Sehenswerte Münzen des Trajan

Kaiser, Dynastien und Münzstätten

Moderator: Homer J. Simpson

Benutzeravatar
klausklage
Beiträge: 1838
Registriert: Di 19.04.05 16:18
Wohnort: Bremen
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 67 Mal

Re: Sehenswerte Münzen des Trajan

Beitrag von klausklage » Mo 20.06.11 21:35

Wow, Pertinax, das ist ein sehr schönes Stück! Ich glaube allerdings, dass da keine Aegis angedeutet ist, sondern nur das Paludament, aber die eigentliche Schönheit des Stücks liegt ja ohnehin im Porträt.
Olaf
squid pro quo

Benutzeravatar
nephrurus
Beiträge: 4927
Registriert: Do 24.03.05 20:20
Wohnort: Leipzig
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Sehenswerte Münzen des Trajan

Beitrag von nephrurus » Mo 20.06.11 21:43

oh Mann Pertinax- du legst ja los hier :D

Benutzeravatar
Gratianus
Beiträge: 48
Registriert: Mi 31.12.03 17:15
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Sehenswerte Münzen des Trajan

Beitrag von Gratianus » Mo 20.06.11 21:45

Wow mein Lieber das ist aber ein "Hafertierchen" wie es unser leider zu früh verstorbene Kollege P.K. auszudrücken pflegte....

Da kann ich mit meinem Stück kaum anstinken....
Trajan SPQR OPTIMO VS.jpg
Zumal die Rückseite nicht annähernd so gut erhalten ist wie das Portrait :cry:
Trajan SPQR OPTIMO RS.jpg
ist aber mein schönstes As des Trajan - genaue Bestimmung wäre noch prima.

Benutzeravatar
AlexDu
Beiträge: 89
Registriert: Mi 16.02.11 10:06
Wohnort: Neustadt in Sachsen

Re: Sehenswerte Münzen des Trajan

Beitrag von AlexDu » Mo 20.06.11 22:33

Hallo, wenn ich das richtig sehe als COS V, dann sollte es RIC 540 sein

Trajan AE As.
IMP CAES NERVAE TRAIANO AVG GER DAC PM TR P COS V PP
laureate right with aegis
SPQR OPTIMO PRINCIPI S-C
Trajan riding right thrust spear in Dacian in front of horse.

Gruß Alex

Benutzeravatar
Gratianus
Beiträge: 48
Registriert: Mi 31.12.03 17:15
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Sehenswerte Münzen des Trajan

Beitrag von Gratianus » Mo 20.06.11 22:55

Danke für die Bestimmung, werde ich mir gleich notieren.

Benutzeravatar
aquensis
Beiträge: 953
Registriert: Mi 21.04.10 11:36
Wohnort: Städteregion Aachen
Hat sich bedankt: 344 Mal
Danksagung erhalten: 12 Mal

Re: Sehenswerte Münzen des Trajan

Beitrag von aquensis » Di 21.06.11 10:13

Hallo Pertinax,

hier das aktuelle Literaturzitat für diesen wundervollen Sesterz:
MIR / Woytek 200bA (19 dokumentierte Stk. für die Büste mit Paludament a. d. lk. Schulter n. r. und Portraittyp A; bei insges. 189 Stk. mit 19 versch. Var.),
~ RIC 503; Strack 366; gepr. gegen Ende des Zeitraums 104/105 bis 107.

Gruß Franz

PS: Du solltest den Weißabgleich deiner Camera auf Auto oder Kunstlicht einstellen :D .

pertinax
Beiträge: 58
Registriert: So 19.06.11 16:58

Re: Sehenswerte Münzen des Trajan

Beitrag von pertinax » Di 21.06.11 17:41

Hallo Franz,
vielen Dank für Deine Mithilfe bei der zeitlichen Zuordnung.

Ich muss alle meine Römer neu fotografieren, weil ich damals noch nicht wusste wofür man einen Weissausgleich braucht.

Ich habe jetzt eine andere Kamera mit Supermakro, da kann ich auch näher ran und brauche nicht soviel zu vergrößern.

LG Pertinax :BIG:

Benutzeravatar
klausklage
Beiträge: 1838
Registriert: Di 19.04.05 16:18
Wohnort: Bremen
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 67 Mal

Re: Sehenswerte Münzen des Trajan

Beitrag von klausklage » Fr 08.07.11 11:26

Nach langer, langer Zeit hat endlich mal wieder ein zeigenswerter Trajan den Weg zu mir gefunden:

Sesterz, geprägt 103 n. Chr.
RIC 451 var., C. 599, MIR 158a

Av: IMP CAES NERVA TRAIAN AVG GERM DACICVS P M
Laur. r.
Rev: TR P VII IMP IIII COS V P P / S C
Roma seated r., receiving Victory from Trajan who stands before her.

24,52 g, 33 mm

Nicht übermäßig gut erhalten, aber dafür eher selten: Woytek kennt 41 Exemplare mit 5 verschiedenen Porträts, davon 4 mit diesem Porträt.

Olaf
Dateianhänge
Trajan RIC 451.jpg
Zuletzt geändert von klausklage am Fr 08.07.11 12:33, insgesamt 1-mal geändert.
squid pro quo

Benutzeravatar
aquensis
Beiträge: 953
Registriert: Mi 21.04.10 11:36
Wohnort: Städteregion Aachen
Hat sich bedankt: 344 Mal
Danksagung erhalten: 12 Mal

Re: Sehenswerte Münzen des Trajan

Beitrag von aquensis » Fr 08.07.11 11:38

Hallo Olaf, die Bilder sind verloren gegangen 8O !

Franz

Benutzeravatar
klausklage
Beiträge: 1838
Registriert: Di 19.04.05 16:18
Wohnort: Bremen
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 67 Mal

Re: Sehenswerte Münzen des Trajan

Beitrag von klausklage » Fr 08.07.11 12:34

Oops - danke :oops:
Olaf
squid pro quo

Benutzeravatar
klausklage
Beiträge: 1838
Registriert: Di 19.04.05 16:18
Wohnort: Bremen
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 67 Mal

Re: Sehenswerte Münzen des Trajan

Beitrag von klausklage » Di 09.08.11 12:05

Denar, geprägt 112-114
Av: IMP TRAIANO AVG GER DAC P M TR P COS VI P P
Laur. r., dr. l. s.
Rev: S P Q R OPTIMO PRINCIPI
Victory walking r., holding wreath and palm.

3,20 g, 20 mm

Nicht so häufig wie ich auf den ersten Blick gedacht hätte. Woytek kennt 9 Exemplare, und in meiner eigenen Bilddatenbank hatte ich auch noch kein Exemplar verzeichnet.

Olaf
Dateianhänge
Trajan RIC 280.jpg
squid pro quo

Benutzeravatar
aquensis
Beiträge: 953
Registriert: Mi 21.04.10 11:36
Wohnort: Städteregion Aachen
Hat sich bedankt: 344 Mal
Danksagung erhalten: 12 Mal

Re: Sehenswerte Münzen des Trajan

Beitrag von aquensis » Di 09.08.11 12:50

Da hast du wirklich ein seltenes Stück erwischt ! Glückwunsch !

Franz

PS: Die Victoria scheint mir im 7. Monat schwanger zu sein :lol: 8O .

Benutzeravatar
aquensis
Beiträge: 953
Registriert: Mi 21.04.10 11:36
Wohnort: Städteregion Aachen
Hat sich bedankt: 344 Mal
Danksagung erhalten: 12 Mal

Re: Sehenswerte Münzen des Trajan

Beitrag von aquensis » Di 09.08.11 17:41

Hallo,

dieser recht seltene Denar, der besonders durch seine schön durcharbeitete Aegis-Büste auffällt, ist heute eingetroffen.

MIR / Woytek 580t {7 dok. Stk.}; RIC 361 ähnl.; Strack 258
AV: IMP CAES NER TRAIAN OPTIM AVG GERM DAC
Büste m. Lorbeerkranz u. Aegis a. d. lk. Schulter 3/4 - frontal n. r.
RV: PARTHICO P M TR P COS VI P P / PRO - VID
Providentia m. Langszepter st. n. l. vor Globus, stützt sich a. Säule
Prägezeit : Herbst 116 bis August 117
Gew.: 3,366 gr.; Dm.: 16 - 17 mm

Grüsse Franz
Dateianhänge
woytek_580t_av.jpg
woytek_580t_rv.jpg

Benutzeravatar
Pscipio
Beiträge: 8228
Registriert: Fr 15.10.04 13:47
Wohnort: Bern, CH
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 15 Mal

Re: Sehenswerte Münzen des Trajan

Beitrag von Pscipio » Di 09.08.11 18:01

Sehr schön! Sieht etwas abgeschliffen aus (oder täuscht das Foto?), aber die Büste ist natürlich klasse!
Nata vimpi curmi da.

Benutzeravatar
klausklage
Beiträge: 1838
Registriert: Di 19.04.05 16:18
Wohnort: Bremen
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 67 Mal

Re: Sehenswerte Münzen des Trajan

Beitrag von klausklage » Di 09.08.11 18:05

Hübsch! Ist das der, der vor ein paar Tagen auf eBay mit einem grottenschlechten Foto in einem Münzrähmchen abgebildet war?
Olaf
squid pro quo

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Unbekannter Trajan ?
    von richard55-47 » Di 05.10.21 10:39 » in Römer
    5 Antworten
    347 Zugriffe
    Letzter Beitrag von richard55-47
    Mi 06.10.21 08:41
  • Denar Trajan Fälschung?
    von newbie192 » Do 20.05.21 15:29 » in Römer
    12 Antworten
    774 Zugriffe
    Letzter Beitrag von newbie192
    Fr 17.09.21 20:11
  • Bestimmungshilfe Denar Trajan
    von Steng79 » Fr 08.01.21 12:29 » in Römer
    2 Antworten
    260 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Steng79
    Fr 08.01.21 13:11
  • Unbekannte Drachme; Trajan oder Hadrian?
    von Tinapatina » Di 28.09.21 17:29 » in Römer
    1 Antworten
    206 Zugriffe
    Letzter Beitrag von shanxi
    Di 28.09.21 17:48
  • Münzbestimmung sehr alte Münzen, uralte Münzen
    von Rezi » Di 16.06.20 02:57 » in Sonstige Antike Münzen
    6 Antworten
    1914 Zugriffe
    Letzter Beitrag von chevalier
    Mo 22.06.20 20:16

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste