Einfach unglaublich...

Alles was so unter den Römern geprägt wurde.

Moderator: Homer J. Simpson

indiacoins
Beiträge: 1176
Registriert: Fr 12.12.08 23:31
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Einfach unglaublich...

Beitrag von indiacoins » Fr 13.02.15 17:09

Einfach unglaublich...

Benutzeravatar
antinovs
Beiträge: 981
Registriert: So 21.03.10 21:46
Wohnort: berlin

Re: Einfach unglaublich...

Beitrag von antinovs » Fr 13.02.15 17:48

nein, das glaub ich jetzt nicht, das glaub ich jetzt wirklich nicht...
LXVIII

emieg1
Beiträge: 5614
Registriert: Do 18.12.08 19:47
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Einfach unglaublich...

Beitrag von emieg1 » Fr 13.02.15 18:47

antinovs hat geschrieben:nein, das glaub ich jetzt nicht, das glaub ich jetzt wirklich nicht...
WAS glaubst du nicht?

Benutzeravatar
antinovs
Beiträge: 981
Registriert: So 21.03.10 21:46
Wohnort: berlin

Re: Einfach unglaublich...

Beitrag von antinovs » Fr 13.02.15 18:57

LXVIII

emieg1
Beiträge: 5614
Registriert: Do 18.12.08 19:47
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Einfach unglaublich...

Beitrag von emieg1 » Fr 13.02.15 19:25

antinovs hat geschrieben:... http://www.youtube.com/watch?v=RjrnlzXKBrA
Scherzkeks :wink:

Benutzeravatar
antinovs
Beiträge: 981
Registriert: So 21.03.10 21:46
Wohnort: berlin

Re: Einfach unglaublich...

Beitrag von antinovs » Fr 13.02.15 19:47

ex frange halt.

gruesse antinovs
LXVIII

Benutzeravatar
stampsdealer
Beiträge: 3034
Registriert: Mo 03.06.13 21:07
Wohnort: Berlin
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Einfach unglaublich...

Beitrag von stampsdealer » Fr 13.02.15 23:29

Unglaublich, wahrhaft unbeschreiblich sind auch eBay-Kunden, die bei Polstertaschenversand die Versandkosten in Höhe von EUR 1,50 monieren, also einem geschätzten Kollegen miese Sternebewertungen "reinwürgen".

http://www.numismatikforum.de/viewtopic ... 17&t=52104
Meine Privatsammlung und meine Warenbestände sind in Bankfächern bzw. außerhalb meiner Wohnung gelagert. My coins are in bank lockers and outside of my flat.

Benutzeravatar
mephistopheles_666
Beiträge: 54
Registriert: Sa 15.03.14 21:06
Wohnort: Bielefeld

Re: Einfach unglaublich...

Beitrag von mephistopheles_666 » So 01.03.15 07:58

Guten Morgen zusammen,

mich hat es jetzt auch erwischt.
Ich kaufe die meisten meiner Münzen über ebay.
Ein großer Teil kam bisher von L..., da ich der Meinung war, dass ich dort in dem von mir gesetzten Preisrahmen gut versorgt werde.
Ich verbringe den größten Teil meiner Zeit im Ausland und kaufe von dort aus auch meine Münzen, was aufgrund der Zustellung per Brief nie ein Problem war.
Pakete kann ich natürlich schlecht annehmen, wenn ich nicht im Lande bin, was jetzt passiert ist.
Das Paket wurde auch nicht bei Nachbarn hinterlegt, so dass ich nach dem Zustellversuch 7 Tage Zeit habe, das Paket bei einer Filiale abzuholen.
Eine Fristverlängerung für einen zweiten Zustellversuch seitens DHL war nicht möglich, so dass das Paket an L... zurück gehen wird, weil ich zwei Tage zu spät nach Europa zurückkomme.
Sehr ärgerlich.

Ich habe daraufhin über ebay eine Mail nach München geschickt.

Zitat
Ist der Versand auch wie letztes Jahr per Brief möglich? Hintergrund der Frage ist, dass ich durch lange Auslandseinsätze die Sendung oft nicht persönlich in Empfang nehmen kann und diese dann bei DHL nach sieben Tagen an den Empfänger zurück geht.
Zitat ende

Heute morgen kam die Antwort
Zitat
Ja, aber nur wenn sie nicht mit PayPal bezahlen, denn da sind wir verpflichted mit einem Carrier zu versenden, wo wir eine sofortige Empfangsbestätigung erhalten. Das ist Monopolistenschwachsinn, aber so ist das eben.
Zitat ende

Wer auch nur ein wenig nachdenkt, wird schnell darauf kommen, dass diese Antwort die Bits nicht wert sind, in die sie getippt wurde.
Das Paket hat nur einen Grund und der hat mit PayPal nichts zu tun. Es dient lediglich der Sicherheit des Verkäufers, was ich ja durchaus verstehen könnte.
Ich hätte keine Probleme damit, mit einem anderen Zahlungsmittel zu bezahlen und dann per Brief senden zu lassen.
Das Dumme dabei ist die Antwort von L...
Ich lasse mir ungern Geschichten erzählen, reagiere bockig, wenn die Geschichten aufgrund ihrer Plumpheit meine Intelligenz beleidigen und bin diesbezüglich auch noch nachtragend.
Sollte also die Sendung beim zweiten Zustellversuch (den ich trotz Abwesenheit angetriggert habe) nicht von Nachbarn angenommen werden, geht das Paket halt zurück in den Süden und ist dann auch mein letzter geschäftlicher Kontakt mit L..., der ja zum Glück nicht der einzige Anbieter ist.

Schönen Gruß
Markvs
Ich habe keine Ahnung von Numismatik. Mein karges Wissen habe ich aus anderen Foren. Ich rede hier nur schlau mit und versuche Frauen kennenzulernen.

Benutzeravatar
areich
Beiträge: 8101
Registriert: Mo 25.06.07 12:22
Wohnort: Berlin
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Einfach unglaublich...

Beitrag von areich » So 01.03.15 08:55

Nein, das stimmt schon, was sie sagen. Wenn man die Zahlung mit Paypal empfängt, dann kann sich der Käufer das Geld zurückholen, also sollte man per Einschreiben (was nicht versichert ist) oder Paket (das ist bis 500€ versichert). Natürlich ist das "nur" zum Schutz des Verkäufers.

Benutzeravatar
antoninus1
Beiträge: 4162
Registriert: Fr 25.10.02 09:10
Wohnort: bei Freising
Hat sich bedankt: 26 Mal
Danksagung erhalten: 146 Mal

Re: Einfach unglaublich...

Beitrag von antoninus1 » So 01.03.15 08:59

Bevor Du öffentlich noch weiter schimpfst, ruf doch mal an. Bei Lanz arbeiten Menschen, die sehr freundlich sind und mit denen man reden kann :)

Du könntest nach einer Ersteigerung auch fragen, ob sie den Versand hinausschieben, bis Du wieder im Lande bist.
Gruß,
antoninus1

Benutzeravatar
mephistopheles_666
Beiträge: 54
Registriert: Sa 15.03.14 21:06
Wohnort: Bielefeld

Re: Einfach unglaublich...

Beitrag von mephistopheles_666 » So 01.03.15 09:53

Hi areich,

das ist mir klar und ich verstehe auch, dass jemand, der vom Handel lebt, bestrebt ist, sein Geld ohne Schwierigkeiten zu bekommen. Daran ist nichts auszusetzen. Ich würde ja als Händler genauso denken und handeln.
Dann soll derjenige das aber auch so kommunizieren und nicht schreiben, dass ihm seitens PayPal vorgeschrieben wird, mit Paket zu versenden (bzw. einer Versandart mit Empfangsbestätigung, was in diesem Fall aufs Gleiche hinausläuft).
Professionelle Münzhändler haben in der Regel eine separate Valorenversicherung, da Münzen bei z.B. DHL im Paket nur bis 500€ versichert sind, was in der Praxis bedeutet, dass eine Sendung ab 501€ nicht mit 500€ versichert ist, sondern gar nicht. (andere Dienstleister - andere Zahlen - ähnliche Ergebnisse) Im Falle einer solchen Versicherung kann dann auch mit preiswerten Versendern und je nach Vertrag auch mit Brief gearbeitet werden. Meiner Meinung nach der richtige Weg. Das Fehlen einer solchen Versicherung würde mich in diesem Falle erst mal wundern und dann nachdenklich machen. Aber das ist Glaskugellesen, da ich diese Information nicht habe.

Hi antoninus1,

ich hatte nicht vor, das Thema weiter zu vertiefen, da ich für mich bereits eine Entscheidung getroffen habe.
Das Hinausschieben des Versandes mag in den meisten Fällen funktionieren, greift aber bei mir nicht, da ich meine Einsatzdauer vor Ort oftmals nicht vorhersehen kann, bzw. sich diese schnell aufgrund der Entwicklungen ändern kann.
Wie schon geschrieben ist das alles aufgrund anderer möglicher Anbieter kein Beinbruch.

Ich wünsche noch einen schönen Sonntag (Hier ist es warm und sonnig)
Markvs
Ich habe keine Ahnung von Numismatik. Mein karges Wissen habe ich aus anderen Foren. Ich rede hier nur schlau mit und versuche Frauen kennenzulernen.

Benutzeravatar
Schwarzschaf
Beiträge: 1212
Registriert: So 26.02.06 19:50
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Einfach unglaublich...

Beitrag von Schwarzschaf » So 01.03.15 10:02

Ich versende meist als Wertbrief. Den kann man auch höher versichern. (Außer nach Polen) Dorthin nur als versichertes Paket.
Weil ich nicht alles weiß, bin ich neugierig

Benutzeravatar
Katja
Beiträge: 486
Registriert: Mo 07.04.14 21:03

Re: Einfach unglaublich...

Beitrag von Katja » So 01.03.15 10:57

In der Tat, EINFACH UNGLAUBLICH, wie ein Münzforum mit solchen Heulsusenthemen zugemüllt wird.
Geht doch bitte zu twitter.

Benutzeravatar
mephistopheles_666
Beiträge: 54
Registriert: Sa 15.03.14 21:06
Wohnort: Bielefeld

Re: Einfach unglaublich...

Beitrag von mephistopheles_666 » So 01.03.15 11:34

Hallo Katja,

... nun, jeder tickt anders - darf er meinetwegen auch.
Abfällige Bemerkungen sind dabei aber eigentlich unnötig.

In Foren sind in der Regel nur ein Bruchteil der Beiträge für mich interessant.
Die anderen lasse ich einfach links liegen. Warum sollte ich so etwas auch lesen?
Ich käme bei für mich uninteressanten Themen auch ganz bestimmt nicht auf die Idee, diese auch noch zu kommentieren. Mir wäre es einfach zu schade um die Zeit.
Aber, wie schon gesagt, jeder ist da anders und darf es auch sein.

Ich möchte aber anmerken, dass bei inzwischen 3 Seiten ein augenscheinliches Interesse zum Thema zu bestehen scheint, auch wenn das einzelne evtl. nicht nachvollziehen können.
Ich jedenfalls sehe daher durchaus einen sachlichen Bezug zum Forum.
Ich habe keine Ahnung von Numismatik. Mein karges Wissen habe ich aus anderen Foren. Ich rede hier nur schlau mit und versuche Frauen kennenzulernen.

Benutzeravatar
areich
Beiträge: 8101
Registriert: Mo 25.06.07 12:22
Wohnort: Berlin
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Einfach unglaublich...

Beitrag von areich » So 01.03.15 11:42

Aber es stimmt doch, was sie sagen. Nur weil Du der Meinung bist, sie sollten es anders machen, "beleidigen sie Deine Intelligenz"? Ich halte das für eine klitzekleine Überreaktion. Ich kann gut verstehen, warum sie das so machen. Mein Problem mit Lanz sind die unqualifizierten Mitarbeiter und die Tatsache, daß der Chef sich einen Dreck um seinen Ruf schert und man das an den Angeboten merkt.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Yandex [Bot] und 4 Gäste