Sehenswerte Münzen des Trajan

Kaiser, Dynastien und Münzstätten

Moderator: Homer J. Simpson

Benutzeravatar
aquensis
Beiträge: 943
Registriert: Mi 21.04.10 11:36
Wohnort: Städteregion Aachen
Hat sich bedankt: 214 Mal
Danksagung erhalten: 9 Mal

Re: Sehenswerte Münzen des Trajan

Beitrag von aquensis » Di 13.12.11 12:18

2. Hälfte des Jahres 107 bis Ende 108.

Benutzeravatar
Laurentius
Beiträge: 680
Registriert: Sa 25.09.10 11:14
Hat sich bedankt: 114 Mal
Danksagung erhalten: 53 Mal

Re: Sehenswerte Münzen des Trajan

Beitrag von Laurentius » Di 13.12.11 14:35

Ok, hab´s notiert. Also ca. 1 Jahr nach dem letzten Dakerkieg. :D

Viele Grüße Laurentius

Benutzeravatar
Argonaut
Beiträge: 337
Registriert: So 19.09.10 12:11
Wohnort: Zürich (CH)

Re: Sehenswerte Münzen des Trajan

Beitrag von Argonaut » Di 13.12.11 17:45

Trajanus Tetradrachm 111n.Chr.Tyros,Tyre,Phoenicia Prieur No.1504.JPG
Hallo liebe Forenmitglieder,

habe hier auch noch einen Neuzugang von einem Provinzler wo ein Platz in meiner Sammlung fand :D

Trajanus Tetradrachm, 111 AD, Tyre, Phoenicia.
Obv: AYVTOKP KAIC NEP TPAIANOC CEB ΓEPM ΔAC
Rev: ΔHMAPX EΞ IE YΠATE
26 mm, 13.82 g
Prieur 1504

Gruss der Argonaut
Mit besten Grüssen der Argonaut

Benutzeravatar
zauberer_jackl
Beiträge: 256
Registriert: Di 04.10.11 16:22

Re: Sehenswerte Münzen des Trajan

Beitrag von zauberer_jackl » Di 13.12.11 20:56

Darf ich meinen Trajan auch vorstellen?
trai.jpg
Dupondius, 27 mm, 12,5 Gramm
Av. IMP CAES NERVA TRAIAN AVG GERM P M - Büste nach rechts
Rv. TR POT COS II, im Abschnitt: SC - Abundantia sitzend nach links

Vorderseite mit sehr dunkler schwarz(grün)er Patina, Rückseite etwas heller.
Für ein passendes Zitat und das Jahr bin ich - wie immer - dankbar.
Schönen Abend in die Runde! - Vale!

Benutzeravatar
Peter43
Beiträge: 12281
Registriert: Mi 11.08.04 02:01
Wohnort: Arae Flaviae, Agri Decumates
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 118 Mal

Re: Sehenswerte Münzen des Trajan

Beitrag von Peter43 » Di 13.12.11 21:28

Da macht er aber ein sehr besorgtes Gesich!
Omnes vulnerant, ultima necat.

Benutzeravatar
beachcomber
Beiträge: 10550
Registriert: Mi 13.07.05 19:53
Wohnort: portimão,portugal
Danksagung erhalten: 44 Mal

Re: Sehenswerte Münzen des Trajan

Beitrag von beachcomber » Di 13.12.11 23:22

Peter43 hat geschrieben:Da macht er aber ein sehr besorgtes Gesich!
liegt wahrscheinlich daran, dass er gerade im spiegel seine schädelform gesehen hat! :mrgreen:
grüsse
frank

Benutzeravatar
zauberer_jackl
Beiträge: 256
Registriert: Di 04.10.11 16:22

Re: Sehenswerte Münzen des Trajan

Beitrag von zauberer_jackl » Di 13.12.11 23:55

:-(
und ich hab geglaubt, das is eine schöne münze ...

Benutzeravatar
tilos
Beiträge: 2833
Registriert: Di 21.08.07 17:47
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: Sehenswerte Münzen des Trajan

Beitrag von tilos » Mi 14.12.11 00:51

Peter43 hat geschrieben:Da macht er aber ein sehr besorgtes Gesich!
Vielleicht gefällt ihm der Rand der Münze nicht? (ist die etwas befeilt oder nur ungünstig beleuchtet - oder beides?)

Gruß
Tilos

Benutzeravatar
zauberer_jackl
Beiträge: 256
Registriert: Di 04.10.11 16:22

Re: Sehenswerte Münzen des Trajan

Beitrag von zauberer_jackl » Mi 14.12.11 01:32

NIX befeilt. - Ungünstig beleuchtet vmtl. - Ich hab die Münze gescannt und mußte aufgrund der dunklen Patina (schwarz/fast schwarz) in der Bildbearbeitung den Kontrast stark erhöhen ... Das schaut jetzt alles "ein bißchen seltsam" und ein wenig "unnatürlich" aus, für jemanden, der die Münze nicht kennt, vielleicht bearbeitet. Ist aber Bildbearbeitung, nicht Münzbearbeitung. - Keine Ahnung, wie ich brauchbare Abbildungen dunkler Bronzen machen kann. Kamera mit entsprechendem Objektiv hab ich nicht. Hm.

Benutzeravatar
tilos
Beiträge: 2833
Registriert: Di 21.08.07 17:47
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: Sehenswerte Münzen des Trajan

Beitrag von tilos » Mi 14.12.11 08:29

Wenn Du das mit der Bildbearbeitung nicht hinbekommst (oft reicht die Autokorrektur im Bildbetrachter), dann nimm zur Not einen grauen-dunkelgrauen Untergrund. Jedenfalls irgendetwas dunkles. Dadurch wird dann die Münze heller wiedergegeben.
Gruß
Tilos

Benutzeravatar
aquensis
Beiträge: 943
Registriert: Mi 21.04.10 11:36
Wohnort: Städteregion Aachen
Hat sich bedankt: 214 Mal
Danksagung erhalten: 9 Mal

Re: Sehenswerte Münzen des Trajan

Beitrag von aquensis » Mi 14.12.11 09:28

zauberer_jackl hat geschrieben:Darf ich meinen Trajan auch vorstellen?
trai.jpg
Dupondius, 27 mm, 12,5 Gramm
Av. IMP CAES NERVA TRAIAN AVG GERM P M - Büste nach rechts
Rv. TR POT COS II, im Abschnitt: SC - Abundantia sitzend nach links

Vorderseite mit sehr dunkler schwarz(grün)er Patina, Rückseite etwas heller.
Für ein passendes Zitat und das Jahr bin ich - wie immer - dankbar.
Schönen Abend in die Runde! - Vale!
Die Lit. Zitate für deinen schönen Dupondius lauten :

MIR / Woytek 49a [32]; RIC 398; Strack 318.
Geprägt zwischen Herbst 98 und Herbst ( Oktober ? ) 99 ( bis zur Designation COS III ).

Grüsse Franz

Benutzeravatar
zauberer_jackl
Beiträge: 256
Registriert: Di 04.10.11 16:22

Re: Sehenswerte Münzen des Trajan

Beitrag von zauberer_jackl » Mi 14.12.11 10:06

:-) Vielen Dank, Franz! Schöne Grüße!

Benutzeravatar
Laurentius
Beiträge: 680
Registriert: Sa 25.09.10 11:14
Hat sich bedankt: 114 Mal
Danksagung erhalten: 53 Mal

Re: Sehenswerte Münzen des Trajan

Beitrag von Laurentius » Mi 14.12.11 21:15

@ Argonaut

Diese Tetradrachme gefällt mir auch sehr gut.

@ zauberer jackl

Bin zwar manchmal etwas vergesslich, aber meine diese Münze schon einmal
in live betrachtet haben zu dürfen.
Eine sehr schöner Dupondius ist das. 8)

Viele Grüße Laurentius

Benutzeravatar
zauberer_jackl
Beiträge: 256
Registriert: Di 04.10.11 16:22

Re: Sehenswerte Münzen des Trajan

Beitrag von zauberer_jackl » Mi 14.12.11 23:51

Laurentius hat geschrieben:Bin zwar manchmal etwas vergesslich, aber meine diese Münze schon einmal in live betrachtet haben zu dürfen. Eine sehr schöner Dupondius ist das.
Durchaus möglich, ich hab den Dupondius aus einer Sammlungsauflösung von Privat vor zirka 2 Jahren erstanden, er gehört zu den allerersten Stücken, mit denen ich zu sammeln begonnen habe. - Ich werd mal nachfragen, woher das Stück kam.

Benutzeravatar
Laurentius
Beiträge: 680
Registriert: Sa 25.09.10 11:14
Hat sich bedankt: 114 Mal
Danksagung erhalten: 53 Mal

Re: Sehenswerte Münzen des Trajan

Beitrag von Laurentius » Do 15.12.11 06:34

Durchaus möglich, ich hab den Dupondius aus einer Sammlungsauflösung von Privat vor zirka 2 Jahren erstanden, er gehört zu den allerersten Stücken, mit denen ich zu sammeln begonnen habe. - Ich werd mal nachfragen, woher das Stück kam.
Über zwei Jahre haut hin. Aber Du mußt da jetzt nichts extra nachfragen.
Wollte nur betonen, das ich diese Münze positiv in Erinnerung habe. :)

Viele Grüße Laurentius

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ungewöhnlicher Sesterz des Trajan
    von GiulioGermanico » Mi 23.01.19 12:33 » in Römer
    2 Antworten
    471 Zugriffe
    Letzter Beitrag von curtislclay
    Mi 23.01.19 16:53
  • Trajan Honos-Tempel
    von klausklage » Fr 27.09.19 20:26 » in Römer
    11 Antworten
    903 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Lucius Aelius
    Mo 07.10.19 08:43
  • Münzbestimmung sehr alte Münzen, uralte Münzen
    von Rezi » Di 16.06.20 02:57 » in Sonstige Antike Münzen
    6 Antworten
    815 Zugriffe
    Letzter Beitrag von chevalier
    Mo 22.06.20 20:16
  • Münzen aus Myanmar
    von Münzsammler2007 » So 07.04.19 12:59 » in Asien / Ozeanien
    2 Antworten
    575 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Münzsammler2007
    Fr 19.04.19 09:30
  • Wo Münzen kaufen ?
    von pepsi.carola » Do 23.04.20 22:04 » in Deutsches Reich
    10 Antworten
    449 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Dr. Pötter
    Mo 15.06.20 11:29

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste