Sehenswerte Münzen des Trajan

Kaiser, Dynastien und Münzstätten

Moderator: Homer J. Simpson

Benutzeravatar
beachcomber
Beiträge: 10550
Registriert: Mi 13.07.05 19:53
Wohnort: portimão,portugal
Danksagung erhalten: 44 Mal

Re: Sehenswerte Münzen des Trajan

Beitrag von beachcomber » So 16.01.11 21:53

hallo drake,
ist wirklich ein klasse porträt, und da das rv bei der anderen besser ist brauchst du die beiden ja nie umzudrehen! :mrgreen:
grüsse
frank

Benutzeravatar
aquensis
Beiträge: 943
Registriert: Mi 21.04.10 11:36
Wohnort: Städteregion Aachen
Hat sich bedankt: 214 Mal
Danksagung erhalten: 9 Mal

Re: Sehenswerte Münzen des Trajan

Beitrag von aquensis » Mo 17.01.11 09:58

Hallo,

es ist schon erstaunlich, wie groß die Akzeptanz des Trajan – threads im Moment ist. Schlag auf Schlag werden die tollsten Prägungen vorgestellt. Die Frage ist nun ob wir uns damit einen Gefallen tun. Wäre es nicht besser, wenn jeder der in diesem thread etwas vorstellen möchte, das zeitlich strecken würde? Ob die Münze nun heute, morgen, nächste Woche oder nächsten Monat präsentiert wird, was macht das schon aus, bisher lag sie in unserer Sammlung und wird es danach auch weiter tun. Ich denke jede dieser tollen Münzen hätte es verdient ausführlicher dargestellt, besprochen und diskutiert zu werden ! Wie seht ihr das ?

Grüsse Franz

Benutzeravatar
Pscipio
Beiträge: 8228
Registriert: Fr 15.10.04 13:47
Wohnort: Bern, CH
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 12 Mal

Re: Sehenswerte Münzen des Trajan

Beitrag von Pscipio » Mo 17.01.11 13:19

Das ist es, glaube ich, was quisquam kürzlich meinte: in Spezialthreads werden die Münzen Schlag auf Schlag vorgestellt, ohne dass man sie einzeln (so denn Bedarf besteht) diskutieren könnte. Somit wird es zu einem reinen Schaukasten. Das ist natürlich ok, aber auch mir fehlen dann eben die tieferen Diskussionen, zu denen manche Stücke in Einzelthreads sicherlich anregen würden.
Nata vimpi curmi da.

Benutzeravatar
chinamul
Beiträge: 6055
Registriert: Di 30.03.04 17:05
Wohnort: irgendwo in S-H
Danksagung erhalten: 8 Mal

Re: Sehenswerte Münzen des Trajan

Beitrag von chinamul » Mo 17.01.11 13:35

Nehmen wir also die beiden letzten Wortmeldungen als Anregung, diskussionswürdige bzw. -bedürftige Münzen bevorzugt in Extrathreads vorzustellen!

Gruß

chinamul
Nil tam difficile est, quin quaerendo investigari possit

Benutzeravatar
drakenumi1
Beiträge: 2928
Registriert: So 26.11.06 15:37
Wohnort: Land Brandenburg
Danksagung erhalten: 10 Mal

Re: Sehenswerte Münzen des Trajan

Beitrag von drakenumi1 » Mo 17.01.11 16:37

aquensis hat geschrieben:
es ist schon erstaunlich, wie groß die Akzeptanz des Trajan – threads im Moment ist. Schlag auf Schlag werden die tollsten Prägungen vorgestellt. Die Frage ist nun ob wir uns damit einen Gefallen tun. Wäre es nicht besser, wenn jeder der in diesem thread etwas vorstellen möchte, das zeitlich strecken würde? Ob die Münze nun heute, morgen, nächste Woche oder nächsten Monat präsentiert wird, was macht das schon aus, bisher lag sie in unserer Sammlung und wird es danach auch weiter tun. Ich denke jede dieser tollen Münzen hätte es verdient ausführlicher dargestellt, besprochen und diskutiert zu werden ! Wie seht ihr das ?

Na bravo!

Kaum scheint mal ein Rezept gefunden, den überwiegend männlichen Spieltrieb ordentlich zu beflügeln, so, daß wir uns gegenseitig unsere Prachtstücke um die Ohren hauen und mit Feuereifer dabei sind, da stehen schon die Kritiker auf der Schwelle und glauben zu wissen, wie man es noch besser machen könnte. Schöööön langsam nämlich, tröpfchenweise und mit viiiiel wissenschaftlichen Details unterlegt. Überseht Ihr denn, daß dieses Forum großenteils auch eine Spielwiese für ausgewachsene und im Leben gereifte "Kerle" ist (sorry die Damen), denen es verdammt gut tut, auf dieser Ebene mal anerkennende Bestätigung für ihr überwiegend als nutzloses Tun abqualifiziertes Hobby zu erfahren? Da geht es halt nicht immer so ganz geordnet zu und Administratoren sollten in solchen Augenblicken, wo der Eifer mal überschäumt, auch besser freudig schmunzelnd danebenstehen und die Karre laufen lassen. Die Grundordnung ist deshalb nicht gestört. Und die Karre findet von ganz alleine wieder in ruhigeres Fahrwasser.
Überliest man hier noch einmal diesen thread, findet man, daß er so hohl und leer gar nicht war - bisher. Und nicht über jede Münze, und sei sie noch so brillant, lassen sich gleich tiefschürfende Diskussionen vom Zaun brechen. Sie sind eben dazu da, sich an ihnen zu erfreuen, zu vergleichen, zu animieren usw. Und vieles vom hier Gezeigten war auch nicht erstmalig vorgestellt, evtl. früher schon einmal gründlich seziert und diskutiert worden. Was solls! Manche Münze in anderem Umfeld erneut vorgestellt, weckt evtl. ganz neue Gedankengänge.

Schade, daß ich nun Angst habe, dieser oder ähnliche threads könnten nach dieser jetzt gezogenen (Not)bremse Schaden erlitten haben und Forumsmitglieder verschreckt sein und sich über Gebühr zurückhalten. Das wäre echt schade. Laßt die Karre einfach laufen, wie schon gesagt, Hauptsache, sie rostet nicht ein.
Und was das Eröffnen von Einzelthreads zu voraussehbaren Diskussionen und Meinungsaustauschen zu Münzen der einzelnen Kaiser angeht, so halt ich es mit der hier schon verschiedentlich vertretenen Auffassung, zwecks späterer leichter Auffindbarkeit möglichst viel in einer Säule (thread) unterzubringen.

Soweit meine Meinung, die aber unser gutes Verhalten zueinander möglichst nicht trüben sollte. :wink:

Es grüßt Euch

drake
Man kann, was man will, und wenn man sagt, man kann nicht, dann will man auch nicht.
(Baltzer von Platen/a. Rügen)

emieg1
Beiträge: 5614
Registriert: Do 18.12.08 19:47

Re: Sehenswerte Münzen des Trajan

Beitrag von emieg1 » Mo 17.01.11 17:08

Das Argument, wirklich interessante Münzen gehen in einem Spezialthread unter, zieht doch nicht wirklich. Wenn jemand denkt, dass er eine bestimmte Münze für diskussionswürdig hält und näheres dazu weiss bzw. erfahren möchte, wird er es posten. Ausserdem flauen solche Sammelthreads nach den ersten zwei Tagen steil ab, weil manche wohl denken, dass solche threads nach spätestens 48 Stunden geschlossen werden. Insofern kann ich Franz da nur zustimmen - weniger ist oft mehr, und das gilt gerade für den Anfang. Klar möchte so mancher alle seine Traumstücke vorstellen; aber bei der Masse, die da zusammenkommt, bleibt ja kaum Zeit zum durchatmen :D

opatija63
Beiträge: 3
Registriert: Mo 17.01.11 23:01

Re: Sehenswerte Münzen des Trajan

Beitrag von opatija63 » Mo 17.01.11 23:12

meine neuste erungenschaft.......

gehöre jetzt dem club an ;-)))
IMG_3764-rs-k.jpg
IMG_3764-rs-k.jpg (35.39 KiB) 867 mal betrachtet
Dateianhänge
IMG_3767vs-k.jpg
IMG_3767vs-k.jpg (20.55 KiB) 867 mal betrachtet

Benutzeravatar
donolli
Beiträge: 1484
Registriert: Mi 24.03.04 12:12
Wohnort: Raetia

Re: Sehenswerte Münzen des Trajan

Beitrag von donolli » Di 18.01.11 13:58

den habe ich auch schon mal hier an anderer stelle

http://www.numismatikforum.de/viewtopic ... tat+quinar

vorgestellt und denke, dass er hier gut reinpasst. mein persönliches "highlight" unter meinen trajanen.

grüße
olli
Dateianhänge
quinar.jpg
Zuletzt geändert von donolli am Di 18.01.11 14:00, insgesamt 2-mal geändert.
Natura semina nobis scientiae dedit, scientiam non dedit. (Seneca)

Benutzeravatar
donolli
Beiträge: 1484
Registriert: Mi 24.03.04 12:12
Wohnort: Raetia

Re: Sehenswerte Münzen des Trajan

Beitrag von donolli » Di 18.01.11 13:59

doppelpost
Zuletzt geändert von donolli am Di 18.01.11 14:00, insgesamt 1-mal geändert.
Natura semina nobis scientiae dedit, scientiam non dedit. (Seneca)

Benutzeravatar
donolli
Beiträge: 1484
Registriert: Mi 24.03.04 12:12
Wohnort: Raetia

Re: Sehenswerte Münzen des Trajan

Beitrag von donolli » Di 18.01.11 13:59

doppelpost
Natura semina nobis scientiae dedit, scientiam non dedit. (Seneca)

Benutzeravatar
aquensis
Beiträge: 943
Registriert: Mi 21.04.10 11:36
Wohnort: Städteregion Aachen
Hat sich bedankt: 214 Mal
Danksagung erhalten: 9 Mal

Re: Sehenswerte Münzen des Trajan

Beitrag von aquensis » Di 18.01.11 14:20

Hallo Olli,

dein Quinar hat die Woytek - Nr. 63 mit nur 3 bekannten Stücken (2x KHM Wien; 1x GM München)! Sowohl im RIC als auch bei Strack nicht gelistet! Ein sehr seltenes Stück, das leider ein Banause gelocht hat ! :cry: Aber vielleicht hat er gerade deshalb als Schmuckstück überlebt ?
Prägezeitraum Herbst 98 bis Herbst (Oktober ?) 99 .

Gruß Franz

Benutzeravatar
drakenumi1
Beiträge: 2928
Registriert: So 26.11.06 15:37
Wohnort: Land Brandenburg
Danksagung erhalten: 10 Mal

Re: Sehenswerte Münzen des Trajan

Beitrag von drakenumi1 » Di 18.01.11 15:16

opatija63 hat geschrieben: gehöre jetzt dem club an


Opatija? Hört sich für mich sehr nach schöner Urlaubsgegend an mit wunderbarer Küste. Deine Heimat?

Willkommen im Club! Und auf eine weiterreichende gute Zusammenarbeit mit uns allen hier!

Eine beachtenswerte Großbronze zeigst Du! RIC (alt)642; C. 39.
Die Rückseite mit dem stehenden Kaiser in Rüstung inmitten der liegenden Armenia, Euphrat und Tigris. Legende:
ARMENIA ET MESOPOTAMIA IN POTESTATEM PR REDACTAE. S - C.
Schade nur um die offensichtlich recht frische und unfachgemäße Bearbeitung der Oberfläche. Wenn man bedenkt, daß die Münze in einer sehr schönen Erhaltung mit normal gewachsener Patina schnell 1000 oder mehr Euro kosten oder bringen könnte, kommen mir die Tränen ....

Es grüßt Dich

drakenumi1
Man kann, was man will, und wenn man sagt, man kann nicht, dann will man auch nicht.
(Baltzer von Platen/a. Rügen)

Benutzeravatar
Julianus v. Pannonien
Beiträge: 1788
Registriert: Mi 10.09.08 18:42
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Sehenswerte Münzen des Trajan

Beitrag von Julianus v. Pannonien » Di 18.01.11 15:31

Ich finde diese Rückseite sehr spannend!
Ich habe die gleiche Geschichte auf einem Denaren des Caracalla in meiner Sammlung.
Interessant wie das genau gleiche Motiv ein Jahrhundert später wieder aufgegriffen wurde.

Grüsse
Simon
Dateianhänge
Caracalla.jpg
"VICTORIOSO SEMPER"

kc
Beiträge: 3052
Registriert: Mo 26.05.08 15:43
Wohnort: Perle des Ostens
Hat sich bedankt: 20 Mal
Danksagung erhalten: 15 Mal

Re: Sehenswerte Münzen des Trajan

Beitrag von kc » Di 18.01.11 15:37

Sehr schick! Stell doch noch die Rückseite der Caracalla-Münze als Vergleich daneben.

Grüße

kc
Suche Asse, Dupondii und Sesterzen der Flavier.

Benutzeravatar
beachcomber
Beiträge: 10550
Registriert: Mi 13.07.05 19:53
Wohnort: portimão,portugal
Danksagung erhalten: 44 Mal

Re: Sehenswerte Münzen des Trajan

Beitrag von beachcomber » Di 18.01.11 16:03

das ist sie doch! :wink:
grüsse
frank

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ungewöhnlicher Sesterz des Trajan
    von GiulioGermanico » Mi 23.01.19 12:33 » in Römer
    2 Antworten
    471 Zugriffe
    Letzter Beitrag von curtislclay
    Mi 23.01.19 16:53
  • Trajan Honos-Tempel
    von klausklage » Fr 27.09.19 20:26 » in Römer
    11 Antworten
    903 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Lucius Aelius
    Mo 07.10.19 08:43
  • Münzbestimmung sehr alte Münzen, uralte Münzen
    von Rezi » Di 16.06.20 02:57 » in Sonstige Antike Münzen
    6 Antworten
    815 Zugriffe
    Letzter Beitrag von chevalier
    Mo 22.06.20 20:16
  • Münzen aus Myanmar
    von Münzsammler2007 » So 07.04.19 12:59 » in Asien / Ozeanien
    2 Antworten
    575 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Münzsammler2007
    Fr 19.04.19 09:30
  • Wo Münzen kaufen ?
    von pepsi.carola » Do 23.04.20 22:04 » in Deutsches Reich
    10 Antworten
    449 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Dr. Pötter
    Mo 15.06.20 11:29

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste