Sehenswerte Münzen des Trajan

Kaiser, Dynastien und Münzstätten

Moderator: Homer J. Simpson

Benutzeravatar
Invictus
Beiträge: 1077
Registriert: Di 07.06.11 16:36
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Sehenswerte Münzen des Trajan

Beitrag von Invictus » Mo 10.06.13 13:49

Ein klasse Büste, Glückwunsch!
www.RÖMISCHE MÜNZEN...

Weisheit beginnt mit der Entlarvung des Scheinwissens (Sokrates)

Benutzeravatar
beachcomber
Beiträge: 10665
Registriert: Mi 13.07.05 19:53
Wohnort: portimão,portugal
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 114 Mal

Re: Sehenswerte Münzen des Trajan

Beitrag von beachcomber » Mo 10.06.13 14:28

wirklich nett, hatte ich auch in betracht gezogen. :)
grüsse
frank

Benutzeravatar
klausklage
Beiträge: 1807
Registriert: Di 19.04.05 16:18
Wohnort: Bremen
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 49 Mal

Re: Sehenswerte Münzen des Trajan

Beitrag von klausklage » Di 11.06.13 12:49

Denar, 103-111
Av: IMP TRAIANO AVG GER DAC P M TR P
Laur. r., dr. l. s.
Rev: COS V P P S P Q R OPTIMO PRINC
Trophy with one round and two hexagonal shields; at base, two swords, two javelins and two shields.

2,99 g, 19 mm

Der Denar mit dem Trophaeum gehört zu den absoluten Standard-Rückseiten für Trajan. Der hier weist allerdings eine kleine Besonderheit auf, deretwegen ich ihn trotz bereits überzogenen Monatsbudgets nicht liegen lassen wollte. Weiß jemand, was ich meine? :)

Olaf
Dateianhänge
Trajan RIC 147 B var.jpg
squid pro quo

Benutzeravatar
Marcus Aurelius
Beiträge: 913
Registriert: So 07.10.12 11:16
Wohnort: Region Stuttgart, Portus Cale

Re: Sehenswerte Münzen des Trajan

Beitrag von Marcus Aurelius » Di 11.06.13 13:47

Die Schilder am Trophäum sind üblicherweise spiegelverkehrt zu deiner Münze angeordnet, d.h. Rundschild links und die Langschilder rechts.

Gruß

Marcus Aurelius
De gustibus non est disputandum.
Dives qui sapiens est ! (Horaz)

Benutzeravatar
aquensis
Beiträge: 952
Registriert: Mi 21.04.10 11:36
Wohnort: Städteregion Aachen
Hat sich bedankt: 298 Mal
Danksagung erhalten: 11 Mal

Re: Sehenswerte Münzen des Trajan

Beitrag von aquensis » Di 11.06.13 13:51

Das müsste MIR / Woytek 268bC Sonderfall sein, und zwar : oben rechts runder Schild, links gekreuzte längliche Schilde !

Franz

Marcus Aurelius war schneller !

Benutzeravatar
klausklage
Beiträge: 1807
Registriert: Di 19.04.05 16:18
Wohnort: Bremen
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 49 Mal

Re: Sehenswerte Münzen des Trajan

Beitrag von klausklage » Di 11.06.13 13:52

Das ging ja schnell! :D
Olaf
squid pro quo

Benutzeravatar
Marcus Aurelius
Beiträge: 913
Registriert: So 07.10.12 11:16
Wohnort: Region Stuttgart, Portus Cale

Re: Sehenswerte Münzen des Trajan

Beitrag von Marcus Aurelius » Di 11.06.13 13:56

Glückwunch zu diesem " Sonderfall " , solche Münzen machen den Reiz am Sammeln aus :)
Ist dieser Sonderfall selten ? Bzw. wie hoch dürfte wohl der prozentuale Anteil deiner Variante gemessen am Gesamtvolumen dieses Münztyps sein ?

Gruß

Marcus Aurelius
De gustibus non est disputandum.
Dives qui sapiens est ! (Horaz)

Benutzeravatar
klausklage
Beiträge: 1807
Registriert: Di 19.04.05 16:18
Wohnort: Bremen
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 49 Mal

Re: Sehenswerte Münzen des Trajan

Beitrag von klausklage » Di 11.06.13 14:06

Woytek kennt insgesamt nur 2 Münzen mit dieser Anordnung der Schilde, dagegen 140 in der Standardvariante (plus noch weitere Exemplare mit Büstenvarianten). Allerdings gibt es noch zahlreiche weitere Varianten - Speere nach l. oder nach r., ein oder zwei Krummschwerter etc. - die nicht gesondert gelistet werden. Man darf es bei diesem Typ mit der Detailversessenheit also auch nicht zu genau nehmen.

Olaf
squid pro quo

Benutzeravatar
Marcus Aurelius
Beiträge: 913
Registriert: So 07.10.12 11:16
Wohnort: Region Stuttgart, Portus Cale

Re: Sehenswerte Münzen des Trajan

Beitrag von Marcus Aurelius » Di 11.06.13 19:46

@ Olaf

danke für die Info's. Da gebe ich dir Recht das zu viel Detailversessenheit übertrieben ist, in deinem Fall erachte ich die Variante jedoch als numismatisch wertvoll, da sie ja doch sehr augenscheinlich ist. Mich würde zudem noch interessieren ob die spiegelverkehrte Anordnung der Schilder eine Laune des Stempelschneiders war oder evtl. doch eine Bedeutung hat.


Gruß


Marcus Aurelius
De gustibus non est disputandum.
Dives qui sapiens est ! (Horaz)

Benutzeravatar
beachcomber
Beiträge: 10665
Registriert: Mi 13.07.05 19:53
Wohnort: portimão,portugal
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 114 Mal

Re: Sehenswerte Münzen des Trajan

Beitrag von beachcomber » Sa 29.06.13 00:06

gerade zurück von der börse in sevilla, musste ich doch bei der bestimmung dieses traian-denars feststellen, dass ich mich sozusagen im schlaf besch....habe! :)
denn gekauft habe ich ihn eigentlich nur weil er hübsch und relativ günstig war, sozusagen ein exemplar das mir die unkosten der reise durch den weiterverkauf ermöglichen sollte. mit so etwas unwichtigem wie legenden habe ich mich überhaupt nicht befasst. :mrgreen:
wie ich ihn nun näher betrachtete, kam mir die rv-legende: PARTHICO PM TRP COS VI PP SPQR nicht gerade bekannt vor. zusammen mit der auch nicht gerade häufigen av-legende: IMP CAES NER TRAIAN OPTIM AVG GERM DAC stellt sich nun heraus, dass es ein exemplar ist das nur in 2 exemplaren bekannt ist, einmal mit der büstenvariante v (wie meiner), einmal mit der variante x. :)
grüsse
frank
Dateianhänge
traian virtus4.jpg

curtislclay
Beiträge: 3405
Registriert: So 08.05.05 23:46
Wohnort: Chicago, IL, USA
Danksagung erhalten: 26 Mal

Re: Sehenswerte Münzen des Trajan

Beitrag von curtislclay » Sa 29.06.13 00:35

Frank,

Keine Sorge, ist eigentlich MIR 571v (68 Exemplare), mit TRAIAN OPTIM in der Vs.Legende.

Die Seltenheit MIR 566 wäre mit zusätzlichem O, TRAIANO OPTIM!

Benutzeravatar
klunch
Beiträge: 1321
Registriert: Di 24.11.09 11:03
Wohnort: Frankfurt
Hat sich bedankt: 2 Mal

Re: Sehenswerte Münzen des Trajan

Beitrag von klunch » Sa 29.06.13 00:52

Wie gewonnen, so zeronnen. :(

Die freudige Aufregung war's bestimmt wert! :D

Gruß klunch
Lernen, lernen und nochmals lernen.

Benutzeravatar
beachcomber
Beiträge: 10665
Registriert: Mi 13.07.05 19:53
Wohnort: portimão,portugal
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 114 Mal

Re: Sehenswerte Münzen des Trajan

Beitrag von beachcomber » Sa 29.06.13 13:55

ooch, schade ! :(
tja, die fahrt war wohl doch schon anstrengend, wenn ich das O gleich doppelt gesehen habe! :)
grüsse
frank

kalleari
Beiträge: 117
Registriert: Sa 13.04.13 22:56

Re: Sehenswerte Münzen des Trajan

Beitrag von kalleari » Mi 03.07.13 17:31

Vorderseite


Was meint ihr dazu ?
Dateianhänge
d856aedd.m (1).jpg

kalleari
Beiträge: 117
Registriert: Sa 13.04.13 22:56

Re: Sehenswerte Münzen des Trajan

Beitrag von kalleari » Mi 03.07.13 17:35

Rückseite

Hier noch nicht gesehen. Gleiche Rückseite bei acsearch aber Büste etwas anders. Nase finde ich komisch.
Dateianhänge
trajan2.JPG

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Trajan Honos-Tempel
    von klausklage » Fr 27.09.19 20:26 » in Römer
    11 Antworten
    1082 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Lucius Aelius
    Mo 07.10.19 08:43
  • Denar Trajan Fälschung?
    von newbie192 » Do 20.05.21 15:29 » in Römer
    9 Antworten
    264 Zugriffe
    Letzter Beitrag von newbie192
    Do 20.05.21 18:03
  • Bestimmungshilfe Denar Trajan
    von Steng79 » Fr 08.01.21 12:29 » in Römer
    2 Antworten
    196 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Steng79
    Fr 08.01.21 13:11
  • Münzbestimmung sehr alte Münzen, uralte Münzen
    von Rezi » Di 16.06.20 02:57 » in Sonstige Antike Münzen
    6 Antworten
    1523 Zugriffe
    Letzter Beitrag von chevalier
    Mo 22.06.20 20:16
  • 2€ Münzen
    von Revoar » Mi 11.11.20 11:04 » in Euro-Münzen
    1 Antworten
    470 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Reteid
    Do 12.11.20 20:23

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast