Sehenswerte Münzen des Trajan

Kaiser, Dynastien und Münzstätten

Moderator: Homer J. Simpson

Benutzeravatar
nephrurus
Beiträge: 4927
Registriert: Do 24.03.05 20:20
Wohnort: Leipzig
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Sehenswerte Münzen des Trajan

Beitrag von nephrurus » Sa 15.01.11 14:15

na endlich :D

Rom, 3,4 gr.
AV: IMP TRAIANO AVG GER DAC P M TR P
RV: COS V P P S PQ R OPTIMO PRINC
RIC 147b
Dateianhänge
traian.den.troph.jpg

Benutzeravatar
beachcomber
Beiträge: 10552
Registriert: Mi 13.07.05 19:53
Wohnort: portimão,portugal
Danksagung erhalten: 44 Mal

Re: Sehenswerte Münzen des Trajan

Beitrag von beachcomber » Sa 15.01.11 14:23

auch nett, und ein klasse foto! :)
der nachfolgende sesterz ist zwar schon anderswo gezeigt worden, ghört aber sicher auch in die abteilung sehenswert! :wink:
da ich für genau diese legende keine passende RIC nr. gefunden habe, wäre mir ein woytek-zitat recht. :)
grüsse
frank
p.s. die legende ist: IMP CAES NER TRAIANO OPTIMO AVG GER DAC PARTHICO P M TR P COS VI PP
Dateianhänge
traian armenia et mesopotamia.jpg

Benutzeravatar
klausklage
Beiträge: 1769
Registriert: Di 19.04.05 16:18
Wohnort: Bremen
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 25 Mal

Re: Sehenswerte Münzen des Trajan

Beitrag von klausklage » Sa 15.01.11 14:31

Hi Frank,

das ist ein bekannter Fehler im RIC, die haben das PARTHICO im Avers einfach nur vergessen. Woytek hat mit der richtigen Beschreibung Nummer 590v, 2. Bildvariante (abhängig davon, in welche Richtung der Kaiser auf dem Avers gerade schaut).

Gruß,
Olaf
squid pro quo

Benutzeravatar
beachcomber
Beiträge: 10552
Registriert: Mi 13.07.05 19:53
Wohnort: portimão,portugal
Danksagung erhalten: 44 Mal

Re: Sehenswerte Münzen des Trajan

Beitrag von beachcomber » Sa 15.01.11 14:43

danke schön! :)
grüsse
frank

Benutzeravatar
drakenumi1
Beiträge: 2929
Registriert: So 26.11.06 15:37
Wohnort: Land Brandenburg
Danksagung erhalten: 10 Mal

Re: Sehenswerte Münzen des Trajan

Beitrag von drakenumi1 » Sa 15.01.11 15:24

beachcomber hat geschrieben: der nachfolgende sesterz ist zwar schon anderswo gezeigt worden, ghört aber sicher auch in die abteilung sehenswert! :wink:
Sehenswert? Na aber mindestens das. Besser wäre schon "höchst beachtenswert" bis "staunendswert". Da stimmt eben auch alles, bis ins letzte Detail! Der Sonderpreis ist Dir allemal sicher! Hast Du für das Stück ein separates Tablett in hochbarocker (nicht "Hochbarhocker" :wink: , nein, verschnörkelt und vergoldet .....) Ausführung anfertigen lassen? Oder muß dieser Traian gefilterte und getrocknete Tresorluft atmen? O.k., ist natürlich top secret, das sind nur so meine neidgeschwängerten Vorstellungen ....

52 Buchstaben in der Umschrift, das ist wohl ein Spitzenwert in der römischen Antike gewesen?
Und ich war immer stolz auf meinen Denar unten mit seinen 38 Buchstaben. Da sollte ein Graveur sich am Beginn seiner Arbeiten schon einen recht genauen Aufteilungsplan machen, damit der Platz am Ende auch reicht (was häufig genug zu vermissen ist).

Denar des Traianus, RIC 364; C. 315; BMC 607

Av. IMP CAES NER TRAIAN OPTIM AUG GER DAC PARTHICO. Belorb. u. Drap. Büste r.
Rv. P M TR P COS VI P P S PQ R, PRO-VID im Feld. Providentia li. stehd., Szepter haltend, zu ihren Füßen ein Globus.

grüße von

drake
Dateianhänge
Denar Traianus C. 315 Av. IMP CAES NER TRAIAN OPTIM AVG GER DAC PARTHICO..jpg
Denar Traianus C. 315 Rv. PM TR P COS VI PP SPQR. PRO-VID. Providentia vor Globus.jpg
Man kann, was man will, und wenn man sagt, man kann nicht, dann will man auch nicht.
(Baltzer von Platen/a. Rügen)

Benutzeravatar
chinamul
Beiträge: 6055
Registriert: Di 30.03.04 17:05
Wohnort: irgendwo in S-H
Danksagung erhalten: 8 Mal

Re: Sehenswerte Münzen des Trajan

Beitrag von chinamul » Sa 15.01.11 15:40

Diesen Sesterz des Trajanus habe ich vor gut sechs Jahren schon einmal im Forum vorgestellt (s. Link!). Seinerzeit ging es darum, die Göttin auf dem Revers zu identifizieren, was aber nicht eindeutig möglich zu sein schien. Erfreuen wir uns also einfach am Anblick einer sehr attraktiven Großbronze, auch wenn leider noch eine Frage offengeblieben ist!
http://www.numismatikforum.de/viewtopic ... dex#p67887

Gruß

chinamul
Dateianhänge
trajan ric 514 var..jpg
Nil tam difficile est, quin quaerendo investigari possit

kc
Beiträge: 3052
Registriert: Mo 26.05.08 15:43
Wohnort: Perle des Ostens
Hat sich bedankt: 20 Mal
Danksagung erhalten: 15 Mal

Re: Sehenswerte Münzen des Trajan

Beitrag von kc » Sa 15.01.11 16:25

Nach chinamuls wunderschönem Sesterzen, hier gleich der nächste:

Obverse: IMP CAES NERVAE TRAIANO AVG GER DAC P M TR P COS V P P, laureate bust right, slight drapery
Reverse: S P Q R OPTIMO PRINCIPI S C, Salus seated left, feeding snake arising from altar

RIC II (old) 515


Grüße

kc
Dateianhänge
Trajanus Sestertius.jpg
Suche Asse, Dupondii und Sesterzen der Flavier.

Benutzeravatar
aquensis
Beiträge: 943
Registriert: Mi 21.04.10 11:36
Wohnort: Städteregion Aachen
Hat sich bedankt: 215 Mal
Danksagung erhalten: 9 Mal

Re: Sehenswerte Münzen des Trajan

Beitrag von aquensis » Sa 15.01.11 17:27

Hallo drake,
das Woytek - Zitat für deinen wunderschönen Denar lautet : 562, V [107 Stk.];
Prägezeitraum nach d. 20. Februar bis ca. Herbst 116 .
Gruß Franz

Benutzeravatar
aquensis
Beiträge: 943
Registriert: Mi 21.04.10 11:36
Wohnort: Städteregion Aachen
Hat sich bedankt: 215 Mal
Danksagung erhalten: 9 Mal

Re: Sehenswerte Münzen des Trajan

Beitrag von aquensis » Sa 15.01.11 17:35

Hallo kc,
das Woytek - Zitat für diesen tollen und seltenen Sesterz lautet : 335, C [2 Stk.];
Prägezeitraum ca. 109 / 110 .
Gruß Franz

Benutzeravatar
beachcomber
Beiträge: 10552
Registriert: Mi 13.07.05 19:53
Wohnort: portimão,portugal
Danksagung erhalten: 44 Mal

Re: Sehenswerte Münzen des Trajan

Beitrag von beachcomber » Sa 15.01.11 17:39

wo du schon gerade dabei bist, wieviele kennt er denn von meinem sesterz?
grüsse
frank

kc
Beiträge: 3052
Registriert: Mo 26.05.08 15:43
Wohnort: Perle des Ostens
Hat sich bedankt: 20 Mal
Danksagung erhalten: 15 Mal

Re: Sehenswerte Münzen des Trajan

Beitrag von kc » Sa 15.01.11 17:45

Hallo Franz,

wow das ist ein Service! Lieben Dank für die Referenz :)

Grüße

kc
Suche Asse, Dupondii und Sesterzen der Flavier.

Benutzeravatar
aquensis
Beiträge: 943
Registriert: Mi 21.04.10 11:36
Wohnort: Städteregion Aachen
Hat sich bedankt: 215 Mal
Danksagung erhalten: 9 Mal

Re: Sehenswerte Münzen des Trajan

Beitrag von aquensis » Sa 15.01.11 17:57

beachcomber hat geschrieben:wo du schon gerade dabei bist, wieviele kennt er denn von meinem sesterz?
grüsse
frank
Hallo Frank,
Woytek kennt von der Nr. 590 V, Bildvariante 2 insgesamt 61 Stk., aber von deinem Stück bei der sich die Armenia ganz von Traian abwendet 8 Stk. Prägezeitraum: nach 20. Feb. 116 bis August 117.
Gruß Franz
Zuletzt geändert von aquensis am Sa 15.01.11 18:24, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Julianus v. Pannonien
Beiträge: 1788
Registriert: Mi 10.09.08 18:42
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Sehenswerte Münzen des Trajan

Beitrag von Julianus v. Pannonien » Sa 15.01.11 18:12

Sehr schöne Münzen die Ihr hier zum besten gebt!

Ich möchte mich mit einem weiteren Sesterzen anschliessen.
Zwar mit einer dollen Kerbe im Haar, jedoch stört mich die nicht sonderlich bei dem tollen Portrait, und so häufig ist das Revers glaube ich ja auch nicht.
Aber dazu krieg ich bestimmt noch eine Expertenmeinung :)

Wünsche euch einen schönen Abend

Simon

Sestertius
OV: Laureated bust to right drapery on left shoulder
Leg: IMP CAES NERVAE TRAIANO AVG GER DAC P M TR P COS V P P
RV: S P Q R / OPTIMO / PRINCIPI / S C within oak wreath
Leg:-
Rome
RIC 476a
25,87 gr. / 34mm
Dateianhänge
Trajan SPQR2.jpg
"VICTORIOSO SEMPER"

Benutzeravatar
aquensis
Beiträge: 943
Registriert: Mi 21.04.10 11:36
Wohnort: Städteregion Aachen
Hat sich bedankt: 215 Mal
Danksagung erhalten: 9 Mal

Re: Sehenswerte Münzen des Trajan

Beitrag von aquensis » Sa 15.01.11 18:29

Hallo Simon,
deinen Sesterz führt Woytek unter der Nr. 296, b [33 Stk.]. Prägezeitraum 2. Hälfte 107 bis 108.
Gruß Franz

Benutzeravatar
beachcomber
Beiträge: 10552
Registriert: Mi 13.07.05 19:53
Wohnort: portimão,portugal
Danksagung erhalten: 44 Mal

Re: Sehenswerte Münzen des Trajan

Beitrag von beachcomber » Sa 15.01.11 18:48

aquensis hat geschrieben:
beachcomber hat geschrieben:wo du schon gerade dabei bist, wieviele kennt er denn von meinem sesterz?
grüsse
frank
Hallo Frank,
Woytek kennt von der Nr. 590 V, Bildvariante 2 insgesamt 61 Stk., aber von deinem Stück bei der sich die Armenia ganz von Traian abwendet 8 Stk. Prägezeitraum: nach 20. Feb. 116 bis August 117.
Gruß Franz
danke für den service! :)
grüsse
frank

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ungewöhnlicher Sesterz des Trajan
    von GiulioGermanico » Mi 23.01.19 12:33 » in Römer
    2 Antworten
    471 Zugriffe
    Letzter Beitrag von curtislclay
    Mi 23.01.19 16:53
  • Trajan Honos-Tempel
    von klausklage » Fr 27.09.19 20:26 » in Römer
    11 Antworten
    903 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Lucius Aelius
    Mo 07.10.19 08:43
  • Münzbestimmung sehr alte Münzen, uralte Münzen
    von Rezi » Di 16.06.20 02:57 » in Sonstige Antike Münzen
    6 Antworten
    822 Zugriffe
    Letzter Beitrag von chevalier
    Mo 22.06.20 20:16
  • Münzen aus Myanmar
    von Münzsammler2007 » So 07.04.19 12:59 » in Asien / Ozeanien
    2 Antworten
    575 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Münzsammler2007
    Fr 19.04.19 09:30
  • Wo Münzen kaufen ?
    von pepsi.carola » Do 23.04.20 22:04 » in Deutsches Reich
    10 Antworten
    459 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Dr. Pötter
    Mo 15.06.20 11:29

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste