WER! WAR!! DAS!!!

Alles was so unter den Römern geprägt wurde.

Moderator: Homer J. Simpson

Benutzeravatar
chinamul
Beiträge: 6055
Registriert: Di 30.03.04 17:05
Wohnort: irgendwo in S-H
Danksagung erhalten: 17 Mal

Re: WER! WAR! DAS!!!

Beitrag von chinamul » Sa 12.03.11 19:45

Wer meint, er könne mit seinen armseligen paar Kröten in der Scheichliga mitspielen, für den ist der große Frust natürlich programmiert.
Wie beim Angeln liegt der eigentliche Reiz auch beim Münzerwerb doch darin, daß man eben nicht alle Tage und ohne viel Mühe den ganz großen Fang am Haken hat. Da schließe ich mich gerne der diesbezüglichen Aussage von areich an.
Ich für mein Teil bin froh, daß ich hier im Forum und auch anderswo unter Meinesgleichen bin, zumindest was die finanzielle Ausstattung betrifft, und daher ohne Scheu meine in aller Regel eher mediokren Neuerwerbungen präsentieren kann.

Gruß

chinamul
Nil tam difficile est, quin quaerendo investigari possit

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 12949
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 792 Mal
Danksagung erhalten: 313 Mal

Re: WER! WAR! DAS!!!

Beitrag von Numis-Student » Sa 12.03.11 20:34

chinamul hat geschrieben:Wer meint, er könne mit seinen armseligen paar Kröten in der Scheichliga mitspielen, für den ist der große Frust natürlich programmiert.
Wie beim Angeln liegt der eigentliche Reiz auch beim Münzerwerb doch darin, daß man eben nicht alle Tage und ohne viel Mühe den ganz großen Fang am Haken hat. Da schließe ich mich gerne der diesbezüglichen Aussage von areich an.
Ich für mein Teil bin froh, daß ich hier im Forum und auch anderswo unter Meinesgleichen bin, zumindest was die finanzielle Ausstattung betrifft, und daher ohne Scheu meine in aller Regel eher mediokren Neuerwerbungen präsentieren kann.

Gruß

chinamul
es ist glaube ich immer eine Frage des Mittelwegs. Ein Scheich, der Alles haben kann, wird wohl kaum mehr Freude über eine besonders seltene Münze spüren. Andererseits hätte ich gerne doch ein bisschen mehr Geld zur Verfügung :-D Bei Chinamuls schönen Münzen (Preiskategorie grob 100 bis 200 Euro) denke ich oft, dass es sehr ansprechende Stücke sind. 200 Euro... das ist nicht so viel Geld. Aber übrig habe ich es auch nicht... Oder Gabriel zeigt ebenfalls oft tolle Münzen. 50, 100 Euro... ich habe es nicht übrig :-( und wenn ich versuchen würde, mal etwas anzusparen, kommt wieder so etwas erfreuliches wie eine Nachzahlung für Gas in Höhe von 200 Euro.

Schöne Grüße und entschuldigt meine Klagen, aber dies ist ja der passende Bereich, um sich mal die Seele freizureden ;)

MR

Benutzeravatar
justus
Beiträge: 5689
Registriert: Sa 05.01.08 10:13
Hat sich bedankt: 43 Mal
Danksagung erhalten: 112 Mal

Re: WER! WAR! DAS!!!

Beitrag von justus » Sa 12.03.11 20:59

Hallo Malte, wie sagt der alte Lateiner immer "Finis coronat opus." Wenn du erst mal die Nachfolge von Thomas Fischer als Privatdozent für Numismatik an der RUB angetreten hast, brauchst du dir sowieso keine Münzen mehr zu kaufen, da dir die gesamten Antiken-Sammlungen zur Verfügung stehen. :D
mit freundlichem Gruß

IVSTVS
-----------------------------------------------
http://www.muenzfreunde-trier.de/
Veröffentlichungen & Artikel

Benutzeravatar
klausklage
Beiträge: 1776
Registriert: Di 19.04.05 16:18
Wohnort: Bremen
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 32 Mal

Re: WER! WAR! DAS!!!

Beitrag von klausklage » Sa 12.03.11 21:49

Ich weiß noch, wie ich als Schüler einmal römische Münzen in der Hand hatte, die hätten 100 DM kosten sollen, und ich dachte, das würde ich mir nie leisten können.
Heute halte ich die (gleichen?) Münzen in der Hand, sie kosten jetzt 600 € und ich denke immer noch dasselbe :?
Naja, dafür gab es heute einen subaeraten Trajan für 20 Kröten, und weder Justus noch Rainer haben mich überboten :wink:
Olaf
squid pro quo

emieg1
Beiträge: 5614
Registriert: Do 18.12.08 19:47

Re: WER! WAR! DAS!!!

Beitrag von emieg1 » Sa 12.03.11 21:55

Lach... ich weiss, welchen du meinst :wink:

Ich hatte ihn zwar auch bis gestern unter beobachten, aber letztendlich musste er anderen Wünschen meinerseits weichen. Subaerate interessieren mich auch nur in absoluten Ausnahmefällen.

Benutzeravatar
justus
Beiträge: 5689
Registriert: Sa 05.01.08 10:13
Hat sich bedankt: 43 Mal
Danksagung erhalten: 112 Mal

Re: WER! WAR! DAS!!!

Beitrag von justus » Sa 12.03.11 22:04

klausklage hat geschrieben:Ich weiß noch, wie ich als Schüler einmal römische Münzen in der Hand hatte, die hätten 100 DM kosten sollen, und ich dachte, das würde ich mir nie leisten können.
Heute halte ich die (gleichen?) Münzen in der Hand, sie kosten jetzt 600 € und ich denke immer noch dasselbe :?
Naja, dafür gab es heute einen subaeraten Trajan für 20 Kröten, und weder Justus noch Rainer haben mich überboten :wink:
Olaf
Tja Olaf, ich war wohl gerade hinter etwas anderem her, nämlich zwei subaeraten Hadrian Denaren "mit Aegis auf der Schulter", die ich nächste Woche erst mal im amerikanischen Forum vorstellen möchte. Den einen habe ich sogar zum "Schnäppchenpreis" gekriegt. Der andere war etwas teurer (Rev. •P•M•T•R•P•C•O•S•III•). :roll: Da hatte ich keine Zeit für 'nen trivialen Trajan ! :wink: :wink: :wink:

Nachtrag: Einen schönen Trajan habe ich mir übrigens erst letzte Woche zugelegt, allerdings als "Limesdenar". Av. IMP CAES NER TRAIAN OPTIM AV[G GER DAC PARTHICO] / Belorbeerte Büste mit drapierter l. Schulter n. r. Rv. [P M TR P CO]S VI P P SPQR / Fortuna auf Thron n. l. sitzend, hält Ruder und Füllhorn. Im Abschnitt FORT RED.
Gewicht: 2,1 g. Durchmesser: 12 mm. Grüne Patina. RIC 317.
Zuletzt geändert von justus am Sa 12.03.11 22:27, insgesamt 2-mal geändert.
mit freundlichem Gruß

IVSTVS
-----------------------------------------------
http://www.muenzfreunde-trier.de/
Veröffentlichungen & Artikel

emieg1
Beiträge: 5614
Registriert: Do 18.12.08 19:47

Re: WER! WAR! DAS!!!

Beitrag von emieg1 » Sa 12.03.11 22:11

Einen interessanten subaeraten Trajan finde ich jetzt allerdings nicht trivialer als einen ebensolchen Hadrian mit Aegis.

Benutzeravatar
justus
Beiträge: 5689
Registriert: Sa 05.01.08 10:13
Hat sich bedankt: 43 Mal
Danksagung erhalten: 112 Mal

Re: WER! WAR! DAS!!!

Beitrag von justus » Sa 12.03.11 22:19

nummis durensis hat geschrieben:Einen interessanten subaeraten Trajan finde ich jetzt allerdings nicht trivialer als einen ebensolchen Hadrian mit Aegis.
Na dann finde erst mal einen subaeraten Denar, dessen Büste mit einer Aegis auf der l. Schulter verziert ist. Ganz so häufig findet sich diese Verzierung nämlich nicht mal auf Original-Denaren. Vom Preis mal ganz abgesehen ! :roll:
mit freundlichem Gruß

IVSTVS
-----------------------------------------------
http://www.muenzfreunde-trier.de/
Veröffentlichungen & Artikel

Benutzeravatar
klausklage
Beiträge: 1776
Registriert: Di 19.04.05 16:18
Wohnort: Bremen
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 32 Mal

Re: WER! WAR! DAS!!!

Beitrag von klausklage » Sa 12.03.11 22:25

Ich sehe, wir haben alle unsere Schnäppchen gemacht. Dann lass den Scheich doch die Tausender für die Denare hinblättern, wir weichen einfach auf antike Imitationen aus. :lol:
Olaf
squid pro quo

emieg1
Beiträge: 5614
Registriert: Do 18.12.08 19:47

Re: WER! WAR! DAS!!!

Beitrag von emieg1 » Sa 12.03.11 22:29

Ich bin jetzt gar nicht so dafür, dass sich alles auf die Imitationen stürzt... hatte ich erwähnt, dass ich Konkurrenz nicht sonderlich mag :wink: :wink: :lol:

Benutzeravatar
justus
Beiträge: 5689
Registriert: Sa 05.01.08 10:13
Hat sich bedankt: 43 Mal
Danksagung erhalten: 112 Mal

Re: WER! WAR! DAS!!!

Beitrag von justus » Sa 12.03.11 22:36

klausklage hat geschrieben:Ich sehe, wir haben alle unsere Schnäppchen gemacht. Dann lass den Scheich doch die Tausender für die Denare hinblättern, wir weichen einfach auf antike Imitationen aus. :lol:
Olaf
Genauso sehe ich das auch, Olaf. Außerdem gönne ich dir jede Menge schöne "subaerate" Denare des Trajan. Vor allem, da du ja ein "Trajan-Spezialsammler" bist. Hast du übrigens den subaeraten "DAC-CAP-Trajan" schon gesehen, den ich unter http://www.numismatikforum.de/viewtopic ... &start=330 vorgestellt habe? Mal von Randausbruch abgesehen, wirklich eine Traummünze in Punkto Erhaltung, Gestaltung und Plattierung.
mit freundlichem Gruß

IVSTVS
-----------------------------------------------
http://www.muenzfreunde-trier.de/
Veröffentlichungen & Artikel

Benutzeravatar
justus
Beiträge: 5689
Registriert: Sa 05.01.08 10:13
Hat sich bedankt: 43 Mal
Danksagung erhalten: 112 Mal

Re: WER! WAR! DAS!!!

Beitrag von justus » Sa 12.03.11 22:41

nummis durensis hat geschrieben:Ich bin jetzt gar nicht so dafür, dass sich alles auf die Imitationen stürzt... hatte ich erwähnt, dass ich Konkurrenz nicht sonderlich mag :wink: :wink: :lol:
Na dann will ich dich mal ein bißchen ärgern, Rainer ! :wink: Den einen Hadrian mit Aegis auf der Schulter und Rev. "P M TRP COS III / Felicitas standing facing, head left, holding caduceus and cornucopia" habe ich für 5,37 EUR gekriegt. Vermutlich handelt es sich um eine unbekannte (???) Variante von RIC II 83; RSC 1143.
mit freundlichem Gruß

IVSTVS
-----------------------------------------------
http://www.muenzfreunde-trier.de/
Veröffentlichungen & Artikel

Benutzeravatar
klausklage
Beiträge: 1776
Registriert: Di 19.04.05 16:18
Wohnort: Bremen
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 32 Mal

Re: WER! WAR! DAS!!!

Beitrag von klausklage » Sa 12.03.11 22:50

justusmagnus hat geschrieben: Hast du übrigens den subaeraten "DAC-CAP-Trajan" schon gesehen, den ich unter http://www.numismatikforum.de/viewtopic ... &start=330 vorgestellt habe? Mal von Randausbruch abgesehen, wirklich eine Traummünze in Punkto Erhaltung, Gestaltung und Plattierung.
Und wirklich gut gereinigt! Herzlichen Glückwunsch dazu.

Olaf
squid pro quo

emieg1
Beiträge: 5614
Registriert: Do 18.12.08 19:47

Re: WER! WAR! DAS!!!

Beitrag von emieg1 » Sa 12.03.11 22:59

justusmagnus hat geschrieben:
nummis durensis hat geschrieben:Ich bin jetzt gar nicht so dafür, dass sich alles auf die Imitationen stürzt... hatte ich erwähnt, dass ich Konkurrenz nicht sonderlich mag :wink: :wink: :lol:
Na dann will ich dich mal ein bißchen ärgern, Rainer ! :wink: Den einen Hadrian mit Aegis auf der Schulter und Rev. "P M TRP COS III / Felicitas standing facing, head left, holding caduceus and cornucopia" habe ich für 5,37 EUR gekriegt. Vermutlich handelt es sich um eine unbekannte (???) Variante von RIC II 83; RSC 1143.
Du, ich lebe nach der Devise meines geliebten Vaters, der sagt, dass er jedem das doppelte von dem gönnt, was derjenige ihm gönnt :wink:

Und einem Forumskollegen gönne ich einen solchen Fang von Herzen!

Benutzeravatar
justus
Beiträge: 5689
Registriert: Sa 05.01.08 10:13
Hat sich bedankt: 43 Mal
Danksagung erhalten: 112 Mal

Re: WER! WAR! DAS!!!

Beitrag von justus » So 13.03.11 06:31

nummis durensis hat geschrieben:Du, ich lebe nach der Devise meines geliebten Vaters, der sagt, dass er jedem das doppelte von dem gönnt, was derjenige ihm gönnt. Und einem Forumskollegen gönne ich einen solchen Fang von Herzen!
War nicht böse gemeint, Rainer. Nur ein kleiner Spaß ! :wink:
mit freundlichem Gruß

IVSTVS
-----------------------------------------------
http://www.muenzfreunde-trier.de/
Veröffentlichungen & Artikel

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste