Sehenswerte Münzen des Trajan

Kaiser, Dynastien und Münzstätten

Moderator: Homer J. Simpson

Benutzeravatar
alex456
Beiträge: 1516
Registriert: Do 29.04.10 21:20
Hat sich bedankt: 90 Mal
Danksagung erhalten: 100 Mal

Re: Sehenswerte Münzen des Trajan

Beitrag von alex456 » So 09.08.20 11:49

Habe gerade festgestellt, dass es sogar Büstentyp b (4 Ex.) ist.😊 Evtl. kann ja jemand den Beitrag in „Trajan Seltenheiten(MIR-/ Unter 5 bekannte Exemplare)“
verschieben.

Gruß
Alex

Benutzeravatar
alex456
Beiträge: 1516
Registriert: Do 29.04.10 21:20
Hat sich bedankt: 90 Mal
Danksagung erhalten: 100 Mal

Re: Sehenswerte Münzen des Trajan

Beitrag von alex456 » So 09.08.20 15:44

Der Vollständigkeit halber hier noch mein Belegexemplar für die dritte Geldverteilung Traians, das ich bisher wegen seiner bescheidenen Erhaltung nicht gezeigt habe. Es handelt sich, glaube ich, um MIR 312bD ??? (1. Exemplar bekannt) aus dem Jahr 107 oder 108 n. u. Z. Allerdings bin ich mir bei der Büstenvar. unsicher.
Meinungen eurerseits wären hier sehr willkommen!
Die dargestellte Geldspende wurde am 26. Mai oder 25. Juni 107 n. u. Z. im Zusammenhang mit einem Triumph verteilt und umfasste angeblich 500 Denare pro Kopf. Dies war mehr als das sechsfache der bis dahin üblichen 75 Denare! siehe hierzu: Woytek, Bernhard, Die Reichsprägung des Traianus (98-117), Bd. 1, Wien 2010, S. 126.)

Gruß
Alex
Dateianhänge
A03D45CA-CBD4-4E49-8A2A-22161D37F42C.jpeg
1FF79B40-7EFB-40EF-83E9-1D3E49A29820.jpeg
Zuletzt geändert von alex456 am So 09.08.20 16:24, insgesamt 1-mal geändert.

kc
Beiträge: 3052
Registriert: Mo 26.05.08 15:43
Wohnort: Perle des Ostens
Hat sich bedankt: 20 Mal
Danksagung erhalten: 15 Mal

Re: Sehenswerte Münzen des Trajan

Beitrag von kc » So 09.08.20 15:50

Die Büste ist wohl drapiert und leicht von vorne gesehen..
Suche Asse, Dupondii und Sesterzen der Flavier.

Benutzeravatar
alex456
Beiträge: 1516
Registriert: Do 29.04.10 21:20
Hat sich bedankt: 90 Mal
Danksagung erhalten: 100 Mal

Re: Sehenswerte Münzen des Trajan

Beitrag von alex456 » So 09.08.20 16:05

kc hat geschrieben:
So 09.08.20 15:50
Die Büste ist wohl drapiert und leicht von vorne gesehen..
Eine Drapierung ist auf alle Fälle zu sehen.
Wenn die Büste leicht von vorne gesehen dargestellt ist könnte es eine d-Büste sein, die dann Woytek nicht bekannt war. Wäre natürlich klasse!

Gruß
Alex

P. s. Auf alle Fälle ist der Av.-Stempel für MIR 312 bisher unbekannt. Das einzige bekannte MIR 312 bD Stück ist definitiv aus einem anderen Stempel.

Benutzeravatar
Laurentius
Beiträge: 681
Registriert: Sa 25.09.10 11:14
Hat sich bedankt: 114 Mal
Danksagung erhalten: 53 Mal

Re: Sehenswerte Münzen des Trajan

Beitrag von Laurentius » Di 11.08.20 19:53

hier mal ein etwas seltener Sesterz des Traian, der die zweite Geldverteilung durch Traian nach dem ersten Dakerkrieg feiert.
@ Alex

Na, so eine pompöse Reverse wünsche ich mir aber auch gerne einmal auf einem Sesterzen. Wirklich eine tolle Darstellung.
Das wäre dann wohl die Definition von "Geschichte". Bin mir sicher, das der ein oder andere Experte noch ein paar Worte
dazu findet. 8)

Viel zu warm heute, für irgend etwas sportliches zu Unternehmen. Dann lieber noch eine Münze einstellen.

Sesterz Traianus, RIC 519
Mit Decennalia Büste und noch einer schön ausgeprägten Spes, ausgesprochen grosses "C".
Türkis-Patina
∅32,6 mm, 24,4 g
AV: IMP CAES NERVAE TRAIANO AVG GER DAC PM TR P COS V PP
RV: SPQR OPTIMO PRINCIPI
trajan decennalia ses.jpg
trajan ses decen ob.jpg
vg Laurentius

Benutzeravatar
alex456
Beiträge: 1516
Registriert: Do 29.04.10 21:20
Hat sich bedankt: 90 Mal
Danksagung erhalten: 100 Mal

Re: Sehenswerte Münzen des Trajan

Beitrag von alex456 » Di 11.08.20 20:08

Dein Sesterz hat vielleicht nicht so eine spektakuläre Rückseite, dafür aber eine wirklich sehr schöne und gleichmäßige Patina! Sehr schöne Münze! Glückwunsch!

Gruß
Alex

Benutzeravatar
alex456
Beiträge: 1516
Registriert: Do 29.04.10 21:20
Hat sich bedankt: 90 Mal
Danksagung erhalten: 100 Mal

Re: Sehenswerte Münzen des Trajan

Beitrag von alex456 » Di 11.08.20 21:50

Dein Stück dürfte MIR 338bD (48 Ex.) sein.

Gruß
Alex

Benutzeravatar
Laurentius
Beiträge: 681
Registriert: Sa 25.09.10 11:14
Hat sich bedankt: 114 Mal
Danksagung erhalten: 53 Mal

Re: Sehenswerte Münzen des Trajan

Beitrag von Laurentius » Mi 12.08.20 07:54

Vielen Dank Alex für die genaue Zuordnung!

vg Laurentius

stilgard
Beiträge: 447
Registriert: So 25.12.16 20:45
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 13 Mal

Re: Sehenswerte Münzen des Trajan

Beitrag von stilgard » Mi 12.08.20 09:10

ganz toller Sesterz, genau nach meinem Geschmack :-)

Gruß
Alex

Benutzeravatar
klausklage
Beiträge: 1770
Registriert: Di 19.04.05 16:18
Wohnort: Bremen
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 25 Mal

Re: Sehenswerte Münzen des Trajan

Beitrag von klausklage » Sa 17.10.20 22:36

Ein Provinzler, nichts Besonderes. Wäre wahrscheinlich was für die Reinigungsfanatiker im Forum. :lol:
Eine Tyche aus Thyateira. 3,49 g, 19 mm.

Olaf
Dateianhänge
Trajan Thyateira Tyche.jpg
squid pro quo

Benutzeravatar
klausklage
Beiträge: 1770
Registriert: Di 19.04.05 16:18
Wohnort: Bremen
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 25 Mal

Re: Sehenswerte Münzen des Trajan

Beitrag von klausklage » Sa 17.10.20 23:30

... und noch drei nicht ganz hässliche Denare:

Trajan RIC 96 var.jpg

Denar, 103-111 n. Chr.
Av.: IMP TRAIANO AVG GER DAC P M TR P
Laur. l., dr. r. s.
Rev: COS V P P S P Q R OPTIMO PRINC – DAC CAP in ex.
Dacian seated r. on pile of arms, his hands bound behind him.

3,26 g, 18 mm
RIC 96 var., Woytek 276j (2 Exemplare)

Trajan RIC 369 var.jpg

Denar, 114-117 n. Chr.
Av: IMP CAES NER TRAIAN OPTIM AVG GERM DAC
Laur. r., aegis and globe
Rev: PARTHICO P M TR P COS VI P P S P Q R
SALVS AVG in ex.
Salus seated l., feading snake twined round altar.

3,30 g, 18 mm
RIC 369 var., Woytek 581tt+ (2 Exemplare)

Trajan RIC 158.jpg

Denar, 103-111 n. Chr.
Av: IMP TRAIANO AVG GER DAC P M TR P COS V P P
Laur. r., dr. and cuirassed.
Rev: S P Q R OPTIMO PRINCIPI
Mars in military dress standing r., holding spear and resting hand on shield supported by captive.

3,41 g, 18 mm
RIC 158, Woytek 219f (22 Exemplare)

Olaf
squid pro quo

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 12745
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 629 Mal
Danksagung erhalten: 270 Mal

Re: Sehenswerte Münzen des Trajan

Beitrag von Numis-Student » Sa 17.10.20 23:44

klausklage hat geschrieben:
Sa 17.10.20 23:30
... und noch drei nicht ganz hässliche Denare:
Du mit Deinen Untertreibungen... :roll:

Die sind doch alle 3 wirklich hübsch und ansehnlich.
Einer mit schöner Linksbüste...

Schöne Grüße
MR

Benutzeravatar
Lucius Aelius
Beiträge: 322
Registriert: Mo 25.09.17 11:16
Wohnort: bei Augsburg
Hat sich bedankt: 45 Mal
Danksagung erhalten: 79 Mal

Re: Sehenswerte Münzen des Trajan

Beitrag von Lucius Aelius » So 18.10.20 10:19

Drei sehr schöne Denare - tolle Büsten und interessante Reverse 🤗
Gruss L.A.

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ungewöhnlicher Sesterz des Trajan
    von GiulioGermanico » Mi 23.01.19 12:33 » in Römer
    2 Antworten
    471 Zugriffe
    Letzter Beitrag von curtislclay
    Mi 23.01.19 16:53
  • Trajan Honos-Tempel
    von klausklage » Fr 27.09.19 20:26 » in Römer
    11 Antworten
    903 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Lucius Aelius
    Mo 07.10.19 08:43
  • Münzbestimmung sehr alte Münzen, uralte Münzen
    von Rezi » Di 16.06.20 02:57 » in Sonstige Antike Münzen
    6 Antworten
    830 Zugriffe
    Letzter Beitrag von chevalier
    Mo 22.06.20 20:16
  • Münzen verdächtig?
    von Fortuna » So 18.11.18 14:08 » in Römer
    13 Antworten
    1243 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Fortuna
    Mi 21.11.18 18:49
  • Was tun bei Verlust von Münzen?
    von Pinneberg » Mi 07.11.18 20:57 » in Römer
    3 Antworten
    628 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Pinneberg
    Do 08.11.18 19:50

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste