Neuling mit Wissenslücken

Alles was so unter den Römern geprägt wurde.

Moderator: Homer J. Simpson

wobbler68
Beiträge: 7
Registriert: Do 18.07.13 16:26

Neuling mit Wissenslücken

Beitrag von wobbler68 » Do 18.07.13 17:46

Hallo

Ich bin der Neuzugang aus dem Weserbergland(37639 Bevern) und bin Baujahr 1968.
Ich bin wieder mal auf meine Münzsammlung gestoßen. Die habe ich ca.1975-1977 auf einen Flohmarkt erworben.Der Preis war 80 DM ,selbst verdient. :D
Es war ein Album und eine kleine Schatulle.Alles durcheinander von allem etwas.



Benutzeravatar
justus
Beiträge: 5452
Registriert: Sa 05.01.08 10:13
Hat sich bedankt: 12 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Neuling mit Wissenslücken

Beitrag von justus » Do 18.07.13 18:50

Und nu ... ? Welche Wissenslücken möchtest du denn gefüllt bekommen ? :lol:
mit freundlichem Gruß

IVSTVS
-----------------------------------------------
http://www.muenzfreunde-trier.de/

wobbler68
Beiträge: 7
Registriert: Do 18.07.13 16:26

Re: Neuling mit Wissenslücken

Beitrag von wobbler68 » Fr 19.07.13 10:57

Hallo

Ich kämpfe noch mit dem hochladen von Bildern. :mad: :x

Mfg

Alex

Mehler
Beiträge: 116
Registriert: Mi 12.01.11 17:17
Wohnort: zwischen stuttgart und ulm

Re: Neuling mit Wissenslücken

Beitrag von Mehler » Fr 19.07.13 11:10

musst wahrscheinlich verkleinern , gehen nur 85kb. :D
MfG
Heiko

Benutzeravatar
Pflock
Beiträge: 1765
Registriert: Sa 05.11.05 20:47
Wohnort: Am Mittelpunkt Deutschlands (am echten natürlich ;o)
Hat sich bedankt: 1 Mal

Re: Neuling mit Wissenslücken

Beitrag von Pflock » Fr 19.07.13 11:15

wobbler68 hat geschrieben:Ich kämpfe noch mit dem hochladen von Bildern.
Hallo und Willkommen im Forum,
Bilder hochladen habe ich mal hier beschrieben: http://www.numismatikforum.de/viewtopic ... 14&t=35675
Eine Datei darf max. 85kb groß sein (nicht viel, aber eine einzelne Münze kann damit sehr groß abgebildet werden, je nach dem 300-600dpi). Am Besten JPG.

Noch ein Tipp: Fotos von so kleinen Objekten sind für Ungeübte etwas schwierig. Einfacher gehts mit einem handelsüblichen Flachbett-Scanner. Alle meine Münzbilder hier im Forum sind mit einem Scanner aufgenommen. Hinterher ggf. noch mit Paint (in Windows unter "Startmenü\Alle Programme\Zubehör\Paint" zu finden) bearbeitet, z.B. beschneiden oder Größe ändern.
Gruß Pflock

Ich sammel Münzen und Medaillen aus Mühlhausen in Thüringen, vom Mittelalter bis heute.
Freue mich immer über Angebote.
:Fade-color

wobbler68
Beiträge: 7
Registriert: Do 18.07.13 16:26

Re: Neuling mit Wissenslücken

Beitrag von wobbler68 » Fr 19.07.13 11:34

Bild 228.jpg
Bild 227.jpg
Bild 227.jpg (10.62 KiB) 2097 mal betrachtet
Habe es doch noch hinbekommen. :olympic: :-D

1. 20-22 mm Durchmesser Material könnte Silber sein

2. 18-20 mm Durchmesser Material könnte Silber sein

3. 16-18 mm Durchmesser Material müsste Kupfer sein

Genauer kann ich leider nicht messen ,da die Münzen nicht rund sind.
Meine Fragen dazu :
Wie alt sind sie? Gibt es davon noch viele.Auf meiner suche im Netz habe ich noch keine Fotos von den 3 Münzen gefunden.
Wäre schön zu wissen .
Was die wohl alles "Erlebt" haben?

Ich bewahre(die 3) sie in Papiertaschentücher gelegt auf.Ist das so gut oder lieber anders.
Etwas über den ungefähren Wert zu erfahren wäre auch nicht schlecht.

Mfg
Alex

Benutzeravatar
mike h
Beiträge: 4551
Registriert: Do 12.04.12 17:42
Wohnort: 52222 Stolberg

Re: Neuling mit Wissenslücken

Beitrag von mike h » Fr 19.07.13 11:42

1.) Könnte ein Philippus 1- Antonian ( Billon) sein

2.) Könnte ein Domitian / Minerva Denar aus Silber sein

3.) ein Spätrömer (Gratian, Valens o.ä.)

aber für genaueres sind die Bilder immer noch zu klein.

Jedes Bild nur eine Münze.... Makro-Funktion benutzen..... alles überflüssige wegschneiden......

Martin
130 Köppe /201 (Kampmann)
1.) Ziel erreicht!

Spussi
Beiträge: 53
Registriert: Di 01.01.13 18:50
Wohnort: Ostfriesland

Re: Neuling mit Wissenslücken

Beitrag von Spussi » Fr 19.07.13 12:36

Die Mitte ist ein Domitian Denar, RIC 727, Silber, aus dem Jahr 91, 14. September - 31. Dezember, Minerva steht nach links mit Speer, häufiges Vorkommen.

Benutzeravatar
Hoja
Beiträge: 403
Registriert: Do 21.07.11 10:58
Wohnort: Wittenberg

Re: Neuling mit Wissenslücken

Beitrag von Hoja » Fr 19.07.13 13:41

Die 3te könnte sowas sein: http://www.acsearch.info/ext_image.html?id=645648
Aber wie Martin schon schrieb, um sie genau zu bestimmen, bräuchte man ein größeres Bild.
Die erste könnte eventuell sowas sein: http://www.acsearch.info/record.html?id=612968
Scheint zumindest was " Sitzendes" auf den Revers zu sein

wobbler68
Beiträge: 7
Registriert: Do 18.07.13 16:26

Re: Neuling mit Wissenslücken

Beitrag von wobbler68 » Fr 19.07.13 14:06

Hallo

Danke für die schnellen und guten Antworten. :lilangel:

Für die erste Münze habe ich herausgefunden das es so eine hier ist
http://www.muenzen-ritter.de/shop/antik ... 47-st.html

Die zweite Münze ist die hier
http://www.ebay.de/itm/G-N-ROM-DOMITIAN ... 53fb5ed99a

Die dritte Münze sieht aus die wie im Link von HOJA .Nur über dem Kopf ist bei mir noch Schrift zu sehen ,umlaufend,nicht wie auf dem Bild unterbrochen.Schwankungen in der Herstellung?
So das ist sie http://www.ebay.de/itm/NM-Gratian-Cente ... 27d2eab616

Alle Identifiziert .Klasse .DICKES FETTES DANKE

Und sollte ich die Münzen Reinigen oder nicht.Wenn ja womit am besten.


Mfg
Alex
Zuletzt geändert von wobbler68 am Fr 19.07.13 14:24, insgesamt 1-mal geändert.

Spussi
Beiträge: 53
Registriert: Di 01.01.13 18:50
Wohnort: Ostfriesland

Re: Neuling mit Wissenslücken

Beitrag von Spussi » Fr 19.07.13 14:22

Nein, die zweite ist nicht die ebay Münze, weil jeder Jahrgang wieder andere Bezeichnungen hat ( wie die Jahreszahlen auf unseren Münzen). Daher auf dem Avers TRP... Auf dem Revers IMP... COS... das heißt das x.te Jahr der tribuzinischen Gewalt, x.te Mal Imperator, das x.te Mal Consul. Die verschiedenen "Jahrgänge" unterscheiden sich auch in der Häufigkeit.

wobbler68
Beiträge: 7
Registriert: Do 18.07.13 16:26

Re: Neuling mit Wissenslücken

Beitrag von wobbler68 » Fr 19.07.13 14:40

Danke für die Aufklärung.

Dann ist es die hier ,die hat Auf dem Revers IMP... COS... die gleichen Bezeichnungen.Glück beim suchen gehabt. Vielleicht sollte ich Lotto spielen. :mrgreen:
http://www.ebay.de/itm/G-N-ROM-DOMITIAN ... 53fb5ed97a

Benutzeravatar
ischbierra
Beiträge: 3528
Registriert: Fr 11.12.09 00:39
Wohnort: Dresden
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 15 Mal

Re: Neuling mit Wissenslücken

Beitrag von ischbierra » Fr 19.07.13 15:38

Reinigen?
Was Du mit Wasser , Seife und Zahnbürste herunterbekommst ist ok, alles andere überlaß den Experten; man kann mehr zerstören als gewinnen.
Gruß ischbierra

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Hilfe für Neuling
    von Storyteller » Do 21.11.19 09:57 » in Sonstige Antike Münzen
    2 Antworten
    86 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Storyteller
    Do 21.11.19 11:37
  • Neuling braucht Hilfe
    von Storyteller » Do 21.11.19 09:30 » in Römer
    5 Antworten
    274 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Peter43
    Do 21.11.19 17:08

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste