Reinigungsübungen

Tipps zur Reinigung, Konservierung und Photographie von Münzen

Moderator: Homer J. Simpson

Benutzeravatar
Numis-Sven
Beiträge: 391
Registriert: Fr 05.07.13 14:47
Wohnort: NRW
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Reinigungsübungen

Beitrag von Numis-Sven » Mi 05.10.16 07:24

Auf den Fotos sieht es nach einer schwarzen Patina aus, aber diese grüne ist wunderbar anzusehen. Tolle Arbeit!!
Lg Sven

Benutzeravatar
Alm-Öhi
Beiträge: 178
Registriert: Mo 06.06.16 16:19
Wohnort: Baden-Württemberg

Re: Reinigungsübungen

Beitrag von Alm-Öhi » Mi 05.10.16 13:29

Ein beeindruckendes Endergebnis.
It is better to know some of the questions than all of the answers.
James Grover Thurber

Benutzeravatar
mike h
Beiträge: 4859
Registriert: Do 12.04.12 17:42
Wohnort: 52222 Stolberg
Hat sich bedankt: 67 Mal
Danksagung erhalten: 62 Mal

Re: Reinigungsübungen

Beitrag von mike h » Mi 05.10.16 18:21

Vielen Dank für die Vorschusslorbeeren

Ich hoffe, das ich sie auch bei der Rückseite verdiene!

Martin
130 Köppe /201 (Kampmann)
1.) Ziel erreicht!

hjk
Beiträge: 1075
Registriert: Mi 06.08.03 19:21
Wohnort: Frankfurt
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Reinigungsübungen

Beitrag von hjk » Mi 05.10.16 18:51

Mal unabhängig davon, dass das Ergebnis wirklich klasse ist: ich hätte gedacht, dass das mit der grünen Patina etwas zu relativieren wäre, da zumindest meine Münzen mit grüner Patina keinen grünen Schatten werfen. Und wenn man den Schatten etwas "gräulicher" macht ...
:roll:

Benutzeravatar
mike h
Beiträge: 4859
Registriert: Do 12.04.12 17:42
Wohnort: 52222 Stolberg
Hat sich bedankt: 67 Mal
Danksagung erhalten: 62 Mal

Re: Reinigungsübungen

Beitrag von mike h » Mi 05.10.16 20:28

Heute schaff ich keine ganze Seite
aGordiiiRvn10.jpg
Ist das Liberalitas AVG III?

@ HJK
Besser?

Martin
130 Köppe /201 (Kampmann)
1.) Ziel erreicht!

Benutzeravatar
Alm-Öhi
Beiträge: 178
Registriert: Mo 06.06.16 16:19
Wohnort: Baden-Württemberg

Re: Reinigungsübungen

Beitrag von Alm-Öhi » Mi 05.10.16 20:42

mike h hat geschrieben:Ist das Liberalitas AVG III?
Ja.
It is better to know some of the questions than all of the answers.
James Grover Thurber

hjk
Beiträge: 1075
Registriert: Mi 06.08.03 19:21
Wohnort: Frankfurt
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Reinigungsübungen

Beitrag von hjk » Mi 05.10.16 21:42

mike h hat geschrieben:@ HJK
Besser?
Tja - keine Ahnung - ich kenne Deine Münze (RIC 290a) ja nicht. Aber wenn ich mal in meinem Programm den automatischen Weißabgleich drüber laufen lasse wird der Schatten halt so, wie ich ihn kenne: mehr oder weniger grau :mrgreen: . Und die Münze ändert dann natürlich auch bisschen die Farbe. Ob's dann so besser passt wirst Du wissen. Im Übrigen bin ich aber bei meinen Fotos auch nicht empfindlich: die Münzlein sollen gut aussehen und alle Details sollen erkennbar werden. Die Aufnahmen sind ja schließlich nicht für den Verkauf gemacht :wink:
Dateianhänge
weißabgleich.jpg

Benutzeravatar
mike h
Beiträge: 4859
Registriert: Do 12.04.12 17:42
Wohnort: 52222 Stolberg
Hat sich bedankt: 67 Mal
Danksagung erhalten: 62 Mal

Re: Reinigungsübungen

Beitrag von mike h » Mi 05.10.16 22:19

Hallo HJK

Stimmt... das Foto wird dann mehr oder weniger grau...

die Münze ist aber mehr oder weniger grün :wink:

Daher hab ich bei den Fotos ein wenig grün dazugegeben. War wohl bei dem ersten Foto ein wenig zu viel.

Martin

PS: auf jeden Fall besser, als das Foto des Verkäufers 8)
130 Köppe /201 (Kampmann)
1.) Ziel erreicht!

Benutzeravatar
mike h
Beiträge: 4859
Registriert: Do 12.04.12 17:42
Wohnort: 52222 Stolberg
Hat sich bedankt: 67 Mal
Danksagung erhalten: 62 Mal

Re: Reinigungsübungen

Beitrag von mike h » Do 06.10.16 20:33

aGordiiiRvn20.jpg
fehlt nur ein bisschen grün :wink:

Martin
130 Köppe /201 (Kampmann)
1.) Ziel erreicht!

Benutzeravatar
Sebastinus
Beiträge: 28
Registriert: Mo 29.04.13 16:38
Wohnort: Österreich

Re: Reinigungsübungen

Beitrag von Sebastinus » Do 06.10.16 21:33

Diese Münze hätt ich auch genommen, die Reinigung ist dir super gelungen! :D

hjk
Beiträge: 1075
Registriert: Mi 06.08.03 19:21
Wohnort: Frankfurt
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Reinigungsübungen

Beitrag von hjk » Do 06.10.16 21:34

Klar ist das Ergebnis absolut überzeugend - die würde ich mir auch gerne in meine Gordi-Sammlung legen. Und zum "bisschen grün": ich fotografiere meine Münzen inzwischen bewusst ohne Schatten (auch wenn das Freistellen insb. bei Silbermünzen z.T. recht aufwändig ist). Dann fallen evtl. notwendige farbliche Anpassungen der Münzen nämlich gar nicht mehr auf 8)

Benutzeravatar
mike h
Beiträge: 4859
Registriert: Do 12.04.12 17:42
Wohnort: 52222 Stolberg
Hat sich bedankt: 67 Mal
Danksagung erhalten: 62 Mal

Re: Reinigungsübungen

Beitrag von mike h » Do 06.10.16 22:06

Danke für die Blumen...

Bei der Reinigung habe ich feststellen müssen, das meine 0,5mm Nadel selbst nach dem Anschleifen für manche Aufgaben noch zu dick zu sein scheint.
Ich werd wohl auf die Such nach einem noch feineren Werkzeug gehen.

@ HJK

Einen Fehler mache ich leider immer wieder beim fotografieren:

Ich fotografiere immer sofort nach der Reinigung. Besser wäre es, wenn ich noch ein.. zwei... drei Jahre damit warten würde.

Dann sehen die Münzen meist viel besser aus.

Martin
130 Köppe /201 (Kampmann)
1.) Ziel erreicht!

Benutzeravatar
kijach
Beiträge: 1777
Registriert: So 02.01.11 12:11
Danksagung erhalten: 46 Mal

Re: Reinigungsübungen

Beitrag von kijach » Do 06.10.16 22:12

mike h hat geschrieben: Ich fotografiere immer sofort nach der Reinigung. Besser wäre es, wenn ich noch ein.. zwei... drei Jahre damit warten würde.

Dann sehen die Münzen meist viel besser aus.

Martin

Aber wer kann schon so lange warten :mrgreen:
Sammlung der Kaiser-/Damen-Galerie bis Claudius Gothicus
Neuester Kopf: Manlia Scantilla

Benutzeravatar
chinamul
Beiträge: 6055
Registriert: Di 30.03.04 17:05
Wohnort: irgendwo in S-H
Danksagung erhalten: 8 Mal

Re: Reinigungsübungen

Beitrag von chinamul » Fr 07.10.16 09:29

Ich hab's doch gewußt: Das Ergebnis ist einfach überwältigend!
Jetzt hast du den Wert des Stückes glatt vervielfacht.

Gruß

chinamul
Nil tam difficile est, quin quaerendo investigari possit

Benutzeravatar
mike h
Beiträge: 4859
Registriert: Do 12.04.12 17:42
Wohnort: 52222 Stolberg
Hat sich bedankt: 67 Mal
Danksagung erhalten: 62 Mal

Re: Reinigungsübungen

Beitrag von mike h » Fr 07.10.16 10:49

Tja....

Manchmal gelingt es... und manchmal geht es in die Hose.

Wenn ich im Durchschnitt eine Wertsteigerung erziele, bin ich zufrieden.

Und die Reinigungsarbeit ist so schön entspannend nach der stressigen Erwerbstätigkeit.

Jetzt warte ich schon sehnsüchtig auf mein nächstes Opfer.

Martin
130 Köppe /201 (Kampmann)
1.) Ziel erreicht!

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste