MÜNZEN der Familie PHILIPPUS Arabs 244-249 n.Chr.

Kaiser, Dynastien und Münzstätten

Moderator: Homer J. Simpson

Benutzeravatar
Invictus
Beiträge: 1077
Registriert: Di 07.06.11 16:36
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: MÜNZEN der Familie PHILIPPUS Arabs 244-249 n.Chr.

Beitrag von Invictus » So 13.11.11 15:24

Sesterz des Philippus
11,97 g
27 mm

Für einen Sesterz schon stark untergewichtig, findet ihr nicht auch?
Der Schrötling ist relativ dünn und die Münze scheint aus fast reinem Kupfer zu sein. Deshalb meine Frage:
Kann es sich vielleicht auch um einen As handeln?
Zuletzt geändert von Invictus am Sa 25.02.12 22:28, insgesamt 1-mal geändert.
www.RÖMISCHE MÜNZEN...

Weisheit beginnt mit der Entlarvung des Scheinwissens (Sokrates)

Benutzeravatar
ga77
Beiträge: 2057
Registriert: Do 17.04.08 22:44
Wohnort: Ostschweiz

Re: MÜNZEN der Familie PHILIPPUS Arabs 244-249 n.Chr.

Beitrag von ga77 » So 13.11.11 15:31

Mit 27 mm eher zu gross für einen As. Meine beiden Asse haben einen Stempeldurchmesser von ca. 23 mm. Auf acsearch habe ich auch ein paar Sesterzen um 13 gr gefunden.

Vale
Gabriel

Benutzeravatar
Invictus
Beiträge: 1077
Registriert: Di 07.06.11 16:36
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: MÜNZEN der Familie PHILIPPUS Arabs 244-249 n.Chr.

Beitrag von Invictus » So 13.11.11 17:05

Danke für deine Meinung, Gabriel.
Kannst du mir vielleicht das Gewicht deiner beiden Asse verraten?
www.RÖMISCHE MÜNZEN...

Weisheit beginnt mit der Entlarvung des Scheinwissens (Sokrates)

Benutzeravatar
ga77
Beiträge: 2057
Registriert: Do 17.04.08 22:44
Wohnort: Ostschweiz

Re: MÜNZEN der Familie PHILIPPUS Arabs 244-249 n.Chr.

Beitrag von ga77 » So 13.11.11 17:35

8.86 und 9.71 Gramm. Bilder sind im Anhang.

Vale
Gabriel
Dateianhänge
53Av.JPG
6Av.JPG

Benutzeravatar
Invictus
Beiträge: 1077
Registriert: Di 07.06.11 16:36
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: MÜNZEN der Familie PHILIPPUS Arabs 244-249 n.Chr.

Beitrag von Invictus » So 13.11.11 18:45

Danke für die schnelle Antwort.
Deine Angaben haben mir weiter geholfen :D
www.RÖMISCHE MÜNZEN...

Weisheit beginnt mit der Entlarvung des Scheinwissens (Sokrates)

Benutzeravatar
ga77
Beiträge: 2057
Registriert: Do 17.04.08 22:44
Wohnort: Ostschweiz

Re: MÜNZEN der Familie PHILIPPUS Arabs 244-249 n.Chr.

Beitrag von ga77 » So 13.11.11 18:48

Kein Problem, gern geschehen.

Vale
Gabriel

Benutzeravatar
Priscus
Beiträge: 803
Registriert: Sa 06.03.10 19:11
Wohnort: Sachsen
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 8 Mal

Re: MÜNZEN der Familie PHILIPPUS Arabs 244-249 n.Chr.

Beitrag von Priscus » So 13.11.11 19:25

salve,

ich habe auch eine sehr leichte sesterze in meiner sammlung gefunden.

Av. IMP MIVL PHILIPPVS AVG
Rv.VICTORIA AVG
Victoria läuft n.r.
Gewicht 12,2g !! :D

ciao priscus
Dateianhänge
IMG_1391.JPG
IMG_1391.JPG (33.02 KiB) 1098 mal betrachtet
IMG_1390.JPG
IMG_1390.JPG (30.97 KiB) 1098 mal betrachtet

Benutzeravatar
Priscus
Beiträge: 803
Registriert: Sa 06.03.10 19:11
Wohnort: Sachsen
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 8 Mal

Re: MÜNZEN der Familie PHILIPPUS Arabs 244-249 n.Chr.

Beitrag von Priscus » So 13.11.11 19:40

Hier mal noch eine schöne seltenheit des philippus arabs.

RIC 81 ANTIOCHIA
Av. IMP MIVL PHILIPPVS AVG
gepanzerte Büste nach links

Rv. ADVENTVS AVGG
Kaiser reitet nach links
Gewicht 3,2g

Alle mir bekannten Stücke kommen vom gleichen Stempel, alle haben den selben Fehler auf dem Rv. im Buchstaben "D"

Falls jemand einen anderen Rv.-Stempel kennt würde ich mich über ein Bild freuen.

ciao priscus
Dateianhänge
IMG_1394.JPG
IMG_1392.JPG

Benutzeravatar
Invictus
Beiträge: 1077
Registriert: Di 07.06.11 16:36
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: MÜNZEN der Familie PHILIPPUS Arabs 244-249 n.Chr.

Beitrag von Invictus » Mo 14.11.11 08:34

@priscus,
vielen Dank für das Vorstellen deines "Fliegengewichts" von Philippus.
:D
www.RÖMISCHE MÜNZEN...

Weisheit beginnt mit der Entlarvung des Scheinwissens (Sokrates)

Benutzeravatar
ga77
Beiträge: 2057
Registriert: Do 17.04.08 22:44
Wohnort: Ostschweiz

Re: MÜNZEN der Familie PHILIPPUS Arabs 244-249 n.Chr.

Beitrag von ga77 » Di 29.11.11 14:00

Ich glaube, dieses Nominal hatten wir noch gar nicht. Kein Wunder, denn häufig sind Dupondien von Philip ja nicht gerade. Deshalb habe ich auch gleich zugeschlagen, als ich ihn gesehen habe:


Philip I (244 – 249)
AE Dupondius
Rome, 244 - 249
Obv. : IMP M IVL PHILIPPVS AVG
Radiate, draped and cuirassed bust right, seen from behind
Rev. : FIDES MILITVM, S-C
Fides standing left, holding standard and transverse sceptre

12.92 gr
25 mm

RIC IVc, 173c

Valete
Gabriel
Dateianhänge
Philip_I_Dupondius_1_thumb.jpg

Benutzeravatar
Julianus v. Pannonien
Beiträge: 1800
Registriert: Mi 10.09.08 18:42
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 9 Mal

Re: MÜNZEN der Familie PHILIPPUS Arabs 244-249 n.Chr.

Beitrag von Julianus v. Pannonien » Di 29.11.11 14:04

Ein toller Dupond, ich liebe diese Messingfarbenen Münzen!

Gratuliere dir zu dem Stück!

Gruss
Simon
"VICTORIOSO SEMPER"

Benutzeravatar
ga77
Beiträge: 2057
Registriert: Do 17.04.08 22:44
Wohnort: Ostschweiz

Re: MÜNZEN der Familie PHILIPPUS Arabs 244-249 n.Chr.

Beitrag von ga77 » Di 29.11.11 15:23

Danke Simon! Bin froh, dass ich den bekommen hab, zumal ich nun alle Nominale von Philip I habe, die ich mir leisten kann. Aureus, Denar und Quinar sind ja nicht gerade billig zu kriegen :)

Vale
Gabriel

kc
Beiträge: 3057
Registriert: Mo 26.05.08 15:43
Wohnort: Perle des Ostens
Hat sich bedankt: 20 Mal
Danksagung erhalten: 16 Mal

Re: MÜNZEN der Familie PHILIPPUS Arabs 244-249 n.Chr.

Beitrag von kc » Mi 30.11.11 00:11

Dieses Nominal fehlt mir noch und ist wirklich selten anzutreffen. Herzlichen Glückwunsch zum geschmackvollen Kauf!
Suche Asse, Dupondii und Sesterzen der Flavier.

Benutzeravatar
ga77
Beiträge: 2057
Registriert: Do 17.04.08 22:44
Wohnort: Ostschweiz

Re: MÜNZEN der Familie PHILIPPUS Arabs 244-249 n.Chr.

Beitrag von ga77 » Mi 30.11.11 20:40

Danke! Ich habe nun aus Langeweile und Lust die verschiedenen Nominale aus meiner Sammlung im richtigen Grössenverhältnis in einem Bild zusammengeschustert :D

Valete
Gabriel
Dateianhänge
Philip_I_Nominale.jpg

Benutzeravatar
Priscus
Beiträge: 803
Registriert: Sa 06.03.10 19:11
Wohnort: Sachsen
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 8 Mal

Re: MÜNZEN der Familie PHILIPPUS Arabs 244-249 n.Chr.

Beitrag von Priscus » Fr 02.12.11 15:30

salve,

der Dupondius ist echt der Hammer. sehr schönes stück!!! was hast du den da investiert?

ciao priscus

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Münzbestimmung sehr alte Münzen, uralte Münzen
    von Rezi » Di 16.06.20 02:57 » in Sonstige Antike Münzen
    6 Antworten
    1186 Zugriffe
    Letzter Beitrag von chevalier
    Mo 22.06.20 20:16
  • 2€ Münzen
    von Revoar » Mi 11.11.20 11:04 » in Euro-Münzen
    1 Antworten
    284 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Reteid
    Do 12.11.20 20:23
  • Münzen zu bestimmen
    von yazimo » Di 20.08.19 23:06 » in Sonstige Antike Münzen
    1 Antworten
    546 Zugriffe
    Letzter Beitrag von shanxi
    Mi 21.08.19 13:35
  • Bestimmen von Münzen
    von lomü » So 27.09.20 10:25 » in Mittelalter
    3 Antworten
    268 Zugriffe
    Letzter Beitrag von lomü
    Sa 03.10.20 10:16
  • 3 unbekannte Münzen
    von Gorme » So 13.09.20 15:39 » in Griechen
    5 Antworten
    386 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Gorme
    Mo 14.09.20 10:37

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste