Reinigungsübungen

Tipps zur Reinigung, Konservierung und Photographie von Münzen

Moderator: Homer J. Simpson

Benutzeravatar
mike h
Beiträge: 5353
Registriert: Do 12.04.12 17:42
Wohnort: 52222 Stolberg
Hat sich bedankt: 294 Mal
Danksagung erhalten: 478 Mal

Re: Reinigungsübungen

Beitrag von mike h » Fr 01.01.21 15:02

Moin Georg.

Das Ergebnis kann sich sehen lassen.

Allerdings ist mein Stück ja auch einige Jahrhunderte älter.

Und trotz Deiner frommen Wünsche befürchte ich, das die Einschätzung von Frank zutreffender ist.
Kamp0012.026Rvn031.jpg
130 Köppe /201 (Kampmann)
1.) Ziel erreicht!

Benutzeravatar
beachcomber
Beiträge: 10689
Registriert: Mi 13.07.05 19:53
Wohnort: portimão,portugal
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 127 Mal

Re: Reinigungsübungen

Beitrag von beachcomber » Fr 01.01.21 15:06

klar, ich kenn doch meine iberische sandpatina! :)
aber so schlecht ist es doch gar nicht geworden bisher?
grüsse
frank

Perinawa
Beiträge: 1356
Registriert: Fr 05.08.16 18:28
Hat sich bedankt: 293 Mal
Danksagung erhalten: 434 Mal

Re: Reinigungsübungen

Beitrag von Perinawa » Fr 01.01.21 15:06

Das ist doch eine spanische Lokalprägung, oder?

Und mit Patina aus Hispania kennt Frank sich mal eben super aus.
Manche Antworten sind zwar nicht nützlich, aber weniger schädlich als manche nützlichen.

Benutzeravatar
mike h
Beiträge: 5353
Registriert: Do 12.04.12 17:42
Wohnort: 52222 Stolberg
Hat sich bedankt: 294 Mal
Danksagung erhalten: 478 Mal

Re: Reinigungsübungen

Beitrag von mike h » Fr 01.01.21 15:17

Hallo Frank,

scheint, das Dein Auge deutlich besser ist, als meines.
Deshalb nehm ich ja auch die Edith mit... :wink:

Aber das Ergebnis steht ja noch nicht fest... ich hab ja fast nix gemacht.
Aber wenigstens kann man die Schlangen jetzt schon mal erkennen.

@ Perinawa

Ja, müsste ähnlich dieser sein:
Kamp0012.026AR01.jpg
130 Köppe /201 (Kampmann)
1.) Ziel erreicht!

Benutzeravatar
mike h
Beiträge: 5353
Registriert: Do 12.04.12 17:42
Wohnort: 52222 Stolberg
Hat sich bedankt: 294 Mal
Danksagung erhalten: 478 Mal

Re: Reinigungsübungen

Beitrag von mike h » Fr 01.01.21 20:40

Jetzt wird es langsam haarig.
Kamp0012.026Rvn032.jpg
Das Werkzeug ist eigentlich nicht scharf genug.

Die Patina geht dann auch mit runter. Sichtbar im "C"
130 Köppe /201 (Kampmann)
1.) Ziel erreicht!

Benutzeravatar
mike h
Beiträge: 5353
Registriert: Do 12.04.12 17:42
Wohnort: 52222 Stolberg
Hat sich bedankt: 294 Mal
Danksagung erhalten: 478 Mal

Re: Reinigungsübungen

Beitrag von mike h » Sa 02.01.21 12:34

Die Patina hält einfach nicht... :evil:

Kamp0012.026Rvn033.jpg
Ich schau mir erst mal die Vorderseite an..
130 Köppe /201 (Kampmann)
1.) Ziel erreicht!

Benutzeravatar
beachcomber
Beiträge: 10689
Registriert: Mi 13.07.05 19:53
Wohnort: portimão,portugal
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 127 Mal

Re: Reinigungsübungen

Beitrag von beachcomber » Sa 02.01.21 14:00

mein tip:(iberische) sandpatina lassen wie sie ist!
grüsse
frank

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 14287
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 2657 Mal
Danksagung erhalten: 674 Mal

Re: Reinigungsübungen

Beitrag von Numis-Student » Sa 02.01.21 14:45

Ich finde trotzdem, dass die Münze gewonnen hat :oops:

Benutzeravatar
mike h
Beiträge: 5353
Registriert: Do 12.04.12 17:42
Wohnort: 52222 Stolberg
Hat sich bedankt: 294 Mal
Danksagung erhalten: 478 Mal

Re: Reinigungsübungen

Beitrag von mike h » Sa 02.01.21 14:49

Na ja, einmal angefangen, kann man nicht mehr aufhören.
Das sieht NOCH blöder aus.

Ich hab mal wieder mit dem Auge angefangen:
P1160143.JPG
P1160144.JPG
Martin
130 Köppe /201 (Kampmann)
1.) Ziel erreicht!

Perinawa
Beiträge: 1356
Registriert: Fr 05.08.16 18:28
Hat sich bedankt: 293 Mal
Danksagung erhalten: 434 Mal

Re: Reinigungsübungen

Beitrag von Perinawa » Sa 02.01.21 15:04

mike h hat geschrieben:
Sa 02.01.21 14:49
Das sieht NOCH blöder aus.
Wieso das? Du hängst du später nicht ein paar Zentimeter mit dem Auge über der Münze. Ich denke, dass das Gesamtbild nachher richtig gut wird.
Manche Antworten sind zwar nicht nützlich, aber weniger schädlich als manche nützlichen.

Benutzeravatar
mike h
Beiträge: 5353
Registriert: Do 12.04.12 17:42
Wohnort: 52222 Stolberg
Hat sich bedankt: 294 Mal
Danksagung erhalten: 478 Mal

Re: Reinigungsübungen

Beitrag von mike h » Sa 02.01.21 15:18

Du siehst, das die Geschmäcker da sehr unterschiedlich sind...

Und ich finde, das die Münze auf jeden Fall sehr stark hinter meinen Erwartungen... und hinter den Möglichkeiten (im Falle einer stabilen Patina) zurückbleibt.
Das ist schon ein wenig enttäuschend.
Die Münze hätte ja Potential gehabt, mein bester Claudius zu werden.

Sonst hätte ich sie nicht gekauft.

Aber mal abwarten, wie sich die Geschichte weiterentwickelt.
Wenn das Gesicht schon heil bleibt, bin ich zufrieden.

Martin
130 Köppe /201 (Kampmann)
1.) Ziel erreicht!

Benutzeravatar
mike h
Beiträge: 5353
Registriert: Do 12.04.12 17:42
Wohnort: 52222 Stolberg
Hat sich bedankt: 294 Mal
Danksagung erhalten: 478 Mal

Re: Reinigungsübungen

Beitrag von mike h » Sa 02.01.21 17:58

Es ist ja auch so, das jeder etwas anderes sammelt...

Der Eine sammelt Schleifen..
Der Andere sammelt Trier..
Und wieder ein Anderer sammelt mythologisch interessante Münzen.

Und am Ende steht eine numismatisch interessante Abhandlung. ( Immer wieder beeindruckend!)

Diesen Anspruch habe ich nicht.

Ich bin mein Leben lang Handwerker.
Ich sammel im Prinzip ausschließlich Reinigungserfolge. (das ich mal was sauberes kaufe, ist eher die Ausnahme)
Es gäbe also aus meiner Sicht gar keinen Grund, jetzt wieder einen ungereinigten Claudius zu kaufen, wenn ich ihn nicht "verbessern" wollte.

Deshalb ist es auch etwas ärgerlich, wenn so etwas passiert, wie hier vor der Nase, oder im Nacken.
Kamp0012.026Avn031.jpg
Aber das gehört halt dazu.
Mein "Lustgewinn" ist halt, bei einer Auktion zuzuschauen, wenn eine Otacilia Severa (Nilpferd) für über 350 € weggeht...
und ich eine viel schönere für 52 € habe.

Wenn das nicht wäre, dann hätte ich wohl jetzt eine "Constantinopolis" für mehr als 174 € ersteigern müssen, weil sie selten ist.

Ich erfreue mich halt daran, eine Münze langsam auszugraben, und mich Stunden- und Tagelang mit ihrem "Werden" zu befassen.
Martin
130 Köppe /201 (Kampmann)
1.) Ziel erreicht!

Benutzeravatar
mike h
Beiträge: 5353
Registriert: Do 12.04.12 17:42
Wohnort: 52222 Stolberg
Hat sich bedankt: 294 Mal
Danksagung erhalten: 478 Mal

Re: Reinigungsübungen

Beitrag von mike h » So 03.01.21 15:26

Kamp0012.026Avn032.jpg
130 Köppe /201 (Kampmann)
1.) Ziel erreicht!

Benutzeravatar
ischbierra
Beiträge: 4163
Registriert: Fr 11.12.09 00:39
Wohnort: Dresden
Hat sich bedankt: 227 Mal
Danksagung erhalten: 500 Mal

Re: Reinigungsübungen

Beitrag von ischbierra » So 03.01.21 15:31

Sieht doch ganz passabel aus. Wieviele Stunden hast Du bisher dafür gebraucht?

Benutzeravatar
mike h
Beiträge: 5353
Registriert: Do 12.04.12 17:42
Wohnort: 52222 Stolberg
Hat sich bedankt: 294 Mal
Danksagung erhalten: 478 Mal

Re: Reinigungsübungen

Beitrag von mike h » So 03.01.21 15:48

Laaange.
Ich hab mir abgewöhnt, auf die Uhr zu schauen.

Mein Mikroskop steht ungefähr einen Meter neben dem Laptop.
Und zur Zeit pendel ich zwischen Internet und Mikroskop hin und her.

Man kann ja nicht mal in die Eifel fahren...

Martin
130 Köppe /201 (Kampmann)
1.) Ziel erreicht!

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste