WER! WAR!! DAS!!!

Alles was so unter den Römern geprägt wurde.

Moderator: Homer J. Simpson

Benutzeravatar
Mithras
Beiträge: 1275
Registriert: Sa 11.12.10 12:33

Re: WER! WAR! DAS!!!

Beitrag von Mithras » Di 19.03.13 19:20

...und ich ärger mich noch immer schwarz, dass ich nicht einfach noch 30 Euerchen mehr eingegeben hatte...

war schon am Fluchen über den Salamibieter vom Vortag des Auktionsendes...

aber man weiß ja eh nie, wie hoch das Höchstgebot des Gewinners war...

na ja :drinking:
Quidquid agis, prudenter agas et respice finem!

Benutzeravatar
Marcus Aurelius
Beiträge: 913
Registriert: So 07.10.12 11:16
Wohnort: Region Stuttgart, Portus Cale

Re: WER! WAR! DAS!!!

Beitrag von Marcus Aurelius » Di 19.03.13 20:38

Mithras hat geschrieben:...und ich ärger mich noch immer schwarz, dass ich nicht einfach noch 30 Euerchen mehr eingegeben hatte...

war schon am Fluchen über den Salamibieter vom Vortag des Auktionsendes...

aber man weiß ja eh nie, wie hoch das Höchstgebot des Gewinners war...

na ja :drinking:

Das glaub ich dir gerne! Manchmal sollte man risikofreudiger sein um solch ein Schnäppchen zu landen.
Der Gewinner freut sich natürlich darüber.

Gruss

Marcus Aurelius
De gustibus non est disputandum.
Dives qui sapiens est ! (Horaz)

Benutzeravatar
klunch
Beiträge: 1321
Registriert: Di 24.11.09 11:03
Wohnort: Frankfurt
Hat sich bedankt: 2 Mal

Re: WER! WAR! DAS!!!

Beitrag von klunch » Mo 25.03.13 01:21

War es jemand von Euch???

http://www.deamoneta.com/auctions/view/133/306

11:59 kam die outbid notification, da hat jemand manuell gesnipt! Mit 40€ Abstand dachte ich, genug Luft zu haben..... hätte ich mal 4€ mehr geboten!

Aber hätte und wäre bringt nix, fürs nächste Mal hab ich gelernt!

Ich fand, daß unter den Auflagen eine vorzügliche Münze schlummert und der einzige Makel (das fehlende O als verstopfter Stempel) fällt für mich nicht groß ins Gewicht. Jetzt freut sich ein anderer!

Grüße klunch
Lernen, lernen und nochmals lernen.

antoninus1
Beiträge: 3910
Registriert: Fr 25.10.02 09:10
Wohnort: bei Freising
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 70 Mal

Re: WER! WAR! DAS!!!

Beitrag von antoninus1 » Mo 25.03.13 11:11

Die Münze ist mir auch aufgefallen, die scheint toll zu sein.
Ich habe aber nicht geboten.
Gruß,
antoninus1

Benutzeravatar
beachcomber
Beiträge: 10571
Registriert: Mi 13.07.05 19:53
Wohnort: portimão,portugal
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 48 Mal

Re: WER! WAR! DAS!!!

Beitrag von beachcomber » Mo 25.03.13 13:33

klunch hat geschrieben:War es jemand von Euch???

http://www.deamoneta.com/auctions/view/133/306

11:59 kam die outbid notification, da hat jemand manuell gesnipt! Mit 40€ Abstand dachte ich, genug Luft zu haben..... hätte ich mal 4€ mehr geboten!

Aber hätte und wäre bringt nix, fürs nächste Mal hab ich gelernt!

Ich fand, daß unter den Auflagen eine vorzügliche Münze schlummert und der einzige Makel (das fehlende O als verstopfter Stempel) fällt für mich nicht groß ins Gewicht. Jetzt freut sich ein anderer!

Grüße klunch
tja, für top-erhaltene denare muss man heutzutage deutlich mehr hinlegen als noch vor wenigen jahren! während die preise bei bronzen stagnieren (oder sogar fallen), schiessen die preise für silber in ungeahnte höhen! ein resultat der schnitz-paranoia? :)
grüsse
frank

Benutzeravatar
klunch
Beiträge: 1321
Registriert: Di 24.11.09 11:03
Wohnort: Frankfurt
Hat sich bedankt: 2 Mal

Re: WER! WAR! DAS!!!

Beitrag von klunch » Mo 25.03.13 16:06

beachcomber hat geschrieben: [...] während die preise bei bronzen stagnieren (oder sogar fallen), schiessen die preise für silber in ungeahnte höhen! ein resultat der schnitz-paranoia? :)
grüsse
frank
Wenn wir schon über sichtbare Veränderungen der Preise sprechen, dann ist es keine paranoide Vorstellung mehr, sondern Realität? ;-)

Den Anstieg der Preise betrachte ich eher in Relation zu den EM-Preisen, der Silberpreis hat sich in den letzten Jahren verdreifacht, da ist ein Anstieg bei Denaren durchaus nachvollziehbar, auch wenn der konkrete Anteil des Materialwerts am Gesamtwert eher verschwindend gering ist.

Findest Du wirklich, daß die Preise für gute Bronzen fallen?

Gruß klunch
Lernen, lernen und nochmals lernen.

antoninus1
Beiträge: 3910
Registriert: Fr 25.10.02 09:10
Wohnort: bei Freising
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 70 Mal

Re: WER! WAR! DAS!!!

Beitrag von antoninus1 » Mo 25.03.13 16:13

Ich finde es aber irrational, nur wegen des Anstiegs der Edelmetallpreise antike Silbermünzen zu kaufen. Der Materialwert ist vielleicht von 60 Cent auf 2 Euro gestiegen.
Ich denke eher, das sind Anleger, die viel Geld haben und von Beratern seit einiger Zeit auf antike Münzen "gehetzt" werden. Dazu gehört dann immer, nur beste Qualität zu kaufen.
Irgendwann bricht diese Blase (das ist es für mich) zusammen.

Aber stagnieren die Preise bei Bronzen wirklich, wie Frank meint?
Gruß,
antoninus1

Benutzeravatar
klunch
Beiträge: 1321
Registriert: Di 24.11.09 11:03
Wohnort: Frankfurt
Hat sich bedankt: 2 Mal

Re: WER! WAR! DAS!!!

Beitrag von klunch » Mo 25.03.13 21:34

antoninus1 hat geschrieben:Ich finde es aber irrational, nur wegen des Anstiegs der Edelmetallpreise antike Silbermünzen zu kaufen.
Allerdings, der reine Anstieg des Preises sollte auf keinen Fall den alleinigen Kaufimpuls geben. Allerdings betrachte ich eine positive Korelation zwischen EM-Preis und dem Preis für antike Silbermünzen als gegeben.

Grüße klunch
Lernen, lernen und nochmals lernen.

antoninus1
Beiträge: 3910
Registriert: Fr 25.10.02 09:10
Wohnort: bei Freising
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 70 Mal

Re: WER! WAR! DAS!!!

Beitrag von antoninus1 » Mo 25.03.13 22:05

Der Anstieg der Preise für antike Denare (und andere hochwertige Sammlermünzen) liegt aber nicht im Anstieg des Silberpreises begründet, sondern ist wie dieser eine Folge der unsicheren wirtschaftlichen Lage und des Vorhandenseins von viel Geld, das eine Anlage sucht, die der Kontrolle des Staates entzogen ist.
Gruß,
antoninus1

Benutzeravatar
justus
Beiträge: 5689
Registriert: Sa 05.01.08 10:13
Hat sich bedankt: 43 Mal
Danksagung erhalten: 112 Mal

Re: WER! WAR! DAS!!!

Beitrag von justus » Di 26.03.13 01:50

antoninus1 hat geschrieben:Der Anstieg der Preise für antike Denare (und andere hochwertige Sammlermünzen) liegt aber nicht im Anstieg des Silberpreises begründet, sondern ist wie dieser eine Folge der unsicheren wirtschaftlichen Lage und des Vorhandenseins von viel Geld, das eine Anlage sucht, die der Kontrolle des Staates entzogen ist.
Wohl war, wohl war. O tempora, o mores!
mit freundlichem Gruß

IVSTVS
-----------------------------------------------
http://www.muenzfreunde-trier.de/
Veröffentlichungen & Artikel

Benutzeravatar
klausklage
Beiträge: 1776
Registriert: Di 19.04.05 16:18
Wohnort: Bremen
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 32 Mal

Re: WER! WAR! DAS!!!

Beitrag von klausklage » Mi 10.04.13 17:20

squid pro quo

Benutzeravatar
Homer J. Simpson
Moderator
Beiträge: 9976
Registriert: Mo 17.10.05 18:44
Wohnort: Franken
Hat sich bedankt: 24 Mal
Danksagung erhalten: 135 Mal

Re: WER! WAR! DAS!!!

Beitrag von Homer J. Simpson » Mi 10.04.13 17:42

Da kann ich Dich verstehen; bei mir laufen ja die Imitationen als nettes kleines Nebengebiet mit, aber wenn man genau danach sucht, ist das schon ein Klassestück. Warst Du Zweiter oder unter "ferner liefen"?

Homer
Wo is'n des Hirn? --- Do, wo's hiig'hört! --- Des glaab' i ned!

Benutzeravatar
klunch
Beiträge: 1321
Registriert: Di 24.11.09 11:03
Wohnort: Frankfurt
Hat sich bedankt: 2 Mal

Re: WER! WAR! DAS!!!

Beitrag von klunch » Mi 10.04.13 17:45

Du warst auf den Faustina-Zyklopen scharf? 8O

Bei CNG gibts echt viele Bieter, bei denen das Geld recht locker sitzt :| hab ich leider auch schon mehrfach gespürt...

So was kommt auch wieder. Man muß das Hoffen lernen :-)

Gruß klunch
Lernen, lernen und nochmals lernen.

Benutzeravatar
klausklage
Beiträge: 1776
Registriert: Di 19.04.05 16:18
Wohnort: Bremen
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 32 Mal

Re: WER! WAR! DAS!!!

Beitrag von klausklage » Mi 10.04.13 17:51

Zweiter - nicht, dass ich damit gerechnet hätte, dass die so hoch geht, ich wollte sie halt nur um jeden Preis haben und habe extra viel geboten. Vor ein paar Jahren war ich genau für dieses Stück schon einmal zweiter Sieger, damals bei eBay. Ich dachte schon, die sehe ich nie wieder, und hatte mich tierisch gefreut, als sie jetzt bei CNG wieder auftauchte. Möge die Pest unter Clios Bronzen wüten! :twisted:

Olaf
squid pro quo

Benutzeravatar
Homer J. Simpson
Moderator
Beiträge: 9976
Registriert: Mo 17.10.05 18:44
Wohnort: Franken
Hat sich bedankt: 24 Mal
Danksagung erhalten: 135 Mal

Re: WER! WAR! DAS!!!

Beitrag von Homer J. Simpson » Mi 10.04.13 20:47

Dann hast Du ihn immerhin bluten lassen. Sorry, wenn ich jetzt alte Wunden aufreiße, aber mich würde doch interessieren, für wieviel ging die damals auf Iii-Bäh weg?

Homer
Wo is'n des Hirn? --- Do, wo's hiig'hört! --- Des glaab' i ned!

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste