Diesmal 2 Unbekannte Münzen

Alles was von Europäern so geprägt wurde
Benutzeravatar
tournois
Beiträge: 4446
Registriert: Fr 26.04.02 17:38
Wohnort: Rhein-Lahn-Kreis

Diesmal 2 Unbekannte Münzen

Beitrag von tournois » Mi 10.07.02 22:06

Soo, um diesen wunderbaren Elan nicht zum Erliegen kommen zu lassen habe ich mir erlaubt noch einmal unbestimmte Münzen zu scannen und hier einzustellen!


[ externes Bild ]
1.) Kleiner Brakteat mit Löwe(?). Durchmesser lediglich 11 mm!



[ externes Bild ]
2.) Silberpfennig. Durchmesser 15 mm.


Leider kann ich auch hier zum Gewicht nix sagen! :cry:
[b]tournois[/b]
[img]http://www.my-smileys.de/smileys3/zensurmann.gif[/img]
"Wir leben in einem Zeitalter, in dem die überflüssigen Ideen überhand nehmen und die notwendigen Gedanken ausbleiben!"
Joseph Joubert 1754 - 1824

Benutzeravatar
tournois
Beiträge: 4446
Registriert: Fr 26.04.02 17:38
Wohnort: Rhein-Lahn-Kreis

Vermutung

Beitrag von tournois » Do 11.07.02 22:28

Keiner eine Vermutung?? :(
[b]tournois[/b]
[img]http://www.my-smileys.de/smileys3/zensurmann.gif[/img]
"Wir leben in einem Zeitalter, in dem die überflüssigen Ideen überhand nehmen und die notwendigen Gedanken ausbleiben!"
Joseph Joubert 1754 - 1824

Benutzeravatar
mumde
Beiträge: 1507
Registriert: Mo 06.05.02 23:08
Wohnort: Weil am Rhein
Danksagung erhalten: 3 Mal

Beitrag von mumde » Do 11.07.02 22:37

Hallo Tournois, ich bin mir hier in der Bestimmung nicht ganz sicher. Es gibt ja so viele Leute und Gebiete, die Löwen im Wappen haben, daß der Löwe alleine manchmal nicht zur Bestimmung ausreicht. Die Bestimmung ist also mehr ein Vorschlag: Bei Nr. 1 tippe ich auf die Stadt Lüneburg. Als die Stadt im 14. Jh. selber anfing zu prägen, stellte sie solche kleinen Pfennige her. Nr. 2 ist der Machart nach ein fränkischer Pfennig; die Standardliteratur dazu ist Steinhilber, Die Pfennige des Würzburger Schlages, in: Jahrbuch für Numismatik und Geldgeschichte Band 10, 1959/60. Aber da wimmelt es auch von Löwen, und da Deine Münze nur zur Hälfte ausgeprägt ist, kann ich nicht genug erkennen. Einige, z. B. die Erlanger Stücke, haben aber den böhmischen Löwen mit dem Doppelschwanz (das Gebiet um Erlangen hieß damals Neuböhmen und gehörte politisch zu Böhmen) und kommen deshalb nicht in Frage. Jetzt mal eine Hypothese: Die erste Seite zeigt einen Löwen nach links und ist dezentriert; nehmen wir mal an, daß die Umschrift +MARChG oder ähnlich wäre, wenn sie da wäre. Auf der zweiten Seite kann ich das Bild nicht erkennen, ich sehe nur ...RG+ Wenn das Bild ein nach links schauender Negerkopf wäre, dann könnte die Umschrift +KOBVRG sein, und dann wäre es Sachsen-Thüringen, Mark- und Landgraf Friedrich III., 1353-1381, Münzstätte Coburg, Steinhilber 151. Es kann aber genausogut irgendwas völlig anderes sein. Nach Franken gehört das Stück aber sicher. Gruß mumde
Gruß mumde

Benutzeravatar
tournois
Beiträge: 4446
Registriert: Fr 26.04.02 17:38
Wohnort: Rhein-Lahn-Kreis

Danke

Beitrag von tournois » Sa 13.07.02 15:19

Hallo @mumde!
Vielen Dank für die Hinweise! Das bringt die Suche mal wieder in eine andere Richtung.........
Werde mich also weiterhin mit offenen Augen durch Literatur und Auktionen bewegen! :wink:
[b]tournois[/b]
[img]http://www.my-smileys.de/smileys3/zensurmann.gif[/img]
"Wir leben in einem Zeitalter, in dem die überflüssigen Ideen überhand nehmen und die notwendigen Gedanken ausbleiben!"
Joseph Joubert 1754 - 1824

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Unbekannte Münzen..
    von charlsVI » Mo 02.11.20 22:34 » in Kelten
    1 Antworten
    191 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Numis-Student
    Mo 02.11.20 22:48
  • 3 unbekannte Münzen
    von Gorme » So 13.09.20 15:39 » in Griechen
    5 Antworten
    423 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Gorme
    Mo 14.09.20 10:37
  • 3 unbekannte MA-Münzen
    von andi2013 » Mi 22.04.20 14:27 » in Deutsches Mittelalter
    9 Antworten
    499 Zugriffe
    Letzter Beitrag von andi2013
    Mi 22.04.20 16:41
  • Unbekannte Kupfer Münzen
    von fgraf » So 07.02.21 18:34 » in Griechen
    4 Antworten
    136 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Numis-Student
    So 07.02.21 23:56
  • unbekannte Münzen / Medaillien
    von desperadohh » Do 23.04.20 14:34 » in Griechen
    4 Antworten
    275 Zugriffe
    Letzter Beitrag von desperadohh
    Fr 24.04.20 09:09

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste