ISLAMISCHE MÜNZEN zur Zeit der Kreuzfahrer

Kreuzfahrer
Benutzeravatar
Albert von Pietengau
Beiträge: 698
Registriert: So 19.05.13 19:58
Wohnort: NRW (Raum K bzw. Bocholt)

Re: ISLAMISCHE MÜNZEN zur Zeit der Kreuzfahrer

Beitrag von Albert von Pietengau » So 17.03.19 17:35

Aleppo, 588 AH, 4g [Balog 160]
Dateianhänge
K800_588h.JPG
DEUS UNUS EST (Meister Eckhart)

Benutzeravatar
Albert von Pietengau
Beiträge: 698
Registriert: So 19.05.13 19:58
Wohnort: NRW (Raum K bzw. Bocholt)

Re: ISLAMISCHE MÜNZEN zur Zeit der Kreuzfahrer

Beitrag von Albert von Pietengau » So 17.03.19 18:07

@ischbierra:
https://www.zeno.ru/showphoto.php?photo=90536
Dein Dirham könnte von diesem Jahr sein.
Das untere Segment scheint ebenfalls mittig Ra (arba') aufzuweisen.
Vom Stil her passt es auch.
Ein stempelgleiches Stück ist leider nicht zu finden.

Von Saladin habe ich nichts mehr zu bieten. Sollen wir zu al-'Aziz Uthman übergehen?

Zwei weitere Zweige:

Sultans and Emirs of Damascus:
Salah al-Din ibn al-Ayyub 1174–1193
Al-Afdal ibn Salah al-Din 1193–1196
Al-Adil Sayf al-Din Abu Bakr I 1196–1218
Al-Mu'azzam Sharaf al-Din Isa 1218–1227
An-Nasir Dawud 1227–1229
Al-Ashraf Musa 1229–1237
As-Salih Ismail 1237–1238
Al-Kamil 1238
Al-Adil Sayf al-Din Abu Bakr II 1238–1239
As-Salih Ayyub 1239
As-Salih Ismail (2nd time) 1239–1245
As-Salih Ayyub (2nd time) 1245–1249
Al-Muazzam Turanshah 1249–1250
An-Nasir Yusuf 1250–1260
[Wikipedia]

Emirs of Aleppo:
Salah al-Din ibn al-Ayubbi 1183–1193
Az-Zahir Ghazi 1193–1216
Al-Aziz Muhammad 1216–1236
An-Nasir Yusuf 1236–1260
[Wikipedia]
DEUS UNUS EST (Meister Eckhart)

Benutzeravatar
ischbierra
Beiträge: 3576
Registriert: Fr 11.12.09 00:39
Wohnort: Dresden
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 20 Mal

Re: ISLAMISCHE MÜNZEN zur Zeit der Kreuzfahrer

Beitrag von ischbierra » So 17.03.19 22:44

Lieber AvP,
vielen Dank für Deinen Hinweis bei Saladin.
Du kannst mit al-Aziz Uthman weitermachen. Ich kann erst wieder bei al-Adil Abu Bakr I. und al-Kamil Muhammad. Ansonsten je drei Herrscher der Seitenlinien Aleppo und al-Dschasira.
Gruß ischbierra

Benutzeravatar
Albert von Pietengau
Beiträge: 698
Registriert: So 19.05.13 19:58
Wohnort: NRW (Raum K bzw. Bocholt)

Re: ISLAMISCHE MÜNZEN zur Zeit der Kreuzfahrer

Beitrag von Albert von Pietengau » Mo 18.03.19 00:05

Gerne! Bei Zeno ging es auch gerade um Ayyubiden. Hast Du sicher mitbekommen. :wink:

Ein weiterer Dinar. Diesmal von Saladin's Nachfolger al-'Aziz Uthman, ebenfalls aus Kairo (al-Qahira), 592 AH, 5,0g
Inschrift im innersten Kreis:
al-Imam
Ahmed

Uthman
bin Yusuf

Auch bei diesem Dinar ist die Prägeformel auf der Kalifen-Seite (al-Imam):
بسم الله الرحمن الرحيم ضرب هذا الدينار بالقاهرة سنة اثنين وتسعين و خمسمئة
bismi ʾllāhi ʾr-raḥmāni ʾr-raḥīmi duriba hadha al-dinar bi-al-qahira(t) sana(t) ishnatayn wa tisa'in wa khamsmi'at
Im Namen Gottes, dem Barmherzigen, dem Gnädigen, geprägt dieser Dinar in al-Qahira Jahr zwei und neunzig und fünfhundert

Das war's dann auch schon - ich meine von al-'Aziz. Bahn frei für Saphadin.

Gruß
AvP
Dateianhänge
K640_Uthman_Dinar.JPG
DEUS UNUS EST (Meister Eckhart)

Benutzeravatar
Albert von Pietengau
Beiträge: 698
Registriert: So 19.05.13 19:58
Wohnort: NRW (Raum K bzw. Bocholt)

Re: ISLAMISCHE MÜNZEN zur Zeit der Kreuzfahrer

Beitrag von Albert von Pietengau » Fr 19.04.19 14:25

al-'Adil Abu Bakr I. (Sayf al-Din (Schwert der Religion; verballhornt: Saphadin), 591-615 AH), der Bruder von Salah al-Din (Heil der Religion; verballhornt: Saladin).
Dinar, al-Iskanariya, 596 AH. Beim Gewicht gibt es einen breiten Spielraum (ca. 4 - 8g).

Beschriftung:

al- Imam Ahmad
Abu al-'Abbas
al-Nasir l-Din Illah
Amir al-Mu'mnin

'Aal
al-Malik al-'Adil
Abu Bakr Muhammad ibn Ayyub
wali 'Ahduhu al- Malik
al-Kamil Muhammad
Ghayah
Dateianhänge
K800_Abu Bakr I Dinar 1.JPG
K800_Abu Bakr I Dinar 2.JPG
DEUS UNUS EST (Meister Eckhart)

Benutzeravatar
Albert von Pietengau
Beiträge: 698
Registriert: So 19.05.13 19:58
Wohnort: NRW (Raum K bzw. Bocholt)

Re: ISLAMISCHE MÜNZEN zur Zeit der Kreuzfahrer

Beitrag von Albert von Pietengau » Fr 19.04.19 14:29

al-'Adil Abu Bakr I., Damaskus, 598-609 AH, ca. 2.85g. Das Prägejahr befindet sich auf der "al-Malik"-Seite (zweites Bild). In den meisten Fällen - so wie hier - ist es abgeschnitten.

Beschriftung:

al-Mu...
al-Imam al-Nasir
li-Din Allah Amir
...minin


...al-Din
al-Malik al- 'Adil
Abu Bakr bin Ayyub
Sayf...
Dateianhänge
K800_Saphad1.JPG
K800_Saphad2.JPG
DEUS UNUS EST (Meister Eckhart)

Benutzeravatar
ischbierra
Beiträge: 3576
Registriert: Fr 11.12.09 00:39
Wohnort: Dresden
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 20 Mal

Re: ISLAMISCHE MÜNZEN zur Zeit der Kreuzfahrer

Beitrag von ischbierra » Fr 19.04.19 18:35

Hier ist ein weiterer al Adil Abu Bakr I. Dirhem, ebenfalls Damaskus. Wenn ich im Balog richtig nachgesehen habe, sind es von der Legendengestaltung her (auch wenn man wieder Ort und Jahreszahl nicht lesen kann) die Jahre 603-606 (1206-1209 AD), Balog 289ff.
Gruß ischbierra
Dateianhänge
1200-1218 (596-615) al Adil Abu Bakr I., Dirhem, Damaskus,Alb 803 (2).JPG
1200-1218 (596-615) al Adil Abu Bakr I., Dirhem, Damaskus,Alb 803 (1).JPG

Benutzeravatar
ischbierra
Beiträge: 3576
Registriert: Fr 11.12.09 00:39
Wohnort: Dresden
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 20 Mal

Re: ISLAMISCHE MÜNZEN zur Zeit der Kreuzfahrer

Beitrag von ischbierra » Sa 27.04.19 19:06

Es folgt nun ein Fals des al Kamil Muhammad, 1218-1238 (615-635 AH) aus Harran, 4,51 gr.; Balog 489
Al Kamil schloß mit dem Stauferkaiser Friedrich II. am 18.2.1229 den Frieden von Jaffa, in dem die Christen Jerusalem, Bethlehem, Lydda und Nazareth bekamen und die Muslime den Tempelberg in Jerusalem sowie freien Zugang zu den Gebetsstätten.
Dateianhänge
1218-1238 Al-Kamil Muhammad, Fals, Harran, Bal (1).JPG
1218-1238 Al-Kamil Muhammad, Fals, Harran, Bal (2).JPG

Benutzeravatar
Albert von Pietengau
Beiträge: 698
Registriert: So 19.05.13 19:58
Wohnort: NRW (Raum K bzw. Bocholt)

Re: ISLAMISCHE MÜNZEN zur Zeit der Kreuzfahrer

Beitrag von Albert von Pietengau » So 12.05.19 22:58

Ja, al-Kamil ist angesagt. (6)2x h. Bei diesem Typ ist ein vollständiges Datum so gut wie ausgeschlossen.

Ein Dirham aus Damaskus mit Nennung des Kaliphen al-Nasir li-Din Allah von (6)17 AH
und ein Dinar aus Damaskus mit Nennung des Kaliphen al-Mustansir billah von 6xx AH:
Dateianhänge
al-Kamil_Dimashq_617h.jpg
K640_al-Kamil_6xxh.JPG
DEUS UNUS EST (Meister Eckhart)

Benutzeravatar
Albert von Pietengau
Beiträge: 698
Registriert: So 19.05.13 19:58
Wohnort: NRW (Raum K bzw. Bocholt)

Re: ISLAMISCHE MÜNZEN zur Zeit der Kreuzfahrer

Beitrag von Albert von Pietengau » Di 04.06.19 11:03

al-Kamil Muhammad, al-Qahira (Kairo), 625 AH (1228 AD), Balog 372, 7,56g, 20cm. Kalif: al-Mustansir billah

"Kaiser Friedrich II. im Heiligen Land[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]
Allerdings wurde das Ayyubidenreich bald erneut bedroht, als Kaiser Friedrich II. zum Kreuzzug (1228–1229) aufbrach. Da al-Kamil vor allem um die Ausweitung seiner Macht in Syrien bemüht war, trat er frühzeitig in Verhandlungen mit Friedrich. Dessen diplomatisches Geschick sowie seine große Sympathie zu Islam und orientalischer Welt hatten großen Anteil daran, dass am 18. Februar 1229 der Frieden von Jaffa auf zehn Jahre geschlossen wurde. In diesem wurde ein Großteil Jerusalems an das Königreich Jerusalem abgetreten, dessen Souveränität damit durch den Ayyubiden-Herrscher bestätigt wurde. Die Stadt durfte von den Kreuzfahrern allerdings nicht befestigt werden. Nach diesem weltgeschichtlich einmalig dastehenden Friedensvertrag in der Geschichte zwischen Orient und Okzident kam es zur Intensivierung des materiellen und kulturellen Austausches mit Europa. Innenpolitisch wurde der Vertrag von arabischer und von christlicher Seite hingegen sehr verurteilt, da man keinerlei Erfolg für eine der beiden Seiten darin sah und die damalige Kreuzzugsgeschichte noch keinen Kreuzzug ohne Blutvergießen kannte."
[Wikipedia]
Dateianhänge
K800_al-Kamil_Dinar2.JPG
K800_al-Kamil_Dinar1.JPG
DEUS UNUS EST (Meister Eckhart)

Benutzeravatar
Albert von Pietengau
Beiträge: 698
Registriert: So 19.05.13 19:58
Wohnort: NRW (Raum K bzw. Bocholt)

Re: ISLAMISCHE MÜNZEN zur Zeit der Kreuzfahrer

Beitrag von Albert von Pietengau » Di 04.06.19 11:13

Ausgehend von diesem Dinar ist eine interessante Diskussion entbrannt:
https://www.zeno.ru/showphoto.php?photo=184405

Lt. Alex wäre al-Kamil von Friederich II über den Tisch gezogen worden.
Möglich, dass die morgenländische Geschichtsschreibung von der abendländischen abweicht.
DEUS UNUS EST (Meister Eckhart)

Benutzeravatar
Albert von Pietengau
Beiträge: 698
Registriert: So 19.05.13 19:58
Wohnort: NRW (Raum K bzw. Bocholt)

Re: ISLAMISCHE MÜNZEN zur Zeit der Kreuzfahrer

Beitrag von Albert von Pietengau » Di 04.06.19 11:37

Ich fürchte, ich habe keine einzige Münze von al-'Adil Abu Bakr II. (8635-637h).
Der nächste Herrscher wäre dann al-Salih Najm al-Din Ayyub (636-647h)...
DEUS UNUS EST (Meister Eckhart)

Benutzeravatar
ischbierra
Beiträge: 3576
Registriert: Fr 11.12.09 00:39
Wohnort: Dresden
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 20 Mal

Re: ISLAMISCHE MÜNZEN zur Zeit der Kreuzfahrer

Beitrag von ischbierra » Di 04.06.19 12:39

Da wir al Kamil Muhammad schon hatten; ich auch keinen al-Adil Abu Bakkr II. und keinen as-Salih Ayyub habe, müßtest Du nun schon weiter fortfahren.

Benutzeravatar
Albert von Pietengau
Beiträge: 698
Registriert: So 19.05.13 19:58
Wohnort: NRW (Raum K bzw. Bocholt)

Re: ISLAMISCHE MÜNZEN zur Zeit der Kreuzfahrer

Beitrag von Albert von Pietengau » Di 04.06.19 15:02

Ok.
al-Mu'azzam Turan Schah (ziemlich selten) und al-Aschraf Musa (ein Urenkel von al-Kamil Muhammad I.) fallen dann auch weg. Damit ist die ägyptische Hauptlinie beendet.

Sehr schöne und auch viele Kupfermünzen wurden unter al-Zahir Ghazi in Aleppo geprägt.
Hier zwei Beispiele:
1) 589 AH
2) Ohne erkennbares Jahr (Prägezeit: 596-600 AH)
Dateianhänge
K800_Clipboard02.JPG
K800_Clipboard01.JPG
K800_Clipboard06.JPG
K800_Clipboard05.JPG
DEUS UNUS EST (Meister Eckhart)

Benutzeravatar
Albert von Pietengau
Beiträge: 698
Registriert: So 19.05.13 19:58
Wohnort: NRW (Raum K bzw. Bocholt)

Re: ISLAMISCHE MÜNZEN zur Zeit der Kreuzfahrer

Beitrag von Albert von Pietengau » So 30.06.19 17:54

Ein weiterer Fals von al-Zahir Ghazi:
Dateianhänge
K800_Clipboard07.JPG
K800_Clipboard08.JPG
DEUS UNUS EST (Meister Eckhart)

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Buch über Münzen der Tudor Zeit
    von romulaner » Di 26.11.19 15:29 » in Mittelalter
    7 Antworten
    161 Zugriffe
    Letzter Beitrag von KarlAntonMartini
    Mi 27.11.19 09:51
  • Islamische Plombe?
    von kijach » Mi 03.10.18 16:49 » in Sonstige Antike Münzen
    1 Antworten
    444 Zugriffe
    Letzter Beitrag von klaupo
    Mi 03.10.18 20:25
  • Kleine islamische Münze
    von Chippi » Fr 12.10.18 23:45 » in Asien / Ozeanien
    2 Antworten
    550 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Chippi
    Sa 13.10.18 12:44
  • unbekannte islamische Münze
    von laomogulili » Mi 22.08.18 23:42 » in Asien / Ozeanien
    2 Antworten
    582 Zugriffe
    Letzter Beitrag von laomogulili
    Do 23.08.18 20:00
  • Werden "Mark" mit der Zeit eher wertvoller oder billiger?
    von Numismatiker2723 » Fr 29.06.18 19:36 » in Deutsches Reich
    3 Antworten
    961 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Lutz12
    Fr 06.07.18 10:51

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste