Der Euro steigt und steigt...

Alles was nichts mit Münzen zu tun hat

Moderator: Locnar

Benutzeravatar
wpmergel
Beiträge: 1538
Registriert: Mo 08.07.02 10:09
Wohnort: Bad Arolsen

Beitrag von wpmergel » Mi 07.05.03 23:41

Wahnsinn mit welcher Energie hier ein jeder seine Nationalität zu kaschieren sucht.

Für wen oder was schämt Ihr Euch?

Wolfgang Mergel
bekennender Deutscher
und Europäer
Herzliche Grüße aus Waldeck
Wolfgang M.

www.Waldecker-Münzen.de
www.Waldecker-Münzfreun.de

Denissin
Beiträge: 778
Registriert: Do 26.12.02 00:14
Wohnort: 64331 Weiterstadt

Beitrag von Denissin » Mi 07.05.03 23:49

wpmergel hat geschrieben:Wahnsinn mit welcher Energie hier ein jeder seine Nationalität zu kaschieren sucht.

Für wen oder was schämt Ihr Euch?

Wolfgang Mergel
bekennender Deutscher
und Europäer
So ist das mit den Leuten.

Ich denke es ist durchgekommen dass meine Abstammung "Jugoslawisch" ist (jetzt Bosnien). Aber ebenso bekennender Deutscher, da ich hier geboren und aufgewachsen bin. :D
Frettchenfreund und Euro-Münzen Sammler!
[url=http://www.frettchen1.de][img]http://www.frettchen-darmstadt.de/frettforum/templates/paperWood/images/logo_phpBB.gif[/img][/url]

Benutzeravatar
Morgoroth
Beiträge: 837
Registriert: Di 15.04.03 19:43
Wohnort: Müncheberg

Beitrag von Morgoroth » Do 08.05.03 15:18

Isa doch wurscht aus welchem Land Mensch ist Mensch aber einige Länder haben bei den sogenannten Supermächten halt nen schlechten Ruf
und wenn gewisse Länder auch noch eine fruchtbare Vergangenheit haben :roll: dann wird einem in Derry schon mal hinterhergeworfen: Oh, Hitler lover, und dabei diese Handbewegung gen vorn, deswegen vorsicht ist geboten :evil: :roll:
oida ou eidos

Gast

Beitrag von Gast » Do 08.05.03 16:59

Mit Verlaub - was für ein engstirniger Schwachsinn !

Ich habe fast den ganzen April in den USA verbracht und habe dort weder Kriegslüsternheit noch Europäerfeindlichkeit (speziell Deutschfeindlichkeit) zu spüren bekommen. Im Gegenteil: Die Amis waren selbst genervt von dem Bush-Säbelgerassel und den ständigen TV Live-Übertragungen aus dem Irak.

Und ich habe weiss Gott hunderte von Gesprächen mit einfachen und weniger einfachen Menschen von der Strasse geführt.

Ein einziges Mal wurde ich kürzlich angemacht: von einem sturzbetrunkenen Veteran, der nach dem zweiten Golfkrieg in Kuwait Ölfelder gesprengt hat, um sie am Weiterbrennen zu hindern - seitdem ist er schwerbehindert, weil seine Lunge im Eimer ist. Einen Tag später hat sich derselbe Mann (wieder nüchtern) für sein Land dafür entschuldigt, dass bei uns noch tagtäglich risikoreiche Räumungen von Blindgängern aus dem zweiten Weltkrieg erforderlich sind.

Ich bin beileibe kein blinder USA-Fanatiker, habe aber in inzwischen 53 Jahren meines Lebens gelernt, Anderen zuzuhören, andere Ansichten nachzuvollziehen und andere Lebensgewohnheiten, ohne sie ändern zu wollen zu akzeptieren. Als "Fast-68er" würde ich mit Sicherheit nicht mehrfach im Jahr in die Staaten reisen, wenn die dortige Regierung mit dem Land und den Menschen gleichzusetzen wäre.

Nicht durch Kriege sondern durch Intoleranz und Engstirnigkeit wird unsere Welt eines Tages zugrunde gehen - da bin ich mir sicher.

Und - last but not least: Haben uns nicht gerade die Kriege der Weltgeschichte die interessantesten Exponate der Numismatik beschert?
Der EURO als hirnrissige Kunstwährung ist da noch weit davon entfernt, egal wie "plattenpoliert" und "golden" er versucht, unsere Portemonnaies zu leeren. Aber auf die Idee, die dafür Verantwortlichen argumentativ zur Rechenschaft zu ziehen, ist wohl noch keiner gekommen. Na ja - ist ja auch einfacher und politisch opportuner über die Amis zu schimpfen und sich diebisch zu freuen, wenn der TEURO plötzlich "wertvoller" ist als der TOLLAR.

Nichts für Ungut - Politik hat im Forum meines Erachtens genauswenig zu suchen wie am Stammtisch.

Sorry, aber das musste mal raus

Gruss - petzlaff

Benutzeravatar
Morgoroth
Beiträge: 837
Registriert: Di 15.04.03 19:43
Wohnort: Müncheberg

Beitrag von Morgoroth » Do 08.05.03 17:04

Toll und wo warst du hin? uSA ist groß und nur weil Du dort nicht in irgendeinem Kleckerdorf beleidgt worden bist heist das noch gar nichts!
oida ou eidos

Gast

Beitrag von Gast » Do 08.05.03 17:10

Das kann ich Dir genau sagen: Dieses mal war ich in Utah bei den Mormonen, in Arizona in Phoenix, der inzwischen viertgrössten Stadt der gesamten USA, in Californien (und zwar in San Bernardino) und dann auch noch in Albuquerque, NM (was auch nicht gerade klein, aber da gebe ich Dir recht - etwas hinterwäldlerisch ist).

petzlaff

Benutzeravatar
Pietro
Beiträge: 115
Registriert: Do 20.03.03 09:03
Danksagung erhalten: 1 Mal

Beitrag von Pietro » Do 08.05.03 20:15

Die ehemaligen "Feindstaaten" sind doch diejenigen, die sich am allerwenigsten über Schröders Kriegsunlust beschweren sollten. Wer hat denn letztendlich dafür gesorgt, daß aus den Deutschen der Nachkriegszeit geschichtslose und nationslose (vaterlandslose?) Gesellen wurden? Und heute meckern, daß die Bundeswehr nicht säbelrasselnd mit gefletschen Zähnen durch die irakische Wüste kriecht. Tss, Tss, Tss.
Nichtsdestotrotz kann man als Deutscher trotzdem in die USA fliegen und dort als Deutscher unbeschadet seinen Urlaub verleben. Im Gegensatz zu den Deutschen hören die Amis einer differierenden Meinung wenigstens zu. Sind nicht immer einer Meinung, aber sie lassen einen ausreden.

Benutzeravatar
Morgoroth
Beiträge: 837
Registriert: Di 15.04.03 19:43
Wohnort: Müncheberg

Beitrag von Morgoroth » Do 08.05.03 20:43

Hallöle ich sag ja auch nicht das man mit blauen Flecken wieder zurückkommt, ist aber unangenehm nachdem diese Jugendlichen dich so in der Öffentlichkeit blamiert haben, in einen kleinen Store zu gehen und schief angeguckt zu werden :roll: Ausserdem wären wir ohne die USA heute nicht das was wir wären, denn eigentlich hat sie am meisten Geld in Deutschland für den Wiederaufbau und die Wirtschaftssanierung gepumpt :roll:
oida ou eidos

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Euro-Banknoten: 3. Euro-Serie / "?-Serie" ab 2024/26 ???
    von Numis-Student » » in Banknoten / Papiergeld
    16 Antworten
    1002 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Notaphilist
  • Euro-Banknoten: 2. Euro-Serie / "Europa-Serie"
    von Numis-Student » » in Banknoten / Papiergeld
    13 Antworten
    1043 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Notaphilist
  • 130.000,00 EURO
    von Numister » » in Altdeutschland
    8 Antworten
    881 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Erst Ludwig
  • 5 euro schein
    von jumperfabii » » in Banknoten / Papiergeld
    3 Antworten
    325 Zugriffe
    Letzter Beitrag von jumperfabii
  • 2 Euro in Blister etc.
    von Olli Gr. » » in Euro-Münzen
    3 Antworten
    1182 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Olli Gr.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste