Fälschung 1 Euro Italien 2002

Alles über Varianten, Fehlprägungen und Fälschungen
Askander
Beiträge: 163
Registriert: Sa 12.03.05 22:45

Fälschung 1 Euro Italien 2002

Beitrag von Askander » Mo 13.04.15 15:11

Hallo Leute!

Nach dem 2€ Stück aus Deutschland, welches ich schon im Forum vorgestellt habe (http://www.numismatikforum.de/viewtopic ... 13&t=50625) ist mir nun vor zwei Tagen eine weitere Münzfälschung in die Hände gekommen.
1EuroItalienFaelschung.jpg
Diesmal handelt es sich um ein 1€ Stück Italien 2002. Interssant ist, dass es aussieht wie ein Guss, bzw. wie eine Prägung mit einem extrem abgewetztem Stempelpaar. auch die Randprägung ist extrem flau und nicht zu erfühlen, nur zu erkennen. Das Stück ist leicht untergewichtig mit 9,4g - hab zur sicherheit alle hier noch rumliegenden 1€ gewogen, wo die Waage immer sichere 9,5g gezeigt hat - außer eben bei diesem Stück.
Auch der "Rohling" oder die Rohlinge (?) weisen ausbrüche aus, die nicht von "Einhacken" entstanden sind. Jetzt frage ich mich aber, da sie echt wie ein Guss aussieht (Gusskanal ist nicht auszumachen), wie so etwas hergestellt wurde bei zwei Metallen? Und nach dem 2€ Stück stell ich mir auch die Frage, ob die Münzen wohl da hergestellt werden, wo sie die Länderseite tragen, oder doch ausländische "Produktion"?
Das ich "schonwieder" eine Fälschung in den Händen habe, lässt mich doch besorgt denken, wieviele wohl im Umlauf sind und unbemerkt bleiben...

Was haltet Ihr von dem Stück? Bin auf Meinungen gespannt!

Liebe Grüße,

Askander

Benutzeravatar
mogusch
Beiträge: 202
Registriert: Sa 17.11.12 10:46

Re: Fälschung 1 Euro Italien 2002

Beitrag von mogusch » Mo 13.04.15 19:59

Sieht aus wie eine "Asphalt-Münze. Also eine Münze, über die schon etliche Autos drüber gefahren sind. Aber mir fällt besonders das "O" von EURO auf. Habe leider keinen "Italiener" um das genauer zu vergleichen, nur "deutsche" 1-Euro-Münzen & da sieht das anders aus. Die restlichen Unstimmigkeiten könnten durchaus vom drüberfahren her rühren.
mfg
mogusch

Benutzeravatar
Handzumgrus
Beiträge: 35
Registriert: Mi 25.11.09 02:16

Re: Fälschung 1 Euro Italien 2002

Beitrag von Handzumgrus » Di 14.04.15 07:48

Ich bin mir auch nicht ganz sicher, ob es eine Fälschung ist, oder einfach nur extrem stark abgenutzt.

Das IR oberhalb vom Kopf auf der Bildseite scheint mir ein Indiz für eine Fälschung zu sein.
Das R und die Jahreszahl auf der Bildseite sind restlos verschwunden. Zusammen mit einem Teil des quadratischen Rahmens.
Die Konturen von IR oberhalb vom Kopf sind auf echten Münzen relativ klar vom Münzgrund abgehoben. Das fließt auf dem Abgebildeten Stück zusehr ineinander, finde ich.
Ebenso die relativ dicken Linien auf der Wertseite.
Obwohl das gesamte Bild auf der Wertseite sehr abgenutzt wirkt, scheint das Relief selber noch relativ hoch zu sein. Das gibt mir auch zu denken.

Leider nicht die besten Bilder, aber hier zum Vergleich je ein Euro von 2002 und von 2008.
Italien 2002 Euro001.jpg
1 Euro Italien 2002
Italien 2008 Euro001.jpg
1 Euro Italien 2008

Benutzeravatar
Handzumgrus
Beiträge: 35
Registriert: Mi 25.11.09 02:16

Re: Fälschung 1 Euro Italien 2002

Beitrag von Handzumgrus » Di 14.04.15 07:54

Ich vergaß zu fragen:

Wie reagiert das Teil denn auf einen Magneten?
Wie viel wiegt es und wie sind die Abmessungen?

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 13866
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 1973 Mal
Danksagung erhalten: 559 Mal

Re: Fälschung 1 Euro Italien 2002

Beitrag von Numis-Student » Di 14.04.15 08:57

Bei aller Unsicherheit, da nur ein Foto zur Begutachtung vorliegt:

In meinen Augen eine echte Münze, die mechanisch stark beansprucht wurde. Eine "überfahrene Leiche" können wir ausschliessen, da das Stück kaum über tiefe Kratzer und Schrammen verfügt, wie sie durch Bewegung und Druck auf rauhen Untergrund zwangsläufig entstehen.

Ich würde eher in Richtung "Automatenopfer" denken... Spielcasino o. ä. Durch den hunderte Male erlebten Einwurf in Automaten und darauffallen weiterer Münzen sind die Details plattgeschlagen, zB das Linienquadrat nur an den Stellen, wo relativ dünne Linien im Feld freilagen und nicht durch andere Motivteile geschützt waren...

Schöne Grüße,
MR

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • 2 Euro Italien 2002 *Stempeldrehung*
    von Jordan156er » Mi 13.01.21 23:31 » in Euro-Münzen
    4 Antworten
    276 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Jordan156er
    Fr 15.01.21 01:48
  • 2 Euro Spiegelei-Münze 2002 BRD
    von peace72 » Mi 13.11.19 14:55 » in Gästeforum
    0 Antworten
    1038 Zugriffe
    Letzter Beitrag von peace72
    Mi 13.11.19 14:55
  • Italien Zoll
    von jschmit » Mo 29.06.20 17:23 » in Römer
    11 Antworten
    495 Zugriffe
    Letzter Beitrag von jschmit
    Di 30.06.20 09:58
  • Kupfermünzen aus Lot Kgr. Italien
    von Neuron » Di 18.08.20 18:14 » in Mittelalter
    12 Antworten
    474 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Neuron
    Mo 31.08.20 21:16
  • Italien 200 Lire / 200 Le Zie ???
    von Münzsammler2007 » So 14.03.21 18:20 » in Sonstige
    3 Antworten
    186 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Zwerg
    So 14.03.21 20:35

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste