Magistrate aus Hypaipa (Hypaepa)?

Alles was so unter den Römern geprägt wurde.

Moderator: Homer J. Simpson

Benutzeravatar
shanxi
Beiträge: 3152
Registriert: Fr 04.03.11 13:16
Hat sich bedankt: 90 Mal
Danksagung erhalten: 313 Mal

Re: Magistrate aus Hypaipa (Hypaepa)?

Beitrag von shanxi » Mo 22.02.21 11:26

antoninus1 hat geschrieben:
So 21.02.21 17:03
Der Gott scheint ein Zeus Lydios zu sein
Der Vorschlag von Numis-Student passt zwar von der Legende nicht, aber Dionysos ist sicher richtig. Der Stab mit dem Pinienzapfen ist eindeutig ein Thyrsos, und zusätzlich ist unten links ein kleiner nach rechts springender Panther. War das schon klar?

antoninus1
Beiträge: 4005
Registriert: Fr 25.10.02 09:10
Wohnort: bei Freising
Hat sich bedankt: 19 Mal
Danksagung erhalten: 109 Mal

Re: Magistrate aus Hypaipa (Hypaepa)?

Beitrag von antoninus1 » Mo 22.02.21 12:08

Auf Dionysos bin ich nicht gekommen. Ich halte den Gott für einen etwas steifen, archaischen Zeus Lydios, der einen Adler (etwas misslungen) in der ausgestreckten Hand hält. Und einen Panther kann ich nicht so recht erkennen. Ich halte das eher für Schrötlingsfehler oder Korrosion.
Könnte nicht auch Zeus einen mit Bändern verzierten Stab/ein Langzepter haben?
Zuletzt geändert von antoninus1 am Mo 22.02.21 17:46, insgesamt 1-mal geändert.
Gruß,
antoninus1

Benutzeravatar
shanxi
Beiträge: 3152
Registriert: Fr 04.03.11 13:16
Hat sich bedankt: 90 Mal
Danksagung erhalten: 313 Mal

Re: Magistrate aus Hypaipa (Hypaepa)?

Beitrag von shanxi » Mo 22.02.21 12:18

Die vordere Hälfte des Panthers finde ich ziemlich eindeutig. Bänder sind auch schon sehr typisch für eine Thyrsos. Wichtiger ist aber der Pinienzapfen. Der ist direkt hinter dem Kopf. Ich habe etwas gezweifelt, ob es vielleicht doch ein Legendenbuchstabe ist. Er ist aber direkt mit dem Stab verbunden. Daher IMHO ein Pininienzapfen und folglich Dionysos.

Bei RPC online gibt übrigens auch eine Magistratsliste mit 2147 Einträgen. Zumindest ich bin da aber nicht fündig geworden.
https://rpc.ashmus.ox.ac.uk/magistrate

antoninus1
Beiträge: 4005
Registriert: Fr 25.10.02 09:10
Wohnort: bei Freising
Hat sich bedankt: 19 Mal
Danksagung erhalten: 109 Mal

Re: Magistrate aus Hypaipa (Hypaepa)?

Beitrag von antoninus1 » Mo 22.02.21 13:24

Mit Dionysos kann ich mich nicht anfreunden, den Panther sehe ich immer noch nicht, ob das nicht Buchstabenreste sind? Es würde die Inschrift symmetrischer machen.
Diese Zeusdarstellung sieht doch meinem Zeus sehr ähnlich (und Sala habe ich u.a. auch in Verdacht). Zeus hält ein kurzes Zepter, von dem Bänder herabhängen. An der Spitze des Zepters ein Knubbel oder besser Knauf.
Aus Leu 14, Lot 977.

RPC habe ich auch vergeblich nach den möglichen Magistraten durchsucht. Ich könnte denen ja tatsächlich mal die Münze senden.
Dateianhänge
lydia-sala.jpg
Gruß,
antoninus1

Benutzeravatar
shanxi
Beiträge: 3152
Registriert: Fr 04.03.11 13:16
Hat sich bedankt: 90 Mal
Danksagung erhalten: 313 Mal

Re: Magistrate aus Hypaipa (Hypaepa)?

Beitrag von shanxi » Mo 22.02.21 13:36

antoninus1 hat geschrieben:
Mo 22.02.21 13:24
Mit Dionysos kann ich mich nicht anfreunden
Das musst du auch nicht. Nur würde ich bei der Suche nicht immer Zeus als Suchbegriff mitlaufen lassen, vielleicht entgeht dir sonst ein Dionysos.

Benutzeravatar
Peter43
Beiträge: 12332
Registriert: Mi 11.08.04 02:01
Wohnort: Arae Flaviae, Agri Decumates
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 447 Mal

Re: Magistrate aus Hypaipa (Hypaepa)?

Beitrag von Peter43 » Mo 22.02.21 14:17

Was soll denn der vermutete Dionysos in seiner Hand halten? Das wäre doch sehr ungewöhnlich.

Jochen
Omnes vulnerant, ultima necat.

Benutzeravatar
shanxi
Beiträge: 3152
Registriert: Fr 04.03.11 13:16
Hat sich bedankt: 90 Mal
Danksagung erhalten: 313 Mal

Re: Magistrate aus Hypaipa (Hypaepa)?

Beitrag von shanxi » Mo 22.02.21 14:27

Peter43 hat geschrieben:
Mo 22.02.21 14:17
Was soll denn der vermutete Dionysos in seiner Hand halten? Das wäre doch sehr ungewöhnlich.

Jochen
Am wahrscheinlichsten ist ein Kantharos. Wenn dieser etwas höher gehalten wird kann das schon so aussehen, z.B.:

https://rpc.ashmus.ox.ac.uk/coins/4/11686

Da ist ja auch etwas unter der Hand, wenn auch stark abgenutzt und nicht mehr klar zu erkennen.

Benutzeravatar
Lucius Aelius
Beiträge: 403
Registriert: Mo 25.09.17 11:16
Wohnort: bei Augsburg
Hat sich bedankt: 63 Mal
Danksagung erhalten: 124 Mal

Re: Magistrate aus Hypaipa (Hypaepa)?

Beitrag von Lucius Aelius » Di 23.02.21 07:26

antoninus1 hat geschrieben:
Mo 22.02.21 12:08
Ich halte den Gott für einen etwas steifen, archaischen Zeus Lydios, der einen Adler (etwas misslungen) in der ausgestreckten Hand hält.
Ich sehe das genauso:
Zeus mit Adler, beidseitig flankiert von einer Innen-Legende.

Unbekannt.jpg
Gruß
Lucius Aelius

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 2 Gäste