Reinigungsübungen

Tipps zur Reinigung, Konservierung und Photographie von Münzen

Moderator: Homer J. Simpson

Benutzeravatar
mike h
Beiträge: 4926
Registriert: Do 12.04.12 17:42
Wohnort: 52222 Stolberg
Hat sich bedankt: 96 Mal
Danksagung erhalten: 82 Mal

Re: Reinigungsübungen

Beitrag von mike h » Sa 08.10.16 14:07

Diesen Philippus II hab ich schon länger, hab mich aber wegen der instabilen Patina auf dem Revers bisher nicht getraut, um nichts zu verschlimmbessern.
Kamp0076.023AR01.jpg
Aber ich kanns ja nicht lassen...
Kamp0076.023Rvn01.jpg
Viel ist es nicht, aber wenigstens ist er nicht schlechter geworden.

Martin
130 Köppe /201 (Kampmann)
1.) Ziel erreicht!

Benutzeravatar
mike h
Beiträge: 4926
Registriert: Do 12.04.12 17:42
Wohnort: 52222 Stolberg
Hat sich bedankt: 96 Mal
Danksagung erhalten: 82 Mal

Re: Reinigungsübungen

Beitrag von mike h » Sa 08.10.16 17:17

Und die Vorderseite
Kamp0076.023Avn01.jpg
Die gefällt mir jetzt deutlich besser.

Übrigens: Die vordere Gewandspitze hat mich am längsten aufgehalten...

Martin
130 Köppe /201 (Kampmann)
1.) Ziel erreicht!

Benutzeravatar
beachcomber
Beiträge: 10571
Registriert: Mi 13.07.05 19:53
Wohnort: portimão,portugal
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 48 Mal

Re: Reinigungsübungen

Beitrag von beachcomber » Sa 08.10.16 18:50

schon viel besser, aber ich glaube an manchen stellen geht da noch mehr! :wink:
grüsse
frank

Benutzeravatar
justus
Beiträge: 5686
Registriert: Sa 05.01.08 10:13
Hat sich bedankt: 43 Mal
Danksagung erhalten: 110 Mal

Re: Reinigungsübungen

Beitrag von justus » Sa 08.10.16 19:44

mike h hat geschrieben:Und die Vorderseite ... Die gefällt mir jetzt deutlich besser.
Mir auch. Besser geht's wirklich nicht. :)
mit freundlichem Gruß

IVSTVS
-----------------------------------------------
http://www.muenzfreunde-trier.de/
Veröffentlichungen & Artikel

Benutzeravatar
mike h
Beiträge: 4926
Registriert: Do 12.04.12 17:42
Wohnort: 52222 Stolberg
Hat sich bedankt: 96 Mal
Danksagung erhalten: 82 Mal

Re: Reinigungsübungen

Beitrag von mike h » Sa 29.10.16 13:52

Leider hat es auf der Vorderseite dieses Dupondius einen Bronzepestausbruch an mehreren Stellen gegeben.

Da ich das gute Stück sowieso unter dem Mikroskop liegen hatte, hab ich auch gleich noch ein wenig geglättet.
aNeroAvn07.jpg
Im Anschluss daran ca 1 Tag Vollbad im BTA.

Mal sehen, ob das reicht, um die Bronzepest zu bändigen.

Martin
130 Köppe /201 (Kampmann)
1.) Ziel erreicht!

Benutzeravatar
mike h
Beiträge: 4926
Registriert: Do 12.04.12 17:42
Wohnort: 52222 Stolberg
Hat sich bedankt: 96 Mal
Danksagung erhalten: 82 Mal

Re: Reinigungsübungen

Beitrag von mike h » Sa 05.11.16 17:21

Ich wünsche mir endlich mal einen hübschen Dalmatius...
ADalmatAR01.jpg
(Foto des Verkäufers)

Mal sehen, ob mein Wunsch sich erfüllt :wink:

Martin
130 Köppe /201 (Kampmann)
1.) Ziel erreicht!

Benutzeravatar
mike h
Beiträge: 4926
Registriert: Do 12.04.12 17:42
Wohnort: 52222 Stolberg
Hat sich bedankt: 96 Mal
Danksagung erhalten: 82 Mal

Re: Reinigungsübungen

Beitrag von mike h » So 06.11.16 09:26

Die Vorderseite ist schon mal nicht schlecht....
ADalmatAvn01.jpg
Martin
130 Köppe /201 (Kampmann)
1.) Ziel erreicht!

Benutzeravatar
ischbierra
Beiträge: 3770
Registriert: Fr 11.12.09 00:39
Wohnort: Dresden
Hat sich bedankt: 26 Mal
Danksagung erhalten: 140 Mal

Re: Reinigungsübungen

Beitrag von ischbierra » So 06.11.16 09:29

Diesmal würde ich sagen: vorher gefiel mir besser

Benutzeravatar
mike h
Beiträge: 4926
Registriert: Do 12.04.12 17:42
Wohnort: 52222 Stolberg
Hat sich bedankt: 96 Mal
Danksagung erhalten: 82 Mal

Re: Reinigungsübungen

Beitrag von mike h » So 06.11.16 11:23

Moin Ischbierra,

bei der Vorderseite hätte ich nicht mit dieser Bewertung gerechnet, denn sie gefällt mir recht gut... aber
ADalmatRvn01.jpg
bei der Rückseite bin ich selbst etwas enttäuscht. Das Ergebnis bleibt ziemlich deutlich hinter meinen Erwartungen zurück.
Die Krusten liessen sich diesmal nicht so einfach lösen... die Oberfläche ist leider rauh geworden.

Ich werde mir diesen Dalmatius also auch noch ein fünftes Mal zulegen müssen.

Martin
130 Köppe /201 (Kampmann)
1.) Ziel erreicht!

Benutzeravatar
mike h
Beiträge: 4926
Registriert: Do 12.04.12 17:42
Wohnort: 52222 Stolberg
Hat sich bedankt: 96 Mal
Danksagung erhalten: 82 Mal

Re: Reinigungsübungen

Beitrag von mike h » So 06.11.16 11:39

Alle 4:
ADalmat4AR01.jpg
jedes Stück hat etwas... aber jedes Stück hat auch Mängel. Also weitersuchen!

Martin
130 Köppe /201 (Kampmann)
1.) Ziel erreicht!

Benutzeravatar
mike h
Beiträge: 4926
Registriert: Do 12.04.12 17:42
Wohnort: 52222 Stolberg
Hat sich bedankt: 96 Mal
Danksagung erhalten: 82 Mal

Re: Reinigungsübungen

Beitrag von mike h » Di 22.11.16 17:17

Hier nochmal ein Beispiel für eine mechanische Reinigung mit der Nadel
IMG_7408VN.JPG
IMG_7409VN.jpg
Möglicherweise erkennt sie ein Kollege wieder.

Martin
130 Köppe /201 (Kampmann)
1.) Ziel erreicht!

Benutzeravatar
Numis-Sven
Beiträge: 391
Registriert: Fr 05.07.13 14:47
Wohnort: NRW
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Reinigungsübungen

Beitrag von Numis-Sven » Di 22.11.16 17:57

Schick, schick!

Wie hat sich die dunkel-braune Patina auf den blanken Stellen gebildet?

lg Sven

Benutzeravatar
mike h
Beiträge: 4926
Registriert: Do 12.04.12 17:42
Wohnort: 52222 Stolberg
Hat sich bedankt: 96 Mal
Danksagung erhalten: 82 Mal

Re: Reinigungsübungen

Beitrag von mike h » Di 22.11.16 18:04

Das ist ein As...also Kupfer.

Der metallische Gelbton auf dem ersten Foto ist vermutlich falsch... die blanken Stellen auf dem rechten Foto sind rötlich-braun und werden im Laufe der Zeit von alleine dunkler.

Alles eine Frage der Zeit. Die Reinigung ist schon eine Weile her, das Foto hab ich aber eben erst gemacht.

Martin
130 Köppe /201 (Kampmann)
1.) Ziel erreicht!

Benutzeravatar
Numis-Sven
Beiträge: 391
Registriert: Fr 05.07.13 14:47
Wohnort: NRW
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Reinigungsübungen

Beitrag von Numis-Sven » Di 22.11.16 18:15

Achso, bei mir im Keller hatte ich nämlich zwei Schrott-Römer zum experimentieren und da in diesem Zeitraum die Sumpfpumpe nicht richtig funktioniert hat, hat sich etwas Schwefelwasserstoff im Keller ausgebreitet, sodass die Münzen schnell bräunlich oxidiert sind. Die Kupferrohre sind jetzt auch komplett schwarz.

Lg Sven

Benutzeravatar
mike h
Beiträge: 4926
Registriert: Do 12.04.12 17:42
Wohnort: 52222 Stolberg
Hat sich bedankt: 96 Mal
Danksagung erhalten: 82 Mal

Re: Reinigungsübungen

Beitrag von mike h » Mi 23.11.16 17:46

Diesen Sesterz muss ich einfach nochmal zeigen.....

Die Reinigung ist schon einige Zeit her (Januar 2014), die "Nachher-Fotos" hab ich kürzlich nochmal neu gemacht.
aOtaciliaavn.jpg
aOtaciliarvn.jpg
Nach dem "Ablagern" macht die Münze nochmal soviel Freude.

Martin
130 Köppe /201 (Kampmann)
1.) Ziel erreicht!

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste