Münzen von Maximinus Thrax/Maximus

Kaiser, Dynastien und Münzstätten

Moderator: Homer J. Simpson

Benutzeravatar
mike h
Beiträge: 5571
Registriert: Do 12.04.12 17:42
Wohnort: 52222 Stolberg
Hat sich bedankt: 517 Mal
Danksagung erhalten: 959 Mal

Re: Münzen von Maximinus Thrax/Maximus

Beitrag von mike h » Mi 15.04.20 15:03

Tolles Stück!
Glückwunsch.

So einen such ich auch noch.
Martin
130 Köppe /201 (Kampmann)
1.) Ziel erreicht!

Benutzeravatar
Lucius Aelius
Beiträge: 862
Registriert: Mo 25.09.17 11:16
Wohnort: bei Augsburg
Hat sich bedankt: 258 Mal
Danksagung erhalten: 428 Mal

Re: Münzen von Maximinus Thrax/Maximus

Beitrag von Lucius Aelius » Do 16.04.20 08:19

Die Vorderseite ist wunderschön.

mike h hat geschrieben:
Mi 15.04.20 15:03

So einen such ich auch noch.
Ich auch.
Gruss
Lucius Aelius

Benutzeravatar
mike h
Beiträge: 5571
Registriert: Do 12.04.12 17:42
Wohnort: 52222 Stolberg
Hat sich bedankt: 517 Mal
Danksagung erhalten: 959 Mal

Re: Münzen von Maximinus Thrax/Maximus

Beitrag von mike h » Do 16.04.20 11:30

@ Lucius
Ich such ihn aber wegen der Rückseite
Hübsche Trax Portraits hab ich schon genug
Martin
130 Köppe /201 (Kampmann)
1.) Ziel erreicht!

Benutzeravatar
Lucius Aelius
Beiträge: 862
Registriert: Mo 25.09.17 11:16
Wohnort: bei Augsburg
Hat sich bedankt: 258 Mal
Danksagung erhalten: 428 Mal

Re: Münzen von Maximinus Thrax/Maximus

Beitrag von Lucius Aelius » Do 16.04.20 13:56

Ich auch. Ich bilde mir immer ein, diese könnte die berühmte Schlacht am Harzhorn feiern 🤪 Das ist ja ein Paradebeispiel für verfälschte Geschichtsschreibung
Gruss
Lucius Aelius

Benutzeravatar
beachcomber
Beiträge: 10728
Registriert: Mi 13.07.05 19:53
Wohnort: portimão,portugal
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 147 Mal

Re: Münzen von Maximinus Thrax/Maximus

Beitrag von beachcomber » Do 16.04.20 15:05

wie das?
grüsse
frank

Benutzeravatar
Lucius Aelius
Beiträge: 862
Registriert: Mo 25.09.17 11:16
Wohnort: bei Augsburg
Hat sich bedankt: 258 Mal
Danksagung erhalten: 428 Mal

Re: Münzen von Maximinus Thrax/Maximus

Beitrag von Lucius Aelius » Do 16.04.20 15:47

Das Harzhorn liegt ja ca. 400 km weit von der Limesgrenze, in der HA hingegenwird berichtet, Maximinus sei nur 35-45 Meilen in Germanien vorgestossen
Gruss
Lucius Aelius

Benutzeravatar
beachcomber
Beiträge: 10728
Registriert: Mi 13.07.05 19:53
Wohnort: portimão,portugal
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 147 Mal

Re: Münzen von Maximinus Thrax/Maximus

Beitrag von beachcomber » Do 16.04.20 17:11

ok! aber die HA ist ja wohl eher allgemein mit vorscicht zu geniessen! :)
grüsse
frank

Benutzeravatar
mike h
Beiträge: 5571
Registriert: Do 12.04.12 17:42
Wohnort: 52222 Stolberg
Hat sich bedankt: 517 Mal
Danksagung erhalten: 959 Mal

Re: Münzen von Maximinus Thrax/Maximus

Beitrag von mike h » Do 16.04.20 17:15

Da hab ich es einfacher...
Ich bin garnicht so tief in der Geschichtsschreibung drin.

Aber das kann ja noch kommen
Martin
130 Köppe /201 (Kampmann)
1.) Ziel erreicht!

Benutzeravatar
antoninus1
Beiträge: 4583
Registriert: Fr 25.10.02 09:10
Wohnort: bei Freising
Hat sich bedankt: 132 Mal
Danksagung erhalten: 542 Mal

Re: Münzen von Maximinus Thrax/Maximus

Beitrag von antoninus1 » Fr 03.07.20 17:16

Vor einiger Zeit erworben; nun habe ich auch einen Sesterz des Maximinus mit dem frühen Portrait :)

Av.: IMP MAXIMINVS PIVS AVG
Rv.: VICTORIA AVG S C Victoria geht n.r., h. Palmwedel u. Kranz
RIC 67
23,54 g
Dateianhänge
Max1.jpg
Zuletzt geändert von antoninus1 am Sa 04.07.20 14:51, insgesamt 1-mal geändert.
Gruß,
antoninus1

Benutzeravatar
mike h
Beiträge: 5571
Registriert: Do 12.04.12 17:42
Wohnort: 52222 Stolberg
Hat sich bedankt: 517 Mal
Danksagung erhalten: 959 Mal

Re: Münzen von Maximinus Thrax/Maximus

Beitrag von mike h » Fr 03.07.20 18:46

Sehr hübsch!

Der gefällt mir außerordentlich gut.
Martin
130 Köppe /201 (Kampmann)
1.) Ziel erreicht!

Benutzeravatar
Homer J. Simpson
Moderator
Beiträge: 10842
Registriert: Mo 17.10.05 18:44
Wohnort: Franken
Hat sich bedankt: 90 Mal
Danksagung erhalten: 730 Mal

Re: Münzen von Maximinus Thrax/Maximus

Beitrag von Homer J. Simpson » Fr 03.07.20 19:07

Nichts zu meckern!!

Homer
Wo is'n des Hirn? --- Do, wo's hiig'hört! --- Des glaab' i ned!

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 15993
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 4421 Mal
Danksagung erhalten: 1293 Mal

Re: Münzen von Maximinus Thrax/Maximus

Beitrag von Numis-Student » Sa 04.07.20 20:26

Ja, den würde ich mir auch gerne in die Sammlung legen.

Schöne Grüße
MR
Immerhin ist es vorstellbar, dass wir vielleicht genug Verstand besitzen, um,
wenn nicht ganz vom Kriegführen abzulassen, uns wenigstens so vernünftig zu benehmen wie unsere Vorfahren im achtzehnten Jahrhundert. (A.H. 1949)

kiko217
Beiträge: 867
Registriert: Mo 14.03.11 18:17
Wohnort: Ruhrgebiet
Hat sich bedankt: 61 Mal
Danksagung erhalten: 227 Mal

Re: Münzen von Maximinus Thrax/Maximus

Beitrag von kiko217 » So 18.04.21 00:09

Hallo,

in der letzten Woche konnte ich von einem Forumsmitglied bei einem von zwei Tauschnachmittagen diesen As/Dupondius ertauschen, der gut zum dazu gehörigen Sesterzen passt. Die nicht so schöne Rückseite habe ich in Kauf genommen. Es ist für mich selten, dass man antike Münzen tauschen kann, denn es gibt von uns Sammlern ja leider nur wenige. Umso euphorisierender war bei beiden von uns das Gefühl, Neues ohne großen finanziellen Aufwand erstanden zu haben.
Sesterz 23,1 g As/Dupondius 15,3 g

Bis bald

Kiko
Dateianhänge
Maximus Sesterz und AS RV.jpg
Maximus Sesterz und As AV.jpg

Benutzeravatar
bajor69
Beiträge: 937
Registriert: Mi 19.11.08 14:29
Wohnort: Östlich des Limes Pannonicus
Hat sich bedankt: 47 Mal
Danksagung erhalten: 135 Mal

Re: Münzen von Maximinus Thrax/Maximus

Beitrag von bajor69 » So 18.04.21 12:02

Hallo kiko.
Bei mir ist es genau umgekehrt. As ist besser erhalten als Sesterz. Wenigstens habe ich noch den passenden Denar dazu. :D
Wolle
Dateianhänge
7-15.1 Maximus.jpg
7-16.1 Maximus.jpg
7-17.1 Maximus.jpg
Wer seine Wurzeln nicht kennt, kann seine Zukunft nicht gestalten.

Benutzeravatar
mike h
Beiträge: 5571
Registriert: Do 12.04.12 17:42
Wohnort: 52222 Stolberg
Hat sich bedankt: 517 Mal
Danksagung erhalten: 959 Mal

Re: Münzen von Maximinus Thrax/Maximus

Beitrag von mike h » So 18.04.21 12:39

Ist ja doof...
Aus der gesamten Familie habe ich nicht eine einzige Mittelbronze
:cry:
130 Köppe /201 (Kampmann)
1.) Ziel erreicht!

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Rechenpfennig - Non Plus Ultra Maximus?
    von Nopp » » in Rechenpfennige und Jetons
    6 Antworten
    439 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Nopp
  • Sesterz Maximinus I
    von Walterchen » » in Römer
    4 Antworten
    379 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Walterchen
  • Denar des Maximinus I Trax - echt oder falsch!?
    von Balthasar20 » » in Römer
    17 Antworten
    1024 Zugriffe
    Letzter Beitrag von antoninus1
  • Münzbestimmung sehr alte Münzen, uralte Münzen
    von Rezi » » in Sonstige Antike Münzen
    6 Antworten
    2610 Zugriffe
    Letzter Beitrag von chevalier
  • 2€ Münzen
    von Revoar » » in Euro-Münzen
    4 Antworten
    1604 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Numis-Student

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast