Sehenswerte Münzen des Trajan

Kaiser, Dynastien und Münzstätten

Moderator: Homer J. Simpson

Benutzeravatar
klausklage
Beiträge: 1812
Registriert: Di 19.04.05 16:18
Wohnort: Bremen
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 52 Mal

Re: Sehenswerte Münzen des Trajan

Beitrag von klausklage » Mi 14.03.12 12:26

RIC 9
Denar, 98-99
Av: IMP CAES NERVA TRAIAN AVG GERM
Laur. r.
Rev: P M TR P COS II P P
Vesta seated l., holding patera and torch.

3,18 g, 19 mm

Nichts Spektakuläres, die Münze ersetzt ein etwas schwächer erhaltenes Exemplar in meiner Sammlung.

Olaf
Dateianhänge
Trajan RIC 9.jpg
squid pro quo

Benutzeravatar
aquensis
Beiträge: 952
Registriert: Mi 21.04.10 11:36
Wohnort: Städteregion Aachen
Hat sich bedankt: 300 Mal
Danksagung erhalten: 11 Mal

Re: Sehenswerte Münzen des Trajan

Beitrag von aquensis » Mi 14.03.12 12:59

Ein schöner, gut zentrierter und ausgeprägter Denar ! Fehlt auch noch in meiner Sammlung !

Franz

Qualm
Beiträge: 22
Registriert: Di 08.06.10 20:38

Re: Sehenswerte Münzen des Trajan

Beitrag von Qualm » Sa 31.03.12 00:36

Bei der letzten Rauch-Auktion habe ich einen weiteren Trajan-Sesterzen gekauft.

RIC 523

Kann mir jemand bitte noch das genaue Zitat und die zugehörigen Informationen zu diesem Typ von Woytek geben?

Sven
Dateianhänge
Trajan.jpg

Benutzeravatar
aquensis
Beiträge: 952
Registriert: Mi 21.04.10 11:36
Wohnort: Städteregion Aachen
Hat sich bedankt: 300 Mal
Danksagung erhalten: 11 Mal

Re: Sehenswerte Münzen des Trajan

Beitrag von aquensis » Sa 31.03.12 08:40

Das Woytek Zitat für diesen Sesterz lautet : MIR / Woytek 256b [ 33 dok. Stk. von insges. 87 ]; RIC 523; Strack 374; gepr. 106 - 107.

Gruß Franz

Qualm
Beiträge: 22
Registriert: Di 08.06.10 20:38

Re: Sehenswerte Münzen des Trajan

Beitrag von Qualm » Sa 31.03.12 11:17

Vielen Dank. Ich sollte mir das Buch vielleicht doch mal zulegen.

Sven

Benutzeravatar
chinamul
Beiträge: 6055
Registriert: Di 30.03.04 17:05
Wohnort: irgendwo in S-H
Danksagung erhalten: 21 Mal

Re: Sehenswerte Münzen des Trajan

Beitrag von chinamul » Fr 06.04.12 13:21

trajan sest ric 485.jpg
TRAJANUS 98 – 117
Æ Sesterz Rom 103 – 111
Av.: IMP CAES NERVAE TRAIANO AVG GER DAC P M TR P COS V P P - Belorbeerte Büste rechts mit Aegis; linke Schulter leicht drapiert
Rv.: SPQR OPTIMO PRINCIPI S C - Roma nach links stehend; auf der Rechten Victoria, in der Linken Speer; links zu ihren Füßen knieender Daker mit bittend erhobener Rechter
RIC 485
32 mm / 22,55 g

Gruß

chinamul
Nil tam difficile est, quin quaerendo investigari possit

Benutzeravatar
beachcomber
Beiträge: 10672
Registriert: Mi 13.07.05 19:53
Wohnort: portimão,portugal
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 119 Mal

Re: Sehenswerte Münzen des Trajan

Beitrag von beachcomber » Fr 06.04.12 14:41

das sollte Woytek 250 b sein, mit 25 bekannten exemplaren gar nicht mal soo häufig! :)
grüsse
frank

Benutzeravatar
Xanthos
Beiträge: 1197
Registriert: Do 12.02.04 21:30
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 19 Mal

Re: Sehenswerte Münzen des Trajan

Beitrag von Xanthos » Mo 09.04.12 15:44

Für folgenden Quadrans konnte ich bisher kein Literaturzitat finden und hoffe auf eure Hilfe:

Vs: IMP CAES TRAIAN AVG GERM, behelmte und drapierte Büste der Minerva nach rechts.
Rs: S C (im Abschnitt), runder Schild, dahinter Speer.
2,52g, 13-15mm

[ externes Bild ]

Benutzeravatar
Homer J. Simpson
Moderator
Beiträge: 10400
Registriert: Mo 17.10.05 18:44
Wohnort: Franken
Hat sich bedankt: 58 Mal
Danksagung erhalten: 315 Mal

Re: Sehenswerte Münzen des Trajan

Beitrag von Homer J. Simpson » Mo 09.04.12 16:03

Sehr hübsch! Kannte ich auch noch nicht. Woytek kennt es aber und katalogisiert es als Nr. 607, 6 Exemplare ihm bekannt. Wie Du spricht auch er von einem Quadrans. Aber auf Deinem Bild schaut die Farbe doch eher messinggelb aus, wäre es dann nicht ein Semis?

Homer
Wo is'n des Hirn? --- Do, wo's hiig'hört! --- Des glaab' i ned!

Benutzeravatar
Xanthos
Beiträge: 1197
Registriert: Do 12.02.04 21:30
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 19 Mal

Re: Sehenswerte Münzen des Trajan

Beitrag von Xanthos » Mo 09.04.12 16:28

Hallo Homer,

Vielen Dank für Deine Hilfe. Das Foto täuscht etwas, die blanken Stellen schimmern rötlich, müsste also Kupfer sein.

Gruss

Benutzeravatar
Peter43
Beiträge: 12366
Registriert: Mi 11.08.04 02:01
Wohnort: Arae Flaviae, Agri Decumates
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 573 Mal

Re: Sehenswerte Münzen des Trajan

Beitrag von Peter43 » Mo 09.04.12 16:55

BMCR p.227 *, pl. 43.16, Stefano Johnson Coll., Milano. Als undated Quadrans bezeichnet. Die Minerva sieht aus, wie dem Trajan aus dem Gesicht geschnitten!

Jochen
Omnes vulnerant, ultima necat.

Benutzeravatar
Julianus v. Pannonien
Beiträge: 1801
Registriert: Mi 10.09.08 18:42
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 11 Mal

Re: Sehenswerte Münzen des Trajan

Beitrag von Julianus v. Pannonien » Mo 09.04.12 17:15

Ein tolles Stück Simon, welches in der Hand noch hübscher ist.

Vor allem einmal ein Stück welches nicht einen 0815 Revers-Typen zeigt.

Grüsse
Simon
"VICTORIOSO SEMPER"

Benutzeravatar
Xanthos
Beiträge: 1197
Registriert: Do 12.02.04 21:30
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 19 Mal

Re: Sehenswerte Münzen des Trajan

Beitrag von Xanthos » Mo 09.04.12 20:27

Peter43 hat geschrieben:BMCR p.227 *, pl. 43.16, Stefano Johnson Coll., Milano. Als undated Quadrans bezeichnet. Die Minerva sieht aus, wie dem Trajan aus dem Gesicht geschnitten!
Danke Dir, Jochen.
Julianus v. Pannonien hat geschrieben:Ein tolles Stück Simon, welches in der Hand noch hübscher ist.

Vor allem einmal ein Stück welches nicht einen 0815 Revers-Typen zeigt.
Stimmt ja, Du hast den bereits in natura gesehen. Der Domitian Quadrans den Du Dir kürzlich zugelegt hast, ist aber auch nicht von schlechten Eltern :)

Benutzeravatar
klausklage
Beiträge: 1812
Registriert: Di 19.04.05 16:18
Wohnort: Bremen
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 52 Mal

Re: Sehenswerte Münzen des Trajan

Beitrag von klausklage » Di 17.04.12 12:18

RIC 59

Denar, 101-102

Av: IMP CAES NERVA TRAIAN AVG GERM
Laur. r., dr. l. s.

Rev: P M TR P COS IIII P P
Victory standing r. on prow (sometimes ending in serpent), holding wreath of palm.

3,15 g, 19 mm

Ich gebe dem Verkäufer gerne zu, dass mir hier wieder mal ein Schnäppchen gelungen ist :wink:

Olaf
Dateianhänge
Trajan RIC 59.jpg
squid pro quo

Benutzeravatar
aquensis
Beiträge: 952
Registriert: Mi 21.04.10 11:36
Wohnort: Städteregion Aachen
Hat sich bedankt: 300 Mal
Danksagung erhalten: 11 Mal

Re: Sehenswerte Münzen des Trajan

Beitrag von aquensis » Di 17.04.12 13:07

Einen feinen, gut zentrierten und beidseitig scharf ausgeprägten Denar hast du da erstanden, Glückwunsch !
Der Gesichtsausdruck des Traian auf dem Av entspricht wohl dem des Verkäufers :oops: , wenn das Stück so ein Schnäppchen war !

Grüsse Franz

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Trajan Honos-Tempel
    von klausklage » Fr 27.09.19 20:26 » in Römer
    11 Antworten
    1117 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Lucius Aelius
    Mo 07.10.19 08:43
  • Bestimmungshilfe Denar Trajan
    von Steng79 » Fr 08.01.21 12:29 » in Römer
    2 Antworten
    213 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Steng79
    Fr 08.01.21 13:11
  • Denar Trajan Fälschung?
    von newbie192 » Do 20.05.21 15:29 » in Römer
    9 Antworten
    291 Zugriffe
    Letzter Beitrag von newbie192
    Do 20.05.21 18:03
  • Münzbestimmung sehr alte Münzen, uralte Münzen
    von Rezi » Di 16.06.20 02:57 » in Sonstige Antike Münzen
    6 Antworten
    1584 Zugriffe
    Letzter Beitrag von chevalier
    Mo 22.06.20 20:16
  • 2€ Münzen
    von Revoar » Mi 11.11.20 11:04 » in Euro-Münzen
    1 Antworten
    510 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Reteid
    Do 12.11.20 20:23

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast