05 18:44
Wohnort: Franken
Hat sich bedankt: 18 Mal
Danksagung erhalten: 103 Mal

Re: Sehenswerte Münzen des Trajan

Beitrag von Homer J. Simpson » Mo 10.09.18 20:58

Da habe ich keine Bedenken, daß er echt ist.

Homer
Wo is'n des Hirn? --- Do, wo's hiig'hört! --- Des glaab' i ned!

Benutzeravatar
alex456
Beiträge: 1516
Registriert: Do 29.04.10 21:20
Hat sich bedankt: 90 Mal
Danksagung erhalten: 100 Mal

Re: Sehenswerte Münzen des Trajan

Beitrag von alex456 » Mo 10.09.18 21:41

Und dazu noch klasse erhalten. Glückwunsch!

Gruß
Alex

Benutzeravatar
Pinneberg
Beiträge: 604
Registriert: Fr 20.04.12 20:59
Wohnort: Schleswig-Holstein
Hat sich bedankt: 74 Mal
Danksagung erhalten: 22 Mal

Re: Sehenswerte Münzen des Trajan

Beitrag von Pinneberg » Mo 10.09.18 22:02

Danke!
Er hatte im linken Feld des Revers eine Auflage, die weggemacht wurde (auf den Verkaufsfotos war sie noch drauf) und - wie mir mal gesagt wurde- ein Echtheitszeichen sei.
Nach 10 Jahren im Safe (Burgwächter Combi Line CL 20 E, für alle Interessierten) sieht er hoffentlich schön getönt aus :D
Grüße, Pinneberg

Benutzeravatar
klausklage
Beiträge: 1769
Registriert: Di 19.04.05 16:18
Wohnort: Bremen
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 25 Mal

Re: Sehenswerte Münzen des Trajan

Beitrag von klausklage » Fr 21.09.18 19:58

Antiochia ad Maeandrum
Assarion, circa 98-102.
Av: AYT NЄP TPAI KAI CЄ ΓЄP ΔAK
Laurate head of Trajan to right.
Rev: PΩΜΗ ANTIOXЄΩN
Helmeted Roma seated left on cuirass and spoils of war, holding Nike on extended right hand and sheathed sword in left.

24 mm, 6,10 g
RPC III 2242, SNG Copenhagen 50

Olaf
Dateianhänge
Trajan Antiochia ad Maeandrum.jpg
squid pro quo

Benutzeravatar
Pinneberg
Beiträge: 604
Registriert: Fr 20.04.12 20:59
Wohnort: Schleswig-Holstein
Hat sich bedankt: 74 Mal
Danksagung erhalten: 22 Mal

Re: Sehenswerte Münzen des Trajan

Beitrag von Pinneberg » Fr 21.09.18 23:13

Schön grimmiges Gesicht! Auf dem Weg zu mir ist gerade auch eine sitzende Roma, allerdings mit Victoria in der Hand
Grüße, Pinneberg

Benutzeravatar
Pinneberg
Beiträge: 604
Registriert: Fr 20.04.12 20:59
Wohnort: Schleswig-Holstein
Hat sich bedankt: 74 Mal
Danksagung erhalten: 22 Mal

Re: Sehenswerte Münzen des Trajan

Beitrag von Pinneberg » Mo 24.09.18 18:01

Einige Portraits Trajans auf seinen Münzen muten doch mitunter sehr merkwürdig an. Gar als hässlich wurde er hier schon bezeichnet. Da ich jedoch Wert auf plastische und feine Portraits lege, musste ich dieses hier einfach haben, erinnert es mich doch sehr an augusteische Göttlichkeit. Die stoische Ruhe, die sein Blick ausstrahlt, wirkt an stürmischen Herbsttagen wahrlich beruhigend auf mich...

Denar 103-111, Rom

AV: IMP TRAIANO AUG GER DAC PM TR P
Belorbeerte Büste r. , leichte Drapierung auf l. Schulter.
RV: COS V PP SPQR OPTIMO PRINC
Victoria steht geradeaus, Kopf l. , Kranz und Palmzweig tragend.
3,18 g.
RIC 128.
Dateianhänge
baldav1.jpg
baldrev1.jpg
Grüße, Pinneberg

Benutzeravatar
Homer J. Simpson
Moderator
Beiträge: 9868
Registriert: Mo 17.10.05 18:44
Wohnort: Franken
Hat sich bedankt: 18 Mal
Danksagung erhalten: 103 Mal

Re: Sehenswerte Münzen des Trajan

Beitrag von Homer J. Simpson » Mo 24.09.18 18:48

Seeehr hübsch!

Glückwunsch von

Homer
Wo is'n des Hirn? --- Do, wo's hiig'hört! --- Des glaab' i ned!

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ungewöhnlicher Sesterz des Trajan
    von GiulioGermanico » Mi 23.01.19 12:33 » in Römer
    2 Antworten
    471 Zugriffe
    Letzter Beitrag von curtislclay
    Mi 23.01.19 16:53
  • Trajan Honos-Tempel
    von klausklage » Fr 27.09.19 20:26 » in Römer
    11 Antworten
    903 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Lucius Aelius
    Mo 07.10.19 08:43
  • Münzbestimmung sehr alte Münzen, uralte Münzen
    von Rezi » Di 16.06.20 02:57 » in Sonstige Antike Münzen
    6 Antworten
    815 Zugriffe
    Letzter Beitrag von chevalier
    Mo 22.06.20 20:16
  • Münzen aus Myanmar
    von Münzsammler2007 » So 07.04.19 12:59 » in Asien / Ozeanien
    2 Antworten
    575 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Münzsammler2007
    Fr 19.04.19 09:30
  • Wo Münzen kaufen ?
    von pepsi.carola » Do 23.04.20 22:04 » in Deutsches Reich
    10 Antworten
    449 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Dr. Pötter
    Mo 15.06.20 11:29

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste