Valerianus

Kaiser, Dynastien und Münzstätten

Moderator: Homer J. Simpson

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 13492
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 1406 Mal
Danksagung erhalten: 454 Mal

Re: Valerianus

Beitrag von Numis-Student » Di 01.05.12 16:35

Würde ich von abraten. Es kann sein, dass das R danach heller sichtbar bleibt, ausserdem ist es doch ein schöner Beleg, dass es "aus alter Sammlung" ist...

Oder, es ist sowieso meine, wenn ihr auf meine Initialen achtet :D

MR

Benutzeravatar
richard55-47
Beiträge: 4205
Registriert: Mo 12.01.04 18:25
Wohnort: Düren
Danksagung erhalten: 67 Mal

Re: Valerianus

Beitrag von richard55-47 » Di 01.05.12 16:48

Mein Gott, da stelle ich eine Münze vor und schon macht jemand Eigentumsrechte geltend. Das sieht ja böse aus. :mrgreen:

Ich bin absoluter Reinigungslaie, ich lasse die Münze so, wie sie ist. Ich heiße doch Richard, da passt auch das "R".
do ut des.

Benutzeravatar
Homer J. Simpson
Moderator
Beiträge: 10229
Registriert: Mo 17.10.05 18:44
Wohnort: Franken
Hat sich bedankt: 47 Mal
Danksagung erhalten: 244 Mal

Re: Valerianus

Beitrag von Homer J. Simpson » Di 01.05.12 19:32

Vielleicht kommt Dein Valerian ja aus derselben Sammlung wie mein Postumus aus der 1. Emission. Der hat genau auch so ein "R" auf der Rückseite. Ich hab's auch so belassen, als Stückchen Sammelgeschichte dieser Münze.

Homer
Dateianhänge
512b.JPG
Wo is'n des Hirn? --- Do, wo's hiig'hört! --- Des glaab' i ned!

Benutzeravatar
richard55-47
Beiträge: 4205
Registriert: Mo 12.01.04 18:25
Wohnort: Düren
Danksagung erhalten: 67 Mal

Re: Valerianus

Beitrag von richard55-47 » Di 01.05.12 21:52

Der Verdacht liegt nahe. Mein Valerianus stammt von einem Händler aus New York (time machine & Co, David Liebert), wenn dein Postumus aus der gleichen Quelle kommt, ist der Kreis geschlossen.
do ut des.

Benutzeravatar
Homer J. Simpson
Moderator
Beiträge: 10229
Registriert: Mo 17.10.05 18:44
Wohnort: Franken
Hat sich bedankt: 47 Mal
Danksagung erhalten: 244 Mal

Re: Valerianus

Beitrag von Homer J. Simpson » Di 01.05.12 22:23

Hm, so einfach ist es nicht. Meinen Postumus habe ich auf der Münzbörse in München im März 98 von einem Franzosen gekauft, mehr weiß ich dazu nicht mehr. Aber heutzutage reisen ja auch unscheinbare Münzen gerne mal rund um den Globus.

Homer
Wo is'n des Hirn? --- Do, wo's hiig'hört! --- Des glaab' i ned!

Benutzeravatar
ga77
Beiträge: 2057
Registriert: Do 17.04.08 22:44
Wohnort: Ostschweiz

Re: Valerianus

Beitrag von ga77 » Fr 04.05.12 22:18

Mein zweiter Valerian I As, mit 3 Exemplaren im MIR ziemlich selten. In der Hand sind die Details etwas besser erkennbar:

Valerian I (253 – 260 AD)
AE As
Rome, 255 – 256
Obv. : IMP C P LIC VALERIANVS PF AVG
Laureate and cuirassed bust right
Rev. : VICTORIA GERM, S-C
Victory standing left, holding wreath and palm; captive at feet

8.54 gr
26 mm

RIC Va, 203
Göbl 81k [3 specimens]

Ex Auctiones GmbH, Auction 5, lot 115

Valete
Gabriel
Dateianhänge
Valerian_I_As_2_thumb.jpg

Benutzeravatar
nostronomo
Beiträge: 827
Registriert: Mo 01.11.10 20:04
Wohnort: Kolumbien

Re: Valerianus

Beitrag von nostronomo » Sa 14.07.12 18:39

Hallo zusammen,
diesen hübschen Antoninianus des Valerian I ist kürzlich bei mir eingetroffen,
angeboten wurde es als Philippus I bei eBay, den Zuschlag bekam ich für 20 euro.

Av.: IMP C P LIC VALERIANVS AVG
Rv.: PIETATI AVGG
Ø22 / 2.7g
RIC V 219, Cohen 155
IMG_5260.JPG
Ich finde von dieser Münze nicht allzu viele Vergleichstücke bei acserach,
bei einer der Vergleichsmünzen wird R1 als Seltenheitsgrad angegeben,
ist das noch aktuell?
Dort wird auch als Münzstätte Antioch angegeben, bei ein anderes Stück Viminacium Moesia, nicht ganz das selbe oder?

Handelt es sich hier um eine Silbersud Münze mit Kupferkern oder ist sie event. aus niedrig legierten Silber (Billon)?
Grüsse Juan
Möge die Macht mit euch sein! [ externes Bild ]

Benutzeravatar
quisquam
Beiträge: 4547
Registriert: Mo 12.09.05 17:22
Wohnort: Niederrhein
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Valerianus

Beitrag von quisquam » Sa 14.07.12 18:48

Viminacium nach RIC, aber das ist sicher veraltet, und Antiochia nach Göbl.

http://mk.shahrazad.net/gallienus/index ... &reign=All

Zur Häufigkeit kann dir hoffentlich noch jemand anderes etwas sagen.

Billon ist richtig.

Grüße, Stefan
Eigentlich sammle ich nicht Münzen, sondern das Wissen darüber.

Benutzeravatar
gallienvs
Beiträge: 1061
Registriert: Sa 03.01.09 17:21
Wohnort: rheinmain
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Valerianus

Beitrag von gallienvs » Sa 14.07.12 19:08

Ist Göbl Antiochia 1563a aus der allerersten Emission!
Mit 16 Exemplaren belegt.
gg

Benutzeravatar
nostronomo
Beiträge: 827
Registriert: Mo 01.11.10 20:04
Wohnort: Kolumbien

Re: Valerianus

Beitrag von nostronomo » Sa 14.07.12 20:02

gallienvs hat geschrieben:aus der allerersten Emission!
Mit 16 Exemplaren belegt.
gg
Ist das gut oder schlecht?
Möge die Macht mit euch sein! [ externes Bild ]

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 13492
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 1406 Mal
Danksagung erhalten: 454 Mal

Re: Valerianus

Beitrag von Numis-Student » Sa 14.07.12 20:11

Besser als irgendwas ganz häufiges mit 264 Exemplaren belegt, aber nicht so gut wie "ein Exemplar belegt" ;)

Benutzeravatar
nostronomo
Beiträge: 827
Registriert: Mo 01.11.10 20:04
Wohnort: Kolumbien

Re: Valerianus

Beitrag von nostronomo » So 15.07.12 18:16

Danke für die Info's Leute,
eigentlich war mir nicht klar was gallienus mit "aus der allerersten Emission!" gemeint hat.
Grüsse Juan
Möge die Macht mit euch sein! [ externes Bild ]

Benutzeravatar
beachcomber
Beiträge: 10630
Registriert: Mi 13.07.05 19:53
Wohnort: portimão,portugal
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 95 Mal

Re: Valerianus

Beitrag von beachcomber » So 15.07.12 18:31

na, aus der emission, mit der die prägestätte antiochia angefangen hat münzen für valerian (und galienus) zu schlagen, 254 n.chr.! :)
grüsse
frank

kc
Beiträge: 3058
Registriert: Mo 26.05.08 15:43
Wohnort: Perle des Ostens
Hat sich bedankt: 20 Mal
Danksagung erhalten: 16 Mal

Re: Valerianus

Beitrag von kc » So 15.07.12 19:08

Emission = Ausstoß

Emissionshandel usw.
Suche Asse, Dupondii und Sesterzen der Flavier.

Benutzeravatar
nostronomo
Beiträge: 827
Registriert: Mo 01.11.10 20:04
Wohnort: Kolumbien

Re: Valerianus

Beitrag von nostronomo » So 15.07.12 19:33

oje :oops: dachte das hätte was mit dem Göbel Band zutun.
Woran erkennt man das mit der emission oder woher weiss man das so genau?
Möge die Macht mit euch sein! [ externes Bild ]

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Valerianus I
    von Fortuna » So 23.08.20 13:59 » in Römer
    8 Antworten
    335 Zugriffe
    Letzter Beitrag von richard55-47
    Mo 24.08.20 09:23

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast