Trebonianus Gallus / Volusianus

Kaiser, Dynastien und Münzstätten

Moderator: Homer J. Simpson

Benutzeravatar
ga77
Beiträge: 2057
Registriert: Do 17.04.08 22:44
Wohnort: Ostschweiz

Trebonianus Gallus / Volusianus

Beitrag von ga77 » Di 17.01.12 17:10

Hallo

ich starte nun doch einen eigenen Thread für Trebonianus Gallus und Volusian, es gibt ja sowieso für viele Kaiser und Dynastien einen eigenen Thread, und der Schaukasten wird mit seinen über 400 Seiten doch etwas unübersichtlich. Ich hoffe, dass fleissig gepostet wird.

Beginne möchte ich gleich mit einem seltenen Nominal:

Volusian (251-253)
AE As
Rome, 251-253
Obv. : IMP CAE C VIB VOLUSIANO AVG
Laureate, draped and cuirassed bust right, seen from behind
Rev. : CONCORDIA AVGG, S-C
Concordia standing left, holding double cornucopiae and patera

9,21 gr.
25 mm

RIC Va, 249b

Ex Auctiones GmbH, eAuction 1, lot 127

Valete
Gabriel
Dateianhänge
Volusian_As_1_thumb.jpg

Benutzeravatar
nostronomo
Beiträge: 827
Registriert: Mo 01.11.10 20:04
Wohnort: Kolumbien

Re: Trebonianus Gallus / Volusian

Beitrag von nostronomo » Di 17.01.12 20:10

Hab mich zuerst gefragt warum Trebonianus Gallus uns Volusian zusammen in einem Thread aber nach einer kurzen Lektüre bei Wiki ist mir der Knoten auf.
Interessant vor allem diese Passage:
Anfang Juni 251 starben Kaiser Decius und sein älterer Sohn und Mitkaiser Herennius Etruscus.
Daraufhin proklamierten die Soldaten der Donauarmee Gallus zum Kaiser, obwohl der in Rom verbliebene jüngere Sohn des Decius, Hostilian,
der den Titel Caesar trug, einen Anspruch auf die Nachfolge hatte.
Der Senat erhob Hostilian zum neuen Kaiser. Um einen Bürgerkrieg zu vermeiden, akzeptierte Gallus Hostilian als Mitkaiser und adoptierte ihn.
Hostilians Mutter Herennia Etruscilla behielt den Titel Augusta, während die Frau des Gallus vorerst auf diesen Titel verzichten musste.

In der Regel wurden bei den Römern potenzielle Mitbewerber einfach aus dem Weg geräumt, gehörte Trebonianus zu den gemässigteren Kaisern?

Nun, dann mal hier Vater und Sohn.
Keine Schätze, aber zwei nette Silberlinge allemal:

Av.: IMP CAE C VIB TREB GALLVS AVG
Rv.: LIBERTAS AVGG
Right: star

AR Antoninian Ø20 / 3g
RIC IV 38 Rome , RSC 63 (a)
IMG_3323.jpg
Av.: IMP C C VIB VOLVSIANVS AVG
Rv.: VIRTVS AVGG

AR Antoninian Ø20-22 / 2.5g
RIC IV 206 Rome, Cohen 113
IMG_4150.jpg
Möge die Macht mit euch sein! [ externes Bild ]

Benutzeravatar
Peter43
Beiträge: 12244
Registriert: Mi 11.08.04 02:01
Wohnort: Arae Flaviae, Agri Decumates
Danksagung erhalten: 34 Mal

Re: Trebonianus Gallus / Volusian

Beitrag von Peter43 » Di 17.01.12 21:10

Einer meiner wenigen Sesterzen: Volusian, FELICITAS PVBLICA, RIC IV/3, 251(a); C. 35.

Und ein Antoninian des Trebonianus Gallus, IVNO MARTIALIS, RIC IV/3, (Antiochia) 83; C. 47. Die Punkte am unteren Rand stehen nach herkömmlicher Ansicht für die Nummer der Offizin. Hier wären also die Stempel der Vs. und der Rs. in verschiedenen Offizinen hergestellt worden!

Mit freundlichem Gruß
Dateianhänge
volusian_251.jpg
treb_gallus_(antiochia)83.jpg
Zuletzt geändert von Peter43 am Di 17.01.12 21:25, insgesamt 1-mal geändert.
Omnes vulnerant, ultima necat.

Benutzeravatar
beachcomber
Beiträge: 10348
Registriert: Mi 13.07.05 19:53
Wohnort: portimão,portugal
Danksagung erhalten: 10 Mal

Re: Trebonianus Gallus / Volusian

Beitrag von beachcomber » Di 17.01.12 21:18

bist du sicher, dass der 4. punkte auf dem av wirklich einer ist? könnte auch ein stempelfehler oder teil der büste sein.
grüsse
frank

Benutzeravatar
Peter43
Beiträge: 12244
Registriert: Mi 11.08.04 02:01
Wohnort: Arae Flaviae, Agri Decumates
Danksagung erhalten: 34 Mal

Re: Trebonianus Gallus / Volusian

Beitrag von Peter43 » Di 17.01.12 21:34

Sicher bin ich mir nicht. Aber laut RIC kamen bei Vs. und Rs. manchmal Stempel verschiedener Offizine zum Einsatz. Ob das hier auch so war, weiß ich nicht.

Jochen
Omnes vulnerant, ultima necat.

Benutzeravatar
drakenumi1
Beiträge: 2922
Registriert: So 26.11.06 15:37
Wohnort: Land Brandenburg

Re: Trebonianus Gallus / Volusian

Beitrag von drakenumi1 » Di 17.01.12 22:55

Mit viel Überraschungen oder Abwechslung können die Antoniniane dieser beiden Kaiser gegenüber denen ihrer Vorgänger leider nicht glänzen. Da müssen es eben manchmal Details oder Zufälligkeiten der Prägung sein, die etwas Würze in die ansonsten fade Suppe bringen und deren Zusammentreffen Bilder bewirkt, über die man sich zur Erklärung schon ein paar Minuten nen Kopp machen muß. Hier sind es der Legendenbereich des Av. so etwa zwischen 16 .... 17 Uhr bzw. diese seltsamen (?) Kerben. Wer kann ihre Entstehung deuten?

fragt mit besten Grüßen

drake
Dateianhänge
Ant. Trebonianus Gallus C. 84 Av. IMP CAE C VIB TREB GALLVS..jpg
Ant. Trebonianus Gallus C. 84 Rv. PIETAS AVGG. Pietas hebt beide HÄnde..jpg
Man kann, was man will, und wenn man sagt, man kann nicht, dann will man auch nicht.
(Baltzer von Platen/a. Rügen)

Benutzeravatar
ga77
Beiträge: 2057
Registriert: Do 17.04.08 22:44
Wohnort: Ostschweiz

Re: Trebonianus Gallus / Volusian

Beitrag von ga77 » So 01.04.12 15:10

Holen wir diesen Thread doch mal wieder aus der Versenkung.

Diesen unpublizierten As konnte ich in der letzten CNG eAuction ersteigern :D


Volusian (251-253)
AE As
Rome, 251-253
Obv. : IMP CAE C VIB VOLUSIANO AVG
Laureate, draped and cuirassed bust right, seen from behind
Rev. : CONCORDIA AVG, S-C
Juno seated facing within round tetrastyle shrine

7.97 gr
25 mm

RIC Va, -
Cohen, -

Property of Princeton Economics acquired by Martin Armstrong. Ex Numismatica Ars Classica I (19 May 1999), lot 2283. Ex CNG eAuction 275, lot 143

Valete
Gabriel
Dateianhänge
Volusian_As_2_thumb.jpg

Benutzeravatar
ga77
Beiträge: 2057
Registriert: Do 17.04.08 22:44
Wohnort: Ostschweiz

Re: Trebonianus Gallus / Volusian

Beitrag von ga77 » Mi 02.05.12 20:56

Wenn niemand mithilft, dann mach ich halt weiter :D Mit einem Nominal, welches wir noch nicht hatten - kein Wunder - ist auch ziemlich selten zu finden. Der hier ist sogar unpubliziert:

Trebonianus Gallus (251 – 253 AD)
AE Dupondius
Rome, 251 – 253
Obv. : IMP CAE C VIB TREB GALLVS AVG
Radiate, draped and cuirassed bust right
Rev. : ROMAE AETERNAE, SC in exergue
Roma seated left, holding Victory and spear, shield at her side

9.2 gr
25 mm

RIC IVc, - (cf. 120, Sestertius)

Valete
Gabriel
Dateianhänge
Trebonianus_Gallus_Dupondius_1_thumb.jpg

Benutzeravatar
richard55-47
Beiträge: 3878
Registriert: Mo 12.01.04 18:25
Wohnort: Düren
Danksagung erhalten: 13 Mal

Re: Trebonianus Gallus / Volusian

Beitrag von richard55-47 » Mi 02.05.12 21:13

Nun, da du endlich mal was sehen willst, zeige ich dir meine bescheidenen Exemplare dieser Kurzzeitherrscher:

Sesterz RIC 116a: IMP CAES C VIBIUS TREBONIANUS GALLUS AUG PIETAS AUGG SC
Antoninian RIC 84:  IMP  CAE C VIB TREB  GALLUS  AUG / FELICITAS PUBLICA

Antoninian RIC 206: IMP CC VIB VOLUSIANUS AUG /VIRTUS AUGG, Virtus st. n. .r, Mzst. Mailand
Dateianhänge
281 Trebonianus Gallus.JPG
315 Trebonianus Gallus.JPG
262 Volusianus.JPG
do ut des.

Benutzeravatar
ga77
Beiträge: 2057
Registriert: Do 17.04.08 22:44
Wohnort: Ostschweiz

Re: Trebonianus Gallus / Volusian

Beitrag von ga77 » Mi 02.05.12 21:38

Sind doch alles super! Beim letzten gefällt mir der Bart besonders gut! :D

Vale
Gabriel

Benutzeravatar
Homer J. Simpson
Moderator
Beiträge: 9560
Registriert: Mo 17.10.05 18:44
Wohnort: Franken
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 22 Mal

Re: Trebonianus Gallus / Volusian

Beitrag von Homer J. Simpson » Mi 02.05.12 22:41

ga77 hat geschrieben:Wenn niemand mithilft, dann mach ich halt weiter :D Mit einem Nominal, welches wir noch nicht hatten - kein Wunder - ist auch ziemlich selten ...
Aha, Du hast den also jetzt. Den habe ich auf Vcoins jahrelang beobachtet und konnte mich nie richtig entschließen. Aber bei Dir als Mittelbronzensammler ist er ja dann gerade richtig aufgehoben. Ich fand die Münze auch immer sehr reizvoll, trotz der mittelprächtigen Erhaltung; die Dupondien von Gallus und Volusian sind schon arg selten.

Glückwunsch von

Homer
Wo is'n des Hirn? --- Do, wo's hiig'hört! --- Des glaab' i ned!

curtislclay
Beiträge: 3401
Registriert: So 08.05.05 23:46
Wohnort: Chicago, IL, USA
Danksagung erhalten: 15 Mal

Re: Trebonianus Gallus / Volusian

Beitrag von curtislclay » Mi 02.05.12 22:45

Zwei weitere, stempelgleiche Exemplare vom ROMAE AETERNAE Dupondius:

Lanz Graz 4, Römische Mittelbronzen (Sammlung Hohenkubin), 1974, 702 (ich habe vergebens mitgeboten);

Richard Beale, Website Four Bad Years.

Benutzeravatar
ga77
Beiträge: 2057
Registriert: Do 17.04.08 22:44
Wohnort: Ostschweiz

Re: Trebonianus Gallus / Volusian

Beitrag von ga77 » Mi 02.05.12 23:18

Jop den musste ich haben - dann hab ich ja nochmals Glück gehabt :)

Vielen Dank für die Ergänzungen Curtis, ich hatte das Gefühl, dass ich die Stempel kenne und habe gesucht und gesucht, nur die naheliegendste Quelle, den Mittelbronzenkatalog von Lanz habe ich übersehen, obwohl der immer zuoberst auf dem Schreibtisch liegt... :drinking:

Valete
Gabriel

Benutzeravatar
Vallis Clausa
Beiträge: 125
Registriert: Fr 16.09.11 21:44
Wohnort: Silva Abnoba

Re: Trebonianus Gallus / Volusian

Beitrag von Vallis Clausa » Mi 02.05.12 23:43

Noch ein bescheidener Volusian Antoninian gefällig?

AV: IMP C C VIB VOLVSIANVS AVG

RV: FELICITAS PVBL

3,08 g / 20 mm

RIC 205

Alles richtig? Ergänzungen und Anmerkungen willkommen...

Beste Grüße aus dem Schwarzwald

Andreas
Dateianhänge
NF Volusianus AV_DSC0149.jpg
NF Volusianus RV_DSC0148.jpg
Grüße aus dem Schwarzwald

Andreas

Benutzeravatar
ga77
Beiträge: 2057
Registriert: Do 17.04.08 22:44
Wohnort: Ostschweiz

Re: Trebonianus Gallus / Volusian

Beitrag von ga77 » Di 26.06.12 20:22

Diesen ziemlich seltenen Gallus As konnte ich zum Glück erwerben, auf meiner Suche nach weitern Exemplaren konnte ich nur eines finden:
Lanz Graz, IV, lot 705 (1974; beidseitig stempelgleich)

Trebonianus Gallus (251 – 253 AD)
AE As, Rome, 251 – 253
IMP CAE C VIB TREB GALLVS AVG;
Laureate, draped and cuirassed bust right
VIRTVS AVGG, S-C;
Virtus standing left, resting right hand on shield and holding spear
9,28 gr, 25 mm
RIC IVc, 126b; C. 135
Ex CNG, eAuction 280, lot 299

Valete
Gabriel
Dateianhänge
251_Trebonianus_Gallus_As_RIC_126b_1.JPG

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Falsche Sesterze des Trebonianus und Aemilianus
    von GiulioGermanico » Mo 13.05.19 16:22 » in Römer
    12 Antworten
    913 Zugriffe
    Letzter Beitrag von GiulioGermanico
    Mi 15.05.19 16:48

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste