Sehenswerte Münzen des Trajan

Kaiser, Dynastien und Münzstätten

Moderator: Homer J. Simpson

Benutzeravatar
aquensis
Beiträge: 943
Registriert: Mi 21.04.10 11:36
Wohnort: Städteregion Aachen
Hat sich bedankt: 215 Mal
Danksagung erhalten: 9 Mal

Re: Sehenswerte Münzen des Trajan

Beitrag von aquensis » Do 28.03.13 15:46

Dieser Typ fehlt mir auch noch, Glückwunsch !

Franz

Benutzeravatar
quisquam
Beiträge: 4546
Registriert: Mo 12.09.05 17:22
Wohnort: Niederrhein
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Sehenswerte Münzen des Trajan

Beitrag von quisquam » Do 28.03.13 21:14

klausklage hat geschrieben:Mit den PRO VID-Rückseiten von Trajan kann man Straßen pflastern. Die PRO AVG sind zwar keine Raritäten, aber doch immerhin um ein Vielfaches seltener
Zur Bestätigung: Mit PRO AVG im Feld waren zwei Exemplare im Hort von Reka Devnia (Cohen 308), mit PRO VID dahingegen insgesamt 158 (Cohen 312-317).

Grüße, Stefan
Eigentlich sammle ich nicht Münzen, sondern das Wissen darüber.

Benutzeravatar
richard55-47
Beiträge: 4047
Registriert: Mo 12.01.04 18:25
Wohnort: Düren
Danksagung erhalten: 39 Mal

Re: Sehenswerte Münzen des Trajan

Beitrag von richard55-47 » So 07.04.13 16:32

Ich stelle die Frage mal hier, obwohl die Überschrift des threads nicht zu meinem Traian-Denar passt.

Welchen Traian habe ich hier vor mir

IMP TRAIANO ... (?)
COS … (OPTI)MO PRINC Pax? Iuno? ??

2,56 gr, 16,90 mm
Dateianhänge
149-Traian.JPG
do ut des.

Benutzeravatar
klausklage
Beiträge: 1769
Registriert: Di 19.04.05 16:18
Wohnort: Bremen
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 25 Mal

Re: Sehenswerte Münzen des Trajan

Beitrag von klausklage » So 07.04.13 16:45

Hmmm, ich meine diesen Typen zu erkennen:
http://www.acsearch.info/record.html?id=398662
Oder ist Deine Büste komplett drapiert? Dann passt es nicht.

Olaf
squid pro quo

Benutzeravatar
richard55-47
Beiträge: 4047
Registriert: Mo 12.01.04 18:25
Wohnort: Düren
Danksagung erhalten: 39 Mal

Re: Sehenswerte Münzen des Trajan

Beitrag von richard55-47 » So 07.04.13 20:30

ja, wenn ich das wüsste. Unterm Micro habe ich nur Feldsalat. Manchmal meine ich, eine nackte Büste vor mir zu haben, manchmal sehe ich da jede Menge "Halsschmuck".
do ut des.

Benutzeravatar
quisquam
Beiträge: 4546
Registriert: Mo 12.09.05 17:22
Wohnort: Niederrhein
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Sehenswerte Münzen des Trajan

Beitrag von quisquam » So 07.04.13 21:02

In meinen Augen ist die Büste drapiert und von hinten gesehen (bzw. eher von der Seite).

Grüße, Stefan
Eigentlich sammle ich nicht Münzen, sondern das Wissen darüber.

Benutzeravatar
ga77
Beiträge: 2057
Registriert: Do 17.04.08 22:44
Wohnort: Ostschweiz

Re: Sehenswerte Münzen des Trajan

Beitrag von ga77 » So 07.04.13 21:14

Ich sehe da auch eine Drapierung.

Valete
Gabriel

curtislclay
Beiträge: 3405
Registriert: So 08.05.05 23:46
Wohnort: Chicago, IL, USA
Danksagung erhalten: 20 Mal

Re: Sehenswerte Münzen des Trajan

Beitrag von curtislclay » Mo 08.04.13 01:10

Auch ich sehe Drapierung, Woyteks Büste v ("von der Seite gesehen"), die auf Denaren erst ab Mitte 113 vorkommt. Die Vs.Legende scheint die von zirka 116 zu sein:

IMP CAES NER TRAIAN OPT[IM AVG GER] DAC PARTHICO.

Die Rs. hat aber Olaf bestimmt richtig erkannt:

CO[S V P P SPQR OPTI]MO PRINC, Felicitas steht nach l., stüzt sich mit dem l. Unterarm auf Säule und hält in der angewinkelten Rechten caduceus, Woytek 286 von zirka 110 n. Chr.!

Diese Kombination von einer Rs. von 110 mit einer Vs. von 116 ist schwer zu erklären. Wohl eine antike Nachahmung mit hybrider Typenkombination, obwohl das Stück eher offiziell aussieht.

Benutzeravatar
klausklage
Beiträge: 1769
Registriert: Di 19.04.05 16:18
Wohnort: Bremen
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 25 Mal

Re: Sehenswerte Münzen des Trajan

Beitrag von klausklage » Di 09.04.13 17:48

Denar, 103-111 n. Chr.
Av: IMP TRAIANO AVG GER DAC P M TR P
Laur. r., dr. l. s.
Rev: COS V P P S P Q R OPTIMO PRINC
Trophy with three decorated shields, two swords and two javelins.

18 mm, 3,13 g
Woytek 269, Variante 2 (12 bekannt, diese Münze abgebildet :D )

Olaf
Dateianhänge
Trajan RIC 147 A var..jpg
squid pro quo

Benutzeravatar
beachcomber
Beiträge: 10552
Registriert: Mi 13.07.05 19:53
Wohnort: portimão,portugal
Danksagung erhalten: 44 Mal

Re: Sehenswerte Münzen des Trajan

Beitrag von beachcomber » Di 09.04.13 18:07

glückwunsch, sowas hat man gerne! :)
grüsse
frank

Benutzeravatar
ga77
Beiträge: 2057
Registriert: Do 17.04.08 22:44
Wohnort: Ostschweiz

Re: Sehenswerte Münzen des Trajan

Beitrag von ga77 » Di 09.04.13 18:23

Die Rückseite ist super!

Vale
Gabriel

Benutzeravatar
aquensis
Beiträge: 943
Registriert: Mi 21.04.10 11:36
Wohnort: Städteregion Aachen
Hat sich bedankt: 215 Mal
Danksagung erhalten: 9 Mal

Re: Sehenswerte Münzen des Trajan

Beitrag von aquensis » Di 09.04.13 19:26

Oh ja super ! Fehlt auch noch in meiner Sammlung ! Glückwunsch !

Grüsse Franz

Benutzeravatar
richard55-47
Beiträge: 4047
Registriert: Mo 12.01.04 18:25
Wohnort: Düren
Danksagung erhalten: 39 Mal

Re: Sehenswerte Münzen des Trajan

Beitrag von richard55-47 » Di 09.04.13 20:17

Zu meiner Traianfrage:
Herzlichen Dank an alle. Ich lasse sie mal als inoffiziell und unbestimmbar - Curtis hat ja fundiert seine Zweifel an einer offiziellen Prägung dargelegt - m Kästchen.
do ut des.

Ariminum
Beiträge: 197
Registriert: So 04.10.09 22:34
Wohnort: Italien

Re: Sehenswerte Münzen des Trajan

Beitrag von Ariminum » Do 02.05.13 01:10

Hallo
Gestern ist auch noch dieses recht hübsche Trajan As eingegangen:
AV: IMP CAES NERVAE TRAIANO AVG GER DAC P M TR P COS V P P, Büste mit Lorbeerkranz u. Aegis auf l. Schulter n. r.
RV: S P Q R OPTIMO PRINCIPI / S - C, Pax mit Zweig u. Füllhorn setzt den r. Fuß auf einen Daker.

Wollte euch bitten mir mit der Referenz zu helfen. Ich habe nur den Setzerzen (RIC 503) und den Dupondius (RIC 505) gefunden.

MFG
Silvio
Dateianhänge
TrajanAs2D.jpg
TrajanAs2R.jpg

Benutzeravatar
aquensis
Beiträge: 943
Registriert: Mi 21.04.10 11:36
Wohnort: Städteregion Aachen
Hat sich bedankt: 215 Mal
Danksagung erhalten: 9 Mal

Re: Sehenswerte Münzen des Trajan

Beitrag von aquensis » Do 02.05.13 09:39

Hallo,

nach dem Foto zu urteilen ist dein As MIR / Woytek 207bD; ( b= Büste mit Lorbeerkranz und Paludament a. d. lk. Schulter n. r. und Portraittyp D ); mit 8 dok. Stk. nicht sehr häufig. RIC 503, Strack 366.

Grüsse Franz

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ungewöhnlicher Sesterz des Trajan
    von GiulioGermanico » Mi 23.01.19 12:33 » in Römer
    2 Antworten
    471 Zugriffe
    Letzter Beitrag von curtislclay
    Mi 23.01.19 16:53
  • Trajan Honos-Tempel
    von klausklage » Fr 27.09.19 20:26 » in Römer
    11 Antworten
    903 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Lucius Aelius
    Mo 07.10.19 08:43
  • Münzbestimmung sehr alte Münzen, uralte Münzen
    von Rezi » Di 16.06.20 02:57 » in Sonstige Antike Münzen
    6 Antworten
    822 Zugriffe
    Letzter Beitrag von chevalier
    Mo 22.06.20 20:16
  • Münzen aus Myanmar
    von Münzsammler2007 » So 07.04.19 12:59 » in Asien / Ozeanien
    2 Antworten
    575 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Münzsammler2007
    Fr 19.04.19 09:30
  • Wo Münzen kaufen ?
    von pepsi.carola » Do 23.04.20 22:04 » in Deutsches Reich
    10 Antworten
    459 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Dr. Pötter
    Mo 15.06.20 11:29

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste