Schaukasten: Deutsches Kaiserreich

1871-1945/48
Benutzeravatar
Purzel
Beiträge: 427
Registriert: Do 30.07.09 16:09
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Schaukasten: Deutsches Kaiserreich

Beitrag von Purzel » Fr 03.10.14 16:38

ich würde mich für die zweite Münze entscheiden, eine Fleckige Patina beeinträchtigt die Erhaltung nicht, der Randschaden dafür schon.

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 13492
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 1402 Mal
Danksagung erhalten: 453 Mal

Re: Schaukasten: Deutsches Kaiserreich

Beitrag von Numis-Student » Fr 03.10.14 21:54

Ich würde ebenfalls zur fleckigen Münze tendieren. Erstens habe ich den Eindruck, dass die zuletzt gezeigt in den Details etwas schärfer ausgeprägt ist. Zweitens würde mich bei einer sonst hübschen Münze so ein Randschaden schon stören. Drittens hätte ich die Hoffnung, dass sich die Patina bei guter Lagerung etwas verstärkt und damit auch gleichmäßiger wird. (Und jetzt höre ich schon das Geschrei: im schlimmsten Notfall könnte man eine fleckige Patina entfernen und Gelegenheit bieten, dass eine neue, gleichmäßigere Patina entsteht).

Schöne Grüße,
MR

Fabian B
Beiträge: 192
Registriert: Mi 22.05.13 15:01

Re: Schaukasten: Deutsches Kaiserreich

Beitrag von Fabian B » Sa 18.10.14 14:14

Meine neuen Babys für 100,78€ (22€ Rheinlande,40,49€ Walther,32€ Meissen+6€ Versand) ... :-P Der Randfehler sieht durch den Scan und das Licht schlimm aus auf dem Bild, in Natura hingegen kaum sichtbar :)
Scan münzen avers.jpg
Scan münzen  revers.jpg

Bitte um eure Meinungen :)

Damit wächst meine Sammlung so langsam :D Mit meinen 20 Jahren also habe ich jetzt schon ein paar schöne Stücke. Kann mich dafür irgendwie voll begeistern und finde die Zeit von 1871-1945 echt spannend.

Benutzeravatar
Mynter
Beiträge: 2343
Registriert: Do 03.09.09 23:11
Wohnort: Huttaheiti, Finsterstes Barbaricum
Hat sich bedankt: 105 Mal
Danksagung erhalten: 145 Mal

Re: Schaukasten: Deutsches Kaiserreich

Beitrag von Mynter » Sa 18.10.14 18:09

Die Rheinlandmünze gefällt mir am besten, da sie mir unbehandelt zu sein scheint. Sie hat so einen sanften, perlmuttartigen Schimmer, der bei getauchten Stücken leider verloren geht.
Grüsse, Mynter

Fabian B
Beiträge: 192
Registriert: Mi 22.05.13 15:01

Re: Schaukasten: Deutsches Kaiserreich

Beitrag von Fabian B » Sa 18.10.14 19:31

Ja,diese hat noch den schönen Stempelglanz und sieht insgesamt auch sehr gut aus :) für 22€ kann man da echt nicht meckern. Die Meissener ist auch top und bei der Walther von der Vogelweide konnte ich für 40,49 € nicht nein sagen :P

Firenze
Beiträge: 344
Registriert: Mo 01.04.13 18:30
Wohnort: Berlin
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 9 Mal

Re: Schaukasten: Deutsches Kaiserreich

Beitrag von Firenze » Sa 18.10.14 20:29

Ich kann mich Mynter nur anschließen: Der Rheinlande-Dreier sieht richtig klasse aus. Aber die anderen Stücke sind natürlich bei den Preisen auch Schnäppchen ;)

Fabian B
Beiträge: 192
Registriert: Mi 22.05.13 15:01

Re: Schaukasten: Deutsches Kaiserreich

Beitrag von Fabian B » So 19.10.14 00:14

Freut mich zu hören,war mir noch nicht ganz so sicher,aber schön sind sie wirklich :) Bekommen bei mir einen Ehrenplatz ;)

Benutzeravatar
Mynter
Beiträge: 2343
Registriert: Do 03.09.09 23:11
Wohnort: Huttaheiti, Finsterstes Barbaricum
Hat sich bedankt: 105 Mal
Danksagung erhalten: 145 Mal

Re: Schaukasten: Deutsches Kaiserreich

Beitrag von Mynter » So 19.10.14 14:39

Die letzten ihrer Art. Nur München prägte 1916 noch mal einen Groschen und nur Stuttgart noch mal ein paar Markstücke, dann hörte die Produktion auf . Beim Groschen gefällt mir besonders der schlecht ausgeprägte Rand, der verdeutlicht, dass nicht nur ausserhalb der Prägeanstalt schon längst nicht mehr alles beim Alten war. Es gibt 10 Pfennig 1916 D jedoch auch perfekt ausgeprägt. Die Mark gefiel mir auf Anhieb ihrer Patina wegen.
J 13 1916 D Av.JPG
J 13 1916 D Re.JPG
J 17 1916 F Av.JPG
J 17 1916 F Re.JPG
Grüsse, Mynter

Fabian B
Beiträge: 192
Registriert: Mi 22.05.13 15:01

Re: Schaukasten: Deutsches Kaiserreich

Beitrag von Fabian B » So 19.10.14 18:07

Schöne Stücke. Der goldfarbene Ton, auf der Rückseite der Mark, ist klasse :)

Fabian B
Beiträge: 192
Registriert: Mi 22.05.13 15:01

Re: Schaukasten: Deutsches Kaiserreich

Beitrag von Fabian B » Sa 01.11.14 11:37

Hallo liebe Numismatiker,

hier einmal meine Neuzugänge :) Wo würdet Ihr den Wert und die Erhaltung ca. einstufen?:) Entschuldigung, dass die Revers verschwommen ist,liegt an den Klammern,wodurch die Münze nicht ganz auf dem Scannerglas lag und die Folie so spiegeln konnte.

LG Fabian
Scan avers.jpg
Scan revers.jpg

Benutzeravatar
Mynter
Beiträge: 2343
Registriert: Do 03.09.09 23:11
Wohnort: Huttaheiti, Finsterstes Barbaricum
Hat sich bedankt: 105 Mal
Danksagung erhalten: 145 Mal

Re: Schaukasten: Deutsches Kaiserreich

Beitrag von Mynter » Sa 01.11.14 13:54

Schiller = getaucht, sehr schön, falls der Abrieb nicht durch die Folie vorgetäuscht wird, sonst besser.
Eichbaum = vorzüglich +, scheint mir unbehandelt zu sein, tolles Stück

Weimar und 3R sind nicht meine Sammelgebiete, aber mein Jaeger ( 22. auflage ) veranschlagt für Schiller in ss 100 Euro, für den Eichbaum in vz 140 Euro, bestimmt können andere dort bessere Angaben machen.

Ist die Frage gestattet, wieso Du diese Münzen nicht in Kapseln unterbringst ? Klammern in der Nähe von Münzen haben immer so was bedrohliches.
Grüsse, Mynter

Fabian B
Beiträge: 192
Registriert: Mi 22.05.13 15:01

Re: Schaukasten: Deutsches Kaiserreich

Beitrag von Fabian B » Sa 01.11.14 14:14

Ja 5 RM Schiller scheint mir wirklich getaucht zu sein :( Hat diesen Glanz ,aber nicht den typischen Stempelglanz soweit ich das erkennen kann,bin mir da allerdings auch nicht ganz sicher,glänzen tut sie auf jeden Fall sehr schön :) Habe beide Münzen in meine Sambol Münzwäsche getan,die Schmutzpartikel entfernt,nicht aber die Patina, auch hier muss man wieder sagen das kein Wertverlust vorliegt nach dieser Münzwäsche,da diese so zusammengesetzt ist,dass sie die Patina nicht angreift...bislang waren alle meine Münzen dort in dieser Wäsche ;) und es wurde nur besser statt schlechter :) Absolut weiterzuempfehlen,von Dingen wie mit einem Putztuch reiben,selbst Mikrofasertücher oder einem Silberbad und vergleichbares rate ja selbst ich ab.

Habe für Schiller 90€ bezahlt und für Eichbaum 61€ ,schien mir n fairer Deal zu sein.

LG Fabian

Fabian B
Beiträge: 192
Registriert: Mi 22.05.13 15:01

Re: Schaukasten: Deutsches Kaiserreich

Beitrag von Fabian B » Sa 01.11.14 14:16

Achja 5 RM Schiller ist auf ebay für 120 weggegangen in der selben Erhaltung,ob dies ein realistischer preis ist oder es wieder nur an münzgeile bieter lag ist eine andere frage :D

Fabian B
Beiträge: 192
Registriert: Mi 22.05.13 15:01

Re: Schaukasten: Deutsches Kaiserreich

Beitrag von Fabian B » Sa 01.11.14 15:36

Stelle nachher noch ein Bild meiner aufbewahrungsmethode rein :)

Fabian B
Beiträge: 192
Registriert: Mi 22.05.13 15:01

Re: Schaukasten: Deutsches Kaiserreich

Beitrag von Fabian B » Mi 05.11.14 22:55

Wenn auch 4 Tage verspätet...hier einmal meine Aufbewahrungsmethode,finde sie sehr praktisch,platzsparend und elegant,muss aber jeder selbst wissen :) Habe die selbe Holzschatulle mit den 5 Magazinen noch einmal liegen,falls es irgendwann überfüllt sein sollte :D Es sind Holzschatullen aus der DDR mit sogenannten DIA-Magazinen... 2 Stück a 5 Magazine für 15€ inkl. Versand auf Ebay,kann man nicht meckern :) Viele würden sagen, oh Gott so viele Tackerklammern, aber durch die Magazine ist das ganze räumlich abgetrennt und finde es optisch auch nicht weiter schlimm,sollten diese einmal die Folie eines anderen Münzrähmchens berühren macht das auch nichts,da diese hinten abgerundet sind und somit die Spitze nicht die Folie zerkratzen kann und die abgerundete Seite der Folie nichts antut. Finde diese Methode am besten für mich geeignet,da ich immer mit den Händen gucke und die Rähmchen dies zulassen. Ein Beba-kasten, der 210 Münzen (beispielsweise 5 Mark Münzen) aufnimmt muss wohl noch gebaut werden und ist soweit ich weiß nicht erweiterbar und der Preis für solch einen finde ich unverschämt.

LG Fabian

20141105_223751.jpg

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Schaukasten Weltmünzen
    von Basti aus Berlin » Sa 13.02.21 19:35 » in Sonstige
    1 Antworten
    138 Zugriffe
    Letzter Beitrag von KarlAntonMartini
    Sa 13.02.21 21:41
  • Schaukasten: Brandenburg-Preußen
    von mimach » So 20.09.20 21:40 » in Medaillen, Plaketten und Jetons
    43 Antworten
    2294 Zugriffe
    Letzter Beitrag von mimach
    Fr 19.02.21 21:52
  • Schaukasten: Nürnberger Rechenpfennige
    von TorWil » So 22.12.19 09:45 » in Rechenpfennige und Jetons
    2 Antworten
    517 Zugriffe
    Letzter Beitrag von ischbierra
    So 22.12.19 15:41
  • Schaukasten: Hessischer Raum
    von Erst Ludwig » Mi 14.10.20 18:51 » in Medaillen, Plaketten und Jetons
    10 Antworten
    964 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Erst Ludwig
    Di 16.02.21 08:27
  • Fälschungen oder Schaukasten ? am verzweifeln mit dieser
    von _mo_ » So 10.05.20 15:29 » in Griechen
    3 Antworten
    452 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Amentia
    Mo 11.05.20 09:50

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste