Mark/Gulden

Wie zahlten unsere Vorfahren? Was war überhaupt das Geld wert? Vormünzliche Zahlungsmittel

Moderator: Locnar

Andechser
Beiträge: 798
Registriert: Sa 17.09.11 16:07

Re: Mark/Gulden

Beitrag von Andechser » Sa 29.03.14 20:06

Uezmuez hat geschrieben:wenn von lötigen Mark die Rede ist, dann handelt es sich immer um gestempelte oder ungestempelte Silberbarren.
Diese Barren hatten etwa das Gewicht einer Mark und wurden daher auch im Mittelalter als Mark bezeichnet.

Zu den Barren siehe:
http://www.numismatikforum.de/viewtopic ... lberbarren
Die auf das Gewicht einer Mark genormten Silberbarren als eigene Währung sind eine Legende. Die Barren wurden nicht auf ein bestimmtes Gewicht, sondern auf einen Feingehalt hin gestempelt und dann bei der jeweiligen Transaktion gewogen. Gerade für den überregionalen Handel wären Barren nach einem bestimmten Markgewicht vollkommen sinnlos gewesen, da es zu viele sehr unterschiedliche Markgewichte in den diversen Regionen des HRR gab. Wichtig war der Feingehalt, denn das Gewicht war einfach mit einer Waage festzustellen. Dementsprechend wurde bei einer Zahlung in Silber immer gewogen und auch fremde Münzen mit dem entsprechenden Feingehalt wurden einfach wie Silberbarren gewogen. Diese Praxis findet sich übrigens auch außerhalb des HRR in Ungarn, wo es sogar explizit in Urkunden erwähnt wird.

Viele Grüße
Andechser

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • 2 1/2 Gulden Niederlande 1853 - Wirklich echt?
    von Erdnussbier » Sa 08.06.19 21:13 » in Sonstige
    4 Antworten
    836 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Erdnussbier
    Di 18.06.19 20:36
  • DIV Mark-Münzen
    von Nettl » So 22.09.19 15:26 » in Deutsche Demokratische Republik
    1 Antworten
    385 Zugriffe
    Letzter Beitrag von pinky10
    So 22.09.19 19:35
  • Einseitige Materialprobe 5 DDR Mark?
    von pinky10 » So 22.09.19 15:10 » in Deutsche Demokratische Republik
    4 Antworten
    428 Zugriffe
    Letzter Beitrag von pinky10
    Mo 23.09.19 21:39
  • 3 Mark Württemberg Mattiert???
    von Wynrich » Mi 06.11.19 13:15 » in Deutsches Reich
    19 Antworten
    1154 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Mynter
    Sa 21.12.19 11:55
  • Rand von 1876-A 5 Mark
    von Generic_Lad » So 07.06.20 22:59 » in Deutsches Reich
    5 Antworten
    277 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Mynter
    Do 11.06.20 11:29

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste