Reinigungsübungen

Tipps zur Reinigung, Konservierung und Photographie von Münzen

Moderator: Homer J. Simpson

Benutzeravatar
mike h
Beiträge: 4863
Registriert: Do 12.04.12 17:42
Wohnort: 52222 Stolberg
Hat sich bedankt: 68 Mal
Danksagung erhalten: 64 Mal

Re: Reinigungsübungen

Beitrag von mike h » Sa 04.06.16 20:40

Prima!

Ich nehm sie. Soll ich dir meine Adresse schicken? 8)

Martin
130 Köppe /201 (Kampmann)
1.) Ziel erreicht!

Benutzeravatar
Locnar
Administrator
Beiträge: 4474
Registriert: Do 25.04.02 17:10
Wohnort: Halle/Westfalen
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Reinigungsübungen

Beitrag von Locnar » Sa 04.06.16 21:31

Wenn die Dinger nicht so klein wären, sehen in meinen Händen aus wie Streichholzköpfe :mrgreen:
Gruß
Locnar

Benutzeravatar
mike h
Beiträge: 4863
Registriert: Do 12.04.12 17:42
Wohnort: 52222 Stolberg
Hat sich bedankt: 68 Mal
Danksagung erhalten: 64 Mal

Re: Reinigungsübungen

Beitrag von mike h » So 05.06.16 11:15

@Locnar

Klein?

Die Kleinen kommen doch erst Jahrzehnte später in Umlauf...
IMG_7499.JPG
IMG_7500.JPG
Und auch diese Stücke sind historische Kulturgüter.

Martin
130 Köppe /201 (Kampmann)
1.) Ziel erreicht!

Benutzeravatar
schnecki
Beiträge: 1012
Registriert: Di 25.07.06 18:37
Wohnort: Saxoniae / Bezirk AREGELIA

Re: Reinigungsübungen

Beitrag von schnecki » So 05.06.16 14:02

Klein ist doch OK und hat seine Berechtigung !!!

m.f.g Alex
Dateianhänge
KLEIN OK - 1.jpg
KLEIN OK - 2.jpg
SI DEVS PRO NOBIS , QVIS CONTRA NOS ?

Benutzeravatar
mike h
Beiträge: 4863
Registriert: Do 12.04.12 17:42
Wohnort: 52222 Stolberg
Hat sich bedankt: 68 Mal
Danksagung erhalten: 64 Mal

Re: Reinigungsübungen

Beitrag von mike h » Mo 06.06.16 23:19

Ich hab mal geschaut, was so an Lorbeerkränzen verschenkt wird

http://www.ebay.de/itm/301967671681?_tr ... EBIDX%3AIT

http://www.ebay.de/itm/371640131404?_tr ... EBIDX%3AIT

Martin
130 Köppe /201 (Kampmann)
1.) Ziel erreicht!

Benutzeravatar
Locnar
Administrator
Beiträge: 4474
Registriert: Do 25.04.02 17:10
Wohnort: Halle/Westfalen
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Reinigungsübungen

Beitrag von Locnar » Di 07.06.16 08:50

dafür ist Lanz bei den Versandkosten ganz schön unverschämt!
Gruß
Locnar

Benutzeravatar
mike h
Beiträge: 4863
Registriert: Do 12.04.12 17:42
Wohnort: 52222 Stolberg
Hat sich bedankt: 68 Mal
Danksagung erhalten: 64 Mal

Re: Reinigungsübungen

Beitrag von mike h » Di 07.06.16 09:53

Stimmt!

Daher kostet das billigste Geschenk ja 7€ + 7 € = 14 €... und ist beiweitem nicht so gut erhalten, wie mein Übungsobjekt.

Ich bin sehr zufrieden mit Aufwand und Reinigungsergebnis.

Ich will ja auch nix verkaufen.

Martin
130 Köppe /201 (Kampmann)
1.) Ziel erreicht!

Benutzeravatar
quisquam
Beiträge: 4546
Registriert: Mo 12.09.05 17:22
Wohnort: Niederrhein
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Reinigungsübungen

Beitrag von quisquam » Di 07.06.16 10:38

Bis 25 Euro fallen bei Lanz nur 3 Euro Versandkosten an.

Grüße, Stefan
Eigentlich sammle ich nicht Münzen, sondern das Wissen darüber.

Benutzeravatar
mike h
Beiträge: 4863
Registriert: Do 12.04.12 17:42
Wohnort: 52222 Stolberg
Hat sich bedankt: 68 Mal
Danksagung erhalten: 64 Mal

Re: Reinigungsübungen

Beitrag von mike h » Di 07.06.16 10:47

Daran kann ich mich nicht erinnern..
130 Köppe /201 (Kampmann)
1.) Ziel erreicht!

Benutzeravatar
Locnar
Administrator
Beiträge: 4474
Registriert: Do 25.04.02 17:10
Wohnort: Halle/Westfalen
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Reinigungsübungen

Beitrag von Locnar » Di 07.06.16 10:52

ne Martin, ist von Lanz auch sehr gut versteckt worden,
Ps, 25 inkl. Versandkosten, danach 7

Darum kaufe ich auch bei Lanz nicht mehr.
Gruß
Locnar

Benutzeravatar
areich
Beiträge: 8101
Registriert: Mo 25.06.07 12:22
Wohnort: Berlin

Re: Reinigungsübungen

Beitrag von areich » Di 07.06.16 21:38

mike h hat geschrieben:Ich hab mal geschaut, was so an Lorbeerkränzen verschenkt wird

http://www.ebay.de/itm/301967671681?_tr ... EBIDX%3AIT

http://www.ebay.de/itm/371640131404?_tr ... EBIDX%3AIT

Martin
Martin, Du kannst es nicht ertragen, dass ich recht habe, oder? Das sind die Preise, die Lanz erreicht (der größte und bekannteste Münzverkäufer auf Ebay), für Münzen die besser sind als Deine (jedenfalls besser als 3 der 4 Münzen). Das sollte Dir zu denken geben aber die Hoffnung darauf habe ich inzwischen aufgegeben. Ist doch schön, wenn Du Freude am Reinigen hast aber Du solltest akzeptieren, dass Du selbst bei Deinem Können den Wert der von Dir gereinigten Spätrömer nicht nennenswert steigerst. Und wenn Du sowas behauptest dann musst Du nicht eingeschnappt sein wenn jemand widerspricht. Aber ich finde es sehr nett, dass Du Dir die Arbeit gemacht hast, Münzen herauszusuchen, die beweisen, dass ich Recht habe.

Benutzeravatar
mike h
Beiträge: 4863
Registriert: Do 12.04.12 17:42
Wohnort: 52222 Stolberg
Hat sich bedankt: 68 Mal
Danksagung erhalten: 64 Mal

Re: Reinigungsübungen

Beitrag von mike h » Di 07.06.16 22:19

@ Areich

>>>>>Martin, Du kannst es nicht ertragen, dass ich recht habe, oder?

Ich hab gerade diesen Eindruck von Dir... ich meine, du hast das Thema verfehlt.
Ich hatte schon mal darauf hingewiesen, das das Thema "Reinigungsübungen" heisst. Und in erster Linie geht es um Reinigung von Münzen.

Wenn du jetzt behauptest, das man die (4) Spätrömer nur verschenken kann, dann bist du wohl der einzige hier.

Ich hab dir ja angeboten, das ich alles annehme, was du verschenken möchtest. Dann schau ich mal, ob die vergleichbar sind.

Und ansonsten bleibe ich bei meiner Aussage: Reinigungsübungen kann man an jedem Stück machen. Auch wenn das Ergebnis nicht immer ein Erfolg ist.

Auch Misserfolge MUSS man zeigen.

Martin
130 Köppe /201 (Kampmann)
1.) Ziel erreicht!

Benutzeravatar
Locnar
Administrator
Beiträge: 4474
Registriert: Do 25.04.02 17:10
Wohnort: Halle/Westfalen
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Reinigungsübungen

Beitrag von Locnar » Di 07.06.16 23:50

jetzt ist gut, reinigen soll Spaß machen, nicht Ärgern!

PS: mich bringt es aus dem Tagesgeschehen der Firma runter, und das ist gut so!

Ach ja Martin, wenn Du etwas zu verschenken hast, : Ich bin auch ein dankbarer Abnehmer ☺
Gruß
Locnar

Benutzeravatar
mike h
Beiträge: 4863
Registriert: Do 12.04.12 17:42
Wohnort: 52222 Stolberg
Hat sich bedankt: 68 Mal
Danksagung erhalten: 64 Mal

Re: Reinigungsübungen

Beitrag von mike h » Mi 08.06.16 05:41

Moin Locnar,

Areich hatte den Begriff "verschenken" ins Spiel gebracht.

Martin
130 Köppe /201 (Kampmann)
1.) Ziel erreicht!

Benutzeravatar
chinamul
Beiträge: 6055
Registriert: Di 30.03.04 17:05
Wohnort: irgendwo in S-H
Danksagung erhalten: 8 Mal

Re: Reinigungsübungen

Beitrag von chinamul » Mi 08.06.16 11:53

Was auch immer Martin als pekuniären Münzverbesserungsgewinn glaubt veranschlagen zu dürfen, es ändert nichts an der Tatsache, daß seine Vorher-Nachher-Bilder und besonders diejenigen von den Zwischenstufen der Reinigungen für viele Forumsfreunde - mich eingeschlossen - recht lehrreich sind. Sie zeigen, was man bei etwas Glück aus zunächst unscheinbaren Exemplaren mitunter noch herausholen kann, wenn man, wie das auf Martin zutrifft, sein diesbezügliches Geschick laufend vervollkommnet. Für mich sind seine Berichte trotz eigener jahrzehntelanger Erfahrung mit Münzreinigungen immer noch sehr interessant, und es ist zu hoffen, daß auch der Blick anderer Münzfreunde für das bei verkrusteten Münzen vielleicht noch Erreichbare ("Potenzial") geschärft wird und sie sich dazu anregen lassen, es an geringwertigen Münzen selbst mal zu probieren.
Jedenfalls stellen Martins Beiträge in meinen Augen eine echte Bereicherung des Forums dar, was man leider nicht von allen Postings zu diesem Thema behaupten kann.

Gruß

chinamul
Nil tam difficile est, quin quaerendo investigari possit

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste